Powerbank 12V Empfehlung...?

Alle sonstigen Themen, die nichts mit Fahrzeugen zu tun haben.
Benutzeravatar
Lalli
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 838
Registriert: Di 1. Apr 2008, 18:00
Wohnort: 85049 Ingolstadt

Powerbank 12V Empfehlung...?

Beitrag von Lalli »

Servus beinander!

Ich möchte mir jetzt mal so ne Powerbank zulegen, da es immer wieder vorkommt, dass ich nen Passi starten möchte, aber dann so lange orgeln muss (bei den alten Kisten dauert es einfach, bis Sprit anliegt), bis die eh schon durch die lange Standzeit etwas entladene Batterie, ganz die Grätsche macht! ](*,)

Der Plan ist, mir ne Tasche zu besorgen, in welche die 07er Kennzeichen, Fahrzeugschein und die Powerbank kommen, dann kann ich hier bei jeder Kiste mit meinem Drahtesel anrücken und anschließend mit dem Passi losdüsen! ;)

Geladen werden die Dinger ja dann ganz normal an der 220V Steckdose, gelle...?
Klar, kann wohl auch mittels USB während der Fahrt geladen werden, aber ob da so viel rein kommt in das Teil, wage ich zu bezweifeln.

Hat hier jemand schon grundsätzlich Erfahrung mit so etwas!? :-k
Hab das nur mal auf KLEs Page gelesen, denn der hat ja ständig Probleme mit leeren Batterien! :lol:

Danke im Voraus für Erfahrungen und Empfehlungen!


Gruß
Lalli
PASSAT...first...last and always

74er Vari L cliffgrün
74er Vari L iberischrot
74er Vari LS atlasweiß
80er Vari LS marsrot
84er SRH Carat
84er Leichenwagen (Spanien)
85er Vfl Syncro
88er Variant GT
90er Santana Sport 2-Türer (Brasilien)

87er Uri
Chris aus Hamm
Schaut öfter vorbei
Schaut öfter vorbei
Beiträge: 252
Registriert: Sa 21. Sep 2013, 11:28
Wohnort: 59077 Hamm

Re: Powerbank 12V Empfehlung...?

Beitrag von Chris aus Hamm »

Hallo Lalli.
Mein Garagennachbar hat sich so ein Teil von DINO zugelegt. Er schwört drauf. Gibt's glaube ich in mehreren Stärken und Grössen. Und eben auch Preisen :-) wenn ich das noch richtig im Kopf habe hat er um die 70,-€ dafür auf den Tisch gelegt. Aber man weiss ja: teurer geht immer.
Mein Santana hat nen Trennschalter und zur Not kommt über lange Stand Zeit ein Erhaltungsladegerät dran. Das No Name Ding hat mich vor Jahren mal 10,- € gekostet.

Gruss aus Hamm
Christian
Meine Fahrzeugelektronik hat einen Namen: EMDEN :-)
Benutzeravatar
Lalli
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 838
Registriert: Di 1. Apr 2008, 18:00
Wohnort: 85049 Ingolstadt

Re: Powerbank 12V Empfehlung...?

Beitrag von Lalli »

Chris aus Hamm hat geschrieben:Hallo Lalli.
Mein Garagennachbar hat sich so ein Teil von DINO zugelegt. Er schwört drauf. Gibt's glaube ich in mehreren Stärken und Grössen. Und eben auch Preisen :-) wenn ich das noch richtig im Kopf habe hat er um die 70,-€ dafür auf den Tisch gelegt. Aber man weiss ja: teurer geht immer.
Mein Santana hat nen Trennschalter und zur Not kommt über lange Stand Zeit ein Erhaltungsladegerät dran. Das No Name Ding hat mich vor Jahren mal 10,- € gekostet.

Gruss aus Hamm
Christian
Danke Chris noch für deine Info! :notworthy:

Mittlerweile hab ich mir einfach so ein Teil für 85€ gekauft, was bei Tests recht gut (3. Platz) abgeschnitten hat!
Ist auch Wasser und Staub geschützt!

Letztens hat sich die Bank auch schon bewährt, da die Batterie vom Passi fast tot war und sogar zum Starten nach der 10KM Fahrt in die Halle, wieder die Powerbank nötig war.

Bild

Somit alles richtig gemacht! :occasion5:

Gruß
Lalli
PASSAT...first...last and always

74er Vari L cliffgrün
74er Vari L iberischrot
74er Vari LS atlasweiß
80er Vari LS marsrot
84er SRH Carat
84er Leichenwagen (Spanien)
85er Vfl Syncro
88er Variant GT
90er Santana Sport 2-Türer (Brasilien)

87er Uri
Benutzeravatar
Lalli
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 838
Registriert: Di 1. Apr 2008, 18:00
Wohnort: 85049 Ingolstadt

Re: Powerbank 12V Empfehlung...?

