Vorstellung TYP33

Alle Themen rund um den Passat/Santana Typ 32/33 und 32B, die nichts mit Technik zu tun haben
Benutzeravatar
Philip
Schaut öfter vorbei
Schaut öfter vorbei
Beiträge: 271
Registriert: Fr 11. Apr 2008, 11:28
Wohnort: 55469 Simmern / 74321 Bietigheim-Bissingen

Re: Vorstellung TYP33

Beitrag von Philip » So 23. Jun 2019, 17:08

Hallo Rainer,

ich habe auch ein Exemplar aus dieser Baureihe, aber als Limousine und mit Vergaser.
Und dann gibt es bei mir noch ein Modell, in dem gewissermaßen der Ursprung der damals seltenen Karosserieform des 02er Touring liegt. Vielleicht kommst Du ja drauf…

Gruß Philip

Käfer
Schaut öfter vorbei
Schaut öfter vorbei
Beiträge: 282
Registriert: So 31. Jan 2016, 01:21

Re: Vorstellung TYP33

Beitrag von Käfer » Mo 24. Jun 2019, 18:26

Das ist ja nen Ding... der dritte 33er FL im EN-Kreis.
lg
Stefan mit
59er Käfer Export vor D
79er Vari YN
81er T3 Westfalia CU
89er Qek Junior
92er Golf II Country 1P
01er Oktavia Kombi ASV
02er Seat Inca (Caddy II) AYQ

TYP33
Neuling
Neuling
Beiträge: 12
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 08:46
Wohnort: Witten/Ruhr

Re: Vorstellung TYP33

Beitrag von TYP33 » Mo 24. Jun 2019, 18:59

Hallo,
jawoll nen 2002 Touring TII, leider in der Liste der Projekte an letzter Stelle,
ich kauf auch spontan keine Projekte mehr die sich dazwischendrängen, naja der Passat ist ja fast fertig.

Gruß Rainer

Benutzeravatar
HaraldGL5
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 770
Registriert: Mi 2. Apr 2008, 06:18
Wohnort: 72175 Dornhan
Kontaktdaten:

Re: Vorstellung TYP33

Beitrag von HaraldGL5 » So 30. Jun 2019, 21:43

Philip hat geschrieben:
So 23. Jun 2019, 17:08
Hallo Rainer,

ich habe auch ein Exemplar aus dieser Baureihe, aber als Limousine und mit Vergaser.
Und dann gibt es bei mir noch ein Modell, in dem gewissermaßen der Ursprung der damals seltenen Karosserieform des 02er Touring liegt. Vielleicht kommst Du ja drauf…

Gruß Philip
Seit wann hast du nen Glas 1304CL in deinem Fuhrpark...?
Harald aus dem Schwarzwald
Signatur? Kann ich mir nicht leisten...! :bye:

Benutzeravatar
Philip
Schaut öfter vorbei
Schaut öfter vorbei
Beiträge: 271
Registriert: Fr 11. Apr 2008, 11:28
Wohnort: 55469 Simmern / 74321 Bietigheim-Bissingen

Re: Vorstellung TYP33

Beitrag von Philip » Sa 13. Jul 2019, 19:07

Das war ja klar, wenn's einer errät, dann der Herr Alterspräsident. Der hat die Zeit ja schon live miterlebt. :P
Oder liegt es daran, dass ich Dir schon mal davon erzählt habe?
Es ist aber nicht der 1304 CL, sondern der noch seltenere 1004 CL.

Gruß Philip

Benutzeravatar
D-MARKs
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 1795
Registriert: Mi 2. Apr 2008, 20:16
Wohnort: 38704 Liebenburg

Re: Vorstellung TYP33

Beitrag von D-MARKs » Sa 13. Jul 2019, 22:30

Philip hat geschrieben:
Sa 13. Jul 2019, 19:07
Das war ja klar, wenn's einer errät, dann der Herr Alterspräsident. Der hat die Zeit ja schon live miterlebt. :P
Oder liegt es daran, dass ich Dir schon mal davon erzählt habe?
Es ist aber nicht der 1304 CL, sondern der noch seltenere 1004 CL.

