ladedruckanzeige anschließen am TurboDiesel - Wo?

Hier geht es um die Technik des Passat/Santana Typ 32/33 und 32B
Benutzeravatar
KLE
Schaut öfter vorbei
Schaut öfter vorbei
Beiträge: 499
Registriert: Di 1. Apr 2008, 12:12
Wohnort: Mainz

Re: ladedruckanzeige anschließen am TurboDiesel - Wo?

Beitrag von KLE »

OST hat geschrieben:Außerdem darf die Membrane der ladedruckabhängigen Lastanreicherung natürlich nicht undicht sein. Da baut sich hier natürlich kein Druck auf.
Blas mal in den Schlauch zur Membrane. Wenn Du hier ohne Gegendruck reinpusten kannst, ist die Membrane durch.
Duchblasen Richtung ESP nicht möglich, bzw. ansaugen erzeugt Unterdruck. Membran scheint i.O. zu sein.
Bild
Mickie
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 797
Registriert: Di 1. Apr 2008, 06:10

Re: ladedruckanzeige anschließen am TurboDiesel - Wo?

Beitrag von Mickie »

Hab gerade mal das Video gesehen, Ladedruck baut sich natürlich erst unter Last auf, fahren im hohen Gang und dann Vollgas geben, dann muss der ladedruck schön hoch gehen

Im Stand bewegt sich da nicht viel
Böwer32b
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 1357
Registriert: Mi 2. Dez 2009, 10:58

Re: ladedruckanzeige anschließen am TurboDiesel - Wo?

Beitrag von Böwer32b »

Moin KLE

Also genau da hab ich meine Ladedruckanzeige auch angeschlossen. Wenn du im Stand aufs Gas trisst wird sic han der Anzeige nichts tun weil die nötige Abgasmenge um Ladedruck zu erzeugen einfach nicht vorhanden ist.
Wie Mickie schon sagte. Das merkt man erst beim fahren. Also das Teil da angeschlossen lassen wo es ist und beim fahren sollte sic hdas Teil unter Last ab ungefähr 2800 Umdrehungen seine 0.68bar Anzeigen sofern der Ladedruck original ist.
Wenn der Schlauch aber dicht sitzt wird weder die Ladedruckanzeige nocch die LDA richtig arbeiten können.

Und schön das du auf deiner Seite schreibst das du hier nur Verdammtes Halbwissen bekommen hättest. Das Problem liegt zu 99,999% bei dir. Sorry aber das musste jetzt raus.

Gruß Sören
1987er Passat Variant 1,9TDI mit Klima
1987er Passat Variant Turbodiesel
2012er VW T5 GP
Benutzeravatar
Burt
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 754
Registriert: Fr 26. Aug 2011, 23:11

Elendige Pöbelei hier jetzt!

Beitrag von Burt »

Frechheit. :D Ich kapier nich wo das Problem liegt. Das T-Stück kommt zwischen LDA und Turbo. Kann mich nich helfen, aber DAS STEHT DA ganz klar! Im Stand ohne Last kannste den ganzen Tag auf dem Pedal rumlatschen, da kommt nix. Fahr ersma. Wenn unter Last dann nix kommt musste ma den Ladedruck anpassen oder die LDA is platt. Von wegen Bullshit und keine Ahnung. ](*,)
Rock on!


Bild
---- www.rauterberg-live.de ----

Alle sagten: Das geht nicht! Dann kam einer, der wußte es nicht. Und hat's gemacht :D
Benutzeravatar
troublemaker
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 1796
Registriert: Sa 14. Feb 2009, 10:45
Wohnort: Zuhause oder im T3...

Beitrag von troublemaker »

Ein Bild von meinem TDI bringt dir wohl wenig... :-k
Eve was here...
Bild

Der Teilepool ist vorübergehend geschlossen.
Anfragen für den Teilepool bitte ausschließlich per Mail!
Benutzeravatar
Burt
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 754
Registriert: Fr 26. Aug 2011, 23:11

Re: ladedruckanzeige anschließen am TurboDiesel - Wo?

Beitrag von Burt »

weil elekronisch?
Rock on!


Bild
---- www.rauterberg-live.de ----

Alle sagten: Das geht nicht! Dann kam einer, der wußte es nicht. Und hat's gemacht :D
Mickie
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 797
Registriert: Di 1. Apr 2008, 06:10

Re: ladedruckanzeige anschließen am TurboDiesel - Wo?

Beitrag von Mickie »

Beim TDI funktioniert die LDA genauso wie beim TD
Benutzeravatar
KLE
Schaut öfter vorbei
Schaut öfter vorbei
Beiträge: 499
Registriert: Di 1. Apr 2008, 12:12
Wohnort: Mainz

Re: ladedruckanzeige anschließen am TurboDiesel - Wo?

Beitrag von KLE »

Tja, ich muß mich wohl entschuldigen. Ja, das Ding zeigt unter Last etwas an. Man möge meine Unwissenheit entschuldigen, is mein erster Turbo.

Und ich ärgere mich - das Anzeigeinstrument is Müll, der Zeiger steht nicht auf Null in der Ausgangsstellung, was angezeigt wird, ist deshalb Blödsinn. Am verkehrten Ort gespart. Ich gebe es zu. Mal sehen, ob ich das aufgestemmt bekomme, um den Zeiger an die richtige Position zu setzen.
Bild