Passatschriftzug am Armaturenbrett

Alle Themen rund um den Passat/Santana Typ 32/33 und 32B, die nichts mit Technik zu tun haben
Benutzeravatar
OST
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 3448
Registriert: Di 1. Apr 2008, 11:18
Wohnort: 21147 Hamburg

Re: Passatschriftzug am Armaturenbrett

Beitrag von OST »

Roman hat geschrieben: Mo 19. Apr 2021, 00:16
Tilman hat geschrieben: So 18. Apr 2021, 23:53 Gab es den Santana noch mit nur zwei verschiedenen Fensterdichtungen für die Seitenscheiben, waren es ab Facelift derer drei: ohne Ziereinlage (C / Basis), mit Ziereinlage (CL/GL) und der große Fenster"chrom", vormals Santana GX, für den Passat Carat.
Beim FL Passat waren es 4:
1. C/Basis = ohne Zierleiste
2. CL/GL = Chromzierleiste
3. Carat = großer Fensterchrom
4. GT = Schwarze Zierleiste

Grüße
Roman
Die schwarze Zierleiste an den Scheibenführungen der Tür gab es auch beim VFL GT. Da kann ich ein Lied von singen. :u:
Bild
Benutzeravatar
VW-Youngtimer
Schaut öfter vorbei
Schaut öfter vorbei
Beiträge: 271
Registriert: Di 1. Apr 2008, 17:12

Re: Passatschriftzug am Armaturenbrett

Beitrag von VW-Youngtimer »

Tilman hat geschrieben: So 18. Apr 2021, 23:53 Vorfacelift C ganz ohne ist mir auch neu - habe mich aber damit nie beschäftigt.
Ist ja auch schon über 15 Jahre her, dass Du so einen Passat hattest ;) Ich habe gerade bei meinem 83er C Schrägheck nachgesehen, der hat der PASSAT-Schriftzug in schwarz am Armaturenbrett. Dagegen hatte mein ehemaliger C aus dem Modelljahr 1985 (produziert 12/84, also ganz kurz vorm Facelift) dort tatsächlich keinen Schriftzug (mehr)! Allerdings würde ich nicht meine Hand dafür ins Feuer legen, dass das ab Werk so war - den habe ich damals aus x-ter Hand gekauft und das Auto war auch an anderen Stellen mehr oder weniger schön "individualisiert" worden... Da ich aus meinen vorherigen Santanas verwöhnt war, störte mich die nackte Stelle an der Schalttafel jedenfalls irgendwie. Ich habe dann einfach ein PASSAT-Emblem in Chrom aus dem GL dort verklebt, das ich irgendwann Mitte der 2000er mal auf dem Schrottplatz erbeutet hatte.

Aufklären kann ich die Ausgangsfrage also auch nicht, obwohl es bis 1995 sogar einen 84er Variant C bei uns in der Familie gab. Leider existieren davon nur noch Bilder von außen :(

Viele Grüße
Jörn
Martin
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 5595
Registriert: Di 1. Apr 2008, 12:28

Re: Passatschriftzug am Armaturenbrett

Beitrag von Martin »

Frühes VFL Grundmodell (als Passat S)
DSC04623.JPG
VFL CL 2-Türer
DSC00872.JPG
Gruß. Martin

P.S.: ca. -575 (Rest 3), denke ich... :D

🖕 🖕 🖕
Benutzeravatar
Hayduke
Schaut öfter vorbei
Schaut öfter vorbei
Beiträge: 78
Registriert: Do 11. Feb 2021, 14:12
Wohnort: der echte Norden

Re: Passatschriftzug am Armaturenbrett

Beitrag von Hayduke »

Die Frage, ob bei meinem die Mulde mit Sicherheit ab Werk leer war, werden wir wohl nicht 100%ig absichern können, aber mir reicht es, dass es die plausibelste Antwort ist. Ergo bleibt die "Lücke" dort mit gutem Gewissen frei.
1984er VW Passat C Variant 1.8 Automatik
2000er VW T4 Multivan 2.5TDI
2009er Skoda Fabia II HTP