Frage zum 32b 5 Zylinder Kraftstoffpumpenrelais 86

Hier geht es um die Technik des Passat/Santana Typ 32/33 und 32B
wps-racing
Neuling
Neuling
Beiträge: 24
Registriert: Di 19. Mär 2019, 18:00
Wohnort: Hoyerswerda

Frage zum 32b 5 Zylinder Kraftstoffpumpenrelais 86

Beitrag von wps-racing »

Hallo

Ich habe eine Frage zum Relais 86 ( Kraftstoffpumpe) aus einem 5 Zylinder 32b.

Ich würde gerne wissen ob es ein Kabel ( warscheinlich Masse) gibt, welches hinten an der ZE ankommt, und das Relais bei eingeschalteter Zündung schaltet so das die Benzinpumpe läuft!?

Von Corrado G60 kenne ich es so das ein Kabel vom Motorsteuergerät in die ZE geht welches das Relais schaltet. Motorsteuergerät gibts aber beim meinem 5 Zylinder nicht.

Ich hab den Schaltplan vor mir liegen aber hab keinen Ansatz welches Kabel da in Frage kommt.

4749

Das einzige Kabel welches ich gefunden habe ist D26. Stecker D pin 26 - kommt aber von der Zündspule Klemme 1.
Und E14 ist ja schon wieder das Stromkabel was zur Pumpe geht nach der Sicherung 5.

Vielen Dank
1986´er Passat 32b syncro 5 Zylinder (Aktuell in Restauration)
Benutzeravatar
Roman
Administrator
Administrator
Beiträge: 8613
Registriert: Di 22. Jan 2008, 21:44
Wohnort: 71287 Weissach

Re: Frage zum 32b 5 Zylinder Kraftstoffpumpenrelais 86

Beitrag von Roman »

Das Relais schaltet die Pumpe ein, wenn:
1. Zündung eingeschaltet ist und
2. es ein Drehzahlsignal bekommt.
Dann weiß es, das der Motor läuft.
Bleibt der Motor stehen, z.B. bei einem Unfall, fällt das Drehzahlsiganl weg und das Relais schaltet die Kraftstoffpumpe ab.
Das ist eine Sicherheitseinrichtung, denn es wäre fatal, wenn bei stehendem Motor noch fleißig Kraftstoff gefördert würde (beispielsweise bei einem Motorbrand).

Beim Corrado übernimmt diese Sicherheitsfunktion das Motorsteuergerät.

Und beim KX (und dem 4-Zylinder JN) sitzt im Kraftstoffpumpenrelais zusätzlich der Drehzahlbegrenzer.
Wird die Drehzahl zu hoch, wird die Kraftstoffpumpe abgeschaltet, bis die Drehzahl wieder unter der Grenze ist.

Grüße
Roman
Passat SRH GLX '87 Automatik, Kalaharibeige metallic
Passat SRH GT '87 Tornadorot
Passat SRH LX '80 2-Türig, Inarisilber
Alltagsfahrzeug: BMW 320i E46 Steptronic
Bild
wps-racing
Neuling
Neuling
Beiträge: 24
Registriert: Di 19. Mär 2019, 18:00
Wohnort: Hoyerswerda

Re: Frage zum 32b 5 Zylinder Kraftstoffpumpenrelais 86

Beitrag von wps-racing »

Danke für die schnelle Antwort!

Kurz zur Erklärung. Ich rüste den HP Motor auf ein Freiprogrammierbares Steuergerät um. Das Steuergerät steuert in dem Fall das Relais an um die Pumpe zum laufen zu bringen.

Laut deiner Aussage wäre ja dann mein Ansatzpunkt das Drehzahlsignal. Dann bleibt ja fast nur noch der Anschluss D26 von der Zündspule. Von dort bekommt das Relais dann ja sein Drehzahlsignal oder??
1986´er Passat 32b syncro 5 Zylinder (Aktuell in Restauration)
Benutzeravatar
HugoRS
Schaut öfter vorbei
Schaut öfter vorbei
Beiträge: 162
Registriert: Mo 2. Feb 2009, 11:19
Wohnort: Suthfeld (Schaumburg)

Re: Frage zum 32b 5 Zylinder Kraftstoffpumpenrelais 86

Beitrag von HugoRS »

Das ist so korrekt, so habe ich meine MaxxECU auch angeschlossen.
Das Herz eines Rallye-Fans ist eine Art Quattro, es hat einen Turbo und wirkt auf alle Viere.
wps-racing
Neuling
Neuling
Beiträge: 24
Registriert: Di 19. Mär 2019, 18:00
Wohnort: Hoyerswerda

Re: Frage zum 32b 5 Zylinder Kraftstoffpumpenrelais 86

Beitrag von wps-racing »

Super Dank dir. ;)

Darf ich dich noch Fragen wo du das Zündungsplus ( Klemme 15) für das Steuergerät usw. hergenommen hast.

Ich hätte es jetzt an Block G und da der Kontakt G2 oder G5 angeschlossen. Die sind bei mir aber schon belegt. Die Frage ist ob das die Kontakte mitmachen bzw. die Sicherung dahinter wenn ich dort auch noch das Steuergerät draufklemme!??
1986´er Passat 32b syncro 5 Zylinder (Aktuell in Restauration)
matthias s
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 503
Registriert: Mi 30. Jun 2010, 22:16

Re: Frage zum 32b 5 Zylinder Kraftstoffpumpenrelais 86

Beitrag von matthias s »

Da die Steuergeräte nervös auf Unterspannung reagieren, habe ich mir ein Kabel direkt von der Batterie gelegt, das Steuergerät wird jetzt über drei Relais vom Zündungsplus geschaltet. Ein viertes Relais schaltet die Benzinpumpe, mein Steuergerät gibt ein Signal dafür aus. Das alles sitzt in einem zweiten Sicherungskasten, zusammen mit den vier Sicherungen für das Steuergerät und der Sicherung für die Benzinpumpe. Dies erleichtert die Fehlersuche und zuverlässiges Anspringen auch bei Kälte. Wichtig ist auch eine gute Masseverbindung. Die Serienverkabelung ist da ziemlich spartanisch und wenn dann noch mit dem Alter die Übergangswiderstände zunehmen schnell überfordert.
Grüße, Matthias
Passat GT 1987 JN
Passat GT Syncro 20V Turbo 1987 3B
Audi 80 Sport Edition 1988 SD
VW T2 Westfalia 1975
VW T2 Pritsche 1978
VW 1600 Variant mit Typ IV Motor 1970
Golf Cabrio 2002

www.feldbahn-dossenheim.de.tl