Bremskraftregler- Beschaffung- Alternative?

Hier geht es um die Technik des Passat/Santana Typ 32/33 und 32B
Benutzeravatar
paul_mh
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 666
Registriert: Sa 13. Dez 2014, 19:47
Wohnort: Maria Enzersdorf

Re: Bremskraftregler- Beschaffung- Alternative?

Beitrag von paul_mh »

So, also ich hab jetzt einen alten Passat BKR und einen neuen vom T4 auseinander genommen. Fazit:

Die Teile sind innerlich ähnlich aber leider nicht gleich:
IMG_20181001_135219.jpg
Die kleine Dichtung würde zwar wahrscheinlich passen, aber die größere nicht und der O-Ring, der beim neuen auf dem Zylinder sitzt und beim alten auf der Verschlussschraube ist leider auch unterschiedlich.

Was aber sehr wohl geht: alter Hebel auf neuem BKR:
IMG_20181001_134623.jpg
Da ist dann aber das Problem, dass die Befestigung und die Anschlüsse für die Bremsleitung etwas anders sind und wegen der unterschiedlichen Durchmesser der Kolben ist denk ich mal auch die Funktion unterschiedlich... Werde mir das aber bei Gelegenheit trotzdem noch ansehen, ob man nicht den vom T4 unterm Passat montieren kann:
IMG_20181001_133937.jpg
Grüße aus Graz,
Paul
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
84' Passat Syncro GT 2,0 JS in Flashsilber Metallic
85' Passat Vari 1,6 DT mit GT-Ausstattung
86' Passat FLH 16V Turbo Gruppe B Rally Projekt
79' Landrover Series III 88" Station Waggon
Benutzeravatar
Roman
Administrator
Administrator
Beiträge: 8628
Registriert: Di 22. Jan 2008, 21:44
Wohnort: 71287 Weissach

Re: Bremskraftregler- Beschaffung- Alternative?

Beitrag von Roman »

Wenn der BKR leckt, dann würde es doch reichen, den O-Ring auf der Verschlußschraube neu zu machen.

Grüße
Roman
Passat SRH GLX '87 Automatik, Kalaharibeige metallic
Passat SRH GT '87 Tornadorot
Passat SRH LX '80 2-Türig, Inarisilber
Alltagsfahrzeug: BMW 320i E46 Steptronic
Bild
Benutzeravatar
Dieter20005
Neuling
Beiträge: 1
Registriert: Di 15. Jul 2014, 21:28
Wohnort: 98693 Ilmenau

Re: Bremskraftregler- Beschaffung- Alternative?

Beitrag von Dieter20005 »

Hallo Paul,

Danke für die schnelle Reaktion, hast du mal geschaut nach dem O-Ring, wie Roman es geschrieben hat, wäre das vielleicht eine Option?

Es sieht ja auf den Bildern fast so aus als wenn man alle Gummiringe von dem Neuteil nehmen könnte.

Gruß
Dieter
Passat Variant GL '87 Tornadorot 53 kw RL
Benutzeravatar
paul_mh
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 666
Registriert: Sa 13. Dez 2014, 19:47
Wohnort: Maria Enzersdorf

Re: Bremskraftregler- Beschaffung- Alternative?

Beitrag von paul_mh »

Ich werd die Teile morgen noch genau vermessen, sah aber auf den ersten Blick so aus, als ob nur der kleinste von den Dichtringen gleich groß wäre. In meinem Fall würde das aber wahrscheinlich reichen, meiner leckt auf der Seite vom Hebel und nicht vom Verschlussstopfen auf der Rückseite.

Ich bin allerdings skeptisch, ob ich die Dichtungen vom neuen wirklich demontieren soll, das Risiko da was zu Beschädigen ist doch recht hoch, da ist vielleicht den ganzen neuen BKR einbauen und dafür das drum herum anpassen vielleicht weniger Risiko...

Naja, ich werde berichten.

Grüße,
Paul
84' Passat Syncro GT 2,0 JS in Flashsilber Metallic
85' Passat Vari 1,6 DT mit GT-Ausstattung
86' Passat FLH 16V Turbo Gruppe B Rally Projekt
79' Landrover Series III 88" Station Waggon
Zweitürer JN
Schaut öfter vorbei
Schaut öfter vorbei
Beiträge: 356
Registriert: Mi 4. Jan 2017, 16:23

Re: Bremskraftregler- Beschaffung- Alternative?

Beitrag von Zweitürer JN »

Wenn der bkr undicht wird sind das selten die Dichtungen. Meistens haben die Bohrungen in denen die Ventile gleiten rostlöcher. War bei meinen vier von vier der Fall. Da kenne ich keine Reparatur.

