Jetta 1 Automatik

Hier hin gehören alle Themen rund um Fahrzeuge, die nichts mit dem Passat/Santana Typ 32/33 und 32B zu tun haben (z.B. auch Passat Typ 35i, Typ 3B).
FLEE_92
Schaut öfter vorbei
Schaut öfter vorbei
Beiträge: 182
Registriert: Mo 3. Dez 2012, 18:36
Wohnort: 15345 Altlandsberg

Jetta 1 Automatik

Beitrag von FLEE_92 »

Grüßt euch,

ich werde mir am Wochenende mit und für einen Kumpel einen einser Jetta BJ.'82 anschauen. (125 000km)
Er hat schon die H-Zulassung und sieht von Innen wie Außen überragend aus.

Für Vortrieb sorgt ein 1,5l vergaser mit 51kw an einer 3-Gang-Automatik und genau hier weiß ich nicht weiter...
Kann man die 3-Gang-Automatik empfehlen? Sollte ja die gleiche wie im 32iger sein, oder?
Der Wagen müsste schon ab und zu Autobahn laufen und mit einer Viergang Automatik wäre dies doch sicherlich besser (Verbrauch und niedrigere Drehzahl)

Also meine Konkrete Frage:
Kann man die 3 Gang Automatik bedenkenlos kaufen?!
Könnte man auf eine 4 Gang Automatik umrüsten?!

Danke schonmal.

Grüße
Flo
'87iger PASSAT GL Stufenheck und Vorstellung
Bin noch auf der Suche nach ein paar Teilen:
- Innenausstattung in Blau (Balear aus dem FL)
- Zierleiste um die Frontscheibe herum im perfekten Zustand
- Kofferraumteppich aus einem GL
Benutzeravatar
OST
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 3367
Registriert: Di 1. Apr 2008, 11:18
Wohnort: 21147 Hamburg

Re: Jetta 1 Automatik

Beitrag von OST »

Da es sich beim Jetta um einen Quermotor handelt, ist das Getriebe nicht vergleichbar mit einen Passat-Getriebe.
Eine 4-Gang-Automtaik dürfte frühestens im Golf 3 Einzug gehalten haben.
Bild
VWSantana
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 999
Registriert: Di 1. Apr 2008, 00:22
Wohnort: Braunschweig

Re: Jetta 1 Automatik

Beitrag von VWSantana »

FLEE_92 hat geschrieben: Der Wagen müsste schon ab und zu Autobahn laufen und mit einer Viergang Automatik wäre dies doch sicherlich besser (Verbrauch und niedrigere Drehzahl)
Moin Flo,
wie OST schon schrieb brauchst Du vor Golf III nicht nach 4 Gang Automaten schaun.
Von vw-youngtimer/Jörn weiß ich, daß das Drehzahlniveau (+Verbrauch) 70PS und Automatik merklich höher ist als mit Handschalter, was OST ja auch von seinem GLS bestätigen kann.
Klar kannst Du damit Autobahn fahren, bei 100km/h ist die Drehzahl nicht höher als auf der Landstraße :-)
Für mich als Freund von Getrieben mit langer Übersetzung wären schnelle Autobahnfahren mit dieser Kombination nichts - aber das muß jeder selbst wissen.
4+5 zylindrige Grüße, Klaus
Benutzeravatar
troublemaker
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 1647
Registriert: Sa 14. Feb 2009, 10:45
Wohnort: Zuhause oder im T3...

Re: Jetta 1 Automatik

Beitrag von troublemaker »

Die Automatik funktioniert bei regelmässiger Kontrolle tadellos, Drehzahl ist halt über 100 etwa höher, aber mit ca 7l im Schnitt kann man rechnen. In der Stadt finde ich Automatik sowieso Super, aber bei viel Stadtverkehr bist du ruckzuck bei 10l/100Km...
Aber ich finde die Motor-/Getriebekombination sehr stimmig... :occasion5:
Eve was here...
Benutzeravatar
Roman
Administrator
Administrator
Beiträge: 7848
Registriert: Di 22. Jan 2008, 21:44
Wohnort: 71287 Weissach

Re: Jetta 1 Automatik

Beitrag von Roman »

Selbst wenn die 4-Gang Automatik vom Golf 3 mechanisch passen würde (was sie wahrscheinlich tut), gibt es ein anderes Problem damit:
Die 4-Gang Automaten haben ein Getriebesteuergerät, das Signale vom Motorsteuergerät und diversen Sensoren bekommt.
Die 3-Gang Automaten funktionieren komplett ohne Steuergerät.
Die werden rein mechanisch gesteuert (Gaspedalstellung, Drehzahl, Fliehkraftregler).

Die Motoren im Jetta 1 haben kein Motorsteuergerät, ergo fehlen die Signale für das Getriebesteuergerät der 4-Gang Automaten.
Aus dem Grund lassen sich die 4-Gang Automaten nicht mit alten Motoren ohne Steuergerät kombinieren.

Das beim 1,5L verbaute TE ist übrigens nicht übermäßig kurz. Die Übersetzung entspricht ungefähr dem KAL/KAF des 32B.

