KX vs. RP

Alle Themen rund um den Passat/Santana Typ 32/33 und 32B, die nichts mit Technik zu tun haben
Antworten
32Ben
Schaut öfter vorbei
Schaut öfter vorbei
Beiträge: 174
Registriert: Di 1. Apr 2008, 00:34
Wohnort: 65474 Bischofsheim

KX vs. RP

Beitrag von 32Ben »

hi,

fahre ja jetzt seit 2 monaten nen KX vari...
anfangs war ich sehr begeistert von seiner kraft (hatte vorher nen DT vari = 75ps)
doch nach ca. nem monat zweifelte ich etwas an seiner leistung...
gut, vielleicht habe ich mich dran gewöhnt :crybaby:

aaaber, gestern ist meine freundin mit ihrem golf2 RP 90ps hinter mir her gefahren,
wollte sie mal kurzer hand abhängen (war nix persönliches ;) )
aber pustekuchen, sie hatte keine schwierigkeiten hinter mir zu bleiben...
da kam ich schon etwas ins grübeln...

was kann denn alles die ursache für evtl. leistungsverlust beim KX sein?
und wie hoch kann ich den motor "schmerzfrei" ziehen (wenn ich zügig fahre ziehe ich ihn max. auf 4500-5000 u/min)

oder ist es normal das ein 2er golf mit nem KX mit halten kann?

danke

Benutzeravatar
Dennis
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 914
Registriert: Di 1. Apr 2008, 20:35
Wohnort: 34630 Gilserberg
Kontaktdaten:

Re: KX vs. RP

Beitrag von Dennis »

Moin,

also das kommt immer darauf an, wie ein Motor eingefahren ist.

Ich hatte seinerzeit nen Gol II mit dem PN (müsste im Passat der PP sein ) 51KW/70 PS. Mit diesem Golf habe ich mir ein kleines "Rennen" auf der Bundesstrasse geleistet gegen nen Golf II mit dem RP. Der war immer 2-300 Meter vor mir und kam nicht weg.


Bedenke jetzt alleine den Unterscheid im Gewicht, was der KX mehr wiegt als der RP und dann kommt noch hinzu, dass die 5 Zylinder nicht die Drehfreudigsten Motoren sind.

Mein Syncro zieht von unten bis oben gleich durch, ich meine bei 4000U/min zieht er mal kurz besser. Im Golf hat man immer gemerkt wenn man auf 3000 Umdrehungen war, dann zog der richtig durch.

Nicht weinen, fahr mal 200 KM autobahn (Zügig) dann läuft der evtl wieder besser. Tut dem Syncro auch immer ganz gut...

Übrigens kannst du mit 5000-5500 Umdrehungen problemlos länger fahren, auch die 6000 sind ab und zu bedenkenlos. Mach ich auch, obwohl der Zahnriemen 10 Jahre und 165000KM alt ist...

Grüsse

Dennis
87´er Passat Variant GT "CY" - 392.000KM
76´er Passat LS "YN" - 236.000 KM
73´er VW Typ3 1600L KM??? - abgemeldet
88'er Simson S51 - Dauerbaustelle

Benutzeravatar
Roman
Administrator
Administrator
Beiträge: 7481
Registriert: Di 22. Jan 2008, 21:44
Wohnort: 71287 Weissach
Kontaktdaten:

Re: KX vs. RP

Beitrag von Roman »

Das wundert mich nicht.
Der Golf 2 muß immerhin ca. 150 Kg weniger Gewicht mit sich herumschleppen.

Grüsse
Roman
Passat SRH GLX '87 Automatik, Kalaharibeige metallic
Passat SRH GT '87 Tornadorot
Passat SRH LX '80 2-Türig, Inarisilber
Alltagsfahrzeug: BMW 320i E46 Steptronic
Bild

benithedog
Schaut öfter vorbei
Schaut öfter vorbei
Beiträge: 139
Registriert: Di 1. Apr 2008, 18:17
Wohnort: 51580 Reichshof

Re: KX vs. RP

Beitrag von benithedog »

N kumpel von mir hat den Golf auch, und das ding geht echt wie sau! da kannste nix machen, ausser tuning! :lol:

Benutzeravatar
Manni
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 3393
Registriert: Di 1. Apr 2008, 06:58
Wohnort: Pommersfelden (Oberfranken)
Kontaktdaten:

Re: KX vs. RP

Beitrag von Manni »

Verdichtung vom RP = 10/1
Verdichtung KX = 8,5/1

Is auch nen unterschied

Gruß Manni
Karteikasten (IG-Zeitung) Onlineversion, Foren Moderator, Ansprechpartner Merchandising Artikel ( T-Shirts, Kalender usw.) Vorstandsmitglied

Meine Fahrzeuge:
Passat Variant 1,8t / Passat Fließheck DS
Bild

Manuel
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 1000
Registriert: Di 1. Apr 2008, 21:35

Re: KX vs. RP

Beitrag von Manuel »

Hallo Manni,

bist du da sicher mit der RP-Verdichtung? Der braucht doch auch nur Normal bleifrei bzw. ROZ 91?!
Mein ehemaliger Golf 2 mit RP ging auch ab wie ein kleiner Rennwagen. :-)

Ansonsten kann ich in Sachen Beschleunigung beim KX nur sagen: Einfach mal entgegen der Gewohntheit beim Gasgeben nicht so schnell hochschalten. :-) Normalerweise nutze ich immer die Kraft im Drehzahlkeller und schalte im Stadverkehr spätestens bei 1400-1600 U/min hoch.
Neulich hat mich ein Skoda Fabia TDI geärgert und ich hab den KX mal ein wenig "hochgezogen"... sc hwups, war der Skoda im Innenspiegel zu sehen, obwohl die TDIs ja so einen großen Durchzug haben sollen. :-)

Viele Grüße
Manuel

Antworten