Wiederbelebung vom Dauersteher

Hier hin gehören alle Themen rund um Fahrzeuge, die nichts mit dem Passat/Santana Typ 32/33 und 32B zu tun haben (z.B. auch Passat Typ 35i, Typ 3B).
Benutzeravatar
schmidtla
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 2639
Registriert: Di 1. Apr 2008, 08:04
Wohnort: Neunkirchen am Brand

Re: Wiederbelebung vom Dauersteher

Beitrag von schmidtla »

Hallo fabier,

Leider habe ich den Granada sehr lange Zeit vernachlässigt.

Im Moment steht das Projekt jetzt bis zum kommenden Wochenende.

Erst habe ich einen Polo 2N neu auf/umgebaut auf Sport und sämtliche Verschleißteile getauscht, als Ausgleich für den Sattler, der meine komplette Innenausstattung vom Passat mit Amaretto Rot/Anthrazit bezieht...
Dann bin ich seit drei Wochen mit meinem Bruder seinem Chevi Impala, Bj. 59 beschäftigt um ihm die deutsche Zulassung, TÜV und "H" zu ermöglichen. Bin ich froh, das ich beim Tüv einen guten Kumpel habe, der sich den Chevi schon im vorab ansah und uns dann sagte, was gemacht werden muss.. :D

Am Freitag hat er Tüvtermin...leider kann ich nicht dabei sein, habe Spätschicht... ](*,)

Aber um den Motor brauchst du mich nicht beneiden, ist ein ganz normaler 2,6er mit Turboaufsatz und ist jede Menge Mehraufwand beim Restaurieren... :crybaby:
Aber Kraft hat der schon... \:D/

Ich denke ab nächster Woche wird es hier weitergehen... [-o<

Gruß,

schmidtla
Alltagsschlurre A6 C4 Avant
ehe.Trend Variant,Bj.1987
T3 Carat,Bj.86,2,9i V6-Motor
Granada Turnier,V6 2,6 l-Turbo,Bj.1976
Solomofa 731,Solo Minibike
CZ 175 Typ 477 Bj.1968
Formel E,Fließheck,1,6,75PS,Bj.1982
Benutzeravatar
Martin
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 5558
Registriert: Di 1. Apr 2008, 12:28
Wohnort: 51***

Re: Wiederbelebung vom Dauersteher

Beitrag von Martin »

schmidtla hat geschrieben:... als Ausgleich für den Sattler, der meine komplette Innenausstattung vom Passat mit Amaretto Rot/Anthrazit bezieht...

...
Von Amaretto wird mir immer schlecht :kotz ...

Aber Amaretta (*) ist klasse, wenn man es pflegt :respekt ...

Sonst sieht es nach einiger Zeit auch zum :kotz aus.

(*) Amaretta ist übrigens "dasselbe" wie Alcantara, darf jedoch nicht so heißen, weil Alcantara ein eingetragenes Warenzeichen des Herstellers ist.
Gruß. Martin

4199
Richtige Autos brauchen keinen Stecker.
Wer E-Mobilität möchte, sollte Straßenbahn fahren.
Und wer sich heute beschwert, sollte frühere und zukünftige Wahlentscheidungen überdenken.
Benutzeravatar
fabier
Schaut öfter vorbei
Schaut öfter vorbei
Beiträge: 448
Registriert: Di 6. Mai 2008, 22:56
Wohnort: 58239 Schwerte

Re: Wiederbelebung vom Dauersteher

Beitrag von fabier »

Ich hatte selbst bei der Resto die Kotflügel nicht Runter davor hab ich noch nen bissl angst aber er hat auch schon seit tausend jahren innenkotflügel.
Wie ist den dein Differntial da hab ich die meisten probleme mit.
Hat angefangen mit dem Klacken beim Lastenwechsel irgendwann wurd das so heftig das ich die Kardanwelle 2cm drehen konnte. Dann hab ich nen Diff gekauft mit wenig Kilometern und ne neue Hülse und dichtungen eingesetzt. Das klackern ist minimal wiedergekommen aber ich hab immernoch laute geräusche und Vibrationen unterm Auto. Als nächstes tausch ich mal das Mittelwellenlager ich glaub so heisst das sonst bleibt nurnoch die Kardanwelle selbst oder das Getriebe. Hoffe das bleibt dir erspart.

Ich fahr heut den 412 von meinem Bruder zum Tüv :bye:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
VW T2 Kasten 1976/ Piaggio APE 82
33 Kombi 1974 1,3l /33 Variant 1975,
Ford F250 1974,Ford Granada D Limo 78
Granada Coupe 1975 2,3l, Land Rover Defender
Volvo 850, Bi Blasi Suzuki LS Savage
Benutzeravatar
schmidtla
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 2639
Registriert: Di 1. Apr 2008, 08:04
Wohnort: Neunkirchen am Brand

Re: Wiederbelebung vom Dauersteher

Beitrag von schmidtla »

Die Kotflügel waren vor 27 Jahren runter und die beiden A-Säulen waren gut ( [-o< ), jedoch die Kotflügelaufnahmen waren auf beiden Seiten durch. Die wurden damals ersetzt.

