Unfall 3Türer in 31028 Gronau

Alle Themen rund um den Passat/Santana Typ 32/33 und 32B, die nichts mit Technik zu tun haben
Applause
Schaut öfter vorbei
Schaut öfter vorbei
Beiträge: 150
Registriert: So 19. Sep 2021, 14:32
Wohnort: Lübeck

Re: Unfall 3Türer in 31028 Gronau

Beitrag von Applause »

@Harryj19
Ich finde das einfach Klasse was du hier schon alles geschafft hast.
Muss aber mal fragen, was hast du als Türfolie genommen?

@Olli32b
Bzgl. Stoßdämpfer:
Achte nicht nur auf die Marke, sondern auch ob du nur Öl oder Gasdruckdämpfer verbauen willst.
Meine Dämpfer vorne waren hinüber und so habe ich mich für KYB Gasdruck entschieden.
Straßenlage ist top, mir sind die Dämpfer aber zu hart und fliegen wieder raus um durch Sachs Öldruck ersetzt zu werden.
Hätte also bald KYB ExcelG mit grade mal 3000km für vorne ohne Servo über ;)
Passat C '83 EZ84 mit DS als "Kassengestell"
Benutzeravatar
Holli
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 1110
Registriert: Di 1. Apr 2008, 05:25
Wohnort: Monnem am Rhing

Re: Unfall 3Türer in 31028 Gronau

Beitrag von Holli »

Hallo zusammen,ich habe bei meinen beiden als Türfolie Gelbe Säcke genommen.Die hat man immer im Hause und dielassen sich gut verarbeiten.Bei meiner Stufe habe ich das orginale doppelseitige Klebeband benutzt.Normales Teppichklebebabd ist aber auch zu gebrauchen.
Bei meinem Fliessheck habe ich als Klebemittel Butylschnur benutz.Hatte ich zum damaligen Zeitpunkt mal im Netz gefunden.Klebt prima und lässt sich auch gut verarbeiten.Achso,Blaue Säcke sind natürlich auch gut zu gebrauchen. :lol: :bye:

Grüsse Holli
PKD Mitglied seit 09.11.1991



VW Passat STU`85 1.6 S
VW Passat FLH '87 CL 1.6 S
Ford Focus STU 2011 1.6 Ecoboost
Adria Prima 310 `89
Honda Sevenfifty 2000
MTB Focus Jarifa 2 27,5Zoll

Passat,die Freiheit nehm ich mir !!!
Harryj19
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 864
Registriert: So 4. Mär 2012, 10:34
Wohnort: Trier

Re: Unfall 3Türer in 31028 Gronau

Beitrag von Harryj19 »

Da würde ich die blauen Säcke oder amtliche Müllsäcke bevorzugen. Das Material ist dicker als beim gelben Sack. Ich habe eine Folie von Carglass benutzt. Die wird benutzt für kaputte Seiten- oder Heckscheibe notdürftig abzukleben. . Das Zeug ist recht stabil und noch etwas stärker als der Müllsack.
MfG Harry
matthias s
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 544
Registriert: Mi 30. Jun 2010, 22:16

Re: Unfall 3Türer in 31028 Gronau

Beitrag von matthias s »

Silofolie verwende ich dafür bei meinen Autos. Die sollte fast ewig halten. Plastiktüten zerfallen nach 10-15 Jahren.
Viele Grüße, Matthias
Passat GT 1987 JN
Passat GT Syncro 20V Turbo 1987 3B
Audi 80 Sport Edition 1988 SD
VW T2 Westfalia 1975
VW T2 Pritsche 1978
VW 1600 Variant mit Typ IV Motor 1970
Golf Cabrio 2002

www.feldbahn-dossenheim.de.tl
matthias s
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 544
Registriert: Mi 30. Jun 2010, 22:16

Re: Unfall 3Türer in 31028 Gronau

Beitrag von matthias s »

Stoßdämpfer: Ich habe inzwischen 5 Autos mit den gelben Billigheimern TA Technix bestückt, wunderbar knackig und auch an Syncros mit Anhängerbetrieb noch nach vielen Jahren top.
Viele Grüße, Matthias
Passat GT 1987 JN
Passat GT Syncro 20V Turbo 1987 3B
Audi 80 Sport Edition 1988 SD
VW T2 Westfalia 1975
VW T2 Pritsche 1978
VW 1600 Variant mit Typ IV Motor 1970
Golf Cabrio 2002

www.feldbahn-dossenheim.de.tl
Harryj19
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 864
Registriert: So 4. Mär 2012, 10:34
Wohnort: Trier

