DT Motor Tuning

Hier geht es um die Technik des Passat/Santana Typ 32/33 und 32B
Benutzeravatar
Marc
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 564
Registriert: Di 24. Mai 2016, 14:25
Wohnort: Wiefelstede

Re: DT Motor Tuning

Beitrag von Marc »

Ich hab grad mal die Vergaserkennblätter durchgesehen und folgendes ist mir dabei noch aufgefallen:
Für den DS wurde da recht häufig geändert...

Die Nummer 012 111/5.5 ab BJ 01.83 und die 012 111/5.5-1 ebenfalls ab diesem BJ unterscheiden sich in Teillastanreicherungs- und Luftkorrekturdüsengröße und in den Einstellwerten der Automatikvergaser. Die Bedüsung von Automat und Hand sind hierbei gleich.

Die Nummer 012 111/5.6 ab BJ 02.85 unterscheidet sich wieder ein wenig in den Einstellwerten.

Die Nummer 012 111/5.7 ab 04.86 listet dann zwar die gleichen Einstellwerte aber erstmals eine Unterscheidung zwischen Automatik und Handschaltung. Hier sind dann Leerlaufdüse, Volllastanreicherung und WOK anders.

Für die anderen Motoren konnte ich zumindest in meinem Sammelordner keine solchen Veränderungen finden.

Viele Grüße
Marc
Seewolf1980
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 1624
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 11:11
Wohnort: Niedersachsen

Re: DT Motor Tuning

Beitrag von Seewolf1980 »

wenn man schon nen DT hat, warum baut man dann nicht einfach den DS ein, fällt doch überhaupt nicht auf sehen doch beide total gleich aus.
Passat 32B 2 Türer 03/83 WV mit 2P
Simson S51 Enduro ´84
Passat 32B 2 Türer 07/84 DS mit 3M
Passat 32B GT Vari KV/HD 03/87
Audi Cabriolet 09/95 ABK
Audi A2 10/02 BBY
Fox 06/09 BKR
Benutzeravatar
paul_mh
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 849
Registriert: Sa 13. Dez 2014, 19:47
Wohnort: Maria Enzersdorf

Re: DT Motor Tuning

Beitrag von paul_mh »

Seewolf1980 hat geschrieben:wenn man schon nen DT hat, warum baut man dann nicht einfach den DS ein, fällt doch überhaupt nicht auf sehen doch beide total gleich aus.
Das wäre prinzipiell auch eine Option, habe aber wie gesagt meinen Motor erst komplett neu abgedichtet und alles kontrolliert, deshalb will ich den Motor nicht ohne Not ausbauen und gegen einen anderen tauschen. Habe außerdem weder einen DS zur Hand noch habe ich derzeit entsprechende Werkstatt-Möglichkeiten, um eine Motor-Transplantation durchzuführen.

Nachdem ich außerdem die originale Motornummer (sprich Block) behalten will, wäre wohl beim Umbau auf DS (= DS Kurbelwelle mit großem Hub + Kolben) auch ein neuer Satz Kolben mit Aufbohren fällig (gebrauchte Kolben von einem Motor in einen anderen einbauen ist meines Erachtens keine gute Idee) und dann wird es richtig teuer + aufwändig + mein einziges Auto wäre lange außer Gefecht.

Grüße,
Paul
84' Passat Syncro GT 2,0 JS in Flashsilber Metallic
85' Passat Vari 1,6 DT mit GT-Ausstattung
86' Passat FLH 16V Turbo Gruppe B Rally Projekt
79' Landrover Series III 88" Station Waggon
Benutzeravatar
Roman
Administrator
Administrator
Beiträge: 9066
Registriert: Di 22. Jan 2008, 21:44
Wohnort: 71287 Weissach

Re: DT Motor Tuning

Beitrag von Roman »

Beim Umbau von DT auf DS ist es mit dem Austausch von Kolben und Kurbelwelle nicht getan.
Da muß dann auch die komplette Abgasanlage inkl. Krümmer getauscht werden, ebenso der Vergaser und der Zündverteiler und auch die Nockenwelle.

Bevor man den Aufwand betreibt ist ein Tausch des Motors die deutlich weniger aufwendige Aktion.
Für den Tausch des Motors brauchst übrigens nur zwei Dinge:
1. Ebener Stellplatz
2. Motorkran
Eine zweite Person zum Rangieren/Positionieren des Motors ist sehr hilfreich, aber es geht auch ohne.

Grüße
Roman
Passat SRH GLX '87 DS Automatik, Kalaharibeige metallic
Passat SRH GT '87 KX, Tornadorot
Passat SRH LX '80 FY, 2-Türig, Inarisilber
Alltagsfahrzeug: BMW 320i E46 Steptronic
Bild
Merlin6000
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 1003
Registriert: Di 15. Mai 2012, 15:57

Re: DT Motor Tuning

Beitrag von Merlin6000 »

Motortausch ist eine Sache von ein paar Stunden, im Vorfeld am Spendermotor noch alle Dichtungen, Zahnriemen und Kupplungsamt Pilotlager in der KW erneuern und man hat satte 15PS Mehrleistung, welche man per Eintragung sogar legalisiert bekommt, und es steht auch einem H-Kennzeichen nichts im Wege

Ich habe den DT im Audi 80 gefahren und musste sagen gegenüber dem vorher verbauten FY mit 55PS war kaum ein Leistungszuwachs zu bemerken, erst der weitere Umbau auf den DS mit Nachrüstung der Abgasanlage incl. Krümmer vom YZ/DZ hat spürbare Mehrleistung gebracht, selbst Golf/Scirocco GTI kamen wenigstens bis Tempo 120km/h beim beschleunigen nicht mit, erst dann zogen die gleich und dann auf und davon, Getriebe QJ war verbaut, damals Serie im Audi 80 mit DT Motor
Benutzeravatar
paul_mh
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 849
Registriert: Sa 13. Dez 2014, 19:47
Wohnort: Maria Enzersdorf

