Fotos bei H-Begutachtung

Alle Themen rund um den Passat/Santana Typ 32/33 und 32B, die nichts mit Technik zu tun haben
Benutzeravatar
troublemaker
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 1713
Registriert: Sa 14. Feb 2009, 10:45
Wohnort: Zuhause oder im T3...

Re: Fotos bei H-Begutachtung

Beitrag von troublemaker »

Ich frage mich ja, ob sich das beim Polo überhaupt lohnt. Die Steuer beträgt dann 195 € und wenn du ihn auch Historisch versicherst, hast du ja auch Einschränkungen. :-k
Eve was here...
Bild
WinfriedB
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 1702
Registriert: Do 4. Sep 2008, 07:56

Re: Fotos bei H-Begutachtung

Beitrag von WinfriedB »

Da der E86C wohl von Natur aus Euro1 hat, würde die H-Zulassung auch für Umweltzonen nix bringen.

Manche finden das H-Kennzeichen aber schick. Und außerdem ist es ein Anlaß, sich mal wieder richtig um die Karre zu kümmern.

Wer nicht tunen will ohne Ende, hat mit den Auflagen keine Probleme. Und im praktischen Leben auch nicht mit der an sich untersagten Alltagsnutzung.
1982er Variant Automatik 63kW (einer von 89 - Stand 01/2012, staatl. anerkannter Oldtimer)
1954er Bismarck "Weltmeister Lohmann" (gepimpt)
1987er Auchan "Raymond Poulidor" (Billigrad, kein Mercier - umgebaut)
+ zwei Bahnhofsschlampen
WinfriedB
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 1702
Registriert: Do 4. Sep 2008, 07:56

Re: Fotos bei H-Begutachtung

Beitrag von WinfriedB »

Die keineswegs originalen und wohl auch nicht zeitgenössischen Sitzbezüge waren bei meinen ansonsten unansehnlichen Sitzen auch kein Problem.

Sichtbarer Rost, noch dazu an mehreren Stellen, ist da schon eher ein K.O. Kriterium.
1982er Variant Automatik 63kW (einer von 89 - Stand 01/2012, staatl. anerkannter Oldtimer)
1954er Bismarck "Weltmeister Lohmann" (gepimpt)
1987er Auchan "Raymond Poulidor" (Billigrad, kein Mercier - umgebaut)
+ zwei Bahnhofsschlampen
Benutzeravatar
Passat-Tommy
Schaut öfter vorbei
Schaut öfter vorbei
Beiträge: 126
Registriert: Sa 21. Feb 2009, 11:55
Wohnort: Plüderhausen

Re: Fotos bei H-Begutachtung

Beitrag von Passat-Tommy »

Ich frage mich ja, ob sich das beim Polo überhaupt lohnt. Die Steuer beträgt dann 195 € und wenn du ihn auch Historisch versicherst, hast du ja auch Einschränkungen. :-k
Ich denke, das lohnt unter bestimmten Voraussetzungen schon. Ich habe meinen 86'er-JN mit Euro2-Kat auch seit 2 Jahren mit "H" laufen und zahle dafür knapp € 60,-- mehr im Jahr. Ich habe so keine Probleme mit Umweltzonen mehr (sofern die mal weiter verschärft werden). Ferner gehe ich davon aus, dass auch die Bedingungen für die H-Abnahme schärfer werden - und sei es nur, dass das Mindestalter hochgesetzt wird. Bei der Versicherung hat sich nichts geändert (knapp 100,--/Jahr Haftpflicht). Und nicht zuletzt hat die andauernde Fragerei: "Der müsste aber auch schon "H" haben, oder nicht?" aufgehört. [-o<

Grüsse an alle!

Thomas
VW Passat 32B JN Variant, BJ1986, eisgrün
Skoda Fabia Kombi 6Y 2.0, BJ2006
DB 190E/W201 2.6 VMOPF, BJ1988
Toyota Corolla Tercel 4WD AE95, BJ1991
Toyota Starlet P9, BJ1998
Honda XL 125 K2, BJ1976
Westfalia-Hänger 750kg, BJ1984
Brenderup-Hänger 500kg, BJ1991
matthias-handt
Schaut öfter vorbei
Schaut öfter vorbei
Beiträge: 89
Registriert: Di 21. Feb 2017, 20:34
Wohnort: Porta Westfalica

Re: Fotos bei H-Begutachtung

Beitrag von matthias-handt »

Hallo noch mal.
Der Prüfer hat definitiev nicht wegen rost gemeckert,normalen TÜV hat er bekommen, sondern wegen unzählige kleine Dellen, und eben über den Fahrersitz, selbst den Aufkleber sollte ich entfernen, weil er ein Datum von 2018 trägt. Das Auto war ihm nicht "schön" genug. Ich bezahle 278€ Steuern,er hat noch einen Vergaser, also keinen Kat und auch kein Kaltlaufregler. Für Versicherung sind das noch mal 215€.
VG.
Matthias.
Benutzeravatar
Roman
Administrator
Administrator
Beiträge: 8114
Registriert: Di 22. Jan 2008, 21:44
Wohnort: 71287 Weissach

Re: Fotos bei H-Begutachtung

Beitrag von Roman »

Also der 1,1L-Motor.

G-Kat könnte man problemlos nachrüsten.
Dann würde er Euro 1 bekommen und er würde 166,- € Steuern kosten, also eine Ersparnis von 112,- € im Jahr.

Ich verstehe sowieso nicht, warum es noch alte VW ohne G-Kat Nachrüstung gibt?

