Passatschriftzug am Armaturenbrett

Alle Themen rund um den Passat/Santana Typ 32/33 und 32B, die nichts mit Technik zu tun haben
Benutzeravatar
Roman
Administrator
Administrator
Beiträge: 8114
Registriert: Di 22. Jan 2008, 21:44
Wohnort: 71287 Weissach

Re: Passatschriftzug am Armaturenbrett

Beitrag von Roman »

Da musst du nicht in den Prospekten schauen.
Die Stelle ist beim C und CL und auch den Sondermodellen nirgendwo abgebildet, sondern nur beim GL.

Grüße
Roman
Passat SRH GLX '87 Automatik, Kalaharibeige metallic
Passat SRH GT '87 Tornadorot
Passat SRH LX '80 2-Türig, Inarisilber
Alltagsfahrzeug: BMW 320i E46 Steptronic
Bild
Benutzeravatar
Khaosgott
Schaut selten vorbei
Schaut selten vorbei
Beiträge: 54
Registriert: Di 14. Okt 2014, 16:36

Re: Passatschriftzug am Armaturenbrett

Beitrag von Khaosgott »

In meinem 84er C Vari ist an der gleichen Stelle im Armaturenbrett auch nur eine nackte Mulde, was mich auch immer wieder wundert. Schön, dass ich nicht der Einzige bin, den dieses Detail irritiert. Kleberükstände konnte ich keine ausmachen, die Stelle sieht "unbehandelt" aus.

Kann das vielleicht damit zusammenhängen, wer der Erstkunde der jeweiligen Fahrzeuge war? Hayduke, dein Vari ist doch auch ein ´84er und war mal im Firmen-Erstbesitz, wenn ich mich recht erinnere? Meiner wurde auf einen VAG-Händler erstzugelassen, möglicherweise als Vorführwagen. Der Zweitbesitzer war damals schon in den 60ern. Bei beiden ist es unwahrscheinlich, dass die den Passat-Schriftzug entfernt haben. Oder war im MJ 84 der Klebstoff so schlecht, dass die von alleine abgefallen sind? :-k
- VW Passat C Variant - 07/84 - gambiarot
- Audi 100 2.0 - 08/92 - panthero metallic
Benutzeravatar
Günter
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 1496
Registriert: Di 1. Apr 2008, 20:41
Wohnort: 91161 Hilpoltstein

Re: Passatschriftzug am Armaturenbrett

Beitrag von Günter »

Günter hat geschrieben: Fr 16. Apr 2021, 15:38 Hallo miteinander,
irgendwie habe ich im Hinterkopf von früher, daß beim C keine Schrift vorhanden ist. Im moment habe ich keine Zeit, um einen Prospekt rauszusuchen.
Und je länger ich grübele, bin ich überzeugt, daß der Vorface-Variant C mit einem Saugdiesel eines Kollegen an der Stelle auch kein Schild hatte. Das wunderte mich damals schon.
Roman hat geschrieben: Fr 16. Apr 2021, 15:49 Da musst du nicht in den Prospekten schauen.
Roman
Und ich tat es doch.
In meinem Prospekt 1.83 fand ich keinen Hinweis darauf.
Und in den beiden Prospekten 2/85 und 7/85 steht hinten bei "Spezielle Ausstattung des Passat" beim C, CL und GT: Schwarzer "Passat"-Schriftzug auf der Armaturentafel
Und beim GL: Blanker "Passat"-Schriftzug auf der Armaturentafel
Folglich sind die beiden Farbtöne beim Facelift auch geklärt.
Nachdem im Moment mein Zweitürer GL nicht hier steht kann ich den Farbton nicht nachschauen.
MfG
Günter

1956 Warszawa M20
1983 Passat GL Coupe
2016 Passat GLS Anhänger
1985 Passat Variant CL TD , 466 338 km Erstbesitzer (TOT)
1994 Astra F Cabrio Bertone
2000 Passat 3B Var PD
1968 MZ TS 250
1950 NSU Fox
199? Fahrrad (in seltener Benutzung)
Benutzeravatar
Holli
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 970
Registriert: Di 1. Apr 2008, 05:25
Wohnort: Monnem am Rhing

Re: Passatschriftzug am Armaturenbrett

Beitrag von Holli »

Nabend zusammen,bei meiner 85 er Stufe,die ab Werk in Grundausstattung ausgeliefert wurde , war ein schwarzer Passat Schriftzug montiert/geklebt.Ohne hat es nie gegeben.