Das Differential klackt bei mir auch (bei der Leistung von 207 PS und meiner Fahrweise von damals kein Wunder... ](*,) ), oder besser gesagt, es macht "Ting" beim Schalten in den Ersten oder den Rückwärtsgang. Jedoch habe ich Ersatz, leider von einem 2,3 Liter, das ist höher Übersetzt. Damit zieht er zwar noch besser ab, als er es jetzt (damals) schon tut (tat), doch die Höchstgeschwindigkeit geht halt runter und die Drehzahl hoch...das heißt mehr Spritverbrauch ] :crybaby: . Vor 30 Jahren wäre das egal gewesen, jedoch heutzutage... :stone:

Bei dir kann auch die Kardanwelle unwuchtig sein, wenn es vibriert beim Fahren. Laute Geräusche und dieses Klackern entstehen auch bei einer defekten Hardyscheibe...

Gruß,

schmidtla :bye:
Alltagsschlurre A6 C4 Avant
ehe.Trend Variant,Bj.1987
T3 Carat,Bj.86,2,9i V6-Motor
Granada Turnier,V6 2,6 l-Turbo,Bj.1976
Solomofa 731,Solo Minibike
CZ 175 Typ 477 Bj.1968
Formel E,Fließheck,1,6,75PS,Bj.1982
Benutzeravatar
passatpöni
Schaut öfter vorbei
Schaut öfter vorbei
Beiträge: 430
Registriert: Sa 30. Mai 2009, 12:21
Wohnort: Nümbrecht

Re: Wiederbelebung vom Dauersteher

Beitrag von passatpöni »

Ich bin ja kein Granada Experte aber ich glaube diese "Unruhe" im Ford-Heck ist irgendwie Normal!
Ein Bekannter,er ist jetzt etwa mitte 40,hat mir mal erzählt das sein Vater in den 70ern auch eine Granada Limo hatte.
Ihm wurde von dem wummern im Heck immer schlecht und er hat als Kind auf fast jeder längeren Tour in die Karre gekotzt! :kotz
Der war heilfroh das die den Wagen nicht so lange hatten,Nachfolger war glaub ich ein 123er Benz...mit dem kam er klar.
Aber das mal nur am Rande,vielleicht lärmen die Kisten konstruktionsbedingt n bisschen mehr rum.
82er FLH,Inarisilber,75 PS
84er FLH,Stratosblau,90 PS (Baustelle)
82er Scirocco,Zederngrün,85 PS (Baustelle)
86er SIMSON S 51 B-4-D,Orange
83er MZ ETZ 250,auch Oranje
Beim beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr abfliessen!
Benutzeravatar
Martin
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 5558
Registriert: Di 1. Apr 2008, 12:28
Wohnort: 51***

Re: Wiederbelebung vom Dauersteher

Beitrag von Martin »

Vielleicht ist das ja Ford-spezifisch :-k ...

Ich habe meinem Vater mindestens zweimal in den Knudsen-Taunus gekotzt :kotz ...

Wobei ich nicht ausdrücklich etwas gegen das Auto hatte ;) .
Gruß. Martin

4199
Richtige Autos brauchen keinen Stecker.
Wer E-Mobilität möchte, sollte Straßenbahn fahren.
Und wer sich heute beschwert, sollte frühere und zukünftige Wahlentscheidungen überdenken.
Benutzeravatar
schmidtla
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 2639
Registriert: Di 1. Apr 2008, 08:04
Wohnort: Neunkirchen am Brand

Re: Wiederbelebung vom Dauersteher

Beitrag von schmidtla »

passatpöni hat geschrieben:Ich bin ja kein Granada Experte aber ich glaube diese "Unruhe" im Ford-Heck ist irgendwie Normal!
Ein Bekannter,er ist jetzt etwa mitte 40,hat mir mal erzählt das sein Vater in den 70ern auch eine Granada Limo hatte.
Ihm wurde von dem wummern im Heck immer schlecht und er hat als Kind auf fast jeder längeren Tour in die Karre gekotzt! :kotz
Der war heilfroh das die den Wagen nicht so lange hatten,Nachfolger war glaub ich ein 123er Benz...mit dem kam er klar.
Aber das mal nur am Rande,vielleicht lärmen die Kisten konstruktionsbedingt n bisschen mehr rum.

