ich war mal wieder unvernünftig...

Alle Themen rund um den Passat/Santana Typ 32/33 und 32B, die nichts mit Technik zu tun haben
matthias s
Schaut öfter vorbei
Schaut öfter vorbei
Beiträge: 485
Registriert: Mi 30. Jun 2010, 22:16

Re: ich war mal wieder unvernünftig...

Beitrag von matthias s »

Nach ein paar Jahren Spaß mit dem Syncro 20V Turbo gibt es in diesem Winter eine Neulackierung.
Zunächst werden die schlechten Karosserieteile gegen rostfreie vom Speicher getauscht.

Bild


Der vom Vorbesitzer hin gepfuschte Radlauf wird frei gelegt.

Bild

Der Bereich um den Tankstutzen entpuppte sich weniger schlimm als befürchtet, denn der Tankstutzen war mit Bauschaum befestigt und über lackiert.

Bild

Da ich die restlichen Bereiche der Karosse bereits 2015/16 saniert habe, ist die weitere Arbeit überschaubar. Noch ein paar Beulen beseitigen, dann wird zerlegt und geschliffen...
Grüße, Matthias
Passat GT 1987 JN
Passat GT Syncro 20V Turbo 1987 3B
Audi 80 Sport Edition 1988 SD
VW T2 Westfalia 1975
VW T2 Pritsche 1978
VW 1600 Variant mit Typ IV Motor 1970
Golf Cabrio 2002

www.feldbahn-dossenheim.de.tl
matthias s
Schaut öfter vorbei
Schaut öfter vorbei
Beiträge: 485
Registriert: Mi 30. Jun 2010, 22:16

Re: ich war mal wieder unvernünftig...

Beitrag von matthias s »

Nun habe ich auch seit 3 Tagen frei und weiter ging es am Syncro. Zunächst der Tankstutzen, was für ein Krampf. Derartig rostige 32B bin ich nicht gewöhnt. Das äußere Blech war schnell angepasst und stumpf eingeschweißt. Das innere hatte es dafür in sich, schnell sind da die eigenen Ansprüche an Perfektion zurückgeschraubt. Aber ich hatte mir in den Kopf gesetzt, das innere Blech aus einem Stück zu machen, was auch gelang. Entfallen ist nun die Zentralverriegelung des Tankdeckels, braucht man bei einem Garagenauto nicht wirklich und hat nicht mal mein Audi. Der Umstand, dass der ganze Bereich mit (brennbarem) Bauschaum anstatt Blech vom Vorbesitzer rekonstruiert wurde machte die Sache nicht leichter. Aber dank der Reinigungsscheibe war irgendwann alles blank.

Bild

Bild

Bild


Als nächstes Schiebedach raus. Dieses ließ sich schon immer nur noch Aufstellen. Nach dem Zerlegen ist klar, die Kulisse ist gebrochen und auch mehrere abgebrochene Plastikteile fielen entgegen. Zum Glück liegt ein weiteres SSHD aus hauseigner Schlachtung bereit, so dass wieder ein funktionierendes SSHD gebaut werden kann.
Prompt gab es auch eine Durchrostung im vorderen Bereich der Dachverstärkung zu entdecken, aber zum Glück ist um die Wasserabläufe herum alles gesund.

Bild

Bild

Bild

Bild


Dann kam der Himmel raus, bei einem SSD Auto der nächste Krampf, da der Himmelstoff im SSD Rahmen verklebt ist. Aber er ging gut komplett raus wird nach Reinigung genauso wieder eingebaut.

Bild

Bild

Bild


Das alles nur um die Dachreling ab zu bekommen.

Bild


In diesem Zusammenhang suche ich die Gummifüße der Dachreling.

Bild


Auch der Kunststoffüberzug der Dachrinne wurde als Vorarbeit für eine saubere Lackierung entfernt. Dabei ist leider die linke gebrochen, auch hier wäre ich für ein Angebot dankbar.



Es wird weiter zerlegt. Ich überlege noch die Front schraubbar zu machen.

