Der neue Passat (B8) gerade vorgestellt

Hier hin gehören alle Themen rund um Fahrzeuge, die nichts mit dem Passat/Santana Typ 32/33 und 32B zu tun haben (z.B. auch Passat Typ 35i, Typ 3B).
Benutzeravatar
Martin
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 5558
Registriert: Di 1. Apr 2008, 12:28
Wohnort: 51***

Der neue Passat (B8) gerade vorgestellt

Beitrag von Martin »

Soeben vorgestellt...

Bild

Erste Bilder...

:arrow: http://www.autobild.de/artikel/vw-passa ... 88657.html
Gruß. Martin

4199
Richtige Autos brauchen keinen Stecker.
Wer E-Mobilität möchte, sollte Straßenbahn fahren.
Und wer sich heute beschwert, sollte frühere und zukünftige Wahlentscheidungen überdenken.
Benutzeravatar
onkel-howdy
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 1187
Registriert: Di 22. Apr 2008, 12:32

Re: Der neue Passat (B8) gerade vorgestellt

Beitrag von onkel-howdy »

Hübsch hässlich. Was is da den anders?
passat 32 bj78
passat 32b bj88
passat 35i bj92
passat 3b bj98
Tilman
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 1396
Registriert: Di 1. Apr 2008, 10:20
Wohnort: Wolfsburg

Re: Der neue Passat (B8) gerade vorgestellt

Beitrag von Tilman »

onkel-howdy hat geschrieben:Hübsch hässlich. Was is da den anders?
Glücklicherweise optisch nur soviel, dass auch der geneigte Kunde des Vorgängermodells wieder häufig zugreifen wird. Ist schon schwer, es den Leuten recht zu machen - einerseits darf man als Marke am Design nicht viel verändern, weil zuviel Progressivität gerne und schnell als häßlich eingestuft wird ("was der Bauer nicht kennt..."). Andererseits heißt es, Innovation würde fehlen, wenn der Neue nicht weit genug anders aussieht. Tja, und dann gibt es natürlich auch Leute, die finden sowieso immer alles Neue Mist, denn früher war ja alles besser, heute sind nämlich sowieso alle Autos häßlich und sehen überhaupt gleich aus usw.

Grüße
Tilman

P.S.: Das Heck der Limousine gefällt mir sehr: Der B7 war an dieser Stelle immer sehr kantig und gleichzeitig flach, in der Formgebung irgendwie unfertig und unwertig, ein nicht sehr gelungenes Facelit der an sich guten B6 Limousine.
Benutzeravatar
Martin
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 5558
Registriert: Di 1. Apr 2008, 12:28
Wohnort: 51***

Re: Der neue Passat (B8) gerade vorgestellt

Beitrag von Martin »

Der B6 hat mir gut gefallen... der B7 jedoch besser. Aber das ist ja auch alles Geschmackssache.

Was ich bisher vom B8 sehe gefällt mir definitiv auch sehr gut :!: Ich meine damit auch zunächst das Design, was mir sehr wichtig ist.

Bedenken habe ich jedoch bei der Motorenpalette. Zunächst einmal gehe ich von einer Markteinführung und einer gewissen Vorläufigkeit aus... sprich... im weiteren Verlauf kommt noch mehr als beim Start. Sollte es jedoch bei 4-Zylindern bleiben, betrachte ich das Unterfangen "Höherpositionierung", das seit dem 35i verfolgt wird, als schwierig, wenn nicht gar als gescheitert.

Sicher hänge ich meine persönliche Emotion da rein. Tatsache ist aber, daß Mercedes und BMW nicht nur im höheren Segment (C), sondern auch im B-Segment trotz "Downsizing" nach wie vor 6- und sogar 8-Zylinder anbieten.

