Temperaturanzeige schwächelt

Hier hin gehören alle Themen rund um Fahrzeuge, die nichts mit dem Passat/Santana Typ 32/33 und 32B zu tun haben (z.B. auch Passat Typ 35i, Typ 3B).
KX 2200
Schaut öfter vorbei
Schaut öfter vorbei
Beiträge: 294
Registriert: Mo 22. Okt 2012, 15:07

Re: Temperaturanzeige schwächelt

Beitrag von KX 2200 »

Habe die Kühlflüssigkeit inzwischen erneuert, Thermostat arbeitet nach Überprüfung im Kochtopf wie es soll. Problem mit Temperaturanzeige besteht weiterhin. Werde also bei Gelegenheit das Kombiinstrument ausbauen und untersuchen.

Grüße
Jürgen
Benutzeravatar
OST
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 3573
Registriert: Di 1. Apr 2008, 11:18
Wohnort: 21147 Hamburg

Re: Temperaturanzeige schwächelt

Beitrag von OST »

Leg das Kabel vom Geber mal direkt auf Masse. Dann muss der Zeiger voll ausschlagen.
Bild
WinfriedB
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 1801
Registriert: Do 4. Sep 2008, 07:56

Re: Temperaturanzeige schwächelt

Beitrag von WinfriedB »

Weiß jetzt nicht mehr, was genau hier das Problem war. Seltsame Reaktionen der Temp.anzeige (gelegentliches Aufleuchten der LED trotz normaler Temp.anzeige) kann auch an schlechter Masseverbindung zwischen Motorblock und Fahrzeugmasse liegen, wodurch sich auch die am Eingang der Warnschaltung anliegende Spannung ändert. Abhilfe kann ein zusätzliches Masseband zwischen Batterie (-) und Motorblock schaffen.
1982er Variant Automatik 63kW (einer von 89 - Stand 01/2012, staatl. anerkannter Oldtimer)
1954er Bismarck "Weltmeister Lohmann" (gepimpt)
1987er Auchan "Raymond Poulidor" (Billigrad, kein Mercier - umgebaut)
+ zwei Bahnhofsschlampen
DerSpanier
Schaut selten vorbei
Schaut selten vorbei
Beiträge: 70
Registriert: Mi 19. Mär 2014, 09:08
Wohnort: Luzern

Re: Temperaturanzeige schwächelt

Beitrag von DerSpanier »

KX 2200 hat geschrieben: So 26. Jun 2022, 14:01
Es gibt rotes und grünes Kühlmittel. Welches ist das Richtige bzw. spielt es eine Rolle, welches ich nehme?
Ich have neulich diesen hier gekauft:
https://www.brack.ch/motorex-kuehlersch ... 4-l-300890

Auf diese Webseite [https://www.auto-hirsch.eu/2020/01/welc ... infuellen/] findest du die Details.

Gruss
Carlos
WinfriedB
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 1801
Registriert: Do 4. Sep 2008, 07:56

Re: Temperaturanzeige schwächelt

Beitrag von WinfriedB »

Es sind nicht alle auf dem Markt befindlichen Kühlmittel miteinander mischbar. Bei einer Komplettbefüllung kannst du das nehmen, was du am günstigsten bekommst.

Ich verwende seit langen Jahren den preisgünstigen Frostschutz von Ernst Chemie (blau) auf Ethandiol- bzw. Ethylenglykolbasis, gibts in toom-Baumärkten und in der Wintersaison auch in Rewe-Märkten.
1982er Variant Automatik 63kW (einer von 89 - Stand 01/2012, staatl. anerkannter Oldtimer)
1954er Bismarck "Weltmeister Lohmann" (gepimpt)
1987er Auchan "Raymond Poulidor" (Billigrad, kein Mercier - umgebaut)
+ zwei Bahnhofsschlampen
KX 2200
Schaut öfter vorbei
Schaut öfter vorbei
Beiträge: 294
Registriert: Mo 22. Okt 2012, 15:07

Re: Temperaturanzeige schwächelt

Beitrag von KX 2200 »

OST hat geschrieben: Mo 18. Jul 2022, 22:37 Leg das Kabel vom Geber mal direkt auf Masse. Dann muss der Zeiger voll ausschlagen.
Nachdem ich das gecheckt hatte und der Zeiger voll ausschlug, habe ich einen neuen Temperaturgeber eingebaut. Jetzt funktioniert wieder alles ganz normal.

Bild

Bild

Danke für die Unterstützung
Jürgen