Neuer Passat-Treiber im Norden

Alle sonstigen Themen, die nichts mit Fahrzeugen zu tun haben.
Benutzeravatar
Hayduke
Schaut öfter vorbei
Schaut öfter vorbei
Beiträge: 78
Registriert: Do 11. Feb 2021, 14:12
Wohnort: der echte Norden

Re: Neuer Passat-Treiber im Norden

Beitrag von Hayduke »

IMG_20210219_1516096.jpg
Diese Plakette?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
1984er VW Passat C Variant 1.8 Automatik
2000er VW T4 Multivan 2.5TDI
2009er Skoda Fabia II HTP
Benutzeravatar
Roman
Administrator
Administrator
Beiträge: 8106
Registriert: Di 22. Jan 2008, 21:44
Wohnort: 71287 Weissach

Re: Neuer Passat-Treiber im Norden

Beitrag von Roman »

Genau.

Der Wagen wurde in der Kalenderwoche 42 am 4. Tag gebaut.
Kalenderwoche 42 war 1984 vom 15.- 21. Oktober.
Der 4. Tag ist Donnerstag.
Das Auto wurde also am 18. Oktober 1984 gebaut.

Das Auto ist übrigens doch nicht im Werkszustand.
Ich sehe da neben dem Typenschild ein Luftventil.
Das habe ich bei meinem DS auch drin, sieht identisch aus.
Das gehört zu einem G-Kat Nachrüstsatz (Der DS hat ab Werk keinen Kat), damit kommt der DS auf Euro 1 und bekommt die grüne Plakette.
Das ist aber bei H-Kennzeichen nicht mehr relevant.

Grüße
Roman
Passat SRH GLX '87 Automatik, Kalaharibeige metallic
Passat SRH GT '87 Tornadorot
Passat SRH LX '80 2-Türig, Inarisilber
Alltagsfahrzeug: BMW 320i E46 Steptronic
Bild
Benutzeravatar
Hayduke
Schaut öfter vorbei
Schaut öfter vorbei
Beiträge: 78
Registriert: Do 11. Feb 2021, 14:12
Wohnort: der echte Norden

Re: Neuer Passat-Treiber im Norden

Beitrag von Hayduke »

Je mehr ich über das gute Stück lerne, desto mehr verliebe ich mich gerade ...
1984er VW Passat C Variant 1.8 Automatik
2000er VW T4 Multivan 2.5TDI
2009er Skoda Fabia II HTP
Chris aus Hamm
Schaut öfter vorbei
Schaut öfter vorbei
Beiträge: 159
Registriert: Sa 21. Sep 2013, 11:28
Wohnort: 59077 Hamm

Re: Neuer Passat-Treiber im Norden

Beitrag von Chris aus Hamm »

Willkommen.
Nevada Beige.... trägt mein Santana auch.
Zudem die gleiche Motor / Getriebe Kombination. Aber ohne Abgasreinigung.
Wünsche allezeit gute Fahrt und immer vil Spass und Vergnügen

Santana Gruss aus Hamm (in Westfalen :) )
Christian
Meine Fahrzeugelektronik hat einen Namen: EMDEN :-)
KX 2200
Schaut öfter vorbei
Schaut öfter vorbei
Beiträge: 277
Registriert: Mo 22. Okt 2012, 15:07

Re: Neuer Passat-Treiber im Norden

Beitrag von KX 2200 »

Willkommen, schönes Auto!
Ich hatte vor vielen Jahren einen Variant GL mit DS und Automatik in Topasgrün. Auch mit Schiebedach und Grüncolor. Der lief traumhaft. Habe irgendwann mal das Getriebe wechseln müssen, wegen des undichten Simmerrings zwischen Getriebe und Differential, das war aber keine große Sache und hat sich echt gelohnt, bin den Wagen dann noch sehr lange weitergefahren. Erinnere ich mich gerne dran zurück.

Grüße
Jürgen
Benutzeravatar
OST
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 3446
Registriert: Di 1. Apr 2008, 11:18
Wohnort: 21147 Hamburg

Re: Neuer Passat-Treiber im Norden

Beitrag von OST »

Als typische Schwachstelle sei noch das Automatkgetriebe erwähnt.
Es enthält zwei getrennte Ölkreisläufe: Das eigentliche Getriebe, welches mit ATF-Öl gefüllt ist und das Differenzial, welches mit Hypoid-Getriebeöl gefüllt ist.
Nicht selten versagt die Abdichtung zwischen den beiden Getriebeteilen und das Getriebeöl wandert ins eigentliche Getriebe. Das Differenzial läuft dann trocken und das macht es leider nicht sehr lange mit.

