Unterwegs begegnet...

Hier hin gehören alle Themen rund um Fahrzeuge, die nichts mit dem Passat/Santana Typ 32/33 und 32B zu tun haben (z.B. auch Passat Typ 35i, Typ 3B).
KX 2200
Schaut öfter vorbei
Schaut öfter vorbei
Beiträge: 264
Registriert: Mo 22. Okt 2012, 15:07

Unterwegs begegnet...

Beitrag von KX 2200 »

Hallo,

selten - aber immer mal wieder - darf man sich unterwegs an schönen Fahrzeugen erfreuen, die man zufällig trifft und die sich deutlich positiv vom Rest abheben.

Vielleicht konnte man sogar ein Foto machen.

Wenn´s recht ist, zeige ich euch was ich damit meine...


BMW 3.0 CS gönnt sich Anfang März eine Salzwasserdusche

Bild


Der hat nicht nur tolle Felgen, war aber zu gefährlich, Fotos zu machen. Die Fahrerin war sichtlich erfreut :bye:

Bild


Ist nicht böse gemeint aber den Audi 80 hat man schon von weiten gerochen.

Bild


Viele Grüße, Jürgen
Benutzeravatar
Uli S
Schaut öfter vorbei
Schaut öfter vorbei
Beiträge: 131
Registriert: Mo 14. Apr 2008, 14:32
Wohnort: Südbaden

Re: Unterwegs begegnet...

Beitrag von Uli S »

Hallo,

der 3.0 CSI war Anfang 70er zu Autoquartettzeiten einer von den schärfsten und auch heute noch mein Traum. Wenn ich Rentner bin, schaffe ich den kompletten Fuhrpark ab und kauf mir ein E-Bike und nen CSI.

Hmm, den T3 Multivan muß ich aber behalten. Und den 32B. Und den 2er AFN-Golf. Und die T3-Pritsche. Und den 2er Spezial. Der 35i AFN ist auch zu schade für den Schrott.
Hmm, ich glaub ich laß das mit dem CSI :D

Gruß Uli
Passat 32B GT SB, LLK, Garett T2, 2N
Golf2 GTD AAZ, LLK, CYP
Golf2 GTD SB
T3 JX Multivan
T3 JX Pritsche
alle fahren ganzjährig frauentauglich mit 100% Pflanzenöl

Passat 35i AFN
Golf4 AHF
henry01
Schaut selten vorbei
Schaut selten vorbei
Beiträge: 31
Registriert: Di 29. Sep 2015, 09:30
Wohnort: Peine

Re: Unterwegs begegnet...

Beitrag von henry01 »

nimm doch statt dessen die CSU.... :lol:
KX 2200
Schaut öfter vorbei
Schaut öfter vorbei
Beiträge: 264
Registriert: Mo 22. Okt 2012, 15:07

Maserati Quattroporte III...

Beitrag von KX 2200 »

... sieht von hinten irgendwie aus wie der große fiese Bruder vom Santana :ugeek: ,raucht sogar.

Ein fettes Schiff, breit - tief - lang.

Bild


Schöne Grüße, Jürgen
Passoldiat
Schaut öfter vorbei
Schaut öfter vorbei
Beiträge: 123
Registriert: Do 1. Jan 2009, 21:37

Re: Unterwegs begegnet...

Beitrag von Passoldiat »

Oh,
ein alter Maserati Quatroporte
einige Passat von 73-77 limo+Vari
einige 32b von 81-84 2-4 türer und Vari -Santana
3 K70 , diverse Käfer,412 und 1600er
sowie Golf1 und Audi 100 und 80er...
Benutzeravatar
Martin
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 5539
Registriert: Di 1. Apr 2008, 12:28
Wohnort: 51***

Re: Maserati Quattroporte III...

Beitrag von Martin »

KX 2200 hat geschrieben:... sieht von hinten irgendwie aus wie der große fiese Bruder vom Santana :ugeek: ,raucht sogar.

Ein fettes Schiff, breit - tief - lang.

Bild


Schöne Grüße, Jürgen
Dazu gibt es doch sogar fachspezifische Spekulationen ;-) :arrow: http://home.arcor.de/tilmangrund/page_p ... aften.html

Auch bei späteren, kleineren Modellen aus dem selben Hause gibt es ja gewisse Ähnlichkeiten :arrow: https://de.wikipedia.org/wiki/Maserati_Biturbo
Gruß. Martin

4199
Richtige Autos brauchen keinen Stecker.
Wer E-Mobilität möchte, sollte Straßenbahn fahren.
Und wer sich heute beschwert, sollte frühere und zukünftige Wahlentscheidungen überdenken.
KX 2200
Schaut öfter vorbei
Schaut öfter vorbei
Beiträge: 264
Registriert: Mo 22. Okt 2012, 15:07

Re: Unterwegs begegnet...

