32B wiederbeleben.

Hier geht es um die Technik des Passat/Santana Typ 32/33 und 32B
Benutzeravatar
OST
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 3448
Registriert: Di 1. Apr 2008, 11:18
Wohnort: 21147 Hamburg

Re: 32B wiederbeleben.

Beitrag von OST »

Ein Kompressionstest ohne Nockenwelle könnt ihr Euch sparen. Wenn die Ventile nicht öffnen, kann sich auch keine Kompression aufbauen.
Bild
Benutzeravatar
Roman
Administrator
Administrator
Beiträge: 8114
Registriert: Di 22. Jan 2008, 21:44
Wohnort: 71287 Weissach

Re: 32B wiederbeleben.

Beitrag von Roman »

Das ist eher umgekehrt:
Komprimieren lässt sich Luft nur in einem geschlossenen Raum, also bei geschlossenen Ventilen.
Bei offenen Ventilen entweicht die Luft durch die geöffneten Ventile.

Und wenn die Hydros schlapp sind, öffnen sich die Ventile nicht weit genug.


Grüße
Roman
Passat SRH GLX '87 Automatik, Kalaharibeige metallic
Passat SRH GT '87 Tornadorot
Passat SRH LX '80 2-Türig, Inarisilber
Alltagsfahrzeug: BMW 320i E46 Steptronic
Bild
Benutzeravatar
OST
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 3448
Registriert: Di 1. Apr 2008, 11:18
Wohnort: 21147 Hamburg

Re: 32B wiederbeleben.

Beitrag von OST »

Um etwas zu komprimieren, muss der Kolben aber auch etwas ansaugen können. Bleibt das Einlassventil zu und der Kolben geht nach unten entsteht ein Unterdruck im Zylinder. Geht der Kolben jetzt wieder nach oben, verschwindet nur der Unterdruck wieder. Ein Druckaufbau wird nicht erreicht. Also keine Kompression.

Beim zweiten Teil gebe ich Dir Recht. Bis die Hydrostössel richtig gefüllt sind braucht es schon einen vernünftigen Öldruck. Wahrscheinlich waren die Stössel nach dem Kopfaufbau noch nicht richtig mit Öldruck versorgt und die Ventile haben nur teilweise geöffnet.
Bild
Benutzeravatar
Roman
Administrator
Administrator
Beiträge: 8114
Registriert: Di 22. Jan 2008, 21:44
Wohnort: 71287 Weissach

Re: 32B wiederbeleben.

Beitrag von Roman »

Da hast du natürlich Recht.
Beim Ansaugen muß das Einlaßventil öffnen.

Der Ausbau der Nockenwelle hat nur Sinn bei einem Druckverlusttest.
Da wird ja durchs Kerzenloch Druck drauf gegeben.

Grüße
Roman
Passat SRH GLX '87 Automatik, Kalaharibeige metallic
Passat SRH GT '87 Tornadorot
Passat SRH LX '80 2-Türig, Inarisilber
Alltagsfahrzeug: BMW 320i E46 Steptronic
Bild
Horst
Schaut selten vorbei
Schaut selten vorbei
Beiträge: 28
Registriert: Fr 3. Apr 2020, 19:37

Re: 32B wiederbeleben.

Beitrag von Horst »

Kleines Update:

Block scheint tatsächlich hinüber.
Hab dafür zwar nur 75€ bezahlt aber trotzdem zum :kotz

Eine andere Erklärung haben wir jedenfalls nicht.

Haben den Block mit zwei verschiedenen Köpfen probiert.
Einmal den vom besagten Block (überarbeitet) und einmal den Kopf vom alten RL-Block.

In beiden Fällen nur auf dem letzten Pott minimal Kompression (von etwa 2-3 bar).

Nu muss also ein neuer Block/Motor her... ](*,)

Falls jemand was liegen hat, freue ich mich von Euch zu hören.
Ansonsten werden jetzt die Verwerter abtelefoniert...

Grüße!
Benutzeravatar
Günter
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 1496
Registriert: Di 1. Apr 2008, 20:41
Wohnort: 91161 Hilpoltstein

Re: 32B wiederbeleben.

