32´er endlich auf die Straße bringen

Hier geht es um die Technik des Passat/Santana Typ 32/33 und 32B
Caspar Müller
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: Di 23. Feb 2021, 11:06

32´er endlich auf die Straße bringen

Beitrag von Caspar Müller »

Moin,

Nach einem halben Jahr melde ich mich wieder mal bei euch, ich hatte Anfang des Jahres ein paar fragen zu Teilenummern etc. für meinen Passat von 1974 gestellt.
Das hat mir alles auch total weiter geholfen, hab jetzt quasi alles Tüv relevante und noch paar extra Sachen gemacht. Aber jetzt steh ich und mein Kfzti Kolegen vor ein zwei Sachen wo wir nicht mehr weiter kommen.
Was total schade ist weil wie gesagt eigentlich alles fertig ist.

Es geht einmal darum das er das Standgaß nicht hält, auch nicht wenn man es mit der vorgesehenen Einstellschraube hoch stellt.
Ist die frage ob ich jetzt den Vergaser auseinander nehmen und sauber machen sollte (hab ich ein wenig angst vor das ich was kaputt mache)
Außerdem gibt es noch ein Problem die Gänge zu finden hab aber gesehen das quasi alle Gummis und Buchsen im Schaltgestänge nicht mehr vorhanden sind. Hab da ein Reperatur-set gekauft muss aber mal schauen ob das passt.
Falls da jemand was passendes für einen Passat 32 ls von 1974 wüste gerne mal melden.

Aber eigentlich ist mein anliegen ein ganz anderes und zwar wollte ich mal in die runde fragen ob sich jemand finden würde und mich in Bamberg besuchen würde und nen allgemeinen blick auf das Auto wirft.
Natürlich wäre das super wenn sich eine Person findet die sich vielleicht auch mit der Standgaß-situation bzw. Vergaser situation auch aus kennt.
Ich von meiner Seite kann natürlich nicht wirklich was als Gegenleistung bringen außer eine gute Unterhaltung, gutes Bier aus Bamberg und
unendlichen dank von einem 22 jährigen Grünhorn der sich dachte er richtet mal eben so ein auto von 74 her.

In diesem sinne schon mal vielen dank und beste Grüße
Caspar
Benutzeravatar
OST
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 3469
Registriert: Di 1. Apr 2008, 11:18
Wohnort: 21147 Hamburg

Re: 32´er endlich auf die Straße bringen

Beitrag von OST »

Moin Caspar

Thema Standgas: Funktioniert das Abschaltventil? Wenn Du die Zündung anmachst, muss das deutlich hörbar klacken.

Thema Schaltung: Welche Schaltung ist bei Dir verbaut? Ab Ende 74 wurde eine komplett neue Schaltung verbaut. Hast Du den langen Schalthebel, der direkt in den Tunnel mündet oder schon den kurzen Schalthebel mit dem Schaltungsbock.

Thema Bamberg: Da bin ich leider raus.
Bild
Benutzeravatar
Manni
Supermoderator
Supermoderator
Beiträge: 3552
Registriert: Di 1. Apr 2008, 06:58
Wohnort: Pommersfelden (Oberfranken)

Re: 32´er endlich auf die Straße bringen

Beitrag von Manni »

Thema Bamberg wäre ich dabei,
Vergaser kan ich auch ma gucken.
Schaltung hab ich beim 32er keine Ahnung.

Zeit is grad schwierig...

Gruß Manni
Karteikasten (IG-Zeitung) Onlineversion, Foren Moderator, Ansprechpartner Merchandising Artikel ( T-Shirts, Kalender usw.) Vorstandsmitglied

Meine Fahrzeuge:
Passat Variant 1,8t / Passat Fließheck DS
Bild
Benutzeravatar
Philip
Schaut öfter vorbei
Schaut öfter vorbei
Beiträge: 317
Registriert: Fr 11. Apr 2008, 11:28
Wohnort: 55469 Simmern / 74321 Bietigheim-Bissingen

Re: 32´er endlich auf die Straße bringen

Beitrag von Philip »

Hallo Caspar,
wie ich aus den Bildern deiner damaligen Vorstellung entnehme, hast du keinen 74er, sondern einen 75er und davon wiederum kein ganz frühes Modell. Der sollte somit schon die neue Schaltung haben. Die Buchsen für diese Schaltung gibt es seit ein paar Jahren als Nachfertigung, u.a. bei Auditeile Sütterlin:
https://www.audiersatzteile.de/artikel. ... arkwg=9000

Falls du dieses oder woanders das gleiche Set gekauft hast, ist es das richtige für dein Auto.

