Motorprobleme mit Polo SDi

Hier hin gehören alle Themen rund um Fahrzeuge, die nichts mit dem Passat/Santana Typ 32/33 und 32B zu tun haben (z.B. auch Passat Typ 35i, Typ 3B).
coach-driver
Schaut öfter vorbei
Schaut öfter vorbei
Beiträge: 91
Registriert: Do 12. Jun 2008, 09:25
Wohnort: Geretsried

Re: Motorprobleme mit Polo SDi

Beitrag von coach-driver »

Hallo,
danke für die vielen Tipps.
Also der Dieselfilter war das erste was getauscht wurde. Ohne Erfolg.
Raucht und stinkt abartig. Beim gasgeben macht er ein klapperndes bzw. ratterndes Geräusch und nimmt kein Gas an. Dann plötzlich ist das Geräusch weg und er zieht wieder, läßt aber eine Rauchwolke hinter sich her. Eine Riesensauerei. Ich trau mich gar nicht mehr zu fahren.
Ich hab mich schon gefragt, ob es mit dem Kat zusammenhängt. Aber woher kommt dann das Geräusch? :-k

Walter
Merlin6000
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 1003
Registriert: Di 15. Mai 2012, 15:57

Re: Motorprobleme mit Polo SDi

Beitrag von Merlin6000 »

Fehlerspeicher auslesen
Benutzeravatar
troublemaker
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 1893
Registriert: Sa 14. Feb 2009, 10:45
Wohnort: Zuhause, im Dachzelt, oder im T3...

Re: Motorprobleme mit Polo SDi

Beitrag von troublemaker »

Merlin6000 hat geschrieben:Wie gesagt Fehlerspeicher auslesen, tippe auf Spritzversteller in der ESP
Merlin6000 hat geschrieben:Bevor man irgendetwas tauscht liest man den Fehlerspeicher aus
Merlin6000 hat geschrieben:Fehlerspeicher auslesen
Na du darfst gerne hinfahren und das machen... Hat er sicher nix dagegen... :aetsch
Z28.310

Eve was here...
Bild

Der Teilepool bleibt bis auf Weiteres geschlossen.
Merlin6000
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 1003
Registriert: Di 15. Mai 2012, 15:57

Re: Motorprobleme mit Polo SDi

Beitrag von Merlin6000 »

Das kann ich mir sparen, der TE möchte doch überhaupt keine Hilfe sonst hätte er längst das Ergebnis der Fehlerspeicherauslese gepostet

Er könnte sich auch für knappe 10 Euro ein Tool zum auslesen besorgen, ein Lappi ist sicher im Umfeld vorhanden und VCDS Shareware gibt es kostenlos im Netz

Aber wenn das schon zuviel ist dann sollte man besser auf ein Fahrrad umsteigen
coach-driver
Schaut öfter vorbei
Schaut öfter vorbei
Beiträge: 91
Registriert: Do 12. Jun 2008, 09:25
Wohnort: Geretsried

Re: Motorprobleme mit Polo SDi

Beitrag von coach-driver »

Hallo,
also das mit dem Auto ist so:
Ich will keinen weiteren Euro mehr in die Karre stecken, denn sie ist das nicht mehr Wert.
Hatte vor drei Jahren einen Hagelschaden. Gutachter hat einen Restwert von 200 € festgestellt. Seitdem ist noch einiges kaputtgegangen. Ganz zu schweigen vom Rost. Kam letztes Jahr nur mit Mühe durch den TÜV, nachdem die Karre an allen Enden und Ecken geschweißt worden war. Ist der schlechteste VW, den ich je hatte.
Ist jetzt auch wieder alles verrostet, aber ich fahr mal in der Werkstatt vorbei. Hab immer noch die Hoffnung, daß es nur eine Kleinigkeit ist.
Danke für Eure Hilfe
Walter