Kupplung „rupft“

Hier hin gehören alle Themen rund um Fahrzeuge, die nichts mit dem Passat/Santana Typ 32/33 und 32B zu tun haben (z.B. auch Passat Typ 35i, Typ 3B).
Benutzeravatar
Roman
Administrator
Administrator
Beiträge: 7677
Registriert: Di 22. Jan 2008, 21:44
Wohnort: 71287 Weissach

Re: Kupplung „rupft“

Beitrag von Roman »

Schau genau hin, was für eine Dichtung der Flansch hat.
Es gibt den Flansch nämlich in 2 Ausführungen:
1. plane Anschraubfläche -> dazu gehört eine flache Papierdichtung
2. Anschraubfläche mit Nut -> dazu gehört ein Gummidichtring

Grüße
Roman
Passat SRH GLX '87 Automatik, Kalaharibeige metallic
Passat SRH GT '87 Tornadorot
Passat SRH LX '80 2-Türig, Inarisilber
Alltagsfahrzeug: BMW 320i E46 Steptronic
Bild
ettarx
Schaut öfter vorbei
Schaut öfter vorbei
Beiträge: 241
Registriert: Mi 4. Jan 2017, 16:23

Re: Kupplung „rupft“

Beitrag von ettarx »

Der ist aus Plastik. Da ist sicherlich ein o Ring drin. :occasion5:
matthias s
Schaut öfter vorbei
Schaut öfter vorbei
Beiträge: 399
Registriert: Mi 30. Jun 2010, 22:16

Re: Kupplung „rupft“

Beitrag von matthias s »

Ja und das Plastik reist. Den Stutzen gibt es neu für ganz kleines Geld in der Bucht.
Grüße, Matthias
Passat GT 1987 JN
Passat GT Syncro 20V Turbo 1987 3B
Audi 80 Sport Edition 1988 SD
VW T2 Westfalia 1975
VW T2 Pritsche 1978
VW 1600 Variant mit Typ IV Motor 1970
Golf Cabrio 2002

www.feldbahn-dossenheim.de.tl
Benutzeravatar
Roman
Administrator
Administrator
Beiträge: 7677
Registriert: Di 22. Jan 2008, 21:44
Wohnort: 71287 Weissach

Re: Kupplung „rupft“

Beitrag von Roman »

OK, dann hast du die Billigausführung.
Den gabs auch aus Metall in den beiden genannten Ausführungen und der reißt nicht.

Grüße
Roman
Passat SRH GLX '87 Automatik, Kalaharibeige metallic
Passat SRH GT '87 Tornadorot
Passat SRH LX '80 2-Türig, Inarisilber
Alltagsfahrzeug: BMW 320i E46 Steptronic
Bild
matthias s
Schaut öfter vorbei
Schaut öfter vorbei
Beiträge: 399
Registriert: Mi 30. Jun 2010, 22:16

Re: Kupplung „rupft“

Beitrag von matthias s »

Wahrscheinlich Baujahr bedingt? Hier liegen noch drei Passat JN Motoren von 87 rum und ein weiterer werkelt im Passat, alle haben den gleichen Plastikstutzen und alle sind gerissen, aber nicht so stark wie beim Audi. Ich vermute dass der Audi heißer wird, denn der SD Motor hat mehr Feuer.
Generell dienen solche Änderungen ja oft nicht der Verbesserung sondern der Ersparnis in der Serienproduktion und die dürfte in diesem Fall immens gewesen sein.
Wenn ich da an nur unwesentlich modernere Autos wie den den Golf 3 mit seinem Plaste Kühlwasserverteiler...

Grüße, Matthias
Passat GT 1987 JN
Passat GT Syncro 20V Turbo 1987 3B
Audi 80 Sport Edition 1988 SD
VW T2 Westfalia 1975
VW T2 Pritsche 1978
VW 1600 Variant mit Typ IV Motor 1970
Golf Cabrio 2002

www.feldbahn-dossenheim.de.tl
Merlin6000
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 990
Registriert: Di 15. Mai 2012, 15:57

Re: Kupplung „rupft“

Beitrag von Merlin6000 »

Wenn innerhalb von 20 Jahren mal ein Plasteflansch im Wert von x Euro reisst, dann würde ich kein Fass aufmachen, denkt nur an die "armen" Neuwagenfahrer welche bei den üblichen Kleinigkeiten wie AGR, DPF & Co teilweise kurz nach Ablauf der Garantie 4-stellige Beträge auf den Tisch blättern müssen

Und Instandsetzungen am 827er Motor kann man fast alle praktisch mit verbundenen Augen machen und sich dazu in den Motorraum setzen
ettarx
Schaut öfter vorbei
Schaut öfter vorbei
Beiträge: 241
Registriert: Mi 4. Jan 2017, 16:23

Re: Kupplung „rupft“

Beitrag von ettarx »

:lol:
Ja so in etwa.
Kurze Klugscheisserei:
Der wesentliche Unterschied zwischen Audi und Passat ist, dass der Stutzen beim Audi permanent durchflutet wird und beim Passat nur wenn die Heizung an ist, da beim Audi warm und Kaltluft über klappen gemischt werden und beim Passat der warmwasserdurchfluss durch den Wärmetauscher reguliert wird.
:occasion5:
Benutzeravatar
Günter
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 1461
Registriert: Di 1. Apr 2008, 20:41
Wohnort: 91161 Hilpoltstein

Re: Kupplung „rupft“

Beitrag von Günter »

Und nun noch kurz zu dem Thema von mir:
Als ich vor kurzem mit meinem 3B aus dem Urlaub heimkam, kam bei der ersten Fahrt daheim die Warnlampe "Wasserstand zu niedrig".
Es war an der O-Ring am Metallstutzen auf der Rückseite zum Wasserkasten. Man kommt besch... dran, wir schafften es diese Woche. Bei 20 Jahren und 430 000 km will ich mich aber nicht beschweren. Der Stutzen ist in Ordnung und bis jetzt alles dicht :)
Ein Kupplungsrupfen hatte ich nicht, nur das Kühlwasser stand dort auf dem Getriebe
MfG
Günter

1956 Warszawa M20
1983 Passat GL Coupe
2016 Passat GLS Anhänger
1985 Passat Variant CL TD , 466 338 km Erstbesitzer (TOT)
1994 Astra F Cabrio Bertone
2000 Passat 3B Var PD
1968 MZ TS 250
1950 NSU Fox
199? Fahrrad (in seltener Benutzung)
ettarx
Schaut öfter vorbei
Schaut öfter vorbei
Beiträge: 241
Registriert: Mi 4. Jan 2017, 16:23

Re: Kupplung „rupft“

Beitrag von ettarx »

Bei meinem ist Stutzen und Dichtung vor ca 1,5 Jahren schon neu gekommen als ich die Kopfdichtung neu gemacht hab.
Das Teil ist aber trotzdem nicht das Problem.
Sondern dass ich schon wieder das Wasser ablassen muss. :roll:
Aber diesmal gibts kein neues Wasser.