Audi TT Pleuelschrauben

Hier hin gehören alle Themen rund um Fahrzeuge, die nichts mit dem Passat/Santana Typ 32/33 und 32B zu tun haben (z.B. auch Passat Typ 35i, Typ 3B).
Benutzeravatar
Harryj19
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 614
Registriert: So 4. Mär 2012, 10:34
Wohnort: Trier

Audi TT Pleuelschrauben

Beitrag von Harryj19 »

Weiss jemand von euch ob beim Audi TT Bj 98, Motorkennbuchstabe AJQ, die Pleuelschrauben erneuert werden müssen wenn die Lagerschalen getauscht werden? In meinen alten Autodata Unterlagen steht erneuern der Schrauben und Muttern drin. Denen trau ich aber nicht so richtig. Daten von Audi wären mir lieber.
mfg Harry
Benutzeravatar
Roman
Administrator
Administrator
Beiträge: 7865
Registriert: Di 22. Jan 2008, 21:44
Wohnort: 71287 Weissach

Re: Audi TT Pleuelschrauben

Beitrag von Roman »

Schon beim 32B soll man die Schrauben und Muttern erneuern.

Und beim Einsetzen nicht mit der Mutter reinziehen, sondern einpressen!
Das sind Dehnschrauben und beim reinziehen würden die schon gedehnt.

Grüße
Roman
Passat SRH GLX '87 Automatik, Kalaharibeige metallic
Passat SRH GT '87 Tornadorot
Passat SRH LX '80 2-Türig, Inarisilber
Alltagsfahrzeug: BMW 320i E46 Steptronic
Bild
Benutzeravatar
Harryj19
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 614
Registriert: So 4. Mär 2012, 10:34
Wohnort: Trier

Re: Audi TT Pleuelschrauben

Beitrag von Harryj19 »

Danke, Roman. Obwohl es nicht die Antwort ist die ich hören wollte.
Mein Kumpel hat sich die Ölwanne weg gerissen. Ich wollte sicherheitshalber die Pleuellager kontrollieren bevor ich die neue Wanne dranschraube. Dazu will ich aber nicht den ganzen Motor zerlegen. Nur möglichst mit kleinem Aufwand prüfen ob er den Rodeoritt überlebt hat.
mfg Harry
Benutzeravatar
Roman
Administrator
Administrator
Beiträge: 7865
Registriert: Di 22. Jan 2008, 21:44
Wohnort: 71287 Weissach

Re: Audi TT Pleuelschrauben

Beitrag von Roman »

Schau doch, ob an der Kurbelwelle äußerlich sichtbare Kratzstellen an den Schwunggewichten vorhanden sind.

Wenn nein, dann hatte die Ölwanne auch keinen Kontakt mit der Kurbelwelle und eine weitere Überprüfung ist überflüssig.
Und wie sieht denn der Saugflansch von der Ölpumpe aus?
Das ist ja der tiefste Punkt von Teilen, die in die Ölwanne ragen.

Grüße
Roman
Passat SRH GLX '87 Automatik, Kalaharibeige metallic
Passat SRH GT '87 Tornadorot
Passat SRH LX '80 2-Türig, Inarisilber
Alltagsfahrzeug: BMW 320i E46 Steptronic
Bild
Benutzeravatar
Harryj19
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 614
Registriert: So 4. Mär 2012, 10:34
Wohnort: Trier

Re: Audi TT Pleuelschrauben

Beitrag von Harryj19 »

Aus der Ölwanne ist ein Handteller grosses Stück um die Ablassschraube rausgerissen. Der Ansaugrüssel wurde leicht nach oben gebogen. Nach ca 200m ist die Ölkontrolle aufgeleuchtet und der Motor selbstständig ausgegangen. Zum Glück hat er nicht versucht den Motor nochmal zu starten. Die Lagerschalen sehen der Laufleistung entsprechend aus. Ich glaube, ich werde das alles wieder so zusammenschrauben und probieren ob der Motor überlebt hat.
mfg Harry