Beitrag von Lalli »

Servus beinander!

Leider hat letztens meine Powerbank seinen Geist aufgegeben, da überlastet mit meinem Thema "verklebter Kupplung" trotz angeblichem Überlastungsschutz... :stone:

https://www.amazon.de/YABER-Spitzenstro ... HM6VJ?th=1

Da mittlerweile schon 4 Jahre vergangen, stell ich mir die Frage, ob ggf. nun jemand Erfahrungen bzgl. seiner Powerbank hier machen kann, denn es gibt die Dinger ja zigfach in verschiedenen Leistungsklassen, denn besorgen werde ich mir wieder Eine, nur Welche (die Gleiche jedenfalls nicht mehr!)!? :-k

Gruß
Lalli
PASSAT...first...last and always

74er Vari L cliffgrün
74er Vari L iberischrot
74er Vari LS atlasweiß
80er Vari LS marsrot
84er SRH Carat
84er Leichenwagen (Spanien)
85er Vfl Syncro
88er Variant GT
90er Santana Sport 2-Türer (Brasilien)

87er Uri
Benutzeravatar
troublemaker
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 1888
Registriert: Sa 14. Feb 2009, 10:45
Wohnort: Zuhause, im Dachzelt, oder im T3...

Re: Powerbank 12V Empfehlung...?

Beitrag von troublemaker »

Hi, ich habe seit April 19 die https://www.amazon.de/gp/product/B07MJB ... UTF8&psc=1 in unregelmäßigem Gebrauch. Ich habe damit schon meinen 32b Diesel mit nahezu toter Batterie mehrmals hintereinander gestartet, das war kein Problem. Und auch so manche andere leeren Batterien konnten eine erfolgreiche Starthilfe nicht verhindern.

Ich kann diese PB definitiv empfehlen.
Z28.310

Eve was here...
Bild

Der Teilepool bleibt bis auf Weiteres geschlossen.
Benutzeravatar
Holli
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 1120
Registriert: Di 1. Apr 2008, 05:25
Wohnort: Monnem am Rhing

Re: Powerbank 12V Empfehlung...?

Beitrag von Holli »

Hallo Lalli,ich habe meine mal beim ATU gekauft.Die sollten doch die meisten PKD*ler kennen.Das gelbe Teil,die habe ich schon locker 15 Jahre,mindestens.Vor ca 5 Jahren ist dann mal die Batterie verreckt.Habe dann eine grössere von Varta eingebaut und das Teil ist wieder fit wie ein Turnschuh.Der Preis lag bei 90 €Der Vorteil ist,das noch zwei 12 V Steckdosen vorhanden sind,wo man mal sein Handy o.ä. laden kann.Eigentlich hatte ich vor,damit mobil zu sein,um meine Luftmatratze aufzupumpen,das war die Zeit vor meinem Wohni.

Grüsse Holli
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
PKD Mitglied seit 09.11.1991



VW Passat STU`85 1.6 S
VW Passat FLH '87 CL 1.6 S
Ford Focus STU 2011 1.6 Ecoboost
Adria Prima 310 `89
Honda Sevenfifty 2000
MTB Focus Jarifa 2 27,5Zoll

Passat,die Freiheit nehm ich mir !!!
Benutzeravatar
Lalli
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 838
Registriert: Di 1. Apr 2008, 18:00
Wohnort: 85049 Ingolstadt

Re: Powerbank 12V Empfehlung...?

Beitrag von Lalli »

troublemaker hat geschrieben: Sa 6. Mai 2023, 20:07 Hi, ich habe seit April 19 die https://www.amazon.de/gp/product/B07MJB ... UTF8&psc=1 in unregelmäßigem Gebrauch. Ich habe damit schon meinen 32b Diesel mit nahezu toter Batterie mehrmals hintereinander gestartet, das war kein Problem. Und auch so manche andere leeren Batterien konnten eine erfolgreiche Starthilfe nicht verhindern.

Ich kann diese PB definitiv empfehlen.
Servus Eve!

