Kaufberatung günstiger Kombi

Alle sonstigen Themen, die nichts mit Fahrzeugen zu tun haben.
Benutzeravatar
HaraldGL5
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 795
Registriert: Mi 2. Apr 2008, 06:18
Wohnort: 72175 Dornhan

Kaufberatung günstiger Kombi

Beitrag von HaraldGL5 »

Hallo zusammen,
Nathalie braucht ein anderes Auto - und ich darf suchen...

Hier die Vorgaben:
- Kombi
- ABS + ESP
- Mindestens 90PS
- Benziner
- max. 200.000 KM
- HU neu
- max. 4000,-€
- Marke ist nicht festgelegt; allerdings scheiden Japaner und Koreaner aus.
- Versicherung sollte bezahlbar sein - der aktuelle E36/320 Limousine kostet ca. 1000,-€ Haftpflicht!

Macht mal Vorschläge, was sinnvoll, günstig und zuverlässig ist!

Danke für eure kreativen Ideen!
Harald aus dem Schwarzwald
Signatur? Kann ich mir nicht leisten...! :bye:
Benutzeravatar
paul_mh
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 507
Registriert: Sa 13. Dez 2014, 19:47
Wohnort: Wien

Re: Kaufberatung günstiger Kombi

Beitrag von paul_mh »

Wenn ich annehmen kann, das wir von einem großen Kombi reden, also Passat Klasse käme in Frage:

Skoda Octavia 2010-2013 1,2 TSI: das ist der Motor mit der Steuerketten-Problematik, deshalb sehr günstig. Wenn man sich das jedoch selbst machen kann, ist das wohl die beste Wahl

Passat B5 1996-2005: gibt es kaum mehr in brauchbarem Zustand mit wenig Kilometer. Nachfolger ist deutlich teurer. Gleiches gilt für Volvos aus der Zeit.

Und dann gibt es natürlich noch Opel Vectra Caravan, aber das ist halt ein Opel.

Kleine Vans, also Citreon Xsara Picasso, Renault Scenic und Opel Meriva gibt es auch günstig - ebenso die Frage ob man sowas will. Von Ford habe ich jetzt auf die Schnelle kaum Angebot gefunden.

Grüße,
Paul
84' Passat Syncro GT 2,0 JS in Flashsilber Metallic
85' Passat Vari 1,6 DT mit GT-Ausstattung
86' Passat FLH 16V Turbo Gruppe B Rally Projekt
79' Landrover Series III 88" Station Waggon
63' BSA C15 Trial Motorrad
04' Suzuki Bandit 600 S
Benutzeravatar
OST
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 3338
Registriert: Di 1. Apr 2008, 11:18
Wohnort: 21147 Hamburg

Re: Kaufberatung günstiger Kombi

Beitrag von OST »

Alfa Romeo Sportwagon 156
Bild
Benutzeravatar
D-MARKs
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 1915
Registriert: Mi 2. Apr 2008, 20:16
Wohnort: 38704 Liebenburg

Re: Kaufberatung günstiger Kombi

Beitrag von D-MARKs »

Da bleibt ja nichts übrig.
Der Octavia ist schon ein geiles Auto, aber als Benziner?
Sämtliche VW Benziner muss man sich genau ansehen. Am besten nicht TSI, TFSI oder so, aber da wird es bis auf ein paar Euro-Importe oder den müden 74KW Motor schon dünn.
Da Asiaten rausfallen, kann ich Dir ja keine Empfehlung zu Toyota Avensis (alt), Corolla Verso, Subaru Legacy oder gar Lexus IS 200 Kombi geben.
Ford??? Lieber nicht
Opel? Lieber nicht
Mercedes? Lieber nicht
5er BMW ist günstig, aber die Wartung...
Citroën, Renault, Peugeot? Als Diesel vielleicht, aber Benziner?
Lada vielleicht ;-)

Gruß,
Dirk.
73´L 2-trg marinogelb
74´L 2-trg leuchtorange
75´L 2-trg senegalrot
76´L 2-trg cliffgrün (GLI)
77´GLS Variant, diamantsilber
78´LS Wohnvari
78/79 Dasher, azorenblau
79´GLS 2-trg malagarot
08´Octavia Combi Sport Edition
19´Variant TDI, pyritsilber
Benutzeravatar
Philip
Schaut öfter vorbei
Schaut öfter vorbei
Beiträge: 301
Registriert: Fr 11. Apr 2008, 11:28
Wohnort: 55469 Simmern / 74321 Bietigheim-Bissingen

Re: Kaufberatung günstiger Kombi

Beitrag von Philip »

Du bist doch schon mit gutem Beispiel vorausgegangen.

Gruß Philip
Benutzeravatar
HaraldGL5
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 795
Registriert: Mi 2. Apr 2008, 06:18
Wohnort: 72175 Dornhan

Re: Kaufberatung günstiger Kombi

Beitrag von HaraldGL5 »

Philip, die Kinder müssen sich ja nicht immer an den Eltern orientieren....

