Rechten Außenspiegel nachrüsten?

Hier geht es um die Technik des Passat/Santana Typ 32/33 und 32B
Benutzeravatar
Passat_CL
Schaut selten vorbei
Schaut selten vorbei
Beiträge: 60
Registriert: Mi 26. Feb 2014, 15:48
Wohnort: Eching

Rechten Außenspiegel nachrüsten?

Beitrag von Passat_CL »

Servus. Frage an die Besitzer mit Sparausstattung: Wie kommt ihr ohne den rechten Außenspiegel im Straßenverkehr zurecht? Habt ihr das so gelassen oder einen nachgerüstet? Mein Passat von 1988 ist noch im Zustand der Auslieferung, genau wie ihn der Ersbesitzer geordert hat, ohne nachträgliche Einbauten und hat weder Radio noch rechten Außenspiegel oder sonst irgendwelche Extras. Absolute Nullausstattung aber vielleicht gerade deshalb besonders selten?

Nach welcher Teilenummer müsste man Ausschau halten, wenn ich nach einem Spiegel zum Nachrüsten suche? Braucht man zusätzlich noch Teile zum Befestigen und bekommt das Nachrüsten auch ein Laie mit haushaltsüblichem Werkzeug hin oder muss man da die ganze Türe auseinanderbauen oder Löcher bohren?
Benutzeravatar
Roman
Administrator
Administrator
Beiträge: 8613
Registriert: Di 22. Jan 2008, 21:44
Wohnort: 71287 Weissach

Re: Rechten Außenspiegel nachrüsten?

Beitrag von Roman »

Die Nachrüstung geht einfach, wenn man den Standardspiegel nimmt.

Es gibt beim Außenspiegel 3 Ausführungen:
1. Standard, Spiegelglas muß durch Drücken aufs Glas verstellt werden
2. von innen verstellbar
3. elektrisch verstellbar und beheizbar

bzw. es gibt sogar 6 Ausführungen:
obige 3 gibt es sowohl mit planem Glas als auch mit konvexem Glas.

Ausführung 1 lässt sich einfach nachrüsten:
- schwarze Abdeckkappe innen am Spigeldreieck abhebeln
- 3 Schrauben herausdrehen, äußere Abdeckung abnehmen
- Spiegel mit Unterlage mit den 3 Schrauben festschrauben
- schwarze Abdeckkappe wieder aufsetzen

Ich würde das aber nicht machen.
Meine Autos haben zwar alle 2 Außenspiegel, aber den rechten Außenspiegel nutze ich nur ziemlich selten, könnte daher gut darauf verzichten.
Nullausstatter finde ich interessant, da die eigentlich selten zum Oldtimer werden.
Die Leute heben doch eher Autos mit besserer Ausstattung auf.
Bei einem Nullausstatter würde ich gar nichts nachrüsten, nicht einmal ein Radio.

Grüße
Roman
Passat SRH GLX '87 Automatik, Kalaharibeige metallic
Passat SRH GT '87 Tornadorot
Passat SRH LX '80 2-Türig, Inarisilber
Alltagsfahrzeug: BMW 320i E46 Steptronic
Bild
Tilman
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 1582
Registriert: Di 1. Apr 2008, 10:20
Wohnort: Wolfsburg

Re: Rechten Außenspiegel nachrüsten?

Beitrag von Tilman »

Hallo,

auch ich habe einen 32b (Santana CL, 1982) mit lediglich dem Fahreraußenspiegel. Dieses Auto fahre ich sehr bewusst - der Schulterblick wird da wieder absolut selbstverständlich. Neulich habe ich erst wieder davor gestanden und überlegt, ob ich den Spiegel, den ich extra dafür liegen habe, nicht doch montiere - und mich dagegen entschieden. Es ist mein einziger Santana unter mehreren, der den rechten Spiegel nicht hat. Heute ist das schon etwas Besonderes. Bei einem Auto, das ich nicht im Alltag fahre, kann man vermutlich eher mit nur einem Spiegel leben als bei einem, mit dem man jede Fahrt macht.

