Wiederbelebung vom Dauersteher

Hier hin gehören alle Themen rund um Fahrzeuge, die nichts mit dem Passat/Santana Typ 32/33 und 32B zu tun haben (z.B. auch Passat Typ 35i, Typ 3B).
Benutzeravatar
schmidtla
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 2928
Registriert: Di 1. Apr 2008, 08:04
Wohnort: Neunkirchen am Brand

Re: Wiederbelebung vom Dauersteher

Beitrag von schmidtla »

passatpöni hat geschrieben:Dann müsstest du ja einen recht seltenen Granni haben...Fünfeinhalb hat sicher nicht jeder zweite Fordkunde seinerzeit übern Tresen geschmissen.
Servus,

das ist der einzige Granada MK 1 Turnier mit May-Turbo in Deutschlands Scheunen seit 26 Jahren und bald wieder auf den Strassen... :oops: die einzigen Turbo´s die ich kenne sind hier gelistet:

https://www.google.de/#q=may+turbo+register+03
http://www.fordcapri.de/May-Turbo/May-T ... ister.html edit von Manni, hier der direktlink :bye:
Der Direktlink funzt nicht, hier ist die Googleseite, unter May-Turbo-Register "Carsten" kommt ihr auf das spärliche Register der Privaten May-Turbos in Deutschland.
Unter "Bild" die Zahlen 1-11 anklicken, dann kommen die mir bekannten Serienfahrzeuge in Deutschland. Rennwägen oder Ähnliches gibt es bestimmt auch noch welche.

Gruß,

schmidtla
Alltagsschlurre A6 C4 Avant, Bj. 1996
32b Variant, Trend, Bj. 86
Granada I Turnier, V6 2,6 l-Turbo, Bj.1976
Mercedes 230E, W124, Bj. 91
CZ 175 Typ 477, Bj. 1968
CCS Trike Magic Scorpio, Typ 1, 1,6 Boxer, Bj. 1988
Benutzeravatar
schmidtla
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 2928
Registriert: Di 1. Apr 2008, 08:04
Wohnort: Neunkirchen am Brand

Re: Wiederbelebung vom Dauersteher

Beitrag von schmidtla »

Sodala, heute ist es wieder etwas weitergegangen. Zuerst habe ich den Abgaszuleiter, der beim Turbo unter den Motor durchgeht zum Turbo abgeschraubt, dann hatte ich versucht den Turbo abzubauen....... keine Chance heute, die Schrauben und Muttern sind so verbaut, so dass ich mit meinem normalen Werkzeug nicht richtig zupacken konnte. Dann versuchte ich den Kopf an dem der Turbo hängt zu entfernen, da hatte ich gedacht da kommst dann an die Schrauben besser ran wenn der unten ist....nächstes Problem...an die Kopfschrauben, da wo der Turbo sitzt, komme ich auch nicht ran, auch nicht mit dem Gelenk für die Ratsche. Also habe ich wenigstens den linken Kopf schon mal runter und besorge mir Morgen Werkzeug mit dem ich den anderen Kopf herunter bekomme. Wenn es nichts zu kaufen gibt, muß ich mir halt was Basteln.

Bild

Uploaded with ImageShack.us

Bild

Gruß,

schmidtla :bye:
Alltagsschlurre A6 C4 Avant, Bj. 1996
32b Variant, Trend, Bj. 86
Granada I Turnier, V6 2,6 l-Turbo, Bj.1976
Mercedes 230E, W124, Bj. 91
CZ 175 Typ 477, Bj. 1968
CCS Trike Magic Scorpio, Typ 1, 1,6 Boxer, Bj. 1988
Benutzeravatar
Manni
Supermoderator
Supermoderator
Beiträge: 3658
Registriert: Di 1. Apr 2008, 06:58
Wohnort: Pommersfelden (Oberfranken)

Re: Wiederbelebung vom Dauersteher

Beitrag von Manni »

Na da geht ja los, super.
Der Lader hängt also Abgasseitig nur auf der rechten Zylinderreihe, is ja interessant.

An welche Schrauben kommst du denn nicht?
Kannst da mal ein Bild von machen? geht nicht gibts nicht, und für alles gibt es passendes Werkzeug.

