Kaufberatung günstiger Kombi

Alle sonstigen Themen, die nichts mit Fahrzeugen zu tun haben.
Benutzeravatar
Harryj19
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 593
Registriert: So 4. Mär 2012, 10:34
Wohnort: Trier

Re: Kaufberatung günstiger Kombi

Beitrag von Harryj19 »

Desweiteren sollte man bei Fords darauf achten ob sie im Heckbereich dicht sind. In meinem Bekanntenkreis und bei Kunden sind schon mehrere Focus und Max Modelle durch massiven Wassereintritt aufgefallen. Da es sich um undichte Karosseriespalte handelt soll das Problem nicht so einfach zu beseitigen sein.
mfg Harry
Benutzeravatar
CAausG Rallye GLI
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 657
Registriert: Fr 11. Apr 2008, 20:50
Wohnort: 31749 Auetal

Re: Kaufberatung günstiger Kombi

Beitrag von CAausG Rallye GLI »

Moin, wenn Du aufs ESP verzichten kannst, werf ich mal nen 124er T-Modell in die Runde.
Gibt es noch günstig, kannste alles selber machen und Teile kosten nicht die Welt.

Wer so ein Ding einmal gefahren ist, will an sich immer wieder einen... :-)

VG
Christian
www.passatdriver.de
PASSAT GLI Achsaufnahmen Restauration....
Benutzeravatar
HaraldGL5
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 795
Registriert: Mi 2. Apr 2008, 06:18
Wohnort: 72175 Dornhan

Re: Kaufberatung günstiger Kombi

Beitrag von HaraldGL5 »

So, die Sache ist entschieden - am Freitag haben wir (bzw. Nathalie) gekauft:
Golf 4 V5 - 170PS, Ez 2001, 291.500KM, blaumetallic, Bilstein-Fahrwerk, Radau-Auspuff, viele Neuteile, Steuerkette bei 226.000 neu, LPG-Umbau, 8-fach bereift (Sommerreifen 225-irgendwas auf Borbet 7,5x17)
Fährt sich für die vielen Kilometer gut, Rost ist absolut kein Thema, Sound ist unverkennbar fünfzylindrig...
Preis? Wir haben 1.800,-€ bezahlt. Mal sehen, ob das ein guter Kauf war...
Und, ja, das entspricht nicht unbedingt den ursprünglich vorgegebenen Kriterien, aber wie die jungen Mädels halt so sind... und das Auto war ganz in der Nähe, die beiden haben dann festgestellt, dass sie sich sogar kennen.
Immerhin sind meine Vorgaben (ABS, ESP, Airbags) erfüllt.
Achja, noch was; einige haben den Golf 5 angesprochen (wohl weil ich Golf V5 geschrieben habe), aber bei Golf 3 oder Golf 5 hätte ich schon die Bremse gezogen...
Harald aus dem Schwarzwald
Signatur? Kann ich mir nicht leisten...! :bye:
Passatschrauber32B
Schaut öfter vorbei
Schaut öfter vorbei
Beiträge: 286
Registriert: Sa 18. Mär 2017, 09:00

Re: Kaufberatung günstiger Kombi

Beitrag von Passatschrauber32B »

Hallo,

Ich dachte es sollte ein Kombi werden? Laut Überschrift...

Passatgrüsse
Passatschrauber32B
VWSantana
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 998
Registriert: Di 1. Apr 2008, 00:22
Wohnort: Braunschweig

Re: Kaufberatung günstiger Kombi

Beitrag von VWSantana »

D-MARKs hat geschrieben:
Fr 17. Mai 2019, 19:07
Sämtliche VW Benziner muss man sich genau ansehen. Am besten nicht TSI, TFSI oder so, aber da wird es bis auf ein paar Euro-Importe oder den müden 74KW Motor schon dünn.
Der 1,6er mit 102PS ist keine Ausgeburt an Spontanität, läuft aber z.B. im Golf 5 Limousine ganz brauchbar und ist vor allem robust, keine Kette, nur eine Nockenwelle, kein Turbo.
Die neueren TSIs mit Zahnriemen liegen wohl noch über dem Budget.

