Powerbank 12V Empfehlung...?

Alle sonstigen Themen, die nichts mit Fahrzeugen zu tun haben.
Benutzeravatar
Günter
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 1616
Registriert: Di 1. Apr 2008, 20:41
Wohnort: 91161 Hilpoltstein

Re: Powerbank 12V Empfehlung...?

Beitrag von Günter »

Lalli hat geschrieben: Do 11. Mai 2023, 23:30 danach musste man wieder nen Knopf drücken, damit erneut 3Sek. Dampf ankam
Gruß
Lalli
Hallo,
das ist ja absolut unpassend für unsere alten Fahrzeuge. Die Vergaserwagen brauchen doch auf jeden Fall über 3 Sekunden zum Anspringen. Das liegt leider am modernen Benzin.
MfG
Günter

1956 Warszawa M20
1983 Passat GL Coupe
2016 Passat GLS Anhänger
1985 Passat Variant CL TD , 466 338 km Erstbesitzer (TOT)
1994 Astra F Cabrio Bertone
2000 Passat 3B Var PD
1968 MZ TS 250
1950 NSU Fox
199? Fahrrad (in seltener Benutzung)
Benutzeravatar
Holli
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 1120
Registriert: Di 1. Apr 2008, 05:25
Wohnort: Monnem am Rhing

Re: Powerbank 12V Empfehlung...?

Beitrag von Holli »

Hi zusammen,die Powerstation muss halt öfter mal nachgeladen werden,das ist doch logisch.Auf irgendeinen Knopp muss ich da nicht drücken.Die hat mich noch nie im Stich gelassen.Ein Kompressor hat die nicht.Ach lalli,du könntest dir an dein Fahrrad ein Körbchen auf den Gepäckträger klemmen,dann würde solch eine Powerstation dort rein passen.Aberr jeder hat so seine Vorstellung und setzt seine Ideen auf seine Weise um.Wäre auch schade,wenn alle gleich denken würden/könnten.

Grüsse Holli.

Freue mich auf das Treffen in St. Engelmar
PKD Mitglied seit 09.11.1991



VW Passat STU`85 1.6 S
VW Passat FLH '87 CL 1.6 S
Ford Focus STU 2011 1.6 Ecoboost
Adria Prima 310 `89
Honda Sevenfifty 2000
MTB Focus Jarifa 2 27,5Zoll

Passat,die Freiheit nehm ich mir !!!