Da hast du dir aber wohl den FERRARI unter den Powerbanks zugelegt was!? :o
Aber auch zu einem nicht günstigen Preis, klar!
Scheint jedoch wirklich Leistung zu haben das Teil, ja!
Allerdings benötige ich jetzt nicht unbedingt auch noch einen integrierten "Kompressor" zum Luft aufpumpen! :D

Wie ist das denn beim Starten, wie lange ist da voll Saft da beim Zündschlüssel Dreh?
Bei meiner bisherigen Powerbank lag nur etwa 3Sek. voller Saft an, danach musste man wieder nen Knopf drücken, damit erneut 3Sek. Dampf ankam, was schon ein wenig nervig ist, hier immer rein/raus aus dem Auto! :roll:

Gruß
Lalli
PASSAT...first...last and always

74er Vari L cliffgrün
74er Vari L iberischrot
74er Vari LS atlasweiß
80er Vari LS marsrot
84er SRH Carat
84er Leichenwagen (Spanien)
85er Vfl Syncro
88er Variant GT
90er Santana Sport 2-Türer (Brasilien)

87er Uri
Benutzeravatar
Lalli
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 838
Registriert: Di 1. Apr 2008, 18:00
Wohnort: 85049 Ingolstadt

Re: Powerbank 12V Empfehlung...?

Beitrag von Lalli »

Holli hat geschrieben: So 7. Mai 2023, 18:25 Hallo Lalli,ich habe meine mal beim ATU gekauft.Die sollten doch die meisten PKD*ler kennen.Das gelbe Teil,die habe ich schon locker 15 Jahre,mindestens.Vor ca 5 Jahren ist dann mal die Batterie verreckt.Habe dann eine grössere von Varta eingebaut und das Teil ist wieder fit wie ein Turnschuh.Der Preis lag bei 90 €Der Vorteil ist,das noch zwei 12 V Steckdosen vorhanden sind,wo man mal sein Handy o.ä. laden kann.Eigentlich hatte ich vor,damit mobil zu sein,um meine Luftmatratze aufzupumpen,das war die Zeit vor meinem Wohni.

Grüsse Holli
Klar Holli, deinen KOFFER kennt doch mittlerweile jeder glaub ich! :lol:

Allerdings suche ich eher etwas kleines handliches, was in meine Radltasche passt, mit der ich ja immer erst zu den fahrbaren Untersätzen unterwegs bin.
Wenn ich da erst ein Auto benötige, um den Koffer zum eigentlichen Problemfall zu bringen, macht das für mich keinen Sinn! :u:

Gruß
Lalli
PASSAT...first...last and always

74er Vari L cliffgrün
74er Vari L iberischrot
74er Vari LS atlasweiß
80er Vari LS marsrot
84er SRH Carat
84er Leichenwagen (Spanien)
85er Vfl Syncro
88er Variant GT
90er Santana Sport 2-Türer (Brasilien)

87er Uri
Benutzeravatar
Holli
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 1120
Registriert: Di 1. Apr 2008, 05:25
Wohnort: Monnem am Rhing

Re: Powerbank 12V Empfehlung...?

Beitrag von Holli »

Hallo Lalii,also so gross ist meine Powerstation nicht.Die hat zwar ihr Gewicht und Volumen aber dafür ist sie mit ihrer Grösse auch funktionell-Habe schon diverse Situationen mit ihr gemeistert.Aber zu letut zählt halt die innere Vorstellung.Das ist auch völlig ok.

Grüsse Holli
PKD Mitglied seit 09.11.1991



VW Passat STU`85 1.6 S
VW Passat FLH '87 CL 1.6 S
Ford Focus STU 2011 1.6 Ecoboost
Adria Prima 310 `89
Honda Sevenfifty 2000
MTB Focus Jarifa 2 27,5Zoll

Passat,die Freiheit nehm ich mir !!!
Benutzeravatar
troublemaker
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 1888
Registriert: Sa 14. Feb 2009, 10:45
Wohnort: Zuhause, im Dachzelt, oder im T3...

Re: Powerbank 12V Empfehlung...?

Beitrag von troublemaker »

Lalli hat geschrieben: Do 11. Mai 2023, 23:30 Wie ist das denn beim Starten, wie lange ist da voll Saft da beim Zündschlüssel Dreh?
Bei meiner bisherigen Powerbank lag nur etwa 3Sek. voller Saft an, danach musste man wieder nen Knopf drücken, damit erneut 3Sek. Dampf ankam, was schon ein wenig nervig ist, hier immer rein/raus aus dem Auto! :roll:
Gestoppt habe ich das noch nie, aber die Spannung liegt lange an, da sind auch mehrere Startversuche hintereinander kein Problem.
Lalli hat geschrieben: Do 11. Mai 2023, 23:30 Da hast du dir aber wohl den FERRARI unter den Powerbanks zugelegt was!? :o
Wer billig kauft, kauft zweimal. Ist schon ein paar Jahre meine Devise und damit fahre ich seither immer sehr gut!
Was meinst du denn, warum die schon so lange hält? Weil sie billig war? :aetsch
Z28.310

Eve was here...
Bild

Der Teilepool bleibt bis auf Weiteres geschlossen.