Wollte mich mal vorstellen

Alle sonstigen Themen, die nichts mit Fahrzeugen zu tun haben.
Hellblau
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: Do 13. Jun 2019, 16:51

Wollte mich mal vorstellen

Beitrag von Hellblau »

Tach zusammen
Ich hab mir vor zwei wochen nen 32b vari zugelegt und mach den im Moment wieder schön.
Ich heisse Patrick, hab die 40 deutlich überschritten und hab nach über 25 Jahren meinen Audi 50 abgegeben weil der für Treffen und Familie einfach unbrauchbar war.

Deswegen hab ich jetzt nen 87 Trend mit 1.8 Motor und 87 ps.
Die Ausstattung ist schön erhalten und komplett, die Technik hat keinen Wartungsstau und das Fahrwerk mit Bilstein und H&R Federn auch brauchbar.

Aber...
Die linke Seite hatte mal einen Unfallschaden.
Der wurde eigentlich gut repariert, aber schlecht versiegelt.
Ist aber kein Problem, Radkasten, Radlauf und Schweller hab ich als Neuteil hier liegen.

Allerdings ist das Radhaus hinten rechts wo die Halterung für den Tankstutzen ist, weggerostet.

Hat vllt jemand ne Karosse wo der Bereich noch brauchbar ist und ich mir das rausschneiden kann?
Am besten so 50km um Solingen.

Oder gute Photos wie der Bereich mit den Haltern im Original aussieht?

Soweit erstmal von hier.

Mal schaun wo ich Bilder hochlade damit ich die hier Posten kann......
Benutzeravatar
paul_mh
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 562
Registriert: Sa 13. Dez 2014, 19:47
Wohnort: Wien

Re: Wollte mich mal vorstellen

Beitrag von paul_mh »

Hallo Patrick, willkommen!

Die Befestigung des Tankstutzen im Radhaus ist in Wirklichkeit eine massive konstruktive Schwachstelle des 32B. Die Halterung und das Plastik-Schutzblech speichern Dreck und Feuchtigkeit, bei vielen Autos ist hier das Radhaus großflächig nach innen durchgerostet und zusätzlich auch der Bereich unter dem Tankdeckel. Das ist auch of bei Autos der Fall, die sonst eigentlich noch sehr gut beisammen sind,

Sofern aber eben der Bereich unterm Tankdeckel in Ordnung ist, hat der große Gummi der dort sitzt genug Stabilität, um den Stutzen zu halten - die zusätzliche Halterung im Radhaus kann man komplett weg lassen! Ebenso die Kunststoff-Abdeckung, die ist kontroproduktiv - die beiden Schellen reichen vollkommen aus um die Schläuche zu halten. Wenn man beides Weg lässt, kann sich bei weitem nicht mehr so viel Dreck sammeln und das was doch hin kommt, kann man ganz leicht wieder weg spülen beim Waschen.

Alternativ kann man jedoch auch einen kompletten Innenkotflügel nachrüsten, damit bekommt man das Problem auch in den Griff, dann kann man natürlich auch die Halterung für den Stutzen rein machen, das ist laut Teilekatalog ein gebogenes U-Profil mit kurzen seitlichen Schenkeln, die nach oben gebogen sind - perfekt, damit sich oben Richtung Radhaus Dreck ansammelt ](*,)

Beste Grüße,
Paul
Tankstutzen.PNG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
84' Passat Syncro GT 2,0 JS in Flashsilber Metallic
85' Passat Vari 1,6 DT mit GT-Ausstattung
86' Passat FLH 16V Turbo Gruppe B Rally Projekt
79' Landrover Series III 88" Station Waggon
63' BSA C15 Trial Motorrad
04' Suzuki Bandit 600 S
Benutzeravatar
Günter
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 1496
Registriert: Di 1. Apr 2008, 20:41
Wohnort: 91161 Hilpoltstein

Re: Wollte mich mal vorstellen

Beitrag von Günter »

Hellblau hat geschrieben: Sa 22. Jun 2019, 22:27 Allerdings ist das Radhaus hinten rechts wo die Halterung für den Tankstutzen ist, weggerostet.
Oder gute Photos wie der Bereich mit den Haltern im Original aussieht?
Soweit erstmal von hier.
Hallo Patrick,
ich habe die Stelle bei meinem 32B vor Jahren restauriert, und die Bilder wieder gefunden. So soll es aussehen.
Radkasten 25.06.2010.1.jpg
DSCI0039.JPG
Und ein paar Bilder von meinem Nachbau
Winkel.JPG
Doppelwinkel.JPG
Und anschließend alles konserviert. Außerdem wird es mehrmals im Jahr mit dem Gartenschlauch abgespritzt.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
MfG
Günter

1956 Warszawa M20
1983 Passat GL Coupe
2016 Passat GLS Anhänger
1985 Passat Variant CL TD , 466 338 km Erstbesitzer (TOT)
1994 Astra F Cabrio Bertone
2000 Passat 3B Var PD
1968 MZ TS 250
1950 NSU Fox
199? Fahrrad (in seltener Benutzung)
Hellblau
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: Do 13. Jun 2019, 16:51

Re: Wollte mich mal vorstellen

Beitrag von Hellblau »

Vielen Dank!
PaZe-Mittelhessen
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: Di 8. Dez 2020, 14:38

Re: Wollte mich mal vorstellen

Beitrag von PaZe-Mittelhessen »

me too!

verdamp' lang' her, verdamp' lang' ... ♫♪ um mal meinen Kumpel Wolfgang und seine Kölschrocker zu zitiren. aber ich war tatsächlich mal hier aktiver.

Damals bin ich durch zufall, oder besser gesagt weil der markt in meinem preissegement nichts anderes hergab, beim 32B gelandet. Irgendwann dann auch beim 5Zyliinder und natürlich auch beim Syncro. und JA! ich gestehe die Sünde, ich bin dem 32 B fremdgegangen und Fahre nun schon seit einiger Zeit 35I. und NEIN! ich halte den 35I deswegen nicht allgemein für den besseren Passat. es gibt eben gewisse Dinge, die der 32B besser kann. und das sind vor allem 5Zylinder und Syncro!

so viel zum thema Auto. nun noch ein bisschen was zu mir. ich bin über 40, elektriker aus Leidenschaft und derzeit etwas eingeschränkt (mein bein ist putt)

die Zeit nutze ich nun um meine Website endlich mal richtig auf vordermann zu bringen.

wäre jedenfalls toll, wenn ihr mich auch wenn ich dem 35I auch zugetan bin, akzeptiert immerhin kann ich erkennen, dass alte Passat, egal ob sie 32, 33, 32A, 32B, 35I oder 35I3a ihren charm haben...

liebe Grüße, Martin

PS: PaZE steht für Passatzentrale