DT Motor Tuning

Hier geht es um die Technik des Passat/Santana Typ 32/33 und 32B
Benutzeravatar
paul_mh
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 849
Registriert: Sa 13. Dez 2014, 19:47
Wohnort: Maria Enzersdorf

Re: DT Motor Tuning

Beitrag von paul_mh »

Roman hat geschrieben: Siehst du, so schnell bekommt man 5 PS mehr aus dem Motor heraus. ;)

Grüße
Roman
Die Drossel gibt es schon seit vielen Jahren nicht mehr in meinem Auto, deshalb steht im Betreff ja auch "DT" und nicht "DTA" :aetsch ;)

PS: die Woche sollte ich Zeit haben die Nockenwelle einzubauen :)
84' Passat Syncro GT 2,0 JS in Flashsilber Metallic
85' Passat Vari 1,6 DT mit GT-Ausstattung
86' Passat FLH 16V Turbo Gruppe B Rally Projekt
79' Landrover Series III 88" Station Waggon
Benutzeravatar
Holli
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 1120
Registriert: Di 1. Apr 2008, 05:25
Wohnort: Monnem am Rhing

Re: DT Motor Tuning

Beitrag von Holli »

Hallo Paul,bin auch mal wieder im Forum unterwegs undeben auf diesen Beitrag gestossen.Mein Passat ist auch ein DT,vor ganz langer Zeit hatte ich mir mal den Motor Wrak gefahren.Dann kam in anderes Triebwerk zum Einsatz.Den Zylinderkopf hatte ich damals von einem Instandsetzer bearbeiten lassen inclusiv dem Ansaugkrümmer und dem Abgaskrümmer.Die Nockenwelle war damals eien 272 Grad,wenn ich mich recht entsinne.Die hab ich wieder ausgebaut ud anderswo veräussert.ZumEinsatz kam dann eine DZ Nockenwelle vom Passat GT 4 Zylinder.Damit war das zwar kein Rennwagen,aber mir hats gereicht.Der kleine war recht spritzig.Vorallem einen serienmässigen Leerlauf.Irgendwann später hab ich dann die Auspuffanlage auf DZ umgerüstet,also Krümmer und Hosenrohr.Nach dem Kat ist dann das Rohr vom Turbodiesel verbaut worden und der Endschalldämpfer wurde vom DS verbaut.Als krönenden Abschluss hab ich das grössere Endrohr angeschweisst.Ein bisschen Optik muss sein.

Grüsse Holli
PKD Mitglied seit 09.11.1991



VW Passat STU`85 1.6 S
VW Passat FLH '87 CL 1.6 S
Ford Focus STU 2011 1.6 Ecoboost
Adria Prima 310 `89
Honda Sevenfifty 2000
MTB Focus Jarifa 2 27,5Zoll

Passat,die Freiheit nehm ich mir !!!
Benutzeravatar
paul_mh
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 849
Registriert: Sa 13. Dez 2014, 19:47
Wohnort: Maria Enzersdorf

Re: DT Motor Tuning

Beitrag von paul_mh »

Guten Morgen Holli,

Ja so in etwa hätte ich mir das auch vorgestellt, die neue Nockenwelle hat sehr ähnliche Steuerzeiten wie die vom DZ.

Hat der große Auspuff dann noch einen merklichen Unterschied gebracht? Weil laut meinen Berechnungen ist sie für den 1,6l Motor nicht notwendig :-k

Danke und Grüße aus Graz,
Paul
84' Passat Syncro GT 2,0 JS in Flashsilber Metallic
85' Passat Vari 1,6 DT mit GT-Ausstattung
86' Passat FLH 16V Turbo Gruppe B Rally Projekt
79' Landrover Series III 88" Station Waggon
Benutzeravatar
paul_mh
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 849
Registriert: Sa 13. Dez 2014, 19:47
Wohnort: Maria Enzersdorf

Re: DT Motor Tuning

Beitrag von paul_mh »

So, es ist vollbracht, Sportnocke ist drinnen!

Hat perfekt gepasst, musste kein einziges Einstellplättchen vom Ventilspiel neu geben, einfach einbauen und fertig!

Den Leerlauf musste ich etwas höher stellen, man merkt dass er unter 1700 Umdrehungen jetzt etwas weniger Drehmoment hat, aber fahren tut man da ja eigentlich eh nie. Der Auspuffsound im Leerlauf ist jetzt auch etwas kerniger, aber nicht lauter. Bei höheren Drehzahlen merkt man keinen Unterschied.

Den Motor hab ich jetzt im 3. Gang einmal bis 140 gedreht, das sind 6800 Umdrehungen, früher war da definitv bei 125 Schluss, also 6000. Lambda Werte sind praktisch gleich geblieben, bei Teillast eventuell ein wenig magerer (jetzt 1,07 statt 1,05) aber das ist schon fast die Messtoleranz. Bei Vollast ist er wiederum fett, so bis 4000 Umdrehungen etwa 0,95, dann 0,90 sprich keine Probleme mit Abmagerung.