Grüsse Holli
PKD Mitglied seit 09.11.1991



VW Passat STU`85 1.6 S
VW Passat FLH '87 CL 1.6 S
Ford Focus STU 2011 1.6 Ecoboost
Adria Prima 310 `89
Honda Sevenfifty 2000
MTB Focus Jarifa 2 27,5Zoll

Passat,die Freiheit nehm ich mir!


Bin geimpft
Benutzeravatar
Roman
Administrator
Administrator
Beiträge: 8114
Registriert: Di 22. Jan 2008, 21:44
Wohnort: 71287 Weissach

Re: Passatschriftzug am Armaturenbrett

Beitrag von Roman »

So, wie sich das jetzt verdichtet ist meine Vermutung:
VFL C = Kein Schriftzug
VFL CL/GL = Chromschriftzug
FL C/CL/GT = schwarzer Schriftzug
FL GL/Carat = Chromschriftzug

Grüße
Roman
Passat SRH GLX '87 Automatik, Kalaharibeige metallic
Passat SRH GT '87 Tornadorot
Passat SRH LX '80 2-Türig, Inarisilber
Alltagsfahrzeug: BMW 320i E46 Steptronic
Bild
Benutzeravatar
OST
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 3448
Registriert: Di 1. Apr 2008, 11:18
Wohnort: 21147 Hamburg

Re: Passatschriftzug am Armaturenbrett

Beitrag von OST »

VFL C ohne Schriftzug kann ich bestätigen.
Bild
Benutzeravatar
Lalli
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 766
Registriert: Di 1. Apr 2008, 18:00
Wohnort: 85049 Ingolstadt

Re: Passatschriftzug am Armaturenbrett

Beitrag von Lalli »

Roman hat geschrieben: Fr 16. Apr 2021, 12:51

Zum Schild:
Es gab noch ein Schild "Carat", stammt aus Argentinien.
Davon habe ich aber kein Bild.

Grüße
Roman
Der sieht dann so aus! :occasion5:

Bild

Gruß
Lalli
PASSAT...first...last and always

74er Vari L cliffgrün (in Restauration)
74er Vari L iberischrot (Schlachter)
74er Vari LS atlasweiß
80er Vari LS Marsrot
84er SRH Carat
84er Spanien Leiche
85er Vfl Syncro
88er Variant GT

87er Urquattro
Seewolf1980
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 1499
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 11:11
Wohnort: Niedersachsen

Re: Passatschriftzug am Armaturenbrett

Beitrag von Seewolf1980 »

VFL CL hatte immer Passat in schwarz.
Passat 32B 2 Türer 03/83 WV mit 2P
Passat 32B 2 Türer 07/84 DS mit 3M
Passat 32B GT Vari KV/HD 03/87
Audi Cabriolet 09/95 ABK
Fox 06/09 BKR
Tilman
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 1440
Registriert: Di 1. Apr 2008, 10:20
Wohnort: Wolfsburg

Re: Passatschriftzug am Armaturenbrett

Beitrag von Tilman »

Vorfacelift C ganz ohne ist mir auch neu - habe mich aber damit nie beschäftigt. Den Schriftzug "Santana" gab es übrigens ausschließlich mit Chromauflage, er war selbst im CX so verbaut.

Ich staune immer wieder, welcher Aufwand gerade bei den Modellen vor Facelift betrieben wurde, um eine Differenzierung der Ausstattungslinien zu erreichen. Zum Facelift wurde es etwas einfacher, aber nur minimal.

