Spannschraube und Spannzange für Lima

Hier geht es um die Technik des Passat/Santana Typ 32/33 und 32B
Brigitte
Schaut öfter vorbei
Schaut öfter vorbei
Beiträge: 124
Registriert: Mi 13. Jun 2012, 20:01
Wohnort: Darmstadt

Spannschraube und Spannzange für Lima

Beitrag von Brigitte »

Hallo,
wollte jetzt endlich für meinen 32B Turbodiesel die Teile in neu bestellen, aber seit 1.1.19 gibts die nicht mehr.

1. Hat es Zweck, über VW eine bundesweite Anfrage zu starten? Mein Händler iss wahrscheinlich nicht so begeistert (kaufe nur ab und zu ein paar Kleinteile)
2.Geht es ev. auch zu spannen, falls die Zahnräder ausgenudelt sind?
3. Bei guten Zahnrädern ginge es auch von oben zu spannen? Habs probiert, die zweite Schraube an der Zange kann man gut mit einem gekröpften Ringschlüssel lösen, aber die Lima habe ich nicht bewegt bekommen.

Danke und Gruß,

Brigitte
veit
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 1679
Registriert: Fr 4. Apr 2008, 11:06
Wohnort: Berg b. Neumakt i.d.Opf.

Re: Spannschraube und Spannzange für Lima

Beitrag von veit »

Bei meinem roten Passat, war beim Kauf eine Schraube ohne Zähne, dafür mit beilagscheibe verbaut und die würde einfach so angeknallt das sich die Scheibe verformt hat und dann war das fest. Also gehen tut das, aber das Teil sollte sich doch gebraucht auftreiben lassen.
Die Spannschraube hat die Teilenummer 034903555B gibt's neu bei ebay.
Schönen Gruß
Veit
1-Liter Auto? Son Scheiß da muss ich ja alle 10 km tanken....
____________________________________________________
Passat 2Türer TS 1975 ZC,
Passat SRH GL 1986 JN, KAF
A3 sportline 2000 AGN
Kalkhoff Black Voyager 2003
Benutzeravatar
Roman
Administrator
Administrator
Beiträge: 8613
Registriert: Di 22. Jan 2008, 21:44
Wohnort: 71287 Weissach

Re: Spannschraube und Spannzange für Lima

Beitrag von Roman »

Du solltest auch die andere Befestigungsschraube der Lima lösen (halbe bis 1 Umdrehung reicht), denn wenn die festgezogen ist, klemmt die die Lima ein und die Lima lässt sich dann nur noch schwer bis gar nicht schwenken.

Grüße
Roman
Passat SRH GLX '87 Automatik, Kalaharibeige metallic
Passat SRH GT '87 Tornadorot
Passat SRH LX '80 2-Türig, Inarisilber
Alltagsfahrzeug: BMW 320i E46 Steptronic
Bild
Brigitte
Schaut öfter vorbei
Schaut öfter vorbei
Beiträge: 124
Registriert: Mi 13. Jun 2012, 20:01
Wohnort: Darmstadt

Re: Spannschraube und Spannzange für Lima

Beitrag von Brigitte »

veit hat geschrieben: Mo 14. Feb 2022, 20:31
Die Spannschraube hat die Teilenummer 034903555B gibt's neu bei ebay.
Wo hast du die da gesehen? Habe schon gesucht und nix gefunden. Und die Teilenummer hatte ich auch.

Viele Grüße,

Brigitte

edit: habs jetzt doch gefunden.
Zuletzt geändert von Brigitte am Mo 14. Feb 2022, 22:57, insgesamt 1-mal geändert.
Brigitte
Schaut öfter vorbei
Schaut öfter vorbei
Beiträge: 124
Registriert: Mi 13. Jun 2012, 20:01
Wohnort: Darmstadt

Re: Spannschraube und Spannzange für Lima

Beitrag von Brigitte »

Roman hat geschrieben: Mo 14. Feb 2022, 21:28 Du solltest auch die andere Befestigungsschraube der Lima lösen (halbe bis 1 Umdrehung reicht), denn wenn die festgezogen ist, klemmt die die Lima ein und die Lima lässt sich dann nur noch schwer bis gar nicht schwenken.
Danke, aber das hatte ich doch geschrieben, daß ich die Schraube an der Spannzange auch gelöst hatte. Und sogar dann oben die auch noch, aber die Lima rüttelte sich nicht. Bin zwar noch etwas schlapp von der Bronchitis, aber trotzdem...

Viele Grüße,

Brigitte
Benutzeravatar
Roman
Administrator
Administrator
Beiträge: 8613
Registriert: Di 22. Jan 2008, 21:44
Wohnort: 71287 Weissach

Re: Spannschraube und Spannzange für Lima

Beitrag von Roman »

Mit dem Alter korrodiert das Alu auch etwas, dann wirds auch mit gelöster Schraube schwergängig.
Also mal mit Sprühöl nachhelfen und über Nacht einwirken lassen.

Grüße
Roman
Passat SRH GLX '87 Automatik, Kalaharibeige metallic
Passat SRH GT '87 Tornadorot
Passat SRH LX '80 2-Türig, Inarisilber
Alltagsfahrzeug: BMW 320i E46 Steptronic
Bild
Tilman
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 1582
Registriert: Di 1. Apr 2008, 10:20
Wohnort: Wolfsburg

Re: Spannschraube und Spannzange für Lima

Beitrag von Tilman »

Im Zusammenhang mit der Lichtmaschine beim TD sollte unbedingt geprüft werden, ob der Motor spannungsfrei in der beim Vierzylinder nur beim DIesel vorhandenen, vorderen Drehmomentstütze sitzt. Im Laufe der Zeit senken sich die Gummi-Metall-Lager / -Motorhalter, so dass der Motor vorne im Drehmomentlager "hängt". Das ist so nicht vorgesehen und belastet die Aufhängung / den Lichtmaschinenhalter, was gerade bei den älteren, zweiteiligen Haltern Folgen hat (im Extremfall ausgenudelte Befestigung im Motorblock). Auch die Befestigung der Lichtmaschine selbst funktioniert schließlich nicht mehr vernünftig. Später wurde auf ein einteiliges Gussteil gewechselt, ab diesem Zeitpunkt ist das ganze nicht mehr so kritisch - auf das Drehmomentlager stützen soll sich der Motor aber trotzdem nicht.

Als ich vor bald 15 Jahren bei meinem ersten 84er Santana TD auf den einteiligen Halter und Spannschraube mit Zahnrad und Zahnradschiene umgerüstet habe, haben mir Teile eines Volvo geholfen (7er / 9er aus den Achtzigern).

Grüße
Tilman
Brigitte
Schaut öfter vorbei
Schaut öfter vorbei
Beiträge: 124
Registriert: Mi 13. Jun 2012, 20:01
Wohnort: Darmstadt

Re: Spannschraube und Spannzange für Lima

Beitrag von Brigitte »

Hallo Tilman,

hhm, also die Motorlager sind vor gut 2 Jahren neu reingekommen. Das mußte sein, der Motor hatte schon bös vibriert. Kann das sein, daß sich dadurch was an der Lima Halterung verklemmt hat?

Mein TD ist von 87, das müßte dann nach deiner Beschreibung die unproblematischere Halterung sein.

Ansonsten werde ich erstmal Romans Rat mit dem Öl befolgen, ist nie verkehrt bei alten Autos.

Und die Spannschraube ist bestellt, wenigstens ein Teil habe ich dann schon mal neu.

Viele Grüße,

Brigitte