Gruß Philip
@Philip:
Ich habe gerade ein Foto Deines Wagens im Netz gefunden, als ich mal nach so einem Fahrzeug gegooglet habe. Das Schrägheck hatte ich tatsächlich überhaupt nicht auf dem Schirm. Wo bitte findet man denn soetwas und dann noch in diesem Zustand.
Restaurieren ist doch bei knapp über 1700 gebauten Autos fünfzig Jahre später nahezu unmöglich, wenn der Zustand verbraucht ist?!

Gruß,
Dirk.
73´L 2-trg marinogelb
74´L 2-trg leuchtorange
75´L 2-trg senegalrot
76´L 2-trg cliffgrün (GLI)
77´GLS Variant, diamantsilber
78´LS Wohnvari
78/79 Dasher, azorenblau
79´GLS 2-trg malagarot
08´Octavia Combi Sport Edition
19´Variant TDI, pyritsilber

Benutzeravatar
Philip
Schaut öfter vorbei
Schaut öfter vorbei
Beiträge: 271
Registriert: Fr 11. Apr 2008, 11:28
Wohnort: 55469 Simmern / 74321 Bietigheim-Bissingen

Re: Vorstellung TYP33

Beitrag von Philip » So 14. Jul 2019, 15:47

Hallo Dirk,

seit ich mir in den 90ern mal einen Glas 1700 angesehen (aber leider nicht gekauft) habe, war mein Interesse für die ungewöhnlichen und oft innovativen Autos aus Dingolfing geweckt. Ich hab immer wieder mal danach Ausschau gehalten, aber abgesehen von Goggos tauchen Glas-Modelle leider sehr selten auf dem Markt auf. Vor etwa 6 Jahren habe ich mitbekommen, dass ein Vorstandsmitglied vom Glas-Club seine Sammlung reduzieren will und von den 5 angebotenen Autos hat mich der CL am meisten gereizt, weil er noch unrestauriert war. Er hat daher eine deutliche Patina und sieht auf den Bildern besser aus als er ist.
Der CL war zwar das letzte von Glas herausgebrachte Modell vor der Übernahme durch BMW, da er aber abgesehen von dem von Frua gestalteten Schrägheck identisch mit den seit 1962 gebauten Limousinen und Coupés ist, ist die Ersatzteilsituation für die 04er-Reihe relativ gut. Neben dem Club kümmern sich ein paar alteingesessene Teilehändler um die Versorgung und es gab auch schon etliche Nachfertigungen. Reparaturbleche sind natürlich ein Problem, aber wenn mal einer restauriert wird, wird eben selbst gedengelt.

Gruß Philip

TYP33
Neuling
Neuling
Beiträge: 12
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 08:46
Wohnort: Witten/Ruhr

Re: Vorstellung TYP33

Beitrag von TYP33 » Mo 15. Jul 2019, 20:55

Hallo Philip,

sorry für die späte Antwort, an einen Glas hatte ich gedacht.
Wir hatten auch mal über so einen nachgedacht, aber eben nur gedacht.
Wir sind mit unsere 02 Touring Wahl sehr zufrieden auch wenn er noch nicht fährt.
Gestern auf einem Treffen gab es gleich 2 BMW 02 Touring TII, aber auch ein Oberklasse Coupe, wenn auch vom Hersteller unter der
Oberklasse positioniert, hiess dann Ford Consul statt Granada, die gabs so Mitte der 70er.
Damals alles Modelle die keiner haben wollte.
Und nen VW 1600 TL haben auch nicht so viele Leute gekauft, die hiessen ja auch im Volsmund Neckermann Ferrari oder Traurige Lösung..

Das wurd dann bei VW gezwungerner Massen mit den Passatlimousinen besser, es haben dann ja auch relative Wenige sich für den Kombi entschieden nur ein Fünftel der Käufer, beim VW 1600 waren immerhin die Hälfte Variantkäufer.
Wobei beim Passat ja auch die große praktische Heckklappe so scheints selten ist, bei dem Aufpreis kein Wunder !?

Gruß Rainer

Antworten