Bild


Bei Sommerlichen Temperaturen ist die im Motorraum angesaugte Luft zu heiß, wenn das Fahrzeug an der Startampel wartet. Natürlich hilft im Stand auch der Ladeluftkühler nichts, im Gegenteil der heizt sich mit auf. Die Motorsteuerung reagiert zum Schutz des Motors darauf und so steht auf den ersten Metern nicht die volle Leistung zur Verfügung. Abhilfe soll ein Kiemenblech aus einem T4 Kotflügel schaffen. Der Durchbruch in den Motorraum war eine leichte Übung und demnächst gibt es einen geschlossenen Luftfilter.

Bild

Bild


Anprobe nach dem Einschweißen und Verzinnen:

Bild

Bild


Das Schiebedach muss innen neu bezogen werden. Kann mir jemand ein Tipp geben für ein möglichst farblich passenden Himmelstoff, mit ca. 3mm Schaumstoff kaschiert.

Und hier noch meine Teile Suchliste:

Alle 6 Gummifüße der Dachreling, neu oder gut brauchbar
Den Kunstoffüberzug für die Dachrinne Fahrerseite
Volkswagen Schriftzug und VW Emblem für die Hecklappe
Facelift Stoßstange hinten, auch nur die Plastikhaut ohne große Beschädigungen
Die Blechsockel der Nummernschildbeleuchtung
Für den roten Syncro: Das Blechteil der vorderen Stoßstange, die Außenhaut ist noch ok.
Und sowieso immer: Brauchbare Sitzbezüge für die vorderen GT Sitze mit blauen oder roten Streifen oder komplette Sitze.

Grüße, Matthias
Passat GT 1987 JN
Passat GT Syncro 20V Turbo 1987 3B
Audi 80 Sport Edition 1988 SD
VW T2 Westfalia 1975
VW T2 Pritsche 1978
VW 1600 Variant mit Typ IV Motor 1970
Golf Cabrio 2002

www.feldbahn-dossenheim.de.tl
Benutzeravatar
PADO
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 2012
Registriert: Mi 2. Apr 2008, 02:10
Wohnort: Augsburg

Re: ich war mal wieder unvernünftig...

Beitrag von PADO »

Diese neue Luftführung bringt an der Startampel bzw. im Stand an sich überhaupt nix. Wenn dann helfen ein oder zwei gute Lüfter am LLK was, Trockeneis oder wenigstens Wasser auf den LLK vernebeln. Das nimmt auch Wärme weg. Was auch noch bissle was bringt, wenn die Stauwärme besser weg kann. Da hilft es, die Motorhaube luftiger machen.
Kein quattro? ...Kein Interesse!
matthias s
Schaut öfter vorbei
Schaut öfter vorbei
Beiträge: 485
Registriert: Mi 30. Jun 2010, 22:16

Re: ich war mal wieder unvernünftig...

Beitrag von matthias s »

Alles richtig, ist bekannt und habe ich durchaus auch überlegt aber in der Liga wo man so etwas braucht spiel ich gar nicht. Die Wasserkühlung wäre allerdings leicht umzusetzen mit dem umgeleiteten Scheibenwasser, habe ich so auch schon gesehen.
Ich denke es wird durchaus bringen, die Luft nicht mehr im Motorraum neben dem heißen Turbolader anzusagen, sondern draußen vor dem Kotflügel. Außerdem finde ich es ein nettes Detail, hat mir damals schon bei den W124 gefallen. Lufthutzen auf der Haube wären sehr effektiv aber eben auch protzig.
Grüße, Matthias
Passat GT 1987 JN
Passat GT Syncro 20V Turbo 1987 3B
Audi 80 Sport Edition 1988 SD
VW T2 Westfalia 1975
VW T2 Pritsche 1978
VW 1600 Variant mit Typ IV Motor 1970
Golf Cabrio 2002

www.feldbahn-dossenheim.de.tl
matthias s
Schaut öfter vorbei
Schaut öfter vorbei
Beiträge: 485
Registriert: Mi 30. Jun 2010, 22:16

Re: ich war mal wieder unvernünftig...

Beitrag von matthias s »

Heute wurden die Türen ausgeräumt.

Bild

Bei der hinteren Tür ist das ein ziemliches Gefrickel, den Steg zwischen den Scheiben heraus zu bekommen. Wie ist die richtige Reihenfolge? Wir haben den Steg um 90°gedreht nach oben raus gewürgt, mit frisch lackierten Teilen möchte ich das so nicht wieder montieren müssen. Die Scheibe war dann noch unten drin vorher ging die nicht raus.