Sollte also der Getriebeölstand, welcher über den Peilstab kontrollierbar ist, aus unerfindlichen Gründen plötzlich ansteigen, ist Vorsicht geboten. Der Ölstand im Differential ist nur über die Einfüllschraube kontrollierbar.
Bild
Tilman
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 1438
Registriert: Di 1. Apr 2008, 10:20
Wohnort: Wolfsburg

Re: Neuer Passat-Treiber im Norden

Beitrag von Tilman »

Moin,

in dem siebenstelligen Code ist übrigens genaugenommen nicht das "Baudatum" verschlüsselt, sondern das Rohbaudatum, also die Fertigstellung der Karosse. Das ist durchaus ein Unterschied - nach dem folgenden Einbau des Triebsatzes konnte der Tag des Bandablaufs (ZP 8) durchaus noch später stattfinden. Da waren aber i.d.R. maximal zwei Tage dazwischen.

Noch zwei Ergänzungen:
A10 ist eine sog. Landessetzung. Darin sind Dinge verschlüsselt, die in diesem speziellen Baujahr für diesen speziellen Markt (Deutschland...) relevant waren. Für den deutschen Markt sind das z.B. die Gurte hinten, die entsprechend nicht mehr separat als Ausstattungsdetail ausgewiesen werden.
J93 ist eine Paketierung - und da wird es dann wirklich spannend, weil diese modelljahresspezifischen Pakete, die erst bei der Produktionseinplanung zusammengestellt wurden, heute wirklich nicht mehr dechiffriert werden können. Hier können sich z.B. das Schiebedach in Verbindung mit - vielleicht hat der Wagen die auch - Türablagen verstecken, vielleicht gibt es auch noch eine Nebelschlus leuchte (?) - solche Zusammenstellungen wurde gerne paketiert. (Hat der Wagen eventuell auch eine Handbremskontrolleuchte?)

Schönes Auto ansonsten - gefällt mir wirklich. Meine Vorredner haben schon Recht, die Kombination Passat C mit Colorverglasung und Schiebedach ist schon reichlich ungewöhnlich - und war es auch damals.

Stw. Optimierung: Der schwarze Verschlussdeckel des Kühlsystems hat den Ruf, zu Defekten zu neigen - das Druckventil lässt dann beim Abkühlen keine Luft einströmen. Abhilfe bringt ein dunkelblauer Deckel, die sind neuer und haben eine andere Konstruktion. Kann man vorsorglich tauschen, muss man aber nicht. Ebenfalls wichtig: Der Kraftstoffschlauch, der über den Ventildeckel hinweg zum Vergaser führt, sollte möglichst die "Vollgummivariante", also eine mehrlagige Konstruktion, sein - und darf nicht zu alt sein. Dieser Kraftstoffschlauch endet am Vergaser direkt über Ansaug- und Auspuffkrümmer, und ich habe "damals" etliche 32b auf dem Schrottplatz gefunden, die mit mehr oder weniger Motor- bzw. Vollbrand abgeschrieben werden mussten. Kleine Ursache, große Wirkung - am besten regelmäßig alle 5-8 Jahre die Kraftstoffschläuche austauschen - und nicht mehr die "Gewebeoptik" verbauen, auch wenn diese in der Anmutung dem damaligen Original entspricht.

Nevadabeige, gestufte Grüße aus Wolfsburg - auch mit Automatic und Colorverglasung, aber ohne Schiebedach (dafür A/C).
Tilman
Zuletzt geändert von Tilman am Mo 22. Feb 2021, 19:58, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
Roman
Administrator
Administrator
Beiträge: 8106
Registriert: Di 22. Jan 2008, 21:44
Wohnort: 71287 Weissach

Re: Neuer Passat-Treiber im Norden

Beitrag von Roman »

Stimmt, das Automatikgetriebe hatte ich vergessen.
Zum Prüfen des ATF-Stands ist etwas Aufwand nötig:
1. ATF muß warm sein (etwa 5-10 km Fahrt reichen)
2. Fahrzeug muß eben stehen
3. Wählhebel auf N (Fahrzeug mit Handbremse sichern!)
4. Motor muß laufen

Jetzt kann man den Peilstab ziehen und den ATF-Stand kontrollieren.
Das ATF darf auch nicht verbrannt riechen.
Riecht es verbrannt, sind Kupplungen und/oder Bremsen im Getriebe verschlissen.

