Antennenfrage

Hier hin gehören alle Themen rund um Fahrzeuge, die nichts mit dem Passat/Santana Typ 32/33 und 32B zu tun haben (z.B. auch Passat Typ 35i, Typ 3B).
KX 2200
Schaut öfter vorbei
Schaut öfter vorbei
Beiträge: 268
Registriert: Mo 22. Okt 2012, 15:07

Antennenfrage

Beitrag von KX 2200 »

Hallo,

habe seit kurzen einen VW T4. Ehemaliges Behördenfahrzeug der Bundespolizei, mit Funk im Fahrzeug.

Diese Dachantenne ist vorhanden...
Bild
Bild
...das Kabel dieser Antenne geht an zwei Steckbuchsen im Dachhimmel, an die sich die Beamten einstöpseln konnten. Demnach war das wohl die Antenne für den Funkempfang.

Kann ich diese Antenne auch für den UKW-Empfang meines Autoradios benutzen? Ich müsste dann nur das Kabel bis zum Radio verlängern.

Soweit ich weiß, liegen die Funkfrequenzen unserer uniformierten Freunde knapp unterhalb der Radiofrequenzen im UKW Bereich. (Mit alten Radios konnte man doch immer Polizeifunk hören).

Der Verkäufer des Fahrzeugs hat eine Spielzeugantenne von innen an die Windschutzscheibe geklebt, mit der selbst mein superempfangsstarkes Kenwood Radio von 1990 kaum Sender reinbekommt...
Bild

...das Ding geht gar nicht.

Danke und viele Grüße, Jürgen
Benutzeravatar
das Müller
Schaut öfter vorbei
Schaut öfter vorbei
Beiträge: 230
Registriert: Do 18. Aug 2011, 20:04

Re: Antennenfrage

Beitrag von das Müller »

Hallo,

Ja, die kannst du verwenden, da es eine Analogantenne ist. Es wäre noch hilfreich die Anschlüsse am Antennenfuß zu Fotografieren, es könnte sein das du noch einen Stromanschluss brauchst oder einen Adapter (Wiederstand)

dasMüller
VW Passat C 1986 1.6 ca 59 000km.
KX 2200
Schaut öfter vorbei
Schaut öfter vorbei
Beiträge: 268
Registriert: Mo 22. Okt 2012, 15:07

Re: Antennenfrage

Beitrag von KX 2200 »

Hallo,

das Müller hat geschrieben: Es wäre noch hilfreich die Anschlüsse am Antennenfuß zu Fotografieren
so sieht es am Antennenfuß aus, das Kabel kommt aus der Antenne und knickt dann nach links ab.
Was dann noch kommt weiß ich noch nicht, ich hatte den Himmel noch nicht ab. Bei den aktuellen Temperaturen mache ich nur was unbedingt sein muss.

Bild
Bild


Helfen diese Bilder weiter?
Ich kenne bisher nur Teleskopantennen, da kommt nur ein Kabel raus, das am Ende den Stecker hat, der ins Radio gesteckt wird.
das Müller hat geschrieben:Hallo,

es könnte sein das du noch einen Stromanschluss brauchst oder einen Adapter (Wiederstand)

dasMüller
Kannst Du das näher erläutern? Wozu Stromanschluss oder Adapter? Ich habe absolut keine Ahnung von Antennen.

Danke, Jürgen
VWSantana
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 999
Registriert: Di 1. Apr 2008, 00:22
Wohnort: Braunschweig

Re: Antennenfrage

Beitrag von VWSantana »

Moin zusammen !
Vorab Antennen sind immer analog :-)

Ohne eine Typbezeichnung oder MEßgerät wird es schwierig zu sagen, welchen Frequenzbereich die Antenne abdeckt.
Wenns Polizei war ist das 4m und oder 2m-Band wahrscheinlich, der Empfang im UKW-Frequenzband wird nicht allzugut sein.
Ich würde empfehlen, die originale Antenne vorn links an der A-Säule zu verbauen (damit die Gesamtfahrzeughöhe auch nicht zu hoch wird) oder eine Standard-Rundfunkantenne mit ~40cm Stab vom Golf4/5 oder eine noch aktuelle Kurzstabantenne vom up oder Polo zu verwenden.
Stab und Fuß(inc. Verstärker) sind aufeinanderabgestimmt und sollen nicht untereinander getauscht werden, dies führt zu Empfangsverlusten.