Grüße
Roman
Passat SRH GLX '87 Automatik, Kalaharibeige metallic
Passat SRH GT '87 Tornadorot
Passat SRH LX '80 2-Türig, Inarisilber
Alltagsfahrzeug: BMW 320i E46 Steptronic
Bild
Benutzeravatar
Harryj19
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 612
Registriert: So 4. Mär 2012, 10:34
Wohnort: Trier

Re: Jetta 1 Automatik

Beitrag von Harryj19 »

Ich habe ca ein Jahr lang einen Golf 1 Automatik besessen. Ganz klar ist das Geräuschniveau höher als bei einem 5 Gang Schalter. Bei ca 110 km/h lässt es sich aber gut aushalten. Da ist das Verhältnis Windgeräusch zu Motordrehzahl akzeptabel. Bei verhaltener Fahrweise ist das Getriebe unauffällig. Die ist anzuraten sonst geht der Verbrauch richtig nach oben.
mfg Harry
Benutzeravatar
VW-Youngtimer
Schaut öfter vorbei
Schaut öfter vorbei
Beiträge: 270
Registriert: Di 1. Apr 2008, 17:12

Re: Jetta 1 Automatik

Beitrag von VW-Youngtimer »

Hallo,

mittlerweile ist es genau zehn Jahre her, dass ich als Winterauto einen 81er Golf 1 Automatik fuhr. Wie schon geschrieben wurde: Im Stadtverkehr ist die Kombination mit dem 70 PS-Motor top, da lässt man manchen Neuwagen stehen. Aber auf der Autobahn war mir das Drehzahlniveau einfach zu hoch. Später durfte ich mal einen Jetta 1 mit der gleichen Maschine, aber 4+E-Getriebe fahren - das war deutlich angenehmer!

Im Verbrauch habe ich den Automatik-Golf trotz sparsamer Fahrweise (Autobahn max. Tacho 120, im Schiebebetrieb immer in Stufe N ausrollen lassen usw.) nicht unter 9 Liter bekommen. 7 Liter sind meiner Erfahrung nach nur mit 4+E-Getriebe realistisch, wenn man auch mal schneller als 100 km/h fahren will. Da ich nicht davon ausgehe, dass der Jetta bei Dir als Alltagsauto herhalten soll, ist dieser Faktor aber wohl zu vernachlässigen.

Zum Thema Getriebeumbau: Einzige Möglichkeit ist wohl die Montage einer 3-Gang-Automatik mit Freilauf (Stufe "E"). Solche Getriebe gab es ab Werk im Golf 1 Diesel. Anders als in Fahrstufe D geht der Motor im Schiebebetrieb in Leerlauf, wenn der Hebel auf E steht. Er "kriecht" dann an der Ampel auch nicht. Da diese Automatikgetriebe aber nur beim Diesel verbaut wurden, sind sie nur selten zu finden. Und bei 5.000 km im Jahr dürfte sich der Aufwand des Umbaus kaum rechnen, weil man den Verbrauch nur durch den Freilauf sicher nicht halbieren kann...

Viele Grüße
Jörn
Benutzeravatar
Roman
Administrator
Administrator
Beiträge: 7848
Registriert: Di 22. Jan 2008, 21:44
Wohnort: 71287 Weissach

Re: Jetta 1 Automatik

Beitrag von Roman »

Eine Alternative wäre ein 3-Gang Getriebe vom Golf 2.
Die sind etwas länger übersetzt als die im Golf 1/Jetta 1.

Grüße
Roman
Passat SRH GLX '87 Automatik, Kalaharibeige metallic
Passat SRH GT '87 Tornadorot
Passat SRH LX '80 2-Türig, Inarisilber
Alltagsfahrzeug: BMW 320i E46 Steptronic
Bild
FLEE_92
Schaut öfter vorbei
Schaut öfter vorbei
Beiträge: 182
Registriert: Mo 3. Dez 2012, 18:36
Wohnort: 15345 Altlandsberg

Re: Jetta 1 Automatik

Beitrag von FLEE_92 »

Hi Leute,

danke für die Erfahrungsberichte! :occasion5:
100 / 110km/h auf der Autobahn sind ja noch okay - solange man nicht von LKWs oder Bussen überholt wird kann man so auch mal 200km ohne Probleme bewältigen! :)

Ich bin aufjedenfall gespannt, wie er sich fahren wird - 850kg und 70PS versprechen einiges und die Automatik soll das ganze ja dann komfortabel trimmen... klingt gut :D

Falls sich mein Kumpel für das Auto entscheiden sollte, werde ich mal ein paar Bilder posten - vielleicht interessiert es ja jemanden 8-)

Grüße
Flo :occasion5:
'87iger PASSAT GL Stufenheck und Vorstellung
Bin noch auf der Suche nach ein paar Teilen:
- Innenausstattung in Blau (Balear aus dem FL)
- Zierleiste um die Frontscheibe herum im perfekten Zustand
- Kofferraumteppich aus einem GL
Benutzeravatar
syncrofan
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 1572
Registriert: Do 26. Mär 2009, 22:54
Wohnort: 31632 Husum

Re: Jetta 1 Automatik

Beitrag von syncrofan »

Hi ,klar Bilder wären super.Ich fuhr vor Jahren den Golf und den Jetta als Automat. Die sind schon richtig flott,,vorallem beim Ampelstart... \:D/ Gruss Danny
Alles was raucht ,säuft und stinkt... :aetsch