wie bekomme ich die Löcher zu?

Hier geht es um die Technik des Passat/Santana Typ 32/33 und 32B
Benutzeravatar
schmidtla
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 2723
Registriert: Di 1. Apr 2008, 08:04
Wohnort: Neunkirchen am Brand

Re: wie bekomme ich die Löcher zu?

Beitrag von schmidtla »

Das halte ich für ausgeschlossen, da der Granni erst ´72 auf den Markt kam.

Mein damaliger Granada war Erstzulassung 23.10.1971 :?: . Vielleicht war´s ja auch ein Consul den man auf Granada gemacht hat, das kann ich jetzt natürlich nicht mehr sagen :geek: . Der Consul war ja der Erste der da war von Beiden :-k .
Auf jeden Fall hatte der einen 2,3l V6 mit 108 PS \:D/ . Beim Consul sehr selten gewesen =D> .

Viele Grüße,

schmidtla
Alltagsschlurre A6 C4 Avant
T3 Carat,Bj. 86, 2,9i V6-Motor
Granada I Turnier, V6 2,6 l-Turbo, Bj.1976, Motor ist drin :occasion4: :mrgreen: Motor läuft! \:D/
Mercedes 230E, W124, Bj. 91
CZ 175 Typ 477
Kralle
Schaut selten vorbei
Schaut selten vorbei
Beiträge: 43
Registriert: Di 1. Apr 2008, 17:12
Wohnort: 71735 Hochdorf

Re: wie bekomme ich die Löcher zu?

Beitrag von Kralle »

Du irrst Dich bzgl. Granada ganz gewaltig. Bei Bedarf können wir uns gemeinsam durch zwei dicke Leitzordner arbeiten, die ich über Consul und Granada besitze. U.a. Testberichte, Prospekt, technische Unterlagen zum May Turbo usw. Ich habe runde 15 Jahre Consul/Granada MK1 Schrauberjahre hinter mir, da fiel einiges an.
Der Produktionsstart von Consul und Granada war zeitgleich, die Vorstellung beider Modelle fand in der Presse z.B. in der AMS 6/72 statt. Was natürlich sein kann, daß Du ein Vorserienmodell erwischt hast. Von dem hätte ich aber gerne eine Briefkopie wenn möglich, da ich von den Vorserienmodellen noch nie irgendwas gesehen habe.
Der seltenste Consul war meines Wissens der Zweitürer mit SSD (den hatte ich 8-) ) , die größeren Motoren allerdings auch. Besonders gesucht war immer der 3,0 Consul GT...
Wenn Du weitere Infos, Ersatzteile oder Kontakte für die Consul/Granada Geschichte brauchst, kannst du dich gerne mal melden. Ich freu mich immer mit Grannifreunden zu fachsimpeln, auch wenn ich 2001 eigentlich mit dem Thema aufgehört habe.

Gruß,

Kralle
Benutzeravatar
schmidtla
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 2723
Registriert: Di 1. Apr 2008, 08:04
Wohnort: Neunkirchen am Brand

Re: wie bekomme ich die Löcher zu?

Beitrag von schmidtla »

Hi,

leider habe ich keine Briefkopie von dem Auto mehr. Ist schon 25 Jahre her und es war mein zweites Auto. Mittlerweile habe ich seitdem ca 60 Autos besessen, bzw. besitze sie noch, wie z.B. diesen hier:

Bild

Tag der ersten Zulassung war der 7.April 1976, Bau-Monat/Jahr weiß ich nicht. Vielleicht kann man es an der Fahrgestellnummer ersehen.

Die Fahrgestellnummer ist GAGNSA50611, Motor ist ein 2,6 l V6

Eingetragen im Brief ist:

Leistung: 207 PS bei 6000 U/min, Höchstgeschwindigkeit von 175 auf 204 km/h,Leergewicht von 1440 auf 1490kg, Reifen von 195/70 SR 14 auf HR, Standgeräusch von 71N auf 74N,Ziff.20-22: A.Alu-Felge Ronal 6J x 14 H2, Ziff. 7: Leistungssteigerung mit Abgas Turbolader KKK 3 LD- 305/16, Schalldämpfer Turbo-May 601, 602, 603, Drehzahlbegrenzer Verteilerfinger Bosch D 231007869 (6100). Dieser Umbau wurde am 13.10 1976 in Stuttgart vorgenommen und abgenommen. Am 20.12.1977 wurde eine Zusatzheizung noch eingebaut, Prüfzeichen. S 116.

Die Austattung war ursprünglich GLS, wurde von mir 1988 auf GHIA umgebaut. Seit dieser Zeit steht das gute Stück auch immer in der Garage. Er wurde von meinem Vater von 1981 bis zu seinem Tod 1987 nur im Sommer gefahren.

Der Granada wurde seit seiner Zulassung nur in Franken (Bayern) bewegt( außer natürlich zu Urlaubszeiten ;-)) ).

