Haubenzug gerissen - Motorhaube öffnen?

Hier geht es um die Technik des Passat/Santana Typ 32/33 und 32B
-AL-
Schaut öfter vorbei
Schaut öfter vorbei
Beiträge: 253
Registriert: Mo 8. Dez 2008, 22:45

Re: Haubenzug gerissen - Motorhaube öffnen?

Beitrag von -AL- »

Wollte hier zu dem alten Faden auch noch meine Erfahrungen beitragen, vielleicht hilft es ja jemandem.

Bei mir war der Zug direkt an der Klemmstelle am Haubenschloss gebrochen. Ich konnte zwar das Emblem rausnehmen und dahinter war auch ein Loch (Facelift Bj.1985), aber nur mit den Fingern war keine Chance an den Öffnerhebel ranzukommen. Ich habe dann, wie hier schon empfohlen, mit einem abgewinkelten starken Draht den Öffnerhebel "gefangen" und das Schloss entriegelt (dabei die Haube niederdrücken!).

Interessant war die Ursache für den Bruch des Zuges. Der Klemmstein in dem der Innenzug durch eine Schraube festgeklemmt wird ist normalerweise drehbar, so daß er sich etwas verdrehen kann, wenn der Hebel gezogen wird. Bei mir war der Klemmstein festgerostet und somit wurde der Zug bei jeder Entriegelung leicht gecknickt, bis er schließlich gebrochen ist. Ich konnte den Klemmstein problemlos wieder gangbar machen und hoffe, daß der Zug an der gleichen Stelle nun nicht nochmal bricht. Das ist ein kleines Detail mit großer Wirkung und sollte beachtet werden, evtl. beim Service mal präventiv etwas Fett auf die betreffende Stelle geben.