Servus,

hihihiiii, das mit dem Kotzen kenn ich... :roll:

Mein Vater hatte in den 70er Jahren mal einen Opel Rekord Olympia...da wurde mir auch immer schlecht...ob es an dem Gepuffe (meine Eltern rauchten in den Autos, mein Vater machte wenigstens das Fenster auf) von meiner Mutter lag bei geschlossenem Fenster =D> , an der Fahrweise meines Vaters oder am Auto kann ich heute nicht mehr sagen, jedenfalls wurde meinen Brüdern und mir immer schlecht in dem Auto... :kotz

Gruß,

schmidtla
Alltagsschlurre A6 C4 Avant
ehe.Trend Variant,Bj.1987
T3 Carat,Bj.86,2,9i V6-Motor
Granada Turnier,V6 2,6 l-Turbo,Bj.1976
Solomofa 731,Solo Minibike
CZ 175 Typ 477 Bj.1968
Formel E,Fließheck,1,6,75PS,Bj.1982
Benutzeravatar
schmidtla
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 2639
Registriert: Di 1. Apr 2008, 08:04
Wohnort: Neunkirchen am Brand

Re: Wiederbelebung vom Dauersteher

Beitrag von schmidtla »

Alter Schwede, der letzte Beitrag vom Mai...trotzdem ist es im Hintergrund immer wieder etwas weitergegangen... :occasion5:
Die Felgen waren mittlerweile auch beim Strahlen und wurden Gepulvert, die Ölwanne hat die Bohrungen und Gewinde für den Ölkühler bekommen und wurde auch gestrahlt und natürlich Rot gelackt. Der Granni ist vorbereitet für den Umbau der Vorderachse und dementsprechend aufgebockt. Etliche Zierleisten wie auch die zwei Meter langen verchromten Schwellerleisten wurden angeschafft, die schwarz lackierten Fensterleisten wurden bis auf den Chrom abgebeizt und auch teilweise Neu besorgt...sag ja, die Standschäden waren nicht ganz so ersichtlich...immens, immens... ](*,)

Zwischenzeitlich wurde noch ein alter (Bj.79), kleiner Wowa gekauft, auf Vordermann gebracht, innen etwas Luxuriöser gemacht (Flachbildfernseher mit DVD-Player, Stereoanlage mit vier Lautsprechern, große Sitzgruppe ausgebaut und ein festes Doppelbett eingebaut, usw.), Getüvt ohne Mängel, damit in den Urlaub gefahren und am Urlaubsort im alten Leuchturm geheiratet \:D/ ...das alles noch so nebenbei... :D

Ich befinde mich seit dem dritten September im Krankenhaus und werde voraussichtlich am 15.10. entlassen, wenn es keine Verlängerung gibt. Bis dahin steht das Projekt leider... :(

Fotos reiche ich nach...sind gemacht, nur mit dem iPad kann ich sie hier nicht hochladen und wenn ich Samstags mal daheim bin, gehören die paar Stunden Zeit meiner Frau. Die Jungs sind ja nie da...die glänzen mit Abwesentheit =D> wie immer :lol:

Nach der Klinik geht es wieder in die Vollen... :D

Diesmal haben sich auch fleißige Helfer angesagt... \:D/ Das Granadazeugs ist sogar mir alleine etwas zu schwer...keine Chance schon alleine das Getriebe aus der Grube nach oben zu wuchten... :crybaby: Ich werde alt... :u:

Viele Grüße aus dem Krankenhaus,

schmidtla :bye:
Alltagsschlurre A6 C4 Avant
ehe.Trend Variant,Bj.1987
T3 Carat,Bj.86,2,9i V6-Motor
Granada Turnier,V6 2,6 l-Turbo,Bj.1976
Solomofa 731,Solo Minibike
CZ 175 Typ 477 Bj.1968
Formel E,Fließheck,1,6,75PS,Bj.1982
Benutzeravatar
Martin32B
Schaut öfter vorbei
Schaut öfter vorbei
Beiträge: 263
Registriert: Mi 2. Apr 2008, 18:14

Re: Wiederbelebung vom Dauersteher

Beitrag von Martin32B »

schmidtla hat geschrieben: am Urlaubsort im alten Leuchturm geheiratet \:D/ ...das alles noch so nebenbei... :D
schmidtla :bye:
na denn herzlichen Glückwunsch und gute Bessereung!

Gruß
Martin32B
Autos:
seit 1987: 3/81er 32B GLS Schrägheck
seit 2004: 6/93er e36 320 Limo
Benutzeravatar
schmidtla
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 2639
Registriert: Di 1. Apr 2008, 08:04
Wohnort: Neunkirchen am Brand

Re: Wiederbelebung vom Dauersteher

Beitrag von schmidtla »

Danke Martin! :D
Alltagsschlurre A6 C4 Avant
ehe.Trend Variant,Bj.1987
T3 Carat,Bj.86,2,9i V6-Motor
Granada Turnier,V6 2,6 l-Turbo,Bj.1976
Solomofa 731,Solo Minibike
CZ 175 Typ 477 Bj.1968
Formel E,Fließheck,1,6,75PS,Bj.1982