Angefangen bei zwei Teppichqualitäten und drei verschiedenen Stoffen (C/CL/GL) über Fensterkurbeln, Türpin-Umrandungen und Schraubenabdeckungen an den Dachgriffen mit und ohne "Chrom"-Einlage bis zu den offensichtlicheren Dingen wie Kühlergrillgittern und Scheinwerferleisten mit und ohne Chromauflage.

Bei den Stoßstangen vor Facelift ist es dann auf die Spitze getrieben: Basismodell ohne Chrom, CL mit einer Chromleiste, GL mit zweien - beim Santana mit CX, CL/LX und GL/GX ebenso, aber da wird auch noch die Motorhaubenleiste differenziert: CX ohne, CL/LX einfach in schwarz und GL/GX mit eingelegtem Zierstreifen.

Gab es den Santana noch mit nur zwei verschiedenen Fensterdichtungen für die Seitenscheiben, waren es ab Facelift derer drei: ohne Ziereinlage (C / Basis), mit Ziereinlage (CL/GL) und der große Fenster"chrom", vormals Santana GX, für den Passat Carat.

Vier verschiedene Lenkräder (einschl. Leder) beim Faceliftmodell, vorher immerhin drei.

Alleine die vielen Gestalten der Türverkleidungen - verschiedenste Stoffe, unterschiedliche Griffe, Türöffner mit und ohne Chrom - suchen ihresgleichen. Das haben damals nicht viele Wettbewerber so gemacht...

Besonders, wenn man sich die heutigen Bemühungen der Hersteller, Vereinfachungen umzusetzen, ansieht, merkt man, wie sehr damals aus dem Vollen geschöpft werden konnte. Heute gibt es serienmäßig 1-2 Innenraumfarben, vielleicht drei bei der höchsten Linie. In Santana GL/GX und Passat GL/Carat konnte der Kunde zwischen vier (!) serienmäßigen Farben der Innenausstattung wählen (plus Option "Sportsitze" und tw. Kunstleder), auf die dann allen Ernstes tw. (!) auch noch die Farbe der Kofferraumauskleidung (schwarz / blau / braun - obwohl der Kofferraum gerade beim Stufenheck vollständig separat vom Innenraum bleibt!) abgestimmt wurde, was für ein enormer logistischer Aufwand! Die Tatsache, dass für die US-Modelle dann oft nochmals differenziert wurde, kommt noch hinzu...

Zurück zum Thema: Zumindest heute wäre es vermutlich teurer, dafür zu sorgen, dass die Armaturenbretter der C-Modelle keinen Schriftzug erhalten, als C und CL einfach mit dem gleichen Schriftzug auszustatten. Vielleicht war es damals schon so, und der Schriftzug kam dann deswegen ab Facelift auch ins Basismodell. So sah das damals aus in der Montage der Armaturentafeln, vielleicht ist dort auch der Schriftzug aufgeklebt worden:
Bild

Grüße
Tilman
Benutzeravatar
Roman
Administrator
Administrator
Beiträge: 8114
Registriert: Di 22. Jan 2008, 21:44
Wohnort: 71287 Weissach

Re: Passatschriftzug am Armaturenbrett

Beitrag von Roman »

Tilman hat geschrieben: So 18. Apr 2021, 23:53 Gab es den Santana noch mit nur zwei verschiedenen Fensterdichtungen für die Seitenscheiben, waren es ab Facelift derer drei: ohne Ziereinlage (C / Basis), mit Ziereinlage (CL/GL) und der große Fenster"chrom", vormals Santana GX, für den Passat Carat.
Beim FL Passat waren es 4:
1. C/Basis = ohne Zierleiste
2. CL/GL = Chromzierleiste
3. Carat = großer Fensterchrom
4. GT = Schwarze Zierleiste

Grüße
Roman
Passat SRH GLX '87 Automatik, Kalaharibeige metallic
Passat SRH GT '87 Tornadorot
Passat SRH LX '80 2-Türig, Inarisilber
Alltagsfahrzeug: BMW 320i E46 Steptronic
Bild