Ventildeckel ABK Audi Cabrio

Hier hin gehören alle Themen rund um Fahrzeuge, die nichts mit dem Passat/Santana Typ 32/33 und 32B zu tun haben (z.B. auch Passat Typ 35i, Typ 3B).
Benutzeravatar
das Müller
Schaut öfter vorbei
Schaut öfter vorbei
Beiträge: 230
Registriert: Do 18. Aug 2011, 20:04

Ventildeckel ABK Audi Cabrio

Beitrag von das Müller »

Hallo Freunde,

bei meinem Audi Cabrio ist nach 250 000km der Ölabscheider im Ventildeckel völlig verkokt. Der Luftdurchsatz ist nahe null und es hängen richtig die Brocken drin.
Hat jemand eine Idee wie ich das Sieb wieder sauber bekomme? Es ist ein 2.0 ABK Motor. Ich ersetze gerade die Ventilschaftdichtung, Wasserstutzen und ein paar Kühlwasserschläuche.

schon mal Danke für eure Hilfe.

dasMüller
VW Passat C 1986 1.6 ca 59 000km.
FM586
Schaut selten vorbei
Schaut selten vorbei
Beiträge: 45
Registriert: Do 19. Mär 2015, 21:23
Wohnort: 33829

Re: Ventildeckel ABK Audi Cabrio

Beitrag von FM586 »

Zum Motorenbauer gehen und das Ding in die Waschmaschine stecken lassen.
Kostet im Normalfall nur 10,- Euro, erspart aber ne Menge Sauerei und Arbeit...und wird dann auch richtig sauber.
Benutzeravatar
Manni
Supermoderator
Supermoderator
Beiträge: 3480
Registriert: Di 1. Apr 2008, 06:58
Wohnort: Pommersfelden (Oberfranken)

Re: Ventildeckel ABK Audi Cabrio

Beitrag von Manni »

Diesel rein kippen. Das löst die Brocken auf.

Gruß Manni
Karteikasten (IG-Zeitung) Onlineversion, Foren Moderator, Ansprechpartner Merchandising Artikel ( T-Shirts, Kalender usw.) Vorstandsmitglied

Meine Fahrzeuge:
Passat Variant 1,8t / Passat Fließheck DS
Bild
Manuel
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 1024
Registriert: Di 1. Apr 2008, 21:35

Re: Ventildeckel ABK Audi Cabrio

Beitrag von Manuel »

Meine aktuellste positive Erfahrung: Der Backofenreiniger von DM in der großen blauen Sprühdose. Meine Kolben sind damit blitzeblank geworden.
Benutzeravatar
das Müller
Schaut öfter vorbei
Schaut öfter vorbei
Beiträge: 230
Registriert: Do 18. Aug 2011, 20:04

Re: Ventildeckel ABK Audi Cabrio

Beitrag von das Müller »

Ah ha,

also, zuerst Backofenreiniger, dann Diesel und dann Motorinstandsetzung.
Jetzt erst mal zu dm und die paback-Karte nicht vergessen.

Danke

dasMüller
VW Passat C 1986 1.6 ca 59 000km.
Benutzeravatar
Günter
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 1479
Registriert: Di 1. Apr 2008, 20:41
Wohnort: 91161 Hilpoltstein

Re: Ventildeckel ABK Audi Cabrio

Beitrag von Günter »

Manni hat geschrieben:Diesel rein kippen. Das löst die Brocken auf.

Gruß Manni
Nimm aber nicht normalen Diesel, sondern Bio-Diesel. Der "stinkt" nicht, hat leicht salatöligen Charakter und löst Verkrustungen super auf. Damit habe ich schon ausgebaute Kolben gereinigt. :D
MfG
Günter

1956 Warszawa M20
1983 Passat GL Coupe
2016 Passat GLS Anhänger
1985 Passat Variant CL TD , 466 338 km Erstbesitzer (TOT)
1994 Astra F Cabrio Bertone
2000 Passat 3B Var PD
1968 MZ TS 250
1950 NSU Fox
199? Fahrrad (in seltener Benutzung)
FM586
Schaut selten vorbei
Schaut selten vorbei
Beiträge: 45
Registriert: Do 19. Mär 2015, 21:23
Wohnort: 33829

Re: Ventildeckel ABK Audi Cabrio

Beitrag von FM586 »

Biodiesel - alter (nicht mehr zeitgemäßer) Tipp....
die Frage ist nämlich: Woher nehmen, das Zeug?
Benutzeravatar
das Müller
Schaut öfter vorbei
Schaut öfter vorbei
Beiträge: 230
Registriert: Do 18. Aug 2011, 20:04

Re: Ventildeckel ABK Audi Cabrio

Beitrag von das Müller »

Hallo,
Bio Diesel ist nicht! Zu weit weg! Ich nehme normalen Diesel und vermische ihn mit Benzin und Kaltreiniger.
Den Tip habe ich vom Heizungsmonteur.

dasMüller
VW Passat C 1986 1.6 ca 59 000km.
Benutzeravatar
das Müller
Schaut öfter vorbei
Schaut öfter vorbei
Beiträge: 230
Registriert: Do 18. Aug 2011, 20:04

Re: Ventildeckel ABK Audi Cabrio

Beitrag von das Müller »

Noch mal Hallo,

wie erwähnt, tausche ich gerade die Ventilschaftdichtung und bin dabei auf die Thermospannrolle gestoßen. In den alten Rechnungen (2008) habe ich nur einen Zahnriemen mit Spannrolle stehen, das Element wurde nicht ersetzt.
Da ich den Zahnriemen von der Nockenwelle genommen habe würde ich gerne das Element Überprüfen.

Meine Frage:
Wird beim Zahnriemenwechsel das Ausgleichselement grundsätzlich nicht ersetz? Und wie kann man die Funktion überprüfen?

Schon mal danke für eure Antworten,

dasMüller
VW Passat C 1986 1.6 ca 59 000km.
Merlin6000
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 999
Registriert: Di 15. Mai 2012, 15:57

Re: Ventildeckel ABK Audi Cabrio

Beitrag von Merlin6000 »

Wenn die dein Motor lieb und teuer ist dann ersetze das Spannelement, der Verbesitzer war sicher zu geizig dazu

Da ist irgendwo eine Jahreszahl eingegossen, guck mal was da drin steht