Bis jetzt haben wir angeschaut:
LandRover Freelander - Nach der Probefahrt war der raus. Sie hat dann festgestellt, dass ein Geländewagen nicht in Frage kommt.
Audi A4 (1998er) 1,8L quattro mit AHK und Schiebedach. Nur 140.000km, aber rundum verschrammelt, innen ungepflegt.

Die nächsten auf dem Zettel:
Alfa 159SW 1,9JTS - sieht gepflegt aus, hat viel Ausstattung - aber ist halt ein Alfa...
Golf V5 - steht hier in der Nähe, hat Sprotfahrwerk und Krawallauspuff und ist günstig

Mal sehen, wie diese Sache ausgeht!
Harald aus dem Schwarzwald
Signatur? Kann ich mir nicht leisten...! :bye:
Merlin6000
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 996
Registriert: Di 15. Mai 2012, 15:57

Re: Kaufberatung günstiger Kombi

Beitrag von Merlin6000 »

Finger weg von VW TSI Motoren wenn dir dein Geldbeutel lieb ist, Steuerkette, Kolbenringe.....im Prinzip kann man fast keinen Benziner ab Anfang/Mitte 2000 mehr empfehlen, das Risiko finanzieller Supergau schwebt immer über einem!

Golf V nur kaufen wenn man den von unten gesehen hat, auch die Plasteverkleidungen vor dem Kauf abbauen, die Dinger rosten schlimmer als Golf 3

Meine Favoriten sind A4 B5 Avant, Passat Variant 3BG, Golf IV Variant, rostfreie Exemplare findet man noch, da vollverzinkt, was bei den jeweiligen Nachfolgern nicht mehr der Fall ist, Rostoff wie zu Opel Rostras besten zeiten
Benutzeravatar
D-MARKs
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 1915
Registriert: Mi 2. Apr 2008, 20:16
Wohnort: 38704 Liebenburg

Re: Kaufberatung günstiger Kombi

Beitrag von D-MARKs »

@Harald: Den alten A4 würde ich nicht unbedingt empfehlen. Technisch ist der zwar o.k., aber hier gibt's Probleme mit der Heizung, bzw. dem Wärmetauscher.
Die Heizungsanlage quittiert ihren Dienst und der Wärmetauscher wird undicht.
Wäre nicht so das Problem, wenn man dafür nicht das halbe Auto zerlegen müsste. Bei der Climatronic funktioniert irgendwann die Klappensteuerung nicht mehr (gilt aber auch für andere Konzern-Modelle).
Der Schaumstoff zum Abdichten löst sich auf und verteilt sich. Vornehmlich auf dem Wärmetauscher und setzt ihn komplett zu.
Vorderachs-Teile gibt's ja mittlerweile günstig, das ist nicht mehr das große Problem.
Gruß,
Dirk.

P.S.: Ich meine, den Seat Exeo gibt es noch mit 1,8T Motor. Der basiert ja auf dem A4. Der wird aber vermutlich noch zu teuer sein. Sonst ist der Wagen zu empfehlen, da er technisch ausgereift ist.
73´L 2-trg marinogelb
74´L 2-trg leuchtorange
75´L 2-trg senegalrot
76´L 2-trg cliffgrün (GLI)
77´GLS Variant, diamantsilber
78´LS Wohnvari
78/79 Dasher, azorenblau
79´GLS 2-trg malagarot
08´Octavia Combi Sport Edition
19´Variant TDI, pyritsilber
Passatschrauber32B
Schaut öfter vorbei
Schaut öfter vorbei
Beiträge: 286
Registriert: Sa 18. Mär 2017, 09:00

Re: Kaufberatung günstiger Kombi

Beitrag von Passatschrauber32B »

Hallo,

Ich würde Richtung Ford Focus Turnier schauen. Nicht zu groß, nicht zu klein. Ein Kumpel von mir hat so einen ca. 10 Jahre gefahren ohne das irgendetwas defekt war, Verschleißteile wie z.B. Bremsen ausgenommen.

Passatgrüsse
Passatschrauber32B
Merlin6000
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 996
Registriert: Di 15. Mai 2012, 15:57

Re: Kaufberatung günstiger Kombi

Beitrag von Merlin6000 »

Wärmetauscher zerlegt es bei fast allen Modellen irgendwann, oder eben nicht, bei sämtlichen A4 B5 welche ich im Besitz habe und hatte und auch bei denen welche in meinem Speckgürtel sind gab es nicht einen mit einem kaputten Heizungskühler,, und das trotz Laufleistungen von teilweise 400 - 600tkm, daran einen Autokauf abhängig zu machen ist meiner Meinung nach unrealistisch.

Einen 1,8T Motor in egal welchem Konzernfahrzeug kauft man nur wenn man vor dem kauf die Ölwanne demontieren, und den Saugrüssel der Ölpumpe auf Verschlammung prüfen kann, wird aber kaum gehen, also Finger weg!

Thema Ford Focus: Rost, Rost und nochmal Rost, an der Karrosse und vor allem im Bereich der Hinterachse, wie beim Golf V dessen Vorbild der Focus scheinbar war, Dünnstblech gepresst und nur Hauchdünn mit schwarzem Lack überzogen, Konservierung: 0,00