Gruß Manni
Karteikasten (IG-Zeitung) Onlineversion, Foren Moderator, Ansprechpartner Merchandising Artikel ( T-Shirts, Kalender usw.) Vorstandsmitglied

Meine Fahrzeuge:
Passat Variant 1,8t / Passat Fließheck DS
Bild
Benutzeravatar
schmidtla
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 2928
Registriert: Di 1. Apr 2008, 08:04
Wohnort: Neunkirchen am Brand

Re: Wiederbelebung vom Dauersteher

Beitrag von schmidtla »

Wenn du am zweiten Bild schaust, die eine Schraube unterhalb von der Turbine. Nebendran ist die andere, die siehste auf dem Bild nicht. Ich komme nicht mit der Ratsche dran und mit einem gekröpften Schlüssel auch nicht. Ist eine blöde Stelle. Der Turbo hat unterhalb einen Abgassammelkasten auf dem er aufgeschraubt ist, da ist an einer Schraube fast überhaupt kein hinkommen. Ich kann zwar den Schlüssel ansetzen, aber nicht drehen, nur wenn der Kopf unten ist, dann würde ich gut hinkommen. Aber da ist ja das Problem der zwei Kopfschrauben und die möchte ich nicht Rund murksen.... :crybaby:
Alltagsschlurre A6 C4 Avant, Bj. 1996
32b Variant, Trend, Bj. 86
Granada I Turnier, V6 2,6 l-Turbo, Bj.1976
Mercedes 230E, W124, Bj. 91
CZ 175 Typ 477, Bj. 1968
CCS Trike Magic Scorpio, Typ 1, 1,6 Boxer, Bj. 1988
Benutzeravatar
Roman
Administrator
Administrator
Beiträge: 9034
Registriert: Di 22. Jan 2008, 21:44
Wohnort: 71287 Weissach

Re: Wiederbelebung vom Dauersteher

Beitrag von Roman »

Hast du eine Ringratsche?
Damit kommt man an solche Stellen ganz gut hin.

Solche Probleme gibt es übrigens nicht nur bei Ford, sondern auch beim 32B.
Versuche da einmal beim 5-Zylinder an die Krümmerschrauben vom 5. Zylinder zu kommen. ;)

Grüße
Roman
Passat SRH GLX '87 DS Automatik, Kalaharibeige metallic
Passat SRH GT '87 KX, Tornadorot
Passat SRH LX '80 FY, 2-Türig, Inarisilber
Alltagsfahrzeug: BMW 320i E46 Steptronic
Bild
Benutzeravatar
Manni
Supermoderator
Supermoderator
Beiträge: 3658
Registriert: Di 1. Apr 2008, 06:58
Wohnort: Pommersfelden (Oberfranken)

Re: Wiederbelebung vom Dauersteher

Beitrag von Manni »

Tach Robert,
sieht eigentlich nach genug platz aus.
Evtl. würde 3/8" Werkzeug helfen. Dazu ein Wobble Aufsatz oder ein Kardangelenk.
Evtl. auch eine Winkelverstellbare Ratsche.

Gruß Manni
Karteikasten (IG-Zeitung) Onlineversion, Foren Moderator, Ansprechpartner Merchandising Artikel ( T-Shirts, Kalender usw.) Vorstandsmitglied

Meine Fahrzeuge:
Passat Variant 1,8t / Passat Fließheck DS
Bild
Benutzeravatar
schmidtla
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 2928
Registriert: Di 1. Apr 2008, 08:04
Wohnort: Neunkirchen am Brand

Re: Wiederbelebung vom Dauersteher

Beitrag von schmidtla »

Hi,

ich hol mir Morgen einen 3/8" Kasten. Von Hazet. Wird zwar teuer, dafür kauf ich nur einmal und für die Zukunft.

Das viertel Zollzeugs ist da zu Olber...Ich will den ganzen Motor zerlegen, Also brauch ich richtiges Werkzeug.

Mit einer Ringratsche komm ich da auch nicht hin, weil da um die Schraube rum nicht genug Platz ist und von oben der Bauch vom Turbo zu weit reinschaut. Ist schon echt eine blöde Stelle. Ich frage mich wie ich das vor 26 Jahren gemacht habe, hab da keine Erinnerung daran. :-k

Aber ich gebe nicht auf, das Auto fährt dieses Jahr das erste Mal in seinem Dasein auf ein Oldtimertreffen :D . Egal wann, aber dieses Jahr! \:D/

:director: Das Sprüche klopfen hat ein Ende!

Gruß,

schmidtla :bye:
Alltagsschlurre A6 C4 Avant, Bj. 1996
32b Variant, Trend, Bj. 86
Granada I Turnier, V6 2,6 l-Turbo, Bj.1976
Mercedes 230E, W124, Bj. 91
CZ 175 Typ 477, Bj. 1968
CCS Trike Magic Scorpio, Typ 1, 1,6 Boxer, Bj. 1988
Benutzeravatar
Roman
Administrator
Administrator
Beiträge: 9034
Registriert: Di 22. Jan 2008, 21:44
Wohnort: 71287 Weissach

Re: Wiederbelebung vom Dauersteher

Beitrag von Roman »

Ja, manchmal kommt man ums Kaufen von passendem Werkzeug nicht drumherum.
Kenne ich auch von den Pleuellagerschrauben beim 32B:
Das sind 14er Schlüsselweite, 1/2" 14er Nüsse kann man am 1. Zylinder nicht nehmen, da die zu dick sind.
Da muß man 3/8" oder 1/4" (14er Nuß ist die Größte, die man in 1/4" noch bekommt) nehmen.