Der G-Kat Nachrüstsatz vom Kat-Center hat ein Universalgutachten für fast alle Audi/VW mit Vergaser-Reihenmotor ab den frühen 70ern mit Hubraum von 1,0 bis 1,8L.
Selbst für den K70 gilt das Gutachten.
Und den Nachrüstsatz gibts seit den späten 90ern.

Grüße
Roman
Passat SRH GLX '87 Automatik, Kalaharibeige metallic
Passat SRH GT '87 Tornadorot
Passat SRH LX '80 2-Türig, Inarisilber
Alltagsfahrzeug: BMW 320i E46 Steptronic
Bild
Benutzeravatar
HaraldGL5
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 807
Registriert: Mi 2. Apr 2008, 06:18
Wohnort: 72175 Dornhan

Re: Fotos bei H-Begutachtung

Beitrag von HaraldGL5 »

Zurück zum Thema: Ich war heute mit Nathalie´s Golf Cabrio bei der GTÜ.
HU, AU, H-Abnahme.
Hat alles problemlos geklappt.
Ich habe den Gutachter gefragt, warum er Bilder macht, ob das vorgeschrieben ist.
Seine Antwort: Ja, es MÜSSEN für das H-Gutachten Bilder gemacht werden, die bei der GTÜ zentral gespeichert werden!
Ich musste vorher das moderne CD/USB-Radio rausziehen; er meinte, dass das Ärger gibt, wenn das drin bleibt.
Knallhartes Gewindefahrwerk und Klarglasrückleuchten waren kein Problem.
Zusammengefasst: Laut GTÜ kein H ohne Fotos!
Harald aus dem Schwarzwald
Signatur? Kann ich mir nicht leisten...! :bye:
Benutzeravatar
Passat-Tommy
Schaut öfter vorbei
Schaut öfter vorbei
Beiträge: 126
Registriert: Sa 21. Feb 2009, 11:55
Wohnort: Plüderhausen

Re: Fotos bei H-Begutachtung

Beitrag von Passat-Tommy »

Zusammengefasst: Laut GTÜ kein H ohne Fotos!
Dann muss das aber neu sein. 2019 habe ich bei meinem W201 2.6 die H-Begutachtung machen lassen und 2020 bei meinem 32B. Einmal bei GTÜ und einmal bei TÜVSüd. Fotos wurden nie gemacht. Ich kann das sicher sagen, denn ich war die ganze Zeit dabei.
Einigen wir uns auf: "Jeder macht hier, was er will!"

Grüsse Thomas
Zuletzt geändert von Passat-Tommy am Fr 23. Apr 2021, 06:24, insgesamt 1-mal geändert.
VW Passat 32B JN Variant, BJ1986, eisgrün
Skoda Fabia Kombi 6Y 2.0, BJ2006
DB 190E/W201 2.6 VMOPF, BJ1988
Toyota Corolla Tercel 4WD AE95, BJ1991
Toyota Starlet P9, BJ1998
Honda XL 125 K2, BJ1976
Westfalia-Hänger 750kg, BJ1984
Brenderup-Hänger 500kg, BJ1991
WinfriedB
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 1702
Registriert: Do 4. Sep 2008, 07:56

Re: Fotos bei H-Begutachtung

Beitrag von WinfriedB »

Ich war damals (2014) bei der H-Begutachtung nicht dabei, aber mir ist nichts davon bekannt, daß die GTÜ Fotos gemacht hat. im zweizeiligen Gutachten ist davon nichts erwähnt.

M.W. ist nach den Ricihtlinien des TÜV Süd modernes Audioequipment zulässig, wenn es an den Original-Einbauplätzen eingebaut wird und das Erscheinungsbild des Innenraums nicht verändert wird. Jedenfalls haben die (damaligen) Miniboxen auf den Domabdeckungen nicht gestört (es kann sein, daß ich auch noch welche vorne im Fußraum hatte). Soweit ich mich erinnern kann, war damals auch schon ein CD-Radio drin, weiß aber nicht, ob ich das Bedienteil zur Abnahme draufgelassen hatte.
1982er Variant Automatik 63kW (einer von 89 - Stand 01/2012, staatl. anerkannter Oldtimer)
1954er Bismarck "Weltmeister Lohmann" (gepimpt)
1987er Auchan "Raymond Poulidor" (Billigrad, kein Mercier - umgebaut)
+ zwei Bahnhofsschlampen
Benutzeravatar
Passat-Tommy
Schaut öfter vorbei
Schaut öfter vorbei
Beiträge: 126
Registriert: Sa 21. Feb 2009, 11:55
Wohnort: Plüderhausen

Re: Fotos bei H-Begutachtung

Beitrag von Passat-Tommy »

Nächste Woche fahre ich zum ersten Mal nach der H-Begutachtung mit meinem W201 2.6 beim "Regel-TÜV" vor. Muss da eigentlich das H-Gutachten von vor 2 Jahren mitgebracht werden oder reicht wie üblich der KFZ-Schein?

Grüsse

Thomas
VW Passat 32B JN Variant, BJ1986, eisgrün
Skoda Fabia Kombi 6Y 2.0, BJ2006
DB 190E/W201 2.6 VMOPF, BJ1988
Toyota Corolla Tercel 4WD AE95, BJ1991
Toyota Starlet P9, BJ1998
Honda XL 125 K2, BJ1976
Westfalia-Hänger 750kg, BJ1984
Brenderup-Hänger 500kg, BJ1991