endlich werden wir reich mit unseren Schmuckstücken!!!

Alle Themen rund um den Passat/Santana Typ 32/33 und 32B, die nichts mit Technik zu tun haben
Benutzeravatar
Lalli
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 766
Registriert: Di 1. Apr 2008, 18:00
Wohnort: 85049 Ingolstadt

endlich werden wir reich mit unseren Schmuckstücken!!!

Beitrag von Lalli »

Servus beinander!

Das schlägt doch dem Fass den Boden aus, oder? :o
22500€ für nen restaurierten 32er! :lol:

Bild

Bild

Aber für den Preis hätten sie schon nach nem rissfreien A-Brett suchen können!
Ich hätte Ihnen jedenfalls eines von meinen für 2Mille durchaus verkauft! \:D/

Und hier das Angebot, solange im Netz verfügbar.

https://www.autoscout24.de/angebote/vol ... icle_offer


Gruß
Lalli
PASSAT...first...last and always

74er Vari L cliffgrün (in Restauration)
74er Vari L iberischrot (Schlachter)
74er Vari LS atlasweiß
80er Vari LS Marsrot
84er SRH Carat
84er Spanien Leiche
85er Vfl Syncro
88er Variant GT

87er Urquattro
Benutzeravatar
Roman
Administrator
Administrator
Beiträge: 8114
Registriert: Di 22. Jan 2008, 21:44
Wohnort: 71287 Weissach

Re: endlich werden wir reich mit unseren Schmuckstücken!!!

Beitrag von Roman »

Ich frage mich, woher die diese Preisvorstellung haben.
Da reicht doch ein einfacher Blick in die einschlägigen Oldtimer-Preislisten, was so ein Zustand 1 wert ist.
Sicher nicht der verlangte Preis.

Grüße
Roman
Passat SRH GLX '87 Automatik, Kalaharibeige metallic
Passat SRH GT '87 Tornadorot
Passat SRH LX '80 2-Türig, Inarisilber
Alltagsfahrzeug: BMW 320i E46 Steptronic
Bild
Benutzeravatar
OST
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 3448
Registriert: Di 1. Apr 2008, 11:18
Wohnort: 21147 Hamburg

Re: endlich werden wir reich mit unseren Schmuckstücken!!!

Beitrag von OST »

Immerhin wurde die Antenne, die ehemals im Windlaufblech saß, auf den Kotflügel verlegt. Leider auf den falschen....
Bild
matthias s
Schaut öfter vorbei
Schaut öfter vorbei
Beiträge: 485
Registriert: Mi 30. Jun 2010, 22:16

Re: endlich werden wir reich mit unseren Schmuckstücken!!!

Beitrag von matthias s »

Wahrscheinlich ist der Preis im Verhältnis zur investierten Arbeitszeit gar nicht so verkehrt. Nur hat das Fahrzeug keine Liebhaber daher ist der Preis illusorisch.
Das sieht bei den Luftis ganz anders aus, schaut Euch mal die Bastelbude an, da stimmt rein gar nichts.
https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/deta ... a37ef2a140
Weber Zentralvergaser statt L-Jetronik, Fantasie- Innenausstattung, weiße Felgen, Fehlteile, aber der wird sein Liebhaber finden, wenn auch nicht ganz für den Mondpreis.
Grüße, Matthias
Passat GT 1987 JN
Passat GT Syncro 20V Turbo 1987 3B
Audi 80 Sport Edition 1988 SD
VW T2 Westfalia 1975
VW T2 Pritsche 1978
VW 1600 Variant mit Typ IV Motor 1970
Golf Cabrio 2002

www.feldbahn-dossenheim.de.tl
Harryj19
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 645
Registriert: So 4. Mär 2012, 10:34
Wohnort: Trier

Re: endlich werden wir reich mit unseren Schmuckstücken!!!

Beitrag von Harryj19 »

Jeder Morgen steht ein D..... auf, man muss ihn nur finden. Das ist wohl der Leitsatz von solchen Händlern. Die anderen Autos in seinem Angebot sind ja auch sehr selbstbewusst eingepreist. Also müssen wohl viele D..... mit viel Geld umherlaufen den sonst würde das Geschäftsmodell nicht aufgehen.
Ich glaube das Autohaus hat sich ganz einfach verrechnet bei der Restauration. Passat ist nicht deren Tagesgeschäft und denen ist es genauso gegangen wie manch anderem hier. Auto in vermeintlich gutem Zustand gekauft, hier und da etwas schön machen wollen und zack: Auto komplett zerlegt. Nur das wir es nicht so genau mit den Arbeitsstunden nehmen, in der Werkstatt aber genau dafür eine Stempelkarte vorhanden ist. Und da wird die Buchhaltung mal schwer geschluckt haben wie so wenig Auto soviel Arbeit machen kann. Bei VW in den Baujahren denkt man eben an Käfer, Bus oder Golf. Und da ist die Ersatzteilsituation wesentlich entspannter.
Da kann so ein Passat schon mal zur Überraschung werden. Respekt das sie es trotzdem durchgezogen haben.
mfg Harry
Benutzeravatar
Philip
Schaut öfter vorbei
Schaut öfter vorbei
Beiträge: 309
Registriert: Fr 11. Apr 2008, 11:28
Wohnort: 55469 Simmern / 74321 Bietigheim-Bissingen

Re: endlich werden wir reich mit unseren Schmuckstücken!!!

Beitrag von Philip »

Ab und zu werden schon gute Armaturenbretter angeboten und alle paar Jahre sogar mal eins fürs ganz frühe Modell bis 74. Nur muss man eben inzwischen mit mehreren 100 € dafür rechnen, ob man das nun einsieht oder nicht. Da trennt sich halt die Spreu vom Weizen, wobei das Auto ansonsten abgesehen von Kleinigkeiten wie genannter Antennenposition einen sehr ordentlichen Eindruck macht.