4-Zylinder sind "Brot und Butter"... im guten wie im schlechten Sinn ;) .
Gruß. Martin

4199
Richtige Autos brauchen keinen Stecker.
Wer E-Mobilität möchte, sollte Straßenbahn fahren.
Und wer sich heute beschwert, sollte frühere und zukünftige Wahlentscheidungen überdenken.
Benutzeravatar
onkel-howdy
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 1187
Registriert: Di 22. Apr 2008, 12:32

Re: Der neue Passat (B8) gerade vorgestellt

Beitrag von onkel-howdy »

Du behauptest also das diese "Markengesichter" nun innovativ und keinesfalls gleich aussehen? Dieses "Designer Glanzstück" ist absolut lächerlich. Egal ob Audi oder VW. Alles das selbe allerlei. Egal ob Caddy, Golf, Polo, Passat. Und das ist bei mir eben HÄSSLICH! Egal ob neu oder alt.

Und ja für mich ist VW die Marke die in den letzten 20 Jahren Designtechnisch nur Murks und Rückschritte gemacht hat. War der Schritt vom 3er zum 4er Golf, 35i und 3b noch einfach gigantisch sind die Sprünge danach alles altbacken und langweilig.
passat 32 bj78
passat 32b bj88
passat 35i bj92
passat 3b bj98
Benutzeravatar
Roman
Administrator
Administrator
Beiträge: 7848
Registriert: Di 22. Jan 2008, 21:44
Wohnort: 71287 Weissach

Re: Der neue Passat (B8) gerade vorgestellt

Beitrag von Roman »

Naja, die Seitenlinie der Limousine hat sich ja kaum geändert.
Insbesondere die Form der hinteren Tür insbesondere hinten am Fenster sieht noch genauso aus wie bei den Vorgängern.
Und schon da hat mir das nicht gefallen.

Gibts den auch ohne Glasdach, d.h. mit festem Blechdach?

Wenn nicht, dann ist das schon das Todesurteil.
Ein Auto mit Glasdach, Panoramadach, Schiebedach etc. würde ich nie kaufen.

Was die durchgängige Lüftungsreihe angeht:
Das gabs schon beim Audi 100/200 Typ 43:
Bild

Und noch etwas fällt mir auf:
Der geringe Abstand zwischen Schalthebel und Mittelkonsole:
Das scheint wohl aktuell bei fast allen Herstellern Usus zu sein.
Mich nervts, weil man da beim Schalten u.U. mit der Hand an die Mittelkonsole oder die Knöpfe darin stößt, wenn man den Schaltknauf richtig umfasst.
Bei einem Neukauf wäre es mir ab er egal, da ich da eh Automatik nehmen würde.
Benzin umrühren ist Technik aus der automobilen Steinzeit.
Warum manche Leute das als "sportlich" ansehen, wird mir immer ein Rätsel bleiben.

Grüße
Roman
Passat SRH GLX '87 Automatik, Kalaharibeige metallic
Passat SRH GT '87 Tornadorot
Passat SRH LX '80 2-Türig, Inarisilber
Alltagsfahrzeug: BMW 320i E46 Steptronic
Bild
Benutzeravatar
Martin
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 5558
Registriert: Di 1. Apr 2008, 12:28
Wohnort: 51***

Re: Der neue Passat (B8) gerade vorgestellt

Beitrag von Martin »

onkel-howdy hat geschrieben:Du behauptest also das diese "Markengesichter" nun innovativ und keinesfalls gleich aussehen? Dieses "Designer Glanzstück" ist absolut lächerlich. Egal ob Audi oder VW. Alles das selbe allerlei. Egal ob Caddy, Golf, Polo, Passat. Und das ist bei mir eben HÄSSLICH! Egal ob neu oder alt.

Und ja für mich ist VW die Marke die in den letzten 20 Jahren Designtechnisch nur Murks und Rückschritte gemacht hat. War der Schritt vom 3er zum 4er Golf, 35i und 3b noch einfach gigantisch sind die Sprünge danach alles altbacken und langweilig.