Re: Unfall 3Türer in 31028 Gronau

Beitrag von Harryj19 »

IMG_20230310_142552.jpg
In einem anderen Beitrag kam die Rede auf Zusatzbremsleuchten, die in den 80er Jahren sehr populär waren. Die Dinger hatte ich auch schon auf dem Schirm und schon Angebote gefunden, aber die Idee noch nicht zu Ende gestrickt. Dann hat mir Günter einen Satz von Bosch angeboten, also einbauen. Leider ist die Hutablage ein gutes Stück tiefer wie die Unterkante der Heckscheibe. Damit sind die Sockel an den Leuchten zu kurz und die Lampen von hinten nur halb zu sehen. Also eine Höherlegung konstruiert aus einem Stück Rohr und die Bremslicht gut sichtbar in der Heckscheibe plaziert. Saftey first!
Die Leisten an der Beifahrerseite sind auch wieder fest. Sowas klebe ich mit Scheibenkleber von Sika. Zusätzlich kommt wie original doppelseitiges Klebeband auf die Kante damit die nicht den Lack durchscheuern kann.
Jetzt noch einmal komplett innen und aussen sauber machen, Kunststoffe aufbereiten, warten das das Wetter besser wird (vor allem Strassen salzfrei), Hauptuntersuchung, anmelden und fahren.
MfG Harry
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Harryj19
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 864
Registriert: So 4. Mär 2012, 10:34
Wohnort: Trier

Re: Unfall 3Türer in 31028 Gronau

Beitrag von Harryj19 »

IMG_20230327_185253.jpg
Heute war es endlich soweit. Letzte Woche hat der Santana die Hauptuntersuchung und die H-Abnahme mit Bravour bestanden. Einziger Wermutstropfen, die Rechnung vom TÜV. 221 Euro für beides ist eine Frechheit. Ich lasse mir meinen Fahrzeug Tick ja gerne was kosten, aber fast 150 Euro für HU+AU bei einem Auto wo nur das Nötigste dran ist nenne ich schlicht und ergreifend Wucher.
Heute hatte ich frei und deshalb einen Termin bei der Zulassungsstelle in Hermeskeil. Es handelt sich da um eine Außenstelle der Zulassungsstelle Trier, wenig besucht und deshalb war ich nach 20 min inkl Schilder machen fertig. Und wieder knapp 100€ futsch. Bringt euren Kindern die Liebe zu Oldtimer bei, dann werden sie nie Geld für Drogen haben.
Aber nun ist es vollbracht! Der Santana ist angemeldet und für den Straßenverkehr zugelassen! \:D/ Als ich zu Hause die Nummernschilder montiert habe, hat es anfangen zu schneien. 😳 Also habe ich noch ein anderes Radio und Boxen eingebaut. Morgen geht es aber los, egal wie. Das Auto muss zur Achsvermessung, Termin steht. Das Wetter kann ja nur besser werden.
MfG Harry
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Tilman
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 1656
Registriert: Di 1. Apr 2008, 10:20
Wohnort: Wolfsburg

Re: Unfall 3Türer in 31028 Gronau

Beitrag von Tilman »

Glückwunsch zum H, das sieht doch sauber aus! Dann allzeit gute Fahrt mit dem schönen LX.
Harryj19 hat geschrieben: Mo 27. Mär 2023, 21:00 Bringt euren Kindern die Liebe zum Oldtimer bei, dann werden sie nie Geld für Drogen haben.
... und DER war jetzt wirklich gut, Chapeau.

Grüße
Tilman
Harryj19
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 864
Registriert: So 4. Mär 2012, 10:34
Wohnort: Trier

Re: Unfall 3Türer in 31028 Gronau

Beitrag von Harryj19 »