Viele Grüße,

schmidtla
Alltagsschlurre A6 C4 Avant
T3 Carat,Bj. 86, 2,9i V6-Motor
Granada I Turnier, V6 2,6 l-Turbo, Bj.1976, Motor ist drin :occasion4: :mrgreen: Motor läuft! \:D/
Mercedes 230E, W124, Bj. 91
CZ 175 Typ 477
Kralle
Schaut selten vorbei
Schaut selten vorbei
Beiträge: 43
Registriert: Di 1. Apr 2008, 17:12
Wohnort: 71735 Hochdorf

Re: wie bekomme ich die Löcher zu?

Beitrag von Kralle »

Du hast einen 2,6 Liter May Turbo?? Wahnsinn. So einem Auto bin ich für rund 17 Jahren hinterher gerannt wie ein Irrer, hab ihn aber leider nicht bekommen. Hast Du den May Prospekt von damals Granni.de , später Scorpio-Line runtergeladen oder sogar selber? Den hatte ich denen damals geschickt :)
Bei mir hat es später "nur" zu einem Consul mit gepushten 2,8i Motor gereicht, allerdings mit 5-Gang in Verbindung mit der 4,11:1 Hinterachse. Ging ab wie die Sau. Eingetragenes Leergewicht war damals 1190kg.
Bild
Bild

Den Consul habe ich 2000 oder 2001 abgegeben, Studium und Diplom gingen vor. Heute würde ich den Wagen sicherlich nicht mehr abgeben.

Gruß,

Kralle
32Ben
Schaut öfter vorbei
Schaut öfter vorbei
Beiträge: 181
Registriert: Di 1. Apr 2008, 00:34
Wohnort: 76887 Bad Bergzabern und 65510 Idstein

Re: wie bekomme ich die Löcher zu?

Beitrag von 32Ben »

hmm...
kurz zum thema:
habe mir jetzt 6 so antennen-stöpsel bestellt 12euronen

vielen dank nochmal für die idee!

gruß Ben
Benutzeravatar
schmidtla
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 2723
Registriert: Di 1. Apr 2008, 08:04
Wohnort: Neunkirchen am Brand

Re: wie bekomme ich die Löcher zu?

Beitrag von schmidtla »

Hallo Ben,

alles klar. Entschuldige die kleine Abschweifung vom Thema, aber so ist halt mal ein Forum, man kommt vom Ar...backen zum Kuchenbacken :notworthy: :occasion5:
Freue mich, das wir Dir helfen konnten.

Viele Grüße,

schmidtla
Alltagsschlurre A6 C4 Avant
T3 Carat,Bj. 86, 2,9i V6-Motor
Granada I Turnier, V6 2,6 l-Turbo, Bj.1976, Motor ist drin :occasion4: :mrgreen: Motor läuft! \:D/
Mercedes 230E, W124, Bj. 91
CZ 175 Typ 477
Benutzeravatar
schmidtla
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 2723
Registriert: Di 1. Apr 2008, 08:04
Wohnort: Neunkirchen am Brand

Re: wie bekomme ich die Löcher zu?

Beitrag von schmidtla »

Kralle hat geschrieben:Du hast einen 2,6 Liter May Turbo?? Wahnsinn. So einem Auto bin ich für rund 17 Jahren hinterher gerannt wie ein Irrer, hab ihn aber leider nicht bekommen. Hast Du den May Prospekt von damals Granni.de , später Scorpio-Line runtergeladen oder sogar selber? Den hatte ich denen damals geschickt :)
Bei mir hat es später "nur" zu einem Consul mit gepushten 2,8i Motor gereicht, allerdings mit 5-Gang in Verbindung mit der 4,11:1 Hinterachse. Ging ab wie die Sau. Eingetragenes Leergewicht war damals 1190kg.
Bild
Bild

Den Consul habe ich 2000 oder 2001 abgegeben, Studium und Diplom gingen vor. Heute würde ich den Wagen sicherlich nicht mehr abgeben.

Gruß,

Kralle
Hi,

ja, den habe ich vor ca. 20 Jahren von meinem Vater geerbt.
Hatte seitdem wenig Zeit für das Auto, aber der wächst ins Geld und es kommt die Zeit......
Mir wurde schon vor 20 Jahren von einem ehemaligen Nachbarn von uns 10.000.-DM für ihn geboten, mittlerweile sind es 10.000.-Euro.
Prospekte hab ich gar nix über die Grannis, nur die Bedienungsanleitung.
Ich habe zwar früher drei Granada Coupe´gefahren, der Erste mit Hüftknick, besagter 71er, die anderen zwei Facelift´s, zweimal Bj. 75, wobei der Eine ein Ghia war mit 3.0 Essex-Motor und Dreigang-Automatik. Der ging im ersten Gang 110 km/h, war ein Hammerteil.

So, nun machen wir mal kein Ford-Forum draus, vielleicht laufen wir uns ja mal über den Weg, oder Du kommst zu meinen Grillen, vom 01.05.-04.05.08, dann kannst Du ihn in Natura sehen, auch wenn er gut eingestaubt ist.

Viele Grüße,

schmidtla


Viele Grüße,

schmidtla
Alltagsschlurre A6 C4 Avant
T3 Carat,Bj. 86, 2,9i V6-Motor
Granada I Turnier, V6 2,6 l-Turbo, Bj.1976, Motor ist drin :occasion4: :mrgreen: Motor läuft! \:D/
Mercedes 230E, W124, Bj. 91
CZ 175 Typ 477