Unfall 3Türer in 31028 Gronau

Alle Themen rund um den Passat/Santana Typ 32/33 und 32B, die nichts mit Technik zu tun haben
Martin
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 5595
Registriert: Di 1. Apr 2008, 12:28

Re: Unfall 3Türer in 31028 Gronau

Beitrag von Martin »

Und motormäßig :?: :?: :?:

Front- und Heckspoiler wecken ja Hoffnungen, die ein Formel E auch vortäuscht, aber es könnte ja... 8-)
Gruß. Martin

P.S.: ca. -575 (Rest 3), denke ich... :D

🖕 🖕 🖕
Passoldiat
Schaut öfter vorbei
Schaut öfter vorbei
Beiträge: 130
Registriert: Do 1. Jan 2009, 21:37

Re: Unfall 3Türer in 31028 Gronau

Beitrag von Passoldiat »

Schön das es geklappt hat und Du nun einen passenden Passat hast, wäre ja eventuell auch verwertet worden wegen dem Stellplatzverlust.
So kann er weiter leben und nach Deinen Plänen hergerichtet werden.
Glückwunsch und viel Spaß damit.
Wilhelm

PS: Corrado.....sehr interessant
Hab meinen auch noch...grins
einige Passat von 73-77 limo+Vari
einige 32b von 81-84 2-4 türer und Vari -Santana
3 K70 , diverse Käfer,412 und 1600er
sowie Golf1 und Audi 100 und 80er...
Benutzeravatar
Roman
Administrator
Administrator
Beiträge: 8114
Registriert: Di 22. Jan 2008, 21:44
Wohnort: 71287 Weissach

Re: Unfall 3Türer in 31028 Gronau

Beitrag von Roman »

Martin hat geschrieben: Sa 27. Mär 2021, 12:27 Und motormäßig :?: :?: :?:

Front- und Heckspoiler wecken ja Hoffnungen, die ein Formel E auch vortäuscht, aber es könnte ja... 8-)
Das ist ein CL Formel E.

Erkennbar an den Abdichtungen hinter den Scheinwerfern.
Da eine NSW-Attrappe fehlt, sieht man die Abdeckung gut.

Grüße
Roman
Passat SRH GLX '87 Automatik, Kalaharibeige metallic
Passat SRH GT '87 Tornadorot
Passat SRH LX '80 2-Türig, Inarisilber
Alltagsfahrzeug: BMW 320i E46 Steptronic
Bild
Harryj19
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 645
Registriert: So 4. Mär 2012, 10:34
Wohnort: Trier

Re: Unfall 3Türer in 31028 Gronau

Beitrag von Harryj19 »

Hier sind die Fachmänner. Gut erkannt, es ist ein 83er Formel E, 75 PS WV mit 3M Getriebe. Er hat 2 Vorbesitzer und wurde bis 2001 Scheckheft gepflegt. Der erste Besitzer hat ihn 3 Jahre gefahren, danach ging er in den Besitz von Heinrich H., geb 1927!,der ihn bis 2010 angemeldet hatte. Dann übernahm ihn der letzte Besitzer, ein Autovermieter aus Frankfurt der ihn abstellte und wieder herrichten wollte. Hat sich wohl etwas länger hingezogen. Da er ein Schlaganfall erlitten hat, war seine Familie gezwungen die Vermietung inkl Anwesen zu verkaufen. Dort stand der Passat mit anderen gesammelten Fahrzeugen. Leider hat das draussen stehen dem Interieur und den Anbauteilen stark zugesetzt. Egal wie, er wird weiterleben und nicht geschlachtet.
IMG_20210328_092555.jpg
IMG_20210328_092610_LI.jpg
Entweder hat Heinrich H. sehr spät den Führerschein gemacht, oder als vorbildlicher Automobilist im mittleren Alter seinen 1.Hilfe Kurs aufgefrischt. ;)
MfG Harry
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Tilman
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 1440
Registriert: Di 1. Apr 2008, 10:20
Wohnort: Wolfsburg

Re: Unfall 3Türer in 31028 Gronau

Beitrag von Tilman »

Interessant... - der Wagen ist eine Werksauslieferung, ausliefernd war eine Kundendienstwerkstatt (Stempel lautet nicht auf einen Händler, sondern auf die damalige Volkswagenwerk AG), und der Wagen hat M 666, den Entfall der Wachs-Transportkonservierung. Ich vermute einen Werkangehörigen als Kunden - ein Dienstfahrzeug von VW selbst wäre weder drei Jahre in erster Hand gewesen, noch dürfte ein Zweitürer möglich gewesen sein.