Re: DT Motor Tuning

Beitrag von paul_mh »

Hab gerade die Sport-Nockenwelle (Cat-Cam #7640293) bestellt, hat bei http://www.street-motorsport.fr jetzt inklusive Versand €226 gekostet, Lieferzeit wird mit 3-4 Wochen angegeben. In dieser Zeit werd ich mal den Auspuffkrümmer abnehmen, einen Anschluss für die Lambdasonde machen und bei der Gelegenheit auch gleich die Kanäle ein wenig glätten und dann den Krümmer mit Auspuffbandage einwickeln (dies hauptsächlich zur Isolierung, damit es im Beifahrer-Fußraum nicht gar so heiß wird)

Ich werde dann berichten, wie die Lambda-Messungen ausfallen :)

Grüße aus Graz,
Paul
84' Passat Syncro GT 2,0 JS in Flashsilber Metallic
85' Passat Vari 1,6 DT mit GT-Ausstattung
86' Passat FLH 16V Turbo Gruppe B Rally Projekt
79' Landrover Series III 88" Station Waggon
Benutzeravatar
paul_mh
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 849
Registriert: Sa 13. Dez 2014, 19:47
Wohnort: Maria Enzersdorf

Re: DT Motor Tuning

Beitrag von paul_mh »

So, nun geht es endlich weiter. Ich war in der Zwischenzeit mit meiner Klimaanlage beschäftigt. Jetzt wo die läuft, ist der Bedarf nach Mehrleistung natürlich noch größer \:D/

Habe gestern endlich die Lambda-Sonde fertig gemacht und bei der Gelegenheit auch gleich das Hosenrohr mit Bandage isoliert:
IMG_20180826_193926.jpg
Die ersten Messergebnisse:

Warmlauf: Lambda 0,65-0,9
Leerlauf Lambda 1,0
Teillast Lambda 1,05 (Sowohl im Ort bei 50 kmh im 4. als auch bei 130 im 5.)
Volllast Lambda 0,93-0,95
Schubbetrieb Lambda 1,05-1,2

Das ist somit genau wie erwartet: Bei Teillast etwas magerer, um effizienter zu sein (als Faustregel gilt: beste Effizienz bei etwa Lambda 1,1) und bei Vollast dann fetter, auch hier nahe am Optimum: 0,9 gilt so als Faustregel für beste Leistung.

Damit steht dem Tuning jetzt nichts im Wege, wichtig ist ja, dass er bei Volllast nicht zu mager läuft, da dann sehr hohe Temperaturen auftreten, die vor allem die Auslassventile beschädigen können.

Ich werde der Vollständigkeit halber noch ein paar Kurven dokumentieren, wie sich das Lambda übder Last und Drehzahl verhält.

Grüße aus Graz,
Paul
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
84' Passat Syncro GT 2,0 JS in Flashsilber Metallic
85' Passat Vari 1,6 DT mit GT-Ausstattung
86' Passat FLH 16V Turbo Gruppe B Rally Projekt
79' Landrover Series III 88" Station Waggon
Benutzeravatar
Marc
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 564
Registriert: Di 24. Mai 2016, 14:25
Wohnort: Wiefelstede

Re: DT Motor Tuning

Beitrag von Marc »

Moin Paul,

das sind für einen Vergaser echt top Werte! Der 2e2 ist schon cool! Oder werkelt bei dir noch eine G-Kat-Nachrüstung?

Viele Grüße
Marc
Benutzeravatar
paul_mh
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 849
Registriert: Sa 13. Dez 2014, 19:47
Wohnort: Maria Enzersdorf

Re: DT Motor Tuning

Beitrag von paul_mh »

Nein, ist bisher alles original also Pierburg 2E2. Aber es ist halt alles in bestem Wartungszustand. Motor hab ich erst letztes Jahr komplett revidiert und Vergaser hab ich auch erst vor Kurzem komplett gemacht. So Sachen wie Zündung und Leitungen sind sowieso auch alle neu.

Das Einzige, was bisher vom Originalzustand abweicht ist die Drossel, die meiner als Österreich Version im S-Rohr hatte: die gibt es nicht mehr. Aber die Vergaser Abstimmung war anscheinend ohnehin nicht anders zwischen DT und DTA.

Grüße,
Paul
84' Passat Syncro GT 2,0 JS in Flashsilber Metallic
85' Passat Vari 1,6 DT mit GT-Ausstattung
86' Passat FLH 16V Turbo Gruppe B Rally Projekt
79' Landrover Series III 88" Station Waggon
Benutzeravatar
Roman
Administrator
Administrator
Beiträge: 9066
Registriert: Di 22. Jan 2008, 21:44
Wohnort: 71287 Weissach

Re: DT Motor Tuning

Beitrag von Roman »

paul_mh hat geschrieben:Das Einzige, was bisher vom Originalzustand abweicht ist die Drossel, die meiner als Österreich Version im S-Rohr hatte: die gibt es nicht mehr.
Siehst du, so schnell bekommt man 5 PS mehr aus dem Motor heraus. ;)

Grüße
Roman
Passat SRH GLX '87 DS Automatik, Kalaharibeige metallic
Passat SRH GT '87 KX, Tornadorot
Passat SRH LX '80 FY, 2-Türig, Inarisilber
Alltagsfahrzeug: BMW 320i E46 Steptronic
Bild