Gruß Philip
Benutzeravatar
Manni
Supermoderator
Supermoderator
Beiträge: 3552
Registriert: Di 1. Apr 2008, 06:58
Wohnort: Pommersfelden (Oberfranken)

Re: 32´er endlich auf die Straße bringen

Beitrag von Manni »

Ich habe heute Nachmittag Caspar und seinen Passat besucht.
Er hat den YJ Motor mit 35 PDSIT Vergaser verbaut.
Ich denke der Vergaser ist komplett verstellt und gehört gereinigt.

Hat jemand zu diesem Vergaser die Grundeinstellwerte?
Z.B. für die Leerlaufgemischschraube

Auf der dem Motor zugewandten Seite ist eine Gewindebohrung. Nach einem Bild das ich in einem 32er Buch habe ist da auch ne kleine Schraube drin.
Was wird da eingestellt? Die Schraube scheint entweder komplett reingedreht zu sein oder sie fehlt.....
Hatte leider kein passendes Werkzeug dabei.
Es ist die Schraube links von der Schraube gemeint an der man den Drosselklappe Anschlag einstellt.
Beispielbild folgt.

Der Motor läuft meiner Meinung nach zu fett, die Kerzen waren rußfarben und schwarz.

Welche Kerzen gehören in den YJ?

Gruß Manni
Karteikasten (IG-Zeitung) Onlineversion, Foren Moderator, Ansprechpartner Merchandising Artikel ( T-Shirts, Kalender usw.) Vorstandsmitglied

Meine Fahrzeuge:
Passat Variant 1,8t / Passat Fließheck DS
Bild
Benutzeravatar
Holli
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 980
Registriert: Di 1. Apr 2008, 05:25
Wohnort: Monnem am Rhing

Re: 32´er endlich auf die Straße bringen

Beitrag von Holli »

Hey,habe mal im Web geschaut,hier habe ich was gefunden.Ist bei KFZ Teile.24 .Da kaufe ich immer. (KBA Nr 0600-439)

Grüsse Holli
20211102_203926.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
PKD Mitglied seit 09.11.1991



VW Passat STU`85 1.6 S
VW Passat FLH '87 CL 1.6 S
Ford Focus STU 2011 1.6 Ecoboost
Adria Prima 310 `89
Honda Sevenfifty 2000
MTB Focus Jarifa 2 27,5Zoll

Passat,die Freiheit nehm ich mir!


Bin geimpft
Benutzeravatar
D-MARKs
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 1969
Registriert: Mi 2. Apr 2008, 20:16
Wohnort: 38704 Liebenburg

Re: 32´er endlich auf die Straße bringen

Beitrag von D-MARKs »

YJ

Bosch: W7D oder W7DC
Champion: N8Y oder N7YC
Beru: 14-7D oder 14-7DU RS35

0,6-0,8mm Elektrodenabstand

Schließwinkel: Verschleißwert 42-58 Grad (47-64%), Einstellwert 47+/-3Grad (53+/-3%)

Drehzahl 950+/-50

7-11Grad vor OT (Prüfwert), 9+/-1 Grad vor OT Einstellwert bei Zündverteiler mit Einfachdose, Unterdruckschläuche ab

0+/-2Grad (Prüfwert), 0+/-1 Grad Einstellwert bei Zündverteiler mit Doppeldose, Unterdruckschläuche an

CO 1,5% +/- 0,5% Vol

Kurbelgehäuseentlüftungsschlauch abgezogen und so verlegt, dass nur Frischluft angesaugt werden kann. Tipp: Stopfen im Getriebe passt zum Verschließen genau ins Abgangsrohr am Ventildeckel.

Elektrische Verbraucher ausgeschaltet, Luftklappe Vergaser voll geöffnet, Motoröltemperatur min.60 Grad C.


Das nicht verschlossene Loch am Vergaser beherbergte vermutlich die Madenschraube zur Fixierung des Lufttrichters. Fehlt die, fällt der Trichter herunter und verklemmt die Drosselklappe. Mit ein wenig Glück schafft diese den
Trichter in ihrer Drehbewegung mit hochzuschieben...mit Pech verklemmt sich die ganze Angelegenheit ganz böse...