Erstaunlich finde ich die Ehrlichkeit, mit der zugegeben wird, wie schwer es war, Teile aufzutreiben, das passt so gar nicht zu den sonst üblichen Händlerbeschreibungen. Blödsinnig ist dagegen (mal wieder) die Bezeichnung "Coupé" für eine zweitürige Limousine und eigenartig die Bemerkung, dass die Hinterachsaufnahmen "noch original" seien, was unmittelbar darauf mit "Achsaufnahmen wurden mit einer Selbstverständlichkeit erneuert" ad absurdum geführt wird…
matthias s hat geschrieben: So 22. Dez 2019, 14:44 Nur hat das Fahrzeug keine Liebhaber...
Nö, im Gegenteil. Gerade die Tatsache, dass den B1-Passat im Gegensatz zu Pagode und Co. nicht die ganzen Angeber und Preistreiber hinterherlaufen ist doch der beste Beweis dafür, dass sie (überwiegend) im Besitz echter Liebhaber sind, und das auch nicht nur im Kreis der Passat-Kartei. Und ein paar davon waren sogar schon in der Vergangenheit bereit, hohe Preise zu zahlen, wenngleich dieser Preis hier natürlich unsinnig ist. Es gibt durchaus noch Menschen, die trotz des ständig zunehmenden Prestigedenkens und entgegen dem bescheuerten Wertanlage-Hype ihren Oldtimer aus wirklichem historischem Interesse kaufen bzw. besitzen und denen häufig vorkommende Mainstream-Modelle ohnehin viel zu langweilig sind.

Aber wenn dieser Händler und der "Anbieter" des hoffnungslos überteuerten Busses unbedingt die Erfahrung machen wollen, dass sie ihre Autos garantiert nicht verkauft bekommen, dann sollen sie das doch tun. Mich stört's nicht. :mrgreen:

Gruß Philip
syncro harry
Schaut selten vorbei
Schaut selten vorbei
Beiträge: 40
Registriert: Di 1. Apr 2008, 23:10
Wohnort: Freising

Re: endlich werden wir reich mit unseren Schmuckstücken!!!

Beitrag von syncro harry »

Hallo,

bei mobile gibts wohl zur Zeit eine einmalige Gelegenheit.
Ein Passat GT Syncro mit 42000km. Aber ein stolzer Preis...

https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/deta ... 7e5afe11a0

Gruß Harry
Hab nichts mit dem Verkäufer zu tun.
Harryj19
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 645
Registriert: So 4. Mär 2012, 10:34
Wohnort: Trier

Re: endlich werden wir reich mit unseren Schmuckstücken!!!

Beitrag von Harryj19 »

Cool ist der schon. Und ich habe mich schon bei der Überlegung ertappt, wieviel ich bereit wäre dafür zu zahlen. Die Schmerzgrenze ist zwar hoch, wesentlich höher als ich für ein modernes Auto bereit wäre zu zahlen, aber weit weg von dem geforderten Preis.
MfG Harry
Benutzeravatar
Roman
Administrator
Administrator
Beiträge: 8114
Registriert: Di 22. Jan 2008, 21:44
Wohnort: 71287 Weissach

Re: endlich werden wir reich mit unseren Schmuckstücken!!!

Beitrag von Roman »

Der ist schon einwandfrei, der Preis allerdings völlig überzogen.

Ein realistischer Preis für einen syncro in dem Zustand liegt ungefähr bei der Hälfte von dem, was der Anbieter da verlangt.

Grüße
Roman
Passat SRH GLX '87 Automatik, Kalaharibeige metallic
Passat SRH GT '87 Tornadorot
Passat SRH LX '80 2-Türig, Inarisilber
Alltagsfahrzeug: BMW 320i E46 Steptronic
Bild
Benutzeravatar
MuSaBo
Schaut öfter vorbei
Schaut öfter vorbei
Beiträge: 276
Registriert: Fr 2. Mär 2012, 06:07

Re: endlich werden wir reich mit unseren Schmuckstücken!!!

Beitrag von MuSaBo »

Ich habe bei dem Anbieter mal eine Anfrage bezüglich der doch irgendwie unglaubwürdig klingenden Preisvorstellung gemacht und gefragt ob der Preis ernst gemeint ist oder nur so hoch angesetzt wurde um "Spinner" abzuhalten.

Die in diesem Zusammenhang relevanten Sätze aus der Antwort lauten: "Ich verkaufe das Auto allerdings auch nicht für 20k - und sogar nicht einmal für 25k." und "Am Ende des Tages (oder vieler Tage) verkaufe ich dann aber doch jedes meiner Autos – meistens auch annähernd zu den aufgerufenen Preisen.

Wer also wie ich ernsthaft darüber nachgedacht hat ob die eigene preisliche Schmerzgrenze nicht evtl. doch mit der letztendlichen Preisvorstellung des Anbieters in Einklang zu bringen ist hat damit einen Anhaltspunkt.

Irgendwie schade dass solche Autos zu oft den Weg zu den aus meiner Sicht "falschen" Menschen finden wenn sie von den eigentlichen Besitzern aus welchem Grund auch immer abgegeben werden (müssen).
Und mit "richtig" würde ich in diesem Fall jetzt nicht einmal mich meinen, sondern einfach nur irgendeinen eingefleischten echten 32B-Liebhaber.
So steht er als Spekulationsobjekt bei jemandem der auf größtmöglichen Reibach statt größtmögliche Freude aus ist :crybaby: .
Hinter meinen Aussagen steht kein Punkt ... hinter meinen Aussagen stehe ich!