Bremskraftregler- Beschaffung- Alternative?

Hier geht es um die Technik des Passat/Santana Typ 32/33 und 32B
Igor
Schaut öfter vorbei
Schaut öfter vorbei
Beiträge: 225
Registriert: Do 3. Apr 2008, 20:32

Re: Bremskraftregler- Beschaffung- Alternative?

Beitrag von Igor »

Vergiss doch den gebrauchten Regler. Ich habe meinem 32B, damals zum H-Kennzeichen, auch einen neuen gegönnt. Damit hast du Ruhe. Stell dir vor, der gebrauchte geht in ein paar Jahren kaputt, und dann kosten die Neuteile noch mehr, oder es gibt gar keine mehr. Dann "sparst" du dir mit dem neuen jede Menge Ärger und vielleicht auch Geld.
Wen1g
Schaut selten vorbei
Schaut selten vorbei
Beiträge: 34
Registriert: Mo 23. Jan 2017, 22:50
Wohnort: Kiel

Re: Bremskraftregler- Beschaffung- Alternative?

Beitrag von Wen1g »

Ich hatte vor einigen Monaten es im Internet vergeblich versucht noch einen zu bekommen. Sie sind überall nicht mehr lieferbar. Wenn ihr jetzt hier noch eine Quelle findet gerne per Pn an mich!
Benutzeravatar
paul_mh
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 657
Registriert: Sa 13. Dez 2014, 19:47
Wohnort: Maria Enzersdorf

Re: Bremskraftregler- Beschaffung- Alternative?

Beitrag von paul_mh »

Moin,

Jetzt ist es bei mir wohl auch soweit, mein Bremskraftregler ist auch undicht. Der Prüfer hat zwar nochmal Gnade walten lassen aber lang wird das nicht mehr gehen. Ich bin zwar der Meinung, dass ich im normalen Betrieb nie so viel Bremsdruck hab wir auf der Rolle wenn er beim Bremsen auch noch einfedert (statt ausfedern im Betrieb) aber sei es drum, er ist nicht mehr ganz dicht.

Hat nun jemand eine Quelle? Eventuell auch nur für die Dichtungen? Hat eventuell ein anderes VW Modell den gleichen Kolbendurchmesser und man kann den neuen Kolben oder zumindest die neue Dichtung verwenden? Eventuell der vom T4? Die würde es nämlich noch für relativ wenig Geld geben. Ich denke mehr als die Dichtung wird bei meinem nicht sein...

Grüße,
Paul
84' Passat Syncro GT 2,0 JS in Flashsilber Metallic
85' Passat Vari 1,6 DT mit GT-Ausstattung
86' Passat FLH 16V Turbo Gruppe B Rally Projekt
79' Landrover Series III 88" Station Waggon
matthias s
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 502
Registriert: Mi 30. Jun 2010, 22:16

Re: Bremskraftregler- Beschaffung- Alternative?

Beitrag von matthias s »

Ich suche auch, denn unser Trophy tropft da auch. Da tropfen neuerdings so Einige, anscheinend ist nach 30 Jahren die Uhr für das Bauteil abgelaufen, das Problem werden noch mehr haben.
Bin an allen Alternativen interessiert.
Grüße, Matthias
Passat GT 1987 JN
Passat GT Syncro 20V Turbo 1987 3B
Audi 80 Sport Edition 1988 SD
VW T2 Westfalia 1975
VW T2 Pritsche 1978
VW 1600 Variant mit Typ IV Motor 1970
Golf Cabrio 2002

www.feldbahn-dossenheim.de.tl
Benutzeravatar
paul_mh
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 657
Registriert: Sa 13. Dez 2014, 19:47
Wohnort: Maria Enzersdorf

Re: Bremskraftregler- Beschaffung- Alternative?

Beitrag von paul_mh »

Hmmm, dann werd ich mir wohl mal auf gut Glück den für den T4 besorgen und den zerlegen und das gleiche bei einem alten Passat Teil machen. Ich werde berichten :)

Grüße,
Paul
84' Passat Syncro GT 2,0 JS in Flashsilber Metallic
85' Passat Vari 1,6 DT mit GT-Ausstattung
86' Passat FLH 16V Turbo Gruppe B Rally Projekt
79' Landrover Series III 88" Station Waggon
matthias s
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 502
Registriert: Mi 30. Jun 2010, 22:16

Re: Bremskraftregler- Beschaffung- Alternative?

Beitrag von matthias s »

Das wäre interessant. Aber wie kommst ausgerechnet auf T4?