Grüße
Roman
Passat SRH GLX '87 DS Automatik, Kalaharibeige metallic
Passat SRH GT '87 KX, Tornadorot
Passat SRH LX '80 FY, 2-Türig, Inarisilber
Alltagsfahrzeug: BMW 320i E46 Steptronic
Bild
Benutzeravatar
PADO
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 2055
Registriert: Mi 2. Apr 2008, 02:10
Wohnort: Augsburg

Re: Wiederbelebung vom Dauersteher

Beitrag von PADO »

Ha, witzig. Hab´s heute in meiner Halle vom Hörensagen erfahren, daß Du am Granni was machst 8-)
Soll der mit dem alten Turbo wieder laufen oder kommt da mal was anderes rein?
Ich empfehle auf jeden Fall einen ordentlichen Ölkühler und als Schmankerl einen Ladeluftkühler.

Ein Bekannter hat so einen originalen Ford V6 May-Turbo in seinem Pilgrim drin. Allerdings mit nem Bmw Lader. Geht ganz gut das Teil. Nur die Hinterachse fand das Konzept nicht so gut :-)

Viel Erfolg!
Kein quattro? ...Kein Interesse!
Benutzeravatar
schmidtla
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 2928
Registriert: Di 1. Apr 2008, 08:04
Wohnort: Neunkirchen am Brand

Re: Wiederbelebung vom Dauersteher

Beitrag von schmidtla »

Servus Leut´s,

die letzten zwei Tage ist es wieder weitergegangen...soviel sei gesagt, der Kauf von dem 3/8" Ratschenkasten war kein Fehler... \:D/ der andere Kopf ist auch unten. zwar dachte ich, dass das Gelenk die Flügel streckt, nachdem ich am Knebel die Verlängerung ansetzte und das drücken anfing, aber weit gefehlt, sie hat sogar beide Schrauben ausgehalten. Dabei habe ich mir doch keinen Kasten von Hazet (da lege ich doch lieber in Platin an :roll: ) geholt, sondern einen vom Hagebaumarkt, der vom Hersteller 10 Jahre Garantie hat (das war mir Grund genug den zu kaufen, war kein Fehler, hat nur einen Bruchteil vom Hazet gekostet und ist gute Qualität).

Ok, mal kurz @ Mike:

Der Turbo soll schon bleiben, Ladeluftkühler und Ölkühler wären eine Option, die Anschlüsse wären da, keine schlechte Idee. Jedoch fordere ich von dem Motor keine Höchstleistungen und der alte Motor hat den Turbo bis 160.000 km ausgehalten, bevor er bei meinem Vater 1985 aufgab, einen Lagerschaden hatte und der Turbo durch die Späne dann auch defekt war. Wenn dieser "neue" Motor dann auch so lange hält, bin ich zufrieden, denn das wird ja kein Alltagsauto. Aber ich denke ich lasse ihn Original...
Jedenfalls danke für die Zusprache des Erfolgs!

Ich denke wenn der wieder Zusammengebaut ist, anspringt und läuft, dann werden Freudentränen kullern. Ich hatte persönliche Gründe warum ich so lange Zeit nichts an dem Auto machte. Jedoch sagte ich immer zu euch dem Granni seine Zeit kommt noch, nun ist sie da.

So, dann lasse ich mal auch Bilder sprechen, hier der Motor, endlich ohne Köpfe:

Bild

Einer der Zylinderköpfe, ungereinigt:

Bild

und hier beide Köpfe, gereinigt mit den Ventildeckeln:

Bild

hier noch die Ansaugbrücke ungereinigt:

Bild

hier, natürlich gereinigt:

Bild

Das mach ich heute alles sauber, ist genau die richtige Sonntagsarbeit 8-) :

Bild

Ok, bis demnächst in diesem Theater, werde weiter berichten.

Viele Grüße,

schmidtla :bye:
Alltagsschlurre A6 C4 Avant, Bj. 1996
32b Variant, Trend, Bj. 86
Granada I Turnier, V6 2,6 l-Turbo, Bj.1976
Mercedes 230E, W124, Bj. 91
CZ 175 Typ 477, Bj. 1968
CCS Trike Magic Scorpio, Typ 1, 1,6 Boxer, Bj. 1988