Farbauswahl Passat B8

Hier hin gehören alle Themen rund um Fahrzeuge, die nichts mit dem Passat/Santana Typ 32/33 und 32B zu tun haben (z.B. auch Passat Typ 35i, Typ 3B).
Benutzeravatar
D-MARKs
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 1933
Registriert: Mi 2. Apr 2008, 20:16
Wohnort: 38704 Liebenburg

Farbauswahl Passat B8

Beitrag von D-MARKs »

Ich muss mal meinen Unmut zu o.g. Thema kundtun.
Gerade bin ich dabei mir einen neuen Passat zu konfigurieren, da die Zeit mit meinem "alten" B8 schon bald wieder herum ist.
Ich ordere ja nun schon seit achtzehn Jahren immer wieder Passat und war schon immer etwas ernüchtert bezüglich der eingeschränkten Auswahl an Aussen-/Innenfarben.
Das Modelljahr 2019 schießt aber den Vogel ab:
Als Uni-Farbe gibt es einen Grauton.
Als Metallic-Farbton gibt es zwei Silbertöne, ein fast schwarzes Grau und ein für meine Begriffe echt hässliches Blau (obwohl ich blau sonst schick finde...fahre ich derzeit auch)
Desweiteren gibt es noch schwarz perleffekt und weiß Perlmutt.
Ich fasse mal die unglaublich farbenfrohe Palette zusammen:
Weiß (viel Aufpreis), Mausgrau (ohne Aufpreis), Silber hell, Silber mittel, fast schwarzes Grau (jeweils Aufpreis) und man glaubt es kaum: Dunkelblau. Hui, wie fröhlich. Achja, innen gibt es nur schwarz.
Ich freue mich schon auf die Suche nach meinem Auto auf dem Supermarkt-Parkplatz.
Es ist eigentlich nicht zu glauben... ich rede hier nicht von Sachsenring Trabant 601 oder Renault 4 CV, sondern von einem aktuellen "gehobenen" Mittelklassefahrzeug für fast 50000€.
Ich bekomme langsam das Gefühl, dass man bei VW mit Macht Kunden verjagen will, auf welche Art und Weise auch immer.
Wäre es ein Privatkauf, fände der vermutlich nicht statt.
So muss ich mich wohl oder übel mit einer dieser Farben, (ist schwarz, weiß oder grau eigentlich Farbe?) bzw. Graustufen abfinden.

Gruß,
Dirk.
73´L 2-trg marinogelb
74´L 2-trg leuchtorange
75´L 2-trg senegalrot
76´L 2-trg cliffgrün (GLI)
77´GLS Variant, diamantsilber
78´LS Wohnvari
78/79 Dasher, azorenblau
79´GLS 2-trg malagarot
08´Octavia Combi Sport Edition
19´Variant TDI, pyritsilber
Merlin6000
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 999
Registriert: Di 15. Mai 2012, 15:57

Re: Farbauswahl Passat B8

Beitrag von Merlin6000 »

Wollte das erst nicht glauben, aber scheinbar ist das eine neue Art Kosten zu drücken, die Vorstufe zur Farbpalette wie beim Ford T Modell, dort konnte man jede Farbe wählen solange diese schwarz war......aber zum Glück nicht mein Problem, bis ich mir ein 2019er Modell leisten kann werden noch locker 15 - 20 Jahre ins Land gehen und dann kommt evtl eher ein Rollator in Frage :geek:
Benutzeravatar
paul_mh
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 539
Registriert: Sa 13. Dez 2014, 19:47
Wohnort: Wien

Re: Farbauswahl Passat B8

Beitrag von paul_mh »

Habe erst kürzlich in der Autorevue gelesen, dass viele Marken, darunter VW, zu einem überwiegenden Teil von Firmenkunden leben und die ordern nun mal einfach keine knalligen Farben. Privatkunden gehen viel eher zu Marken mit mehr Emotionen und besserem Preis/Leistungs- Verhältnis, das sind dann im VW Konzern Skoda und Seat.