Schließe mich ansonsten an, Glückwunsch zum Formel E! Auch wenn der Zustand von der Erhaltung her nicht so proper (optisch...) aussieht wie beim roten Zweitürer, so sind sowohl Motor als auch Formel E und natürlich die nicht zerknautschte Front gute Argumente für den Wagen... - viel Spaß beim Herrichten und allzeit gute Fahrt!

Grüße
Tilman
Benutzeravatar
Roman
Administrator
Administrator
Beiträge: 8114
Registriert: Di 22. Jan 2008, 21:44
Wohnort: 71287 Weissach

Re: Unfall 3Türer in 31028 Gronau

Beitrag von Roman »

R39 = Radio unbekannt
085 = ??
164 = Stahlrad 5,5x13ET38
408 = ??
643 = Türablagen
666 = Entfall Wachs-Transportkonservierung
930 = innenverstellbarer Außenspiegel links
931 = innenverstellbarer Außenspiegel rechts
Passat SRH GLX '87 Automatik, Kalaharibeige metallic
Passat SRH GT '87 Tornadorot
Passat SRH LX '80 2-Türig, Inarisilber
Alltagsfahrzeug: BMW 320i E46 Steptronic
Bild
Tilman
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 1440
Registriert: Di 1. Apr 2008, 10:20
Wohnort: Wolfsburg

Re: Unfall 3Türer in 31028 Gronau

Beitrag von Tilman »

R 39 ist Radio Braunschweig mit manueller Stabantenne: echter Mono-Radiospaß in UKW und MW ohne Stationstasten!
M 408 sind die 5,5Jx13 Stahlfelgen mit Breitreifen 185/70 R 13 (Zwangskombination M 164), beides beim Passat im Mj. 1983 noch M-Ausstattung
M 085 ist vermutlich die Erhöhung der serienmäßig vorgesehenen Kraftstofferstbefüllungsmenge - das gab es bei Flottenkunden wie Bundespost und Polizeibehörden öfter, und es war ggf. auch für WA-Fahrzeuge so vorgesehen.

Definitiv ein Auto nach Maß - das günstigste Radio, einen rechten Außenspiegel (sieht man auf den Fotos - oder ist der nachgerüstet...?), die "Breitreifen", die Türablagen (die beim Zweitürer leider genau so lang sind wie beim Viertürer...) und Metalliclack - aber immerhin ein Formel E, was gar nicht so dumm war, denn der Mehrpreis der Formel E im Vergleich zu "nur" dem 4+E-Getriebe war geradezu lächerlich:
http://www.santanazentrum-bs.de/santana ... rmele.html

Grüße
Tilman
Harryj19
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 645
Registriert: So 4. Mär 2012, 10:34
Wohnort: Trier

Re: Unfall 3Türer in 31028 Gronau

Beitrag von Harryj19 »