Also erstmal das checken, bevor es ans Einstellen geht.

Wenn es an die Einstellung geht, wirst Du vermutlich nicht um eine gründliche Reinigung, einen Dichtsatz, und eine komplette Grundeinstellung herumkommen.

Vor allem die Luft- und Bypassbohrungen der unteren Drosselklappe verkleben bei längerer Nichtnutzung. Dann ist keine CO Einstellung möglich.

Gruß,
Dirk.
Zuletzt geändert von D-MARKs am Di 2. Nov 2021, 21:06, insgesamt 1-mal geändert.
73´L 2-trg marinogelb
74´L 2-trg leuchtorange
75´L 2-trg senegalrot
76´L 2-trg cliffgrün (GLI)
77´GLS Variant, diamantsilber
78´LS Wohnvari
78/79 Dasher, azorenblau
79´GLS 2-trg malagarot
08´Octavia Combi Sport Edition
19´Variant TDI, pyritsilber
Benutzeravatar
OST
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 3469
Registriert: Di 1. Apr 2008, 11:18
Wohnort: 21147 Hamburg

Re: 32´er endlich auf die Straße bringen

Beitrag von OST »

Manni hat geschrieben: Di 2. Nov 2021, 17:52

Auf der dem Motor zugewandten Seite ist eine Gewindebohrung. Nach einem Bild das ich in einem 32er Buch habe ist da auch ne kleine Schraube drin.
Was wird da eingestellt? Die Schraube scheint entweder komplett reingedreht zu sein oder sie fehlt.....
Hatte leider kein passendes Werkzeug dabei.
Es ist die Schraube links von der Schraube gemeint an der man den Drosselklappe Anschlag einstellt.
Beispielbild folgt.

Das wird die Haltschraube für den Lufttrichter sein. Die gibt es in zwei Ausführung: versenkte Ausführung mit Inbus oder herausstehende Ausführung mit Schlitz und Kontermutter. Die Version mit Kontermutter wurde zu Anfang verbaut. Da die Schraube aber regelmäßig verloren ging, gab es später die versenkte Schraube ohne Kontermutter, die eingeklebt wurde. Neben störender Falschluft, kann es sogar passieren, das der Lufttrichter herunterfällt und die Drosselklappe blockiert.

Zündkerzen sind die WR7DC
Zuletzt geändert von OST am Di 2. Nov 2021, 20:56, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
Benutzeravatar
Roman
Administrator
Administrator
Beiträge: 8188
Registriert: Di 22. Jan 2008, 21:44
Wohnort: 71287 Weissach

Re: 32´er endlich auf die Straße bringen

Beitrag von Roman »

Originalteilenummern für die Zündkerzen sind N 017 811 39 (Bosch) und N 017 812 36 (Beru).

Damit findet man im Netz Vergleichstypen.

Grüße
Roman
Passat SRH GLX '87 Automatik, Kalaharibeige metallic
Passat SRH GT '87 Tornadorot
Passat SRH LX '80 2-Türig, Inarisilber
Alltagsfahrzeug: BMW 320i E46 Steptronic
Bild
Benutzeravatar
D-MARKs
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 1969
Registriert: Mi 2. Apr 2008, 20:16
Wohnort: 38704 Liebenburg

Re: 32´er endlich auf die Straße bringen

Beitrag von D-MARKs »

P.S.: Ich kann Dir die Grundeinstellwerte zukommen lassen. Bei Verwendung von Zubehördichtsätzen müssen die aber ggf. an die Membrane angepasst werden. Durch unterschiedliche Verpressungen haben die ggf. Differenzen im Anschlag, dadurch verschiebt sich der Hubweg, was dann zu einem größeren oder kleineren Klappenspalt führt.

Gruß,
Dirk.
73´L 2-trg marinogelb
74´L 2-trg leuchtorange
75´L 2-trg senegalrot
76´L 2-trg cliffgrün (GLI)
77´GLS Variant, diamantsilber
78´LS Wohnvari
78/79 Dasher, azorenblau
79´GLS 2-trg malagarot
08´Octavia Combi Sport Edition
19´Variant TDI, pyritsilber