Die Nachrüstung ist tatsächlich recht einfach, und mit etwas Vorsicht muss (nur bei Nutzung eines nicht von innen verstellbaren Spiegels) außer dem schwarzen Kunststoff-Dreieck auf der Tür-Innenseite innen nichts demontiert werden (das Dreieck muss im unteren Bereich hinter der eingebauten Türverkleidung herausoperiert werden - das ist nicht ganz einfach, aber mit viel Gefühl machbar, ebenfalls der Einbau). Hinter dem schwarzen Innen-Dreieck sitzen drei Schrauben, die das Außen-Dreieck halten. Der (nicht innenverstellbare Spiegel) mit passender Kunststoff-Unterlage wird dann mit den drei Schrauben wieder befestigt...

Auf keinen Fall würde ich heutzutage einen innenverstellbaren rechten Spiegel nachrüsten, weil dafür die Türverkleidung gelocht werden muss (Einbau Verstellknopf) - das wäre mir persönlich zu wenig reversibel. Die Nachrüstung des nicht innenverstellbaren Außenspiegels ist zudem für Facelift-Modelle optisch völlig unauffällig, weil es den Chromstreifen am Spiegel, den die Modelle vor Facelift ab dem CL hatten, ab 1985 nicht mehr gibt.

Grüße
Tilman

P.S.: Roman, Variante 2 und 3 gibt es mit und ohne Chromleiste...
Applause
Schaut öfter vorbei
Schaut öfter vorbei
Beiträge: 116
Registriert: So 19. Sep 2021, 14:32
Wohnort: Lübeck

Re: Rechten Außenspiegel nachrüsten?

Beitrag von Applause »

Dann oute ich mich mal ;)
Ich habe bei meinem Kassengestell den rechten Aussenspiegel nachgerüstet und es
war, wie bereits oben beschrieben, total einfach.
Für mich ist aber der Hauptgrund das ich den grade in der Garage und beim Rückwärts
einparken benötige.

Grüße
Piet
Passat C '84 mit DS als "Kassengestell"
Benutzeravatar
Passat_CL
Schaut selten vorbei
Schaut selten vorbei
Beiträge: 60
Registriert: Mi 26. Feb 2014, 15:48
Wohnort: Eching

Re: Rechten Außenspiegel nachrüsten?

Beitrag von Passat_CL »

danke für die Antworten. Der Gedanke war, dass man evtl leichter einen Radfahrer beim Rechtsabbiegen übersehen könnte bei den heutigen Straßenverhältnissen. Aber ohne Radio und Zubehör fährt man in der Tat viel bewusster Auto. Der Passat wird auch nicht als Alltagsfahrzeug eingesetzt. Somit werde ich dann doch alles so belassen. :occasion5:

Was mich aber noch interessieren würde, wie kann man die Nullausstatung meines CL noch unterbieten, die Einstiegsversion war doch der C oder ?
Wie unterscheidet sich ein C-Nullausstatter von einem CL-Nullausstatter? Das einzige was bei meinem vielleicht noch nennenswert ist, sind die Türablagen vorne, aber ansonsten hat er wirklich nichts außer einem Lenkrad und 4 Rädern, was ihn aber nicht weniger sympathisch macht, man genießt sozusagen beim Fahren den puren Minimalismus im vergleich zu modernen Autos :-)
Applause
Schaut öfter vorbei
Schaut öfter vorbei
Beiträge: 116
Registriert: So 19. Sep 2021, 14:32
Wohnort: Lübeck

Re: Rechten Außenspiegel nachrüsten?

Beitrag von Applause »

Mein 84er C Fliesheck hat:
Keine Chromleisten
Keine Innenverkleidungen der hinteren Radläufe
Keine Luftdüsen in der Mitte vom Armaturenbrett *
Keine Nebelscheinwerfer und auch keine Schlussleuchte *
Kleine Mittelkonsole *
Bei Auslieferung kein Radio und keine LS (wurde vom VB nachgerüstet)
Bei Auslieferung keinen rechten Aussenspiegel (habe ich nachgerüstet)

mit * gekennzeichnete Ausstattung rüste ich noch nach.
Aber nur weil mein C nicht im Top-Zustand ist, denn der Vorbesitzer hat da bisschen was vermurkst.
Nun könnt ihr mich virtuell hauen :D

Grüße
Piet
Passat C '84 mit DS als "Kassengestell"
Tilman
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 1582
Registriert: Di 1. Apr 2008, 10:20
Wohnort: Wolfsburg

Re: Rechten Außenspiegel nachrüsten?