IMG_20210424_142103.jpg
Mittlerweile ging es weiter, hauptsächlich mit Teile sortieren, recherchieren und die Suche nach einem eventuellen Schlachter. Möglichst mit einer guten Innenausstattung. Das Finden war nicht so das Problem, aber der Standort. Ca 400 km Entfernung ist happig aber nicht zu ändern. Ist ja schliesslich kein Golf 6 den ich gesucht habe. Nachdem ich mich mit dem Verkäufer über den Kaufpreis geeinigt hatte, erlaubte er mir den Wagen noch ein paar Tage bei ihm stehen lassen zu können.
Den erst mal stand der Verkauf meines syncro an. Da waren noch ein paar Kleinigkeiten zu erledigen. Interesse war nach dem Veröffentlichen der Anzeige vorhanden und der Passat recht zügig verkauft an jemanden aus Dresden. Der wollte das Auto mit einem Anhänger ausgerechnet an dem Tag holen kommen an dem ich den Schlachter abholen wollte ](*,) . Also rief ich den Verkäufer in Eschwege an um den Termin zu verschieben. Der machte den Vorschlag, das der Käufer den roten Passat ja bei ihm abholen könnte und mit nach Trier bringt. Eschwege liegt ungefähr auf der Hälfte der Strecke und ist nur ein kleiner Umweg auf der Tour Dresden-Trier. Gute Idee, aber ob R. aus Dresden mitspielt :-k ? Und siehe da, auf Nachfrage kam ein kurzes Ja, kein Problem. Genial! \:D/
Das muss man sich mal vorstellen: Jemand wohnt ca 700km entfernt, kennt einen nur von 3 oder 4 Telefonate, sind uns also wildfremd und derjenige bringt mir ein Auto mit durch halb Deutschland und bezahlt auch noch den offenstehende Restbetrag! Das ist so genial das ich es immer noch nicht richtig glauben kann. Erst als R. aus Dresden mit seinem Kumpel und dem Gespann vor mir stand und ich das mit eigenen Augen sah konnte ich die Geschichte glauben. Und dann war die Innenausstattung im Schlachter auch noch wie versprochen in einem richtig guten Zustand. 2 coole Typen kennen gelernt, ein ehrlicher Verkäufer, was will man mehr :notworthy: ? Es gibt also noch das Gute im Menschen. Und ich finde das es in dieser beschissenen Zeit ein schöne Geschichte ist die man erzählen soll um auch mal was äusserst positives zu verbreiten.
Morgen geht es mit dem Grünen los. Eine genaue Bestandsaufnahme des Blech steht an.
Mfg Harry
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Harryj19
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 645
Registriert: So 4. Mär 2012, 10:34
Wohnort: Trier

Re: Unfall 3Türer in 31028 Gronau

Beitrag von Harryj19 »

IMG_20210522_185425.jpg
IMG_20210522_185440.jpg
IMG_20210522_185206.jpg
IMG_20210522_185235.jpg
Habe mich die letzten 14 Tage intensiv mit meinem grünen 2-Türer beschäfigen können, nachdem ich alle anderen Baustellen erledigt hatte. Rost suchen war angesagt. Wie erwartet wurde ich im hinteren, rechten Radhaus fündig. War klar, aber lange nicht so schlimm wie so manch anderer.
Überraschenderweise hat es das hintere Linke erwischt. Stossdämpferverstärkung ist unten durch. Dadurch ist wohl Wasser in den Rahmen gelaufen und hat die Achsaufnahme in Mitleidenschaft gezogen. Ich hoffe das es mit Schweller-, Radlauf- und selbst angefertigten Blechen repariert werden kann.
Dann ist er noch am vorderen, rechten Verstärkungsblech rostig. Dieser Teil ist augenscheinlich noch bei dem Schlachter i.O.
Das sollte sich durch eine Transplantation retten lassen.
Des weiteren ist noch Oberflächenrost im hinteren Bereich vorhanden. Das ist aber noch alles stabil und mit entrosten und versiegeln in den Griff zu bekommen.
Eigentlich finde ich das ein recht gutes Ergebnis für ein fast 40 Jährigen. Die Schweissarbeiten halten sich in Grenzen und sind überschaubar. Das war bei meinem syncro wesentlich umfangreicher.
MfG Harry
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Harryj19
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 645
Registriert: So 4. Mär 2012, 10:34
Wohnort: Trier

Re: Unfall 3Türer in 31028 Gronau

Beitrag von Harryj19 »

IMG_20210624_191027.jpg
IMG_20210529_180644_1.jpg
IMG_20210614_204738.jpg
IMG_20210701_212812.jpg
IMG_20210704_170911.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.