Werde morgen auf die Autobahn fahren und auf meiner Hausstrecke die Höchstgeschwindigkeit messen und dann auf die Leistung zurück rechnen, bin schon sehr gespannt :D

Grüße,
Paul
84' Passat Syncro GT 2,0 JS in Flashsilber Metallic
85' Passat Vari 1,6 DT mit GT-Ausstattung
86' Passat FLH 16V Turbo Gruppe B Rally Projekt
79' Landrover Series III 88" Station Waggon
Benutzeravatar
Roman
Administrator
Administrator
Beiträge: 9066
Registriert: Di 22. Jan 2008, 21:44
Wohnort: 71287 Weissach

Re: DT Motor Tuning

Beitrag von Roman »

paul_mh hat geschrieben:Den Leerlauf musste ich etwas höher stellen, man merkt dass er unter 1700 Umdrehungen jetzt etwas weniger Drehmoment hat, aber fahren tut man da ja eigentlich eh nie.
Naja, kommt auf die Präferenzen drauf an.
Ich mag die Charaktersitik von Sportnockenwellen nicht.
Ich mag es lieber, wenn der Wagen schon ab Leerlaufdrehzahl gut durchzieht.
Meinen KX z.B. fahre ich in der Stadt fast nur im 4. oder 5. Gang, der Motor dreht da sehr selten mal mehr als 1500 UPM.

Grüße
Roman
Passat SRH GLX '87 DS Automatik, Kalaharibeige metallic
Passat SRH GT '87 KX, Tornadorot
Passat SRH LX '80 FY, 2-Türig, Inarisilber
Alltagsfahrzeug: BMW 320i E46 Steptronic
Bild
Benutzeravatar
paul_mh
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 849
Registriert: Sa 13. Dez 2014, 19:47
Wohnort: Maria Enzersdorf

Re: DT Motor Tuning

Beitrag von paul_mh »

Ich fahr meinen in der Stadt auch immer in der 4. aber die 5. Ging definitiv auch original nicht sondern erst ab 65km/h. 4. Bei 50 km/h geht auch mit der Sportnocke aber bei 45 km/h in der 4. merkt man eben schon den Unterschied. Mit der originalen Nocke ging das halt so Ok, mit der Sportnocke is es eher nur so mittelprächtig. Wie gesagt: ab 1700 Umdrehungen, das sind dann 50 in der vierten, ist kein Unterschied erkennbar.
84' Passat Syncro GT 2,0 JS in Flashsilber Metallic
85' Passat Vari 1,6 DT mit GT-Ausstattung
86' Passat FLH 16V Turbo Gruppe B Rally Projekt
79' Landrover Series III 88" Station Waggon
Benutzeravatar
Roman
Administrator
Administrator
Beiträge: 9066
Registriert: Di 22. Jan 2008, 21:44
Wohnort: 71287 Weissach

Re: DT Motor Tuning

Beitrag von Roman »

Das der 5. bei dir in der Stadt nicht geht, ist klar, denn die 4-Zylinder (Ausnahme DZ) haben alle kein 5-Gang Getriebe, sondern ein 4+E.
Der E-Gang ist ein rel. lang übersetzter 5. Gang.

Mein KX hat dagegen ein echtes 5-Gang mit kurz übersetztem 5. Gang.
Schon auf der Landstraße fehlt mir da regelmäßig der 6. Gang.

Grüße
Roman
Passat SRH GLX '87 DS Automatik, Kalaharibeige metallic
Passat SRH GT '87 KX, Tornadorot
Passat SRH LX '80 FY, 2-Türig, Inarisilber
Alltagsfahrzeug: BMW 320i E46 Steptronic
Bild
matthias s
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 544
Registriert: Mi 30. Jun 2010, 22:16

Re: DT Motor Tuning

Beitrag von matthias s »

Der E-Gang ist super, ich fahre da gerne Langstrecken mit 170 und entspannter Drehzahl und moderatem Verbrauch mit den JN.
Grüße, Matthias
Passat GT 1987 JN
Passat GT Syncro 20V Turbo 1987 3B
Audi 80 Sport Edition 1988 SD
VW T2 Westfalia 1975
VW T2 Pritsche 1978
VW 1600 Variant mit Typ IV Motor 1970
Golf Cabrio 2002

www.feldbahn-dossenheim.de.tl
Benutzeravatar
Roman
Administrator
Administrator
Beiträge: 9066
Registriert: Di 22. Jan 2008, 21:44
Wohnort: 71287 Weissach

Re: DT Motor Tuning

Beitrag von Roman »

Das habe ich bei meinem Alltags-BMW auch.
Der hat ein 5-Gang Automatikgetriebe und im 5. Gang dreht der bei 200 km/h gerade einmal 4000 UPM.
Passat SRH GLX '87 DS Automatik, Kalaharibeige metallic
Passat SRH GT '87 KX, Tornadorot
Passat SRH LX '80 FY, 2-Türig, Inarisilber
Alltagsfahrzeug: BMW 320i E46 Steptronic
Bild
Benutzeravatar
Marc
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 564
Registriert: Di 24. Mai 2016, 14:25
Wohnort: Wiefelstede

Re: DT Motor Tuning

Beitrag von Marc »

Ich bin auch ein Freund vom E-Gang!
In der Stadt nehme ich eh immer den 4., von daher darf der "Top-Gear" gern so lang sein, wie möglich. Deshalb ersetze ich mein 3M jetzt auch durch ein QJ.

Die 5. Gänge in vielen anderen Autos sind mir regelmäßig zu kurz...

Viele Grüße
Marc