Neuen Passat kaufen worauf achten

Alle Themen rund um den Passat/Santana Typ 32/33 und 32B, die nichts mit Technik zu tun haben
Benutzeravatar
Roman
Administrator
Administrator
Beiträge: 8618
Registriert: Di 22. Jan 2008, 21:44
Wohnort: 71287 Weissach

Re: Neuen Passat kaufen worauf achten

Beitrag von Roman »

Harryj19 hat geschrieben: Do 1. Sep 2022, 14:47Eventuell wird es relevant für ein H-Kennzeichen.
In diesem Fall aber nicht, denn das H-Kennzeichen hat der Wagen ja schon.

Was die gerissenen Armaturenbretter angeht:
Das kommt fast immer nur bei Fahrzeugen mit Standardverglasung vor.
Bei Fahrzeugen mit Grüncolor ist es äußerst selten, da das Glas einen Großteil der für die Risse verantwortlichen UV-Strahlung herausfiltert.
Auch Garagenfahrzeuge haben es seltener als welche, die nur draußen gestanden haben.

Grüße
Roman
Passat SRH GLX '87 Automatik, Kalaharibeige metallic
Passat SRH GT '87 Tornadorot
Passat SRH LX '80 2-Türig, Inarisilber
Alltagsfahrzeug: BMW 320i E46 Steptronic
Bild
bennet_hrm
Neuling
Neuling
Beiträge: 10
Registriert: Mi 31. Aug 2022, 20:44

Re: Neuen Passat kaufen worauf achten

Beitrag von bennet_hrm »

Moin nochmal. Samstag wird sich dann endlich mal einer angeschaut. Hinter Berlin.

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... nt=app_ios

Verkäufer klingt super nett und es ist noch alles an Papieren nachweislich vorhanden. Laut Bildern und dem Verkäufer, habe weitere per WhatsApp erhalten, kein Rost sowie auch das Fahrwerk in einem top Zustand.

Ich kann ja dann mal berichten. ;)
Tilman
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 1582
Registriert: Di 1. Apr 2008, 10:20
Wohnort: Wolfsburg

Re: Neuen Passat kaufen worauf achten

Beitrag von Tilman »

Zum Schrauben Lernen ist das sicher das richtige Auto - gerade die frühen Vierzylinder verbergen keine Geheimnisse, da ist alles gut zugänglich und einfach. Mit 18 habe ich an einem 83er 1,6er mit 75PS "gelernt". Falls er nur vier Gänge haben sollte, kannst Du bei Bedarf einen Getriebetausch lernen - und mit wenig Aufwand und vertretbaren Kosten ein nervenschonendes und kraftstoffsparendes 4+E-Getriebe einbauen. Das verlinkte Auto ist als CL die mittlere Ausstattungslinie: Da hat man schon ein bißchen Chrom innen und außen und nicht die nackte Basis, andererseits aber auch nicht den plüschigen Luxus eines GL. Wenn man Lust hat, kann man noch einiges nachrüsten, was im CL nicht serienmäßig ist (Nebelscheinwerfer, ZV und ähnliche Komfortextras) - oder man lässt es bleiben und freut sich an dem, was man hat. Die ATS-Felgen dürften wohl eingetragen sein - ohne Servo als 15" nichts für Leute ohne Muckis. Die hinteren Radläufe sind hoffentlich nicht gebördelt, das wäre eine garantierte Rostquelle.

Auf jeden Fall würde ich wirklich ein möglichst rostarmes Auto kaufen: Mechanisch kann man recht einfach alles selbst lernen und machen. Bis man die hohe Kunst der Blechbearbeitung lernt, entrosten und vor allem schweißen kann, dauert's. Ich kann's heute noch nicht, auch 25 Jahre später...

Drücke die Daumen und, ja, erzähle dann mal, wie es weiter geht.