Was ungewöhnliche Ausstattungen angeht, da habe ich auf dem Schrott schon einiges gesehen.
Beispielsweise ein Variant C mit elektrischen Außenspiegeln, aber sonst keinen weiteren Extras.

Was die 185er Reifen angeht:
Die waren beim 90 PS Serie, aber die 165er waren auch erlaubt.
In alten Fahrzeugpapieren stehen auch beide Größen drin.
Bei den dämlichen neuen Fahrzeugpapieren steht immer nur 1 Größe drin.

Was die Paketierungen angeht:
Beim C gehörte oft auch die geteilte Rücksitzbank zu solchen Paketen.

Grüße
Roman
Passat SRH GLX '87 Automatik, Kalaharibeige metallic
Passat SRH GT '87 Tornadorot
Passat SRH LX '80 2-Türig, Inarisilber
Alltagsfahrzeug: BMW 320i E46 Steptronic
Bild
Benutzeravatar
Hayduke
Schaut öfter vorbei
Schaut öfter vorbei
Beiträge: 78
Registriert: Do 11. Feb 2021, 14:12
Wohnort: der echte Norden

Re: Neuer Passat-Treiber im Norden

Beitrag von Hayduke »

Den ATF-Stand werde ich heute mal wie von dir, @Roman beschrieben prüfen.
Da ich den Wagen ja ganz neu habe fehlt mir der Vergleich bzgl. der Füllstandsänderung bei defektem Dichtring. Als ich den Wagen besichtigt habe, hatte ich das ATF-Öl begutachtet; es war sauber, roch neu und sah leicht rosig aus. Kann man erkennen wenn es mit Hypoid-Öl kontaminiert ist?

Der Tankstutzen und die Seitenwand sehen von innen betrachtet wie neu aus, aber das soll bitte auch so bleiben. Was kann man präventiv tun? Innenkotflügel montieren?

Ist eine professionelle Hohlraum-Konservierung anzuraten?

Was muss ich unternehmen um die 185er Räder wieder (mit) eingetragen zu bekommen? Wenn ich von Winter- auf Sommerreifen wechsle wäre das ja eine gute Gelegenheit die DS-typische 185er Rad-Reifenkombination zu wählen.
Da wir uns auf Ausflügen und im Urlaub gern abseits der Hauptrouten bewegen, dafür aber viel Schotter und der eine oder andere Feldweg dabei ist, wäre ein geeigneter Reifen wünschenswert. Gibt es da etwas, das empfehlenswert ist?
(Auf dem Jeep (R.I.P.) hatte ich BFG A/T KO2, die sollen bei Zeiten auch auf den Reise-Bulli, aber die gibt es nicht in solch kleinen Größen wie beim Passat und wären wohl sowohl overkill als auch nicht H-konform)

Können eigentlich alle Serienbereifungen und von VW benannten Umrüstungen ohne Änderungen eingetragen werden?

Bezüglich der Paketierung sind folgende "Goodies" mit an Bord:
- Es gibt Ablagen an den Vordertüren und in denen sind auch Lautsprecher verbaut (das "Sieb" im Armaturenbrett scheint darunter leer zu sein)
- Der Schalter der Nebelscheinwerfer schaltet auch die Nebelschlussleuchte

Eine Handbremskontrolleuchte ist nicht vorhanden, ebenso keine geteilte Rückbank.

Gibt es irgendwo nachzulesen, was es wann alles als (Sonder-)Ausstattungen gab?

Danke für Eure geduldigen Erklärungshilfen! :notworthy:
1984er VW Passat C Variant 1.8 Automatik
2000er VW T4 Multivan 2.5TDI
2009er Skoda Fabia II HTP
Benutzeravatar
Hayduke
Schaut öfter vorbei
Schaut öfter vorbei
Beiträge: 78
Registriert: Do 11. Feb 2021, 14:12
Wohnort: der echte Norden

Re: Neuer Passat-Treiber im Norden

Beitrag von Hayduke »

Der Tankstutzen ist in Ordnung so, nehme ich an:
IMG_20210223_0919113.jpg
Was mich irritiert ist, dass die Stoßstange vorn schief sitzt und der rechte Scheinwerfer seltsam raus steht:
links-rechts.jpg
Und sollten an diesem Ventil nicht Schläuche sitzen?
IMG_20210223_0932501_1.jpg
Der Kraftstoffschlauch ist der "richtige", oder? Aber warum habe ich da zwei Benzinfilter?
IMG_20210223_0931510.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
1984er VW Passat C Variant 1.8 Automatik
2000er VW T4 Multivan 2.5TDI
2009er Skoda Fabia II HTP