Beitrag von Günter »

Horst hat geschrieben: So 25. Jul 2021, 14:19 Block scheint tatsächlich hinüber.
Hallo,
hast du schon einmal den Kolben herausgemacht? Irgendwie muß da doch etwas sein, wenn die Kompression zu niedrig ist.
Sind in den Laufbahnen noch die Spuren vom Kreuzschliff zu erkennen? Oder oben eingelaufen am Kipppunkt?
MfG
Günter

1956 Warszawa M20
1983 Passat GL Coupe
2016 Passat GLS Anhänger
1985 Passat Variant CL TD , 466 338 km Erstbesitzer (TOT)
1994 Astra F Cabrio Bertone
2000 Passat 3B Var PD
1968 MZ TS 250
1950 NSU Fox
199? Fahrrad (in seltener Benutzung)
Horst
Schaut selten vorbei
Schaut selten vorbei
Beiträge: 28
Registriert: Fr 3. Apr 2020, 19:37

Re: 32B wiederbeleben.

Beitrag von Horst »

Moin,

ne - Kolben haben wir nicht rausgeholt.
Haben Sprit in die Zylinder gekippt und der blieb echt ewig stehen. Nach über 30-40 Minuten war immer noch was drin.

Also mein Schrauber konnte an den Zylindern nichts auffälliges erkennen.
Wobei der Kreuzschliff nicht mehr sichtbar ist, wenn ich das richtig erkenne.

Ich habe jetzt auf einem Schrottplatz einen 1.6er-Motor mit Code RF gefunden.
Soll 300€ kosten.

Allerdings finde ich nirgendwo etwas über den RF.
Auch in der Motorenübersicht hier auf der Seite taucht der nicht auf.
Nun habe ich den Verdacht, dass die Kennung einfach falsch ist bzw. falsch notiert wurde.
Oder weiß jemand was zu dem Motor?

Grüße!
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
troublemaker
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 1713
Registriert: Sa 14. Feb 2009, 10:45
Wohnort: Zuhause oder im T3...

Re: 32B wiederbeleben.

Beitrag von troublemaker »

RF:
VW Golf 53 (72) August 1986 1991 Oktober
VW Jetta 53 (72) August 1986 1991 Oktober
VW Passat 53 (72) April 1988 1989 Juli
Eve was here...
Bild
Benutzeravatar
Roman
Administrator
Administrator
Beiträge: 8114
Registriert: Di 22. Jan 2008, 21:44
Wohnort: 71287 Weissach

Re: 32B wiederbeleben.

Beitrag von Roman »

Entscheidend ist nicht die Dichtigkeit, wenn die Zylinder im UT stehen, sondern, wenn die im OT bzw. zwischen OT und UT stehen.
In dem Bereich gibt es den größten Verschleiß.

Ich würde auch mal die Zylinder trocken legen, denn bei der Feuchtigkeit sieht man den Kreuzschliff nicht.

Und was die Motorkennbuchstaben angeht:
Die unterscheiden sich meist zwischen Quer- und Längseinbau.
RF ist ein Motor für Quereinbau. Deshalb findest du den in der Liste hier auch nicht.
Der lässt sich aber auch längs einbauen.
Dazu muß man aber ein paar Dinge tauschen, wie z.B. die Ölwanne und den Ölfilterflansch.

Grüße
Roman
Passat SRH GLX '87 Automatik, Kalaharibeige metallic
Passat SRH GT '87 Tornadorot
Passat SRH LX '80 2-Türig, Inarisilber
Alltagsfahrzeug: BMW 320i E46 Steptronic
Bild
Benutzeravatar
OST
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 3448
Registriert: Di 1. Apr 2008, 11:18
Wohnort: 21147 Hamburg

Re: 32B wiederbeleben.

Beitrag von OST »

Ich verstehe es immer noch nicht: Warum um Himmels Willen willst Du den Block tauschen?

Da ist nichts, aber wirklich überhaupt nichts mit Argen.

Ich will Deinem Schrauber nicht zu Nahe treten, aber so richtig viel Ahnung scheint er von der Materie nicht zu haben.
Bild