Bild

Grüße, Matthias
Passat GT 1987 JN
Passat GT Syncro 20V Turbo 1987 3B
Audi 80 Sport Edition 1988 SD
VW T2 Westfalia 1975
VW T2 Pritsche 1978
VW 1600 Variant mit Typ IV Motor 1970
Golf Cabrio 2002

www.feldbahn-dossenheim.de.tl
Hotel-Variant
Neuling
Neuling
Beiträge: 18
Registriert: Fr 3. Mai 2013, 19:56

Re: ich war mal wieder unvernünftig...

Beitrag von Hotel-Variant »

Na ich hätte die Luft eher zwischen dem Kotflügel und dem Schnabelblech angesaugt. Bleibt Understatement und vorallem ist die Luft da trockener wenns regnet. Das soll dem Luftmassenmesser besser schmecken, oder hast du sowas gar nicht?
matthias s
Schaut öfter vorbei
Schaut öfter vorbei
Beiträge: 485
Registriert: Mi 30. Jun 2010, 22:16

Re: ich war mal wieder unvernünftig...

Beitrag von matthias s »

Nee der Luftmassenmesser ist schon lange ausgezogen [-o<
Hinter dem Scheinwerfer wo JT oder JN ansaugen ist es auch nicht trocken.
Passat GT 1987 JN
Passat GT Syncro 20V Turbo 1987 3B
Audi 80 Sport Edition 1988 SD
VW T2 Westfalia 1975
VW T2 Pritsche 1978
VW 1600 Variant mit Typ IV Motor 1970
Golf Cabrio 2002

www.feldbahn-dossenheim.de.tl
matthias s
Schaut öfter vorbei
Schaut öfter vorbei
Beiträge: 485
Registriert: Mi 30. Jun 2010, 22:16

Re: ich war mal wieder unvernünftig...

Beitrag von matthias s »

Die Vorarbeiten für das Lackieren ziehen sich in die Länge. Aber nächsten Samstag ist Deadline, dann gehts in die Lackiererei.

Hier lackiere ich schon vorab die Motorhaube innen:

Bild


Beim Abschleifen finden sich dann doch winzige Roststellen, die ausgeschnitten und geschweißt werden müssen.

Bild

Bild


Die Klebereste sind nervig, Chemie wirkt entweder nicht oder der Lack darunter schlägt Blasen. Also kommt die Schleifmaschine.
Hier sieht man auch den Grund für die Neulackierung, solche Unzulänglichkeiten wie Pickel und Wellen, Kratzer und kleine Beulen gab es rund ums Auto. Die Lackierung stammt von 1999.

Bild


Besonders hartnäckig die Schutzfolien am Schweller. Ist das eigentlich ein Extra oder gehört die zu einer bestimmten Ausstattung? Meine anderen haben die nicht.

Bild


Nervig die vielen Kabel in den Türen

Bild


Die Jugend kann schon nicht mehr abwarten bis die Werkstatt frei ist und schraubt am roten Syncro im Hof.

Bild
Passat GT 1987 JN
Passat GT Syncro 20V Turbo 1987 3B
Audi 80 Sport Edition 1988 SD
VW T2 Westfalia 1975
VW T2 Pritsche 1978
VW 1600 Variant mit Typ IV Motor 1970
Golf Cabrio 2002

www.feldbahn-dossenheim.de.tl
Benutzeravatar
Roman
Administrator
Administrator
Beiträge: 8114
Registriert: Di 22. Jan 2008, 21:44
Wohnort: 71287 Weissach

Re: ich war mal wieder unvernünftig...

Beitrag von Roman »

Bei Kleberresten hilft Waschbenzin und ein Kunststoff- oder Holzspachtel.

Grüße
Roman
Passat SRH GLX '87 Automatik, Kalaharibeige metallic
Passat SRH GT '87 Tornadorot
Passat SRH LX '80 2-Türig, Inarisilber
Alltagsfahrzeug: BMW 320i E46 Steptronic
Bild
Benutzeravatar
troublemaker
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 1713
Registriert: Sa 14. Feb 2009, 10:45
Wohnort: Zuhause oder im T3...

Re: ich war mal wieder unvernünftig...

Beitrag von troublemaker »

Oder ein Folienradierer.
Eve was here...
Bild