Beitrag von KX 2200 »

Martin hat geschrieben:Dazu gibt es doch sogar fachspezifische Spekulationen ;-) :arrow: http://home.arcor.de/tilmangrund/page_p ... aften.html
Ja... die Ähnlichkeit ist wirklich verblüffend! Besonders wenn der Quattroporte schräg vor einem an der Ampel steht.

Heute habe ich den gesehen:

Bild

W114, 230. Offenbar in sehr gutem Zustand. Ich habe 1986 den Führerschein gemacht, so einer war 1987 mein zweites Auto :notworthy: auch in weiss. Der war damals gerade mal 15 Jahre alt und schon hoffnungslos verrostet. Der Beifahrersitz hing nur noch an Boden-Blech-Fetzen. Das waren noch Zeiten...

Schöne Grüße
Jürgen
Benutzeravatar
Martin
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 5539
Registriert: Di 1. Apr 2008, 12:28
Wohnort: 51***

Re: Unterwegs begegnet...

Beitrag von Martin »

KX 2200 hat geschrieben:
Martin hat geschrieben:Dazu gibt es doch sogar fachspezifische Spekulationen ;-) :arrow: http://home.arcor.de/tilmangrund/page_p ... aften.html
Ja... die Ähnlichkeit ist wirklich verblüffend! Besonders wenn der Quattroporte schräg vor einem an der Ampel steht.

Heute habe ich den gesehen:

Bild

W114, 230. Offenbar in sehr gutem Zustand. Ich habe 1986 den Führerschein gemacht, so einer war 1987 mein zweites Auto :notworthy: auch in weiss. Der war damals gerade mal 15 Jahre alt und schon hoffnungslos verrostet. Der Beifahrersitz hing nur noch an Boden-Blech-Fetzen. Das waren noch Zeiten...

Schöne Grüße
Jürgen
Hallo Jürgen,

*Klugscheißermodus*

da es offensichtlich kein 230.6 ist, ist das ein W115. W114 heißen nur die 6-Zylinder Modelle. Du hättest Dich mit "/8" aus der Geschichte retten können :aetsch .

*Klugscheißermodus Ende*
Gruß. Martin

4199
Richtige Autos brauchen keinen Stecker.
Wer E-Mobilität möchte, sollte Straßenbahn fahren.
Und wer sich heute beschwert, sollte frühere und zukünftige Wahlentscheidungen überdenken.
KX 2200
Schaut öfter vorbei
Schaut öfter vorbei
Beiträge: 264
Registriert: Mo 22. Okt 2012, 15:07

Re: Unterwegs begegnet...

Beitrag von KX 2200 »

Du hast völlig Recht Martin! Für mich nicht ganz nachvollziehbar diese Modellbezeichnungen der /8er. :-k Ich glaubte die Baujahre 1968 bis 1973 sind W114 und die Facelifts von 1973 bis 1976 sind W115. Dem ist aber laut Wiki nicht so.

edit: jetzt auch für mich nachvollziehbar. Wie Du schon geschrieben hast: die Sechszylinder heißen W114, alle anderen W115. Ist ja interessant! Dann war auch meiner ein W115.

Schöne Grüße
Jürgen
Benutzeravatar
Martin
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 5539
Registriert: Di 1. Apr 2008, 12:28
Wohnort: 51***

Re: Unterwegs begegnet...

Beitrag von Martin »

Hallo Jürgen,

das mit dem Wechsel zur Mopf habe ich auch lange Zeit geglaubt, deshalb wußte ich so genau, daß es nicht stimmt ;) . Übrigens schön, daß Du zum W115 "alle anderen" schreibst, denn auch der erste Serien-5-Zylinder fällt darunter ;) .

Die Modellreihen-Bezeichnungen waren damals wohl noch nicht so extrem durchstrukturiert wie heute. Interessant auch, daß die Coupés das W statt heute C trugen.

Beispiel Audi: Audi 80 1. Generation = Typ82 / 2. Generation = Typ81

Und auch heute gibt es noch einige Verwirrung, was wohl der Flut verschiedener Modelle geschuldet ist. Porsche 911: 911, 911 G-Modell, 964, 993, 996, 997 und dann beim aktuellen Modell die "Rolle rückwärts" mit 991. Boxster und Cayman teilen sich neuerdings sogar eine (für Porsche ungewöhnliche) 7 am Anfang und hören auf die gemeinsame Bezeichnung 718.

Bei Mercedes heißt die erste Generation des CLS C219 und die 2. C218. In Zukunft wird es knapp, da sowohl 220 als auch 217 schon vergeben sind.

Und bei BMW ist man vom früher üblichen E vor der Baureihe inzwischen bei G angekommen.
Gruß. Martin

4199
Richtige Autos brauchen keinen Stecker.
Wer E-Mobilität möchte, sollte Straßenbahn fahren.
Und wer sich heute beschwert, sollte frühere und zukünftige Wahlentscheidungen überdenken.