Ölfrage Volvo V70 D5

Hier hin gehören alle Themen rund um Fahrzeuge, die nichts mit dem Passat/Santana Typ 32/33 und 32B zu tun haben (z.B. auch Passat Typ 35i, Typ 3B).
tom149
Schaut öfter vorbei
Schaut öfter vorbei
Beiträge: 193
Registriert: So 30. Dez 2012, 13:57
Wohnort: 86697 Sinning

Ölfrage Volvo V70 D5

Beitrag von tom149 »

Hi, ich habe eine Frage, eventuell kann sie ja einer von euch beantworten, da es sich im Prinzip ja um einen VAG-Motor handelt;)
Und zwar habe ich mir als neues Winter- und Alltagsauto einen Volvo v70 D5 5 Zylinder Diesel von 2010 gekauft, jetzt habe ich noch eine Menge 5W30 Motoröl zuhause. Das Auto hat 2,4l und 175 PS
Volvo sagt jetzt aber 0W30....
Das auto hat einen Partikelfilter und somit sollte das Öl Rußarm verbrennen, ist glaub ich irgendwas mit A5/B5 Spezifikation oder schlagmichtot, das erfüllt mein Agip 5W30 aber.
Meiner ansicht nach kann ich das 5W30 sehr wohl verwenden, jedoch ist es nicht für extrem tiefe temperaturen geeignet, bzw sollte man es evtl alle 10tkm anstatt alle 15tkm wechseln....
Kann mir das jemand bestätigen?? Oder hab ich allgemein da nen fehler drin?
Hängt diese 0w30 geschichte eventuell nur mit skandinavischen temperaturen im winter zusammen?
Oder brauchen die neuen commonraildiesel prizipiell so dünnes öl?
man sollte vielleicht noch dazusagen, das er nächste woche noch eine softwareoptimierung/chiptuning via Motorsteuergerät erhält und somit von 175 PS und 420 Nm auf 215 PS und 500 Nm klettert, ist da das dünnere öl ratsamer oder ist das prinzipiell egal?
Kennt sich da wer aus?
mfg
VW Passat 32b GL 1,8 JN 1987
Honda Transalp XL600V 1987
Honda C100 Super Cub 1966
Honda C102 Super Cub 1962
Honda C110 Sports Cub 1964
Kreidler Florett RS 1969
Kreidler Florett RS Luxus 1973
Achilles Capri
Zündapp Bergsteiger 1969
Benutzeravatar
Manni
Supermoderator
Supermoderator
Beiträge: 3480
Registriert: Di 1. Apr 2008, 06:58
Wohnort: Pommersfelden (Oberfranken)

Re: Ölfrage Volvo V70 D5

Beitrag von Manni »

Hi, die 0 beim 0w30 gibts eigentlich gar nicht..... das ist nur Verkaufshilfe um das Öl noch toller zu machen.
Wichtig ist das es ein gutes Öl ist, also keine Baumarktplörre. Da du einen Diesel mit Partikelminderungssystem fährst muss das Öl dafür geeignet sein.
Sonst leidet der Partikelfilter.
Es sollten somit einige Öl mit 5w30 in frage kommen. Ich Empfehle: Shell, Liqui Moly und Mobil1. Die fahre ich zumindest.
Nach dem Chippen ist wichtig, immer brav warm fahren und nach der Hatz auch kalt fahren!!!

Gruß Manni
Karteikasten (IG-Zeitung) Onlineversion, Foren Moderator, Ansprechpartner Merchandising Artikel ( T-Shirts, Kalender usw.) Vorstandsmitglied

Meine Fahrzeuge:
Passat Variant 1,8t / Passat Fließheck DS
Bild
tom149
Schaut öfter vorbei
Schaut öfter vorbei
Beiträge: 193
Registriert: So 30. Dez 2012, 13:57
Wohnort: 86697 Sinning

Re: Ölfrage Volvo V70 D5

Beitrag von tom149 »

ich denke dass das agip 5W30 nicht schlecht ist, das läuft bei uns in der arbeit in den großen volvo Radladern und muldenkippern am tag circa 10 stunden dauerhaft in den motoren!
Die spezifikation für dieselpartikelfilter hat es, ja!
Dann werde ich das öl auch weiterhin nehmen!
Danke!
mfg
VW Passat 32b GL 1,8 JN 1987
Honda Transalp XL600V 1987
Honda C100 Super Cub 1966
Honda C102 Super Cub 1962
Honda C110 Sports Cub 1964
Kreidler Florett RS 1969
Kreidler Florett RS Luxus 1973
Achilles Capri
Zündapp Bergsteiger 1969
Benutzeravatar
das Müller
Schaut öfter vorbei
Schaut öfter vorbei
Beiträge: 230
Registriert: Do 18. Aug 2011, 20:04

Re: Ölfrage Volvo V70 D5

Beitrag von das Müller »

Hallo tom

Mein Vorschlag wäre das 5W 30 mit der Kennung A5, das Ist ein Ford Öl. Ford und Volvo haben teilweise die gleichen Motoren und Entwicklung. Das A5 Öl ist ein Longlifeöl und vor allen Aschearmes. Das ist wichtig wegen dem Partikelfilter. Von welchen Hersteller ist egal.
Viel Spaß mit deinem Schweden

dasMüller
VW Passat C 1986 1.6 ca 59 000km.
Manuel
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 1024
Registriert: Di 1. Apr 2008, 21:35

Re: Ölfrage Volvo V70 D5

Beitrag von Manuel »

Dein D5 hat übrigens nur noch anhand der Zylinderanzahl etwas mit dem alten TDI von Audi zu tun.
Dafür ist dein Volvo leider fast 10 Jahre zu jung. ;)