Wir sprechen an der Stelle aber immer von persönlichem Geschmack :?: Gell :?: :!: ;)

Ich bin konservativ und kein Freund von Experimenten.

Und ich behaupte für mich persönlich, daß VW da die Marke ist, an deren Design ich in den vergangenen 20 - 25 Jahren am wenigsten zu meckern hatte. Ich sage es mal so... ein Touran ist langweilig, aber auch nicht häßlich. Auch vom Scirocco bin ich enttäuscht, ohne ihn häßlich zu finden.

Bei meiner weiteren großen und im Zweifel sogar älteren Leidenschaft, Mercedes-Benz, sieht das sogar anders aus... da gibt es das eine oder andere Modell (W140, C140, W221), was ich nach Serienauslauf einigermaßen erfolgreich aus meinem Gedächtnis verdrängt habe ;) ...

Und auch bei Audi gibt es so manches, was ich am liebsten schnell vergessen würde. Wie z.B. den Audi A6 C5, dessen insgesamt gute Linie durch Design-Mätzchen an Front und Heck fast genauso effektiv versaut wurde die beiden letzten BMW 7er Generationen (E65/E66 und F01/F02), die ich (sorry) als "mobile Brechreizbeschleuniger" empfinde. Dasselbe gilt für die vorige 5er BMW Generation E60 und weitere Design-Verbrechen der "Bangle-Ära".
Zuletzt geändert von Martin am Do 3. Jul 2014, 23:13, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß. Martin

4199
Richtige Autos brauchen keinen Stecker.
Wer E-Mobilität möchte, sollte Straßenbahn fahren.
Und wer sich heute beschwert, sollte frühere und zukünftige Wahlentscheidungen überdenken.
Benutzeravatar
onkel-howdy
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 1187
Registriert: Di 22. Apr 2008, 12:32

Re: Der neue Passat (B8) gerade vorgestellt

Beitrag von onkel-howdy »

Martin hat geschrieben: Auch vom Scirocco bin ich enttäuscht, ohne ihn häßlich zu finden.
Warum? Ich finde gerade DEN herrlich erfrischend. Weil er gerade eben anders ist bzw zu dem Zeitpunkt eben anders war.

Und mein Posting hat sich auf Tilman bezogen.
passat 32 bj78
passat 32b bj88
passat 35i bj92
passat 3b bj98
Benutzeravatar
Martin
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 5558
Registriert: Di 1. Apr 2008, 12:28
Wohnort: 51***

Re: Der neue Passat (B8) gerade vorgestellt

Beitrag von Martin »

Der aktuelle Scirocco ist für mich ein Auto ohne individuelle Eigenschaften... ein flacher Golf. Wobei ich den Golf mag (im Zweifel aber den 6er mehr als den 7er).

Wenn ich ein "Golf-Coupé" haben möchte, würde ich persönlich zum aktuellen Beetle greifen, den ich Klasse finde :!:
Gruß. Martin

4199
Richtige Autos brauchen keinen Stecker.
Wer E-Mobilität möchte, sollte Straßenbahn fahren.
Und wer sich heute beschwert, sollte frühere und zukünftige Wahlentscheidungen überdenken.
VWSantana
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 999
Registriert: Di 1. Apr 2008, 00:22
Wohnort: Braunschweig

Re: Der neue Passat (B8) gerade vorgestellt

Beitrag von VWSantana »

Martin hat geschrieben:Soeben vorgestellt...
Erste Bilder...
:arrow: http://www.autobild.de/artikel/vw-passa ... 88657.html
Ja, die Limousine gefällt mir gut, ein ganzes Stück markanter als der B7 !
Jetzt noch das ganze in sunset-red-metallic - herrlich

Der Kombi ist auch schön, aber als Stufenheckliebhaber ;-)

Ich finde die innere Lüftungsleiste chick - erinnert mich an den Typ43.
onkel-howdy hat geschrieben:...Was is da den anders?
Alles....

Grüße, Klaus