Grüße
Tilman
bennet_hrm
Neuling
Neuling
Beiträge: 10
Registriert: Mi 31. Aug 2022, 20:44

Re: Neuen Passat kaufen worauf achten

Beitrag von bennet_hrm »

Danke für deine Antwort.
Der Passat hat das 4+e Getriebe verbaut. Also schon etwas ganz gutes.
Von Rost her bin ich echt gespannt was da kommt.
Tilman
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 1582
Registriert: Di 1. Apr 2008, 10:20
Wohnort: Wolfsburg

Re: Neuen Passat kaufen worauf achten

Beitrag von Tilman »

Vielleicht noch eines: Es könnte sein, dass der Wagen mindestens teilweise nachlackiert ist. Der CL hat normalerweise eine dünne Stoßprofilleiste auf der Gürtellinie und einen schmalen schwarzen, aufgeklebten Zierstreifen zwischen den Rückleuchten (links und rechts neben dem Heckklappenschloss). Diese Details fehlen bei dem Auto. Natürlich kann es auch sein, dass er einfach mal einen Kotflügel nachlackiert bekommen hat und in diesem Zuge die Stoßleisten verschwunden sind (alle rundum, damit es einheitlich aussieht), oder dass der schwarze Streifen hinten beim Polieren beschädigt und dann entfernt wurde. Es lohnt sich auf jeden Fall, genauer nachzuschauen...
Mickie
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 791
Registriert: Di 1. Apr 2008, 06:10

Re: Neuen Passat kaufen worauf achten

Beitrag von Mickie »

Moin

Zum schrauben lernen ist ein Auto aus diesem Zeitraum fast perfekt, und die meisten Verschleißteile sind noch verfügbar

Wichtig ist der Check auf Rost, am besten mit jemandem zusammen der die kritischen Stellen am 32B selbst kennt, und bei instandgesetzten Bereichen Murks von richtiger Instandsetzung unterscheiden kann, sonst hast du deine 4000 Euro versenkt und für nötige Karosseriearbeiten stehen dann die nächsten 4-stelligen Beträge an
bennet_hrm
Neuling
Neuling
Beiträge: 10
Registriert: Mi 31. Aug 2022, 20:44

Re: Neuen Passat kaufen worauf achten

Beitrag von bennet_hrm »

Könntet ihr mir ein paar kritische Stellen nennen?
Harryj19
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 744
Registriert: So 4. Mär 2012, 10:34
Wohnort: Trier

Re: Neuen Passat kaufen worauf achten

Beitrag von Harryj19 »

Offensichtliche Stellen von aussen sind Radläufe und Endspitzen hinten. Die Endspitzen auch innen kontrollieren ob Wasser drin war/ist. Die Türkanten innen und aussen. Windschutzscheibenrahmen, auch die Dichtung mal anheben. Heckblech, der Hintern vom Passat ist gerne morsch wegen dem Spritzwasser. Er ist aber gut zu kontrollieren da die Stossstangen beim VFL noch nicht so weit runter gezogen sind. Weiter geht es mit den Schwellern und Kotflügeln. Haube auf, den Wasserkasten kontrollieren. Schwer zu sehen da mit Dämmmaterial abgeschirmt. Auch mal ein Blick in die Ecken hinter den vorderen Lampen werfen. Stossdämpferdome (insbesondere die Dichtnaht) kontrollieren.
Jetzt kommen die Stellen die man nicht so gut sieht. Tankdeckel auf und auch hinter die Gummimanschette vom Tankstutzen schauen. Ein Klassiker ist das hintere rechte Radhaus. Schwer was zu sehen da von aussen schwer zugänglich und erst kurz vor Tot erkennbar. Von innen durch die Kofferraumverkleidung verdeckt. Man kann mit der Hand fühlen oder, wie ein Profi, mit einem Endoskop durch die Kofferraumklappe hinten rechts reinschauen. Dann den Bereich der Achsaufnahme hinten prüfen. Sind auf der Höhe der Aufnahme im Schweller Löcher oder Schweissstellen ist die Aufnahme auch oft betroffen. Dann ist noch vorne die Querstrebe am Boden hinter dem Rad. Meistens ist der Rost unter dem U-Schutz nicht zu sehen.
Die Stellen im zweiten Abschnitt ziehen sehr viel Arbeit nach sich. Als Laie würde ich da die Finger vom Auto lassen. Der Rest hört sich schlimmer an als es ist. Ein gut gepflegtes Auto sollte die Probleme nicht haben bzw schon beseitigt sein. Wenn du dir nicht sicher bist, mach viele Bilder und schlaf noch eine Nacht drüber. Notfalls frag noch mal jemand der sich etwas auskennt.
Viel Spass
MfG Harry
Tilman
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 1582
Registriert: Di 1. Apr 2008, 10:20
Wohnort: Wolfsburg