Grüße aus dem Solling, Klaus
Benutzeravatar
HaraldGL5
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 795
Registriert: Mi 2. Apr 2008, 06:18
Wohnort: 72175 Dornhan

Re: Kaufberatung günstiger Kombi

Beitrag von HaraldGL5 »

Passatschrauber32B hat geschrieben:
Do 30. Mai 2019, 09:21
Hallo,

Ich dachte es sollte ein Kombi werden? Laut Überschrift...

Passatgrüsse
Passatschrauber32B
Ja, so war mal der Plan!
Aber wenn du meinen Kommentar zur Kaufentscheidung gelesen hast, dann siehst du, dass es ein Spontankauf war...
Harald aus dem Schwarzwald
Signatur? Kann ich mir nicht leisten...! :bye:
Benutzeravatar
HaraldGL5
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 795
Registriert: Mi 2. Apr 2008, 06:18
Wohnort: 72175 Dornhan

Re: Kaufberatung günstiger Kombi

Beitrag von HaraldGL5 »

VWSantana hat geschrieben:
Do 30. Mai 2019, 13:55
D-MARKs hat geschrieben:
Fr 17. Mai 2019, 19:07
Sämtliche VW Benziner muss man sich genau ansehen. Am besten nicht TSI, TFSI oder so, aber da wird es bis auf ein paar Euro-Importe oder den müden 74KW Motor schon dünn.
Der 1,6er mit 102PS ist keine Ausgeburt an Spontanität, läuft aber z.B. im Golf 5 Limousine ganz brauchbar und ist vor allem robust, keine Kette, nur eine Nockenwelle, kein Turbo.
Die neueren TSIs mit Zahnriemen liegen wohl noch über dem Budget.

Grüße aus dem Solling, Klaus
Einen TSI, TFSI oder ähnliches hätte ich abgelehnt.
Ich denke, mit dem 2,3L V5 macht man nichts falsch!?
Harald aus dem Schwarzwald
Signatur? Kann ich mir nicht leisten...! :bye:
Benutzeravatar
D-MARKs
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 1915
Registriert: Mi 2. Apr 2008, 20:16
Wohnort: 38704 Liebenburg

Re: Kaufberatung günstiger Kombi

Beitrag von D-MARKs »

Der Motor ist nicht so weit verbreitet. Könnte sein, dass es etwas schwieriger wird, im Bedarfsfall Teile oder gar Ersatz zu beschaffen.
Ist aber nur eine Vermutung, Erfahrungswerte habe ich dazu nicht.

Gruß,
Dirk.
73´L 2-trg marinogelb
74´L 2-trg leuchtorange
75´L 2-trg senegalrot
76´L 2-trg cliffgrün (GLI)
77´GLS Variant, diamantsilber
78´LS Wohnvari
78/79 Dasher, azorenblau
79´GLS 2-trg malagarot
08´Octavia Combi Sport Edition
19´Variant TDI, pyritsilber
Benutzeravatar
Martin
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 5539
Registriert: Di 1. Apr 2008, 12:28
Wohnort: 51***

Re: Kaufberatung günstiger Kombi

Beitrag von Martin »

D-MARKs hat geschrieben:
Mo 3. Jun 2019, 07:15
Der Motor ist nicht so weit verbreitet. Könnte sein, dass es etwas schwieriger wird, im Bedarfsfall Teile oder gar Ersatz zu beschaffen.
Ist aber nur eine Vermutung, Erfahrungswerte habe ich dazu nicht.

Gruß,
Dirk.
Der Motor ist auch nur ein "gestutzter" VR6. Mit allen Vor- und Nachteilen des Konzepts. In der Sache aber inzwischen auch fast 30 Jahre alt und trotz Allem als 6-Zylinder bis in die jüngere Vergangenheit gebaut.

Grundsätzliche Probleme sehe ich da nicht.
Gruß. Martin

4199
Richtige Autos brauchen keinen Stecker.
Wer E-Mobilität möchte, sollte Straßenbahn fahren.
Und wer sich heute beschwert, sollte frühere und zukünftige Wahlentscheidungen überdenken.
Merlin6000
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 996
Registriert: Di 15. Mai 2012, 15:57

Re: Kaufberatung günstiger Kombi

Beitrag von Merlin6000 »

So ist es, Hauptproblem ist die Steuerkette wie beim VR6 auch....Teile gibt es genug, die Karren wurden ja haufenweise verkauft