Hm, beim T2 gibt es so einen Bremskraftregler der am Längsträger sitzt und nach Schwerkraft arbeitet, allerdings sind da die beiden Kreise Achsweise. Vielleicht wäre sowas mal ein Denkanstoß.

Der Original 32B Regler hört auf die 331 612 151. Ist anscheinend nirgends mehr für Geld und gute Worte zu bekommen.
Passat GT 1987 JN
Passat GT Syncro 20V Turbo 1987 3B
Audi 80 Sport Edition 1988 SD
VW T2 Westfalia 1975
VW T2 Pritsche 1978
VW 1600 Variant mit Typ IV Motor 1970
Golf Cabrio 2002

www.feldbahn-dossenheim.de.tl
Benutzeravatar
paul_mh
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 657
Registriert: Sa 13. Dez 2014, 19:47
Wohnort: Maria Enzersdorf

Re: Bremskraftregler- Beschaffung- Alternative?

Beitrag von paul_mh »

Der vom T4 sieht vom Hydraulik Teil her sehr ähnlich aus, und ich hab jetzt ein Bosch Teil für €85 bestellt, die billigsten gibt es ab €50.

Wäre doch definitiv im Bereich des Möglichen dass sie da die Welt nicht neu erfunden haben und einfach das Teil vom Passat adaptiert haben beim T4...
84' Passat Syncro GT 2,0 JS in Flashsilber Metallic
85' Passat Vari 1,6 DT mit GT-Ausstattung
86' Passat FLH 16V Turbo Gruppe B Rally Projekt
79' Landrover Series III 88" Station Waggon
matthias s
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 502
Registriert: Mi 30. Jun 2010, 22:16

Re: Bremskraftregler- Beschaffung- Alternative?

Beitrag von matthias s »

Bin gespannt auf deine Nachforschungen, bitte berichten.
Grüße, Matthias
Passat GT 1987 JN
Passat GT Syncro 20V Turbo 1987 3B
Audi 80 Sport Edition 1988 SD
VW T2 Westfalia 1975
VW T2 Pritsche 1978
VW 1600 Variant mit Typ IV Motor 1970
Golf Cabrio 2002

www.feldbahn-dossenheim.de.tl
Benutzeravatar
Roman
Administrator
Administrator
Beiträge: 8604
Registriert: Di 22. Jan 2008, 21:44
Wohnort: 71287 Weissach

Re: Bremskraftregler- Beschaffung- Alternative?

Beitrag von Roman »

matthias s hat geschrieben:Der Original 32B Regler hört auf die 331 612 151. Ist anscheinend nirgends mehr für Geld und gute Worte zu bekommen.
Der wurde auch beim Caddy 1 verbaut.
Aber, wie richtig bemerkt: Nirgends mehr lieferbar.
Da sollte man Classic Parts mal drauf hinweisen, evtl. lassen die den ja wieder auflegen.

Irgendwo muß ich noch einen defekten BKR herumliegen haben.
Den werde ich mal öffnen und schauen, was da für eine Dichtung drin sitzt.
Sicher nur ein O-Ring.

Grüße
Roman
Passat SRH GLX '87 Automatik, Kalaharibeige metallic
Passat SRH GT '87 Tornadorot
Passat SRH LX '80 2-Türig, Inarisilber
Alltagsfahrzeug: BMW 320i E46 Steptronic
Bild
Benutzeravatar
D-MARKs
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 1991
Registriert: Mi 2. Apr 2008, 20:16
Wohnort: 38704 Liebenburg

Re: Bremskraftregler- Beschaffung- Alternative?

Beitrag von D-MARKs »

Vielleicht mal direkt bei Teves anfragen?
Z.B. werden VW LT Regler immer günstig gekauft, mit kleinen Veränderungen umgearbeitet und teurer als Unimog Regler verkauft.
Warum sollten die Teile nicht bei anderen Herstellern auch verbaut worden sein. Ggf. ist nur der Bügel anders. Wenn die Teile nicht festgegammelt sind, kann man auch neue O-Ringe besorgen.

Gruß,
Dirk.
73´L 2-trg marinogelb
74´L 2-trg leuchtorange
75´L 2-trg senegalrot
76´L 2-trg cliffgrün (GLI)
77´GLS Variant, diamantsilber
78´LS Wohnvari
78/79 Dasher, azorenblau
79´GLS 2-trg malagarot
08´Octavia Combi Sport Edition
19´Variant TDI, pyritsilber