Re: Neuen Passat kaufen worauf achten

Beitrag von Tilman »

Vielleicht in Ergänzung meines Vorredners, dessen Ausführungen ich damit auch unterstreiche - ich habe mal etwas nach Häufigkeiten sortiert, schauen sollte man durchaus nach allem:

Sehr häufig:
- alle unteren Türecken
- inneres Radhaus hinten rechts im Bereich der Tankrohrbefestigung (!!!) sowie der Befestigung und Durchführungen der Tank-Entlüftungsleitungen
- um den runden Ausschnitt beim tankeinfüllstutzen, unter dem Tankdeckel
- hintere Radläufe über den gesamten Bogen, vor allem rechts (Folge von Rost nahe Kraftstoffeinfüllstutzen)
- Heckklappe beim Variant (untere Kante der Klappe, untere Kante des Heckfensters)

Nicht selten:
- Schweller im äußeren Bereich: unten am Falz, vor allem hinten auch nach oben zum Radlauf und Einstieg
- Endspitzen, Naht zum Heckblech
- Heckblech im Bereich um die Abschleppöse, beim Variant auch komplett bis zur Ladekante hoch
- Naht neben Federbeindomen vorne, oben, zur Kotflügelkante hin
- untere Kante der Heckscheibenöffnung beim Fließheck vor Facelift, speziell beim Santana / Passat STH: untere Ecken der Heckscheibenöffnung
- speziell bei Einspritmotoren: Kraftstoffleitungen unter dem Batteriefach und hinten im Bereich zwischen Tank und Hinterachse bzw. im oberen Bereich des Tanks
- Batteriefach (eher Oberflächenrost)

seltener:
- Radhäuser vorne im hinteren Bereich, nach unten hin, hinter der Radhausschale bzw. an deren Befestigungspunkten
- Achsaufnahmen hinten
- um die Frontscheibe herum, unter der Dichtung
- im unteren Bereich der hinteren seitlichen Fenster, vor allem an Ecken
- Türen im unteren Bereich der Fenster (unter der horizontalen Dichtung) sowie um die Türgriffe herum

Schwierig wird es, auch das hat Harry schon geschrieben, vor allem bei Rostbefall im Bereich des hinteren rechten Innenkotflügels, des dazugehörigen Radlaufs sowie - auch dorthin läuft das Wasser dann weiter - der Endspitze und des Schwellers. Da würde ich tendenziell doch die Finger vom Auto lassen und nicht kaufen.

Bei diesem 82er Santana kann man etliche neuralgische Punkte in voller "Blüte" erkennen, es geht auf Bild 14 richtig los:
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 780-216-14

Grüße
Tilman
bennet_hrm
Neuling
Neuling
Beiträge: 10
Registriert: Mi 31. Aug 2022, 20:44

Re: Neuen Passat kaufen worauf achten

Beitrag von bennet_hrm »

Hallo. Ich wollte euch mal ein Update zu meiner Suche geben. Den Passat Nähe Berlin konnte ich mir leider nicht anschauen. Erst war ich krank, dann im Urlaub und nun steht er nach so einer langen Zeit immer noch da? Wundert mich fast. Sonst hatte ich mir einen in der Nähe angeschaut. Dieser war jedoch durch.
Nun steht ein Termin für das kommende Wochenende fest. Da wird sich ein Kombi angeschaut. Leider ohne TÜV… ich verlinke ihn einfach mal und freue mich auf eure Ratschläge etc.
Grüße
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... nt=app_ios