Ich persönlich rate dringend davon ab da etwas "rumzutrixen"!
Das Teil sollte das überbremsen der Hinterachse verhindern. Wenn der nicht ordentlich arbeitet funktionieren die bremsen zwar aber im Fall einer vollbremsung bremst Hinterachse ungleich, blockiert oder bremst nicht genug mit.
Benutzeravatar
Marc
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 563
Registriert: Di 24. Mai 2016, 14:25
Wohnort: Wiefelstede

Re: Bremskraftregler- Beschaffung- Alternative?

Beitrag von Marc »

Moin,
ettarx hat geschrieben:Wenn der bkr undicht wird sind das selten die Dichtungen. Meistens haben die Bohrungen in denen die Ventile gleiten rostlöcher. War bei meinen vier von vier der Fall. Da kenne ich keine Reparatur.
was man bei Radbremszylindern bzw. Bremssätteln macht, ist Aufbohren und Hohnen und dann werden entsprechende Übermaßkolben verwendet.

Es gibt ja einige Bremsen-Spezialisten, die so etwas machen. Ich hatte hier in dem Zusammenhang auch schon mal die Adresse von einem in der Oldtimer Praxis empfohlenen Laden geschrieben. Evtl. lohnt es sich ja mal, dort ein entsprechend defektes Altteil hin zu schicken und zu fragen, was die machen können. Es scheint ja genügend Leute zu geben, die defekte Bremskraftregler rum liegen haben... (Meinen gehorteten intakten Ersatz gebe ich dafür nicht her :P )

Viele Grüße
Marc
Benutzeravatar
Klaus
Schaut selten vorbei
Schaut selten vorbei
Beiträge: 32
Registriert: Fr 13. Nov 2015, 16:07
Wohnort: 50321 Brühl

Re: Bremskraftregler- Beschaffung- Alternative?

Beitrag von Klaus »

Hallo zusammen,

ich habe diese Woche einen gebrauchten Bremskraftregler auf ebay bekommen. Der stammt von einem VW Caddy Typ 14D und sieht eigentlich gut aus und scheint dicht zu sein.
Ich hoffe, dass der noch gut ist. Kann mir bitte nochmal jemand bestätigen, dass der Bremskraftregler vom Caddy I auch zum Passat 32B passt ?

Danke und viele Grüße

Klaus
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Passat Variant LS, Typ 33, rallyegelb, Baujahr 20.03.1974
Passat Variant Feuerwehr, Typ 32B, tornadorot, Baujahr 27.03.1987
Benutzeravatar
Roman
Administrator
Administrator
Beiträge: 8628
Registriert: Di 22. Jan 2008, 21:44
Wohnort: 71287 Weissach

Re: Bremskraftregler- Beschaffung- Alternative?

Beitrag von Roman »

Der BKR vom 32B Fronti und dem Caddy 1 ist identisch (gleiche Teilenummer).

Grüße
Roman
Passat SRH GLX '87 Automatik, Kalaharibeige metallic
Passat SRH GT '87 Tornadorot
Passat SRH LX '80 2-Türig, Inarisilber
Alltagsfahrzeug: BMW 320i E46 Steptronic
Bild
Benutzeravatar
Manni
Supermoderator
Supermoderator
Beiträge: 3612
Registriert: Di 1. Apr 2008, 06:58
Wohnort: Pommersfelden (Oberfranken)

Re: Bremskraftregler- Beschaffung- Alternative?

Beitrag von Manni »

Zur Info,
auf der Retro Bavaria sprachen wir mit einem Betrieb der die dinger aufarbeitet.
Ja es ist möglich!
Preis liegt je nach aufwand von ca 100 bis 300 euro.
http://bremsen-schoebel.de/
Gruß Manni
Karteikasten (IG-Zeitung) Onlineversion, Foren Moderator, Ansprechpartner Merchandising Artikel ( T-Shirts, Kalender usw.) Vorstandsmitglied

Meine Fahrzeuge:
Passat Variant 1,8t / Passat Fließheck DS
Bild
Benutzeravatar
Khaosgott
Schaut selten vorbei
Schaut selten vorbei
Beiträge: 55
Registriert: Di 14. Okt 2014, 16:36

Re: Bremskraftregler- Beschaffung- Alternative?

Beitrag von Khaosgott »

Ich habe meinen Bremskraftregler zu dieser Firma geschickt und revidiert wieder bekommen. Der BKR ist seit Anfang Januar verbaut und bisher gibt es keine Probleme.

Danke nochmal für den Hinweis, Manni!
- VW Passat C Variant - 07/84 - gambiarot
- Audi 100 2.0 - 08/92 - panthero metallic