IMG_20230405_063559.jpg
IMG_20230520_172308.jpg
Hier mal ein kleiner Zwischenbericht wie sich der Santana im Alltag bewährt. Nach dem Anmelden gab erst nochmal der Winter ein kurzes Gastspiel. Sobald aber die Straßen salzfrei waren durfte er ran. Selbst bei eisigen Temperaturen ist er einwandfrei angesprungen, hat während der Fahrt nicht rumgemuckt und nach kurzer Zeit hat die Heizung es geschafft den Innenraum schön zu wärmen.
Die ersten Tage bin ich nur zur Arbeit und im näheren Umkreis unterwegs gewesen. Vertrauen schaffen. Das ist wunderbar gelungen. Die erste weitere Fahrt nach Koblenz (ca 120 km) verlief auch ohne Zwischenfall. Nur merke ich auf der Autobahn das die Räder dringend ausgewuchtet werden müssen und die Verbrauchsanzeige streikt. Als wir ein paar Tage später das Cabrio meiner Schwester aus dem Winterlager holten, rief sie mich unterwegs an und sagte mir das meine Rückfahrlichter angingen sobald ich schneller fahren würde. 😳🤔Sofort war mir klar das die Stecker von der Verbrauchsanzeige und dem Rückwärtsgang am Getriebe vertauscht sein müssen. Das ist beim Umbau vom 4 auf 5 Gang Getriebe passiert. Da meine Hebebühne mit meinem Alltagsauto belegt war habe ich einfach die Glühlampen rausgenommen. Dann musste es eben ein paar Tage so gehen. Nun habe ich natürlich auch mal drauf geachtet ob beim rückwärts fahren die Verbrauchsanzeige funktioniert. Hat sie tadellos.
Bei der Reparatur wollte ich erst den Kabelstrang umpinnen. Die Kabel zu den Schaltern sind unterschiedlich lang, daher ist einfach umstecken nicht möglich. Dann habe ich aber in meinem Fundus noch einen 5 Gang Kabelstrang gefunden. Plug und play, perfekt.
Was war noch? Gestern habe ich dem Vergaser eine Wellness Einheit verpasst, neuer Dichtsatz, alles gesäubert und sauber eingestellt. Läuft. Beim Kombiinstrument ist die Beleuchtung ausgefallen. Von jetzt auf gleich, komplett. Der Klassiker. Und ich hatte mich gefreut endlich mal ein Auto zu haben an dem die komplette Armaturenbeleuchtung geht. Toll war es für mich mal ein KI ausbauen zu können wo noch nie jemand dran war. Keine falschen Schrauben, kein Murks, nix abgebrochen. Schön.
Jetzt muss ich noch die Spritzdüse rechts wieder zur Mitarbeit überreden und dann nochmal eine kleine Durchsicht für die Reise zum Treffen.
Alles in allem recht überschaubar und nix schlimmes auf ca 2000 km. Recht gute Bilanz für ein 40 Jahre alten Oldie.
Als nächstes steht der 2Türer wieder auf dem Plan. Ruckzuck ist ein Jahr vorbei und fast nix passiert. Aber ich hatte genug Zeit Teile zu besorgen. Die wollen verarbeitet werden.
MfG Harry
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Tilman
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 1656
Registriert: Di 1. Apr 2008, 10:20
Wohnort: Wolfsburg

Re: Unfall 3Türer in 31028 Gronau

Beitrag von Tilman »

Harryj19 hat geschrieben: So 21. Mai 2023, 07:43 ...rief sie mich unterwegs an und sagte mir das meine Rückfahrlichter angingen sobald ich schneller fahren würde. 😳🤔Sofort war mir klar das die Stecker von der Verbrauchsanzeige und dem Rückwärtsgang am Getriebe vertauscht sein müssen. Das ist beim Umbau vom 4 auf 5 Gang Getriebe passiert. (...)
Bei der Reparatur wollte ich erst den Kabelstrang umpinnen. Die Kabel zu den Schaltern sind unterschiedlich lang, daher ist einfach umstecken nicht möglich.
Genau das kenne ich auch aus eigener Erfahrung. Erstaunlich, dass man sich damals die Mühe gemacht hat, extra zwei unterschiedliche Getriebe-Kabelbäume für 4-Gang und 4+E in die Versorgung zu geben - aber das war wohl damals weniger aufwendig als bei gleich langen Kabeln jeweils ca. 40cm zweiadriges Kabel pro Fahrzeug zu "verschwenden".
Harryj19 hat geschrieben: So 21. Mai 2023, 07:43 Beim Kombiinstrument ist die Beleuchtung ausgefallen. Von jetzt auf gleich, komplett. Der Klassiker. Und ich hatte mich gefreut endlich mal ein Auto zu haben an dem die komplette Armaturenbeleuchtung geht. (...)
Ist die gesamte Beleuchtung im KI ausgefallen...? Dann könnte es auch das Poti im Lichtschalter sein. DIe drei Birnen im KI (oder waren es nur zwei bei Fahrzeugen ohne DZM...?) fallen eigentlich nie gleichzeitig aus...

- Schön, dass der Santana problemlos läuft. Wenn die Wartung stimmt, soll er aber ja auch nichts Anderes tun, das gilt heute wie vor 40 Jahren.

Grüße
Tilman