Wenn Du so eine aktive Antenne verwendest, benötigst Du bei den meisten Radios (wenn nicht neueren Datums und von VW) einen Phantomspeiseadapter, der die Spannung für den Verstärker "aufs Koaxkabel legt".
Eine unbestromte Aktivantenne empfängt nämlich auch nur so gut wie ein nasser Bindfaden :-)

Hochfrequente Grüße aus BS, Klaus
KX 2200
Schaut öfter vorbei
Schaut öfter vorbei
Beiträge: 268
Registriert: Mo 22. Okt 2012, 15:07

Re: Antennenfrage

Beitrag von KX 2200 »

Danke Klaus,

ich werde
VWSantana hat geschrieben:die originale Antenne vorn links an der A-Säule verbauen
alles andere ist meiner Meinung nach unnötig und mir zu kompliziert. Hoffentlich gibt es die noch.

Das erwähnte Radio ist ein Kenwood KRC 785 R. Übrigens von 1997, nicht 1990. Mit den jewieligen Originalantennen, 32b und Golf2 ist der Empfang sehr gut. Außerden spielt es meine Kassetten supersauber ab.

Viele Grüße aus der Wetterau, Jürgen
Benutzeravatar
CountZero
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 1063
Registriert: Di 1. Apr 2008, 19:23
Wohnort: Aachen

Re: Antennenfrage

Beitrag von CountZero »

Hallo zusammen
Ich schätze mal die Antenne wird fürs 2m Band gewesen sein. Die zwei Abgriffe sprechen dafuer das die Beamten sich da mit ihren Handgurken einstöpseln konnten, um wohl den Empfang innerhalb des Autos zu verbessern. Die fest eingebauten Funksprechgeräte benutzen ja das 4m Band.Da der T4 in rot ist, also zivil aussieht, war denen vielleicht die grosse Antenne fürs Funkgerät zu auffällig ;-)
Über den Einsatzzweck des T4 ist nix bekannt oder?
Daniel

4gewinnt
(Syncro/JN; jetzt mit Schubabschaltung)

30 Jahre syncro: die Kraft der zwei Achsen
KX 2200
Schaut öfter vorbei
Schaut öfter vorbei
Beiträge: 268
Registriert: Mo 22. Okt 2012, 15:07

Re: Antennenfrage

Beitrag von KX 2200 »

Hi,
CountZero hat geschrieben:Da der T4 in rot ist, also zivil aussieht, war denen vielleicht die grosse Antenne fürs Funkgerät zu auffällig ;-)
Über den Einsatzzweck des T4 ist nix bekannt oder?
Die Farbe heißt Paprikarot.

Eisatzzweck war Grenzsicherung.

Zu seinen Dienstzeiten war der Wagen mit allerlei nutzungsspeziefischem Schnickschnack ausgerüstet:

- Polycarbonatscheiben rundum, für zivil genutzte Fahrzeuge nicht zulässig, daher rundum neue Scheiben (leider ohne Scheibenantenne).
- Vorhänge (noch vorhanden).
- Halterung für 3. Batterie plus Verkabelung zu diversen Zusatzleuchten und 12V Abgriffen (teilweise noch vorhanden weil sehr nützlich).
- 220 V Einspeisung, noch vorhanden.
- Masseband an allen Türen, noch vorhanden (stört ja nicht weiter).
- Großes Panoramadach, noch vorhanden ;) , um eine Beobachtungskamera am Stativ (nicht mehr vorhanden) nutzen zu können.
- Mehrere Schrank- und Regaleinbauten. Die sind natürlich rausgeflogen, weil ich den Platz brauche.

So sah das aus:

Bild
Bild

Der Wagen hat noch weitere tolle Extras die man aber für jeden T4 bekommen kann. Das geilste ist der 5Zylinder Benziner mit 2,5l und ordentlich Drehmoment. Das braucht er aber auch um die 2 Tonnen zu bewegen.
Ja, nachdem ich im Mai 2013 meinen KX verkauft habe, gibt´s nun endlich wieder 5Zylinder. AVT ist der Motorkennbuchstabe.

Jürgen
Benutzeravatar
das Müller
Schaut öfter vorbei
Schaut öfter vorbei
Beiträge: 230
Registriert: Do 18. Aug 2011, 20:04

Re: Antennenfrage

Beitrag von das Müller »

Hallo,

leider kann ich die Anschlüsse nicht erkennen, normalerweise kommt nach ca 15cm eine Steckverbindung. Ich sehe zwar Strom führende Kabel, leider sind die nicht aussagekräftig. Es sieht aber so aus als wäre es ein 2 m Band.
Wenn du dir unsicher bist, dann könnte eine UKW Radio 16V Antenne weiterhelfen. die gibt es von Hirschmann oder AC. Beim Auto Teile Handel mit den 3 Buchstaben sind die sogar vorrätig. Das passt und hat eine wirklich guten Empfang.

dasMüller
VW Passat C 1986 1.6 ca 59 000km.