Beitrag von Tilman »

In der Übersicht auf der Haupt-Homepage steht ja ganz gut aufgelistet, was man beim CL Facelift für ca. 1.200 DM Aufpreis ggü. dem Basismodell (im Mj. 1988 nur noch "Passat", ohne "C") zusätzlich erhielt:

Blanke Zierleiste in den Seitenleisten
Blanke Zierleiste in den Stoßfängern
Sternradkappen in Silber
Armaturenbrett in 3 Farben je nach Ausstattungsfarbe
Blanke Zierleiste auf Armaturenbrett
Kontrolleuchte für Bremsflüssigkeitsstand und Handbremse
Vierspeichenlenkrad
Vier Innenausstattungsfarben
Sitzbezüge in Colortweed
Teppich und Hutablage in Veloursvlies
Innenverstellbarer Außenspiegel (ab Mj. 1987)
Türablagen (ab Mj. 1987)

Das sind im Wesentlichen optische bzw. haptische Differenzierungen. Handmrens-Kontrolleuchte, innenverstellbare Spiegel und Türablagen ließen sich natürlich auch für weniger Geld als Option für das Basismodell bestellen - mehr Chrom, höherwertigere Textilien oder das Vierspeichenlenkrad dagegen nicht. Für die Hersteller ist es gut, dass Privatkäufer selten dazu neigen, Basismodelle zu kaufen - die Wertschöpfung dieser Fahrzeuge, die natürlich auch mit Blick auf institutionelle Käufer, ist einfach deutlich geringer als die der höherwertigeren Modelle.

Grüße
Tilman
Benutzeravatar
Passat_CL
Schaut selten vorbei
Schaut selten vorbei
Beiträge: 60
Registriert: Mi 26. Feb 2014, 15:48
Wohnort: Eching

Re: Rechten Außenspiegel nachrüsten?

Beitrag von Passat_CL »

ok, dann gibt es da doch eine Reihe an kleinen Details, auf die man gar nicht so achtet. Gab es den fehlenden Außenspiegel eigentich auch bei anderen VW-Modellen aus der Zeit? Ich kann mich z.B. nicht erinnern, jemals einen Golf 2 ohne rechten Außenspiegel gesehen zu haben.
Benutzeravatar
Roman
Administrator
Administrator
Beiträge: 8613
Registriert: Di 22. Jan 2008, 21:44
Wohnort: 71287 Weissach

Re: Rechten Außenspiegel nachrüsten?

Beitrag von Roman »

Ja, gabs bei allen VW-Modellen.
Erst beim 35i und Golf 3 war der rechte Außenspiegel Serie.

Was die Spiegelvarianten angeht:
Das konvexe rechte Glas gabs zudem in 2 Ausführungen:
- Normal
- mit eingraviertem Schriftzug "Objects in the mirror are closer than they appear". Dieses Glas wurde beim Quantum verbaut.

Grüße
Roman
Passat SRH GLX '87 Automatik, Kalaharibeige metallic
Passat SRH GT '87 Tornadorot
Passat SRH LX '80 2-Türig, Inarisilber
Alltagsfahrzeug: BMW 320i E46 Steptronic
Bild
assi2305
Neuling
Neuling
Beiträge: 14
Registriert: Di 11. Aug 2020, 07:03
Wohnort: Füssen

Re: Rechten Außenspiegel nachrüsten?

Beitrag von assi2305 »

Servus, habe bei meinem Santana LX den rechten Aussenspiegel auch nachgerüstet. Ist ein viel besseres Gefühl beim Rückwärts fahren und beim Einparken
'83er Santana LX 1,6l 75 PS
'96er Golf 3 2,0l 116 PS Cabrio Automatik
'97er BMW R1100 RT