Ich persönlich würde mir auch nie einen neuen Passat kaufen sondern immer einen Octavia, den gibt es in den unten abgebildeten Farben und den RS außerdem mit Sonderlackierung in Giftgrün-Metallic, das sind also 3 Blautöne, 2 Rottöne, 2 Brauntöne und einmal Grün = 8 "echte" Farben vs eine einzige beim Passat.
Farben Skoda Octavia.PNG
Grüße aus Graz,
Paul
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
84' Passat Syncro GT 2,0 JS in Flashsilber Metallic
85' Passat Vari 1,6 DT mit GT-Ausstattung
86' Passat FLH 16V Turbo Gruppe B Rally Projekt
79' Landrover Series III 88" Station Waggon
63' BSA C15 Trial Motorrad
04' Suzuki Bandit 600 S
Tilman
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 1400
Registriert: Di 1. Apr 2008, 10:20
Wohnort: Wolfsburg

Re: Farbauswahl Passat B8

Beitrag von Tilman »

Haha... - "Alaska-Weiß" beim Octavia ist tatsächlich höher eingepreist als "Pure White" beim Passat.

Im B-Segment geht es immer um Leasing-Rückläufer und Restwerte, wie schon angesprochen: Der Passat ist ein Flottenmodell. DIe aktuelle Farbpalette finde ich auch eher übersichtlich - aber Atlantic blue metallic finde ich sehr angenehm, hatte es schon oft auf dem Golf und aktuell auf einem Touran. Aber Klassiker wie Rentnerrot metallic, Gold- und Grüntöne sind so modeabhängig, dass man bei Leasingverträgen von bis zu 5 Jahren lieber auf Nummer sicher geht - und gerade rot ist ein echter Preisdrücker und steht dann lange beim Händler. Das Ergebnis ist dann - leider - die extrem übersichtliche Farbpalette.

Grüße
Tilman
Benutzeravatar
Roman
Administrator
Administrator
Beiträge: 7862
Registriert: Di 22. Jan 2008, 21:44
Wohnort: 71287 Weissach

Re: Farbauswahl Passat B8

Beitrag von Roman »

Nimm das Auto in der billigsten Farbe und lasse es danach folieren.
Wenn es zurück geht zur Leasingfirma wird eben die Folie wieder entfernt.
Oder über VW Individual die Wunschfarbe drauf machen lassen.
Da ist dann fast jede Farbe möglich.

Ich bemängle ja schon lange, das die Autokonzerne keine Farben mehr anbieten. Nur noch weiß, Schwarz und verschiedene Töne von Mausgrau metallic.
Echt langweilig.

Was die Innenfarben angebt, da gibt es nicht nur schwarz.
Lt. Prospekt gibt es:
- 2 schwarze Stoff
- 1 beigen Stoff
- 1 Alcantara/Leder schwarz
- 1 Alcantara/Leder beige
- 1 Alcantara grau (Mittelbahn)/schwarz (Seitenwangen)
- Leder schwarz
- Leder beige
- Nappaleder schwarz
- Nappaleder beige
- Nappaleder braun

Und für den R-Line:
- Stoff grau/Leder Schwarz
- Nappaleder schwarz
- Stoff dunklelgrau/Nappeleder schwarz

Grüße
Roman
Passat SRH GLX '87 Automatik, Kalaharibeige metallic
Passat SRH GT '87 Tornadorot
Passat SRH LX '80 2-Türig, Inarisilber
Alltagsfahrzeug: BMW 320i E46 Steptronic
Bild
Benutzeravatar
D-MARKs
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 1933
Registriert: Mi 2. Apr 2008, 20:16
Wohnort: 38704 Liebenburg

Re: Farbauswahl Passat B8

Beitrag von D-MARKs »

Netter Vorschlag, aber das erlaubt mein Arbeitgeber nicht.
Und... richtig: Es gibt noch die Innenausstattung St. Tropez. Die habe ich vorhin übersehen.
Vermutlich weil ich die nicht bestellen darf. Derart helle Innenausstattungen sind uns bei den Leasingfahrzeugen aufgrund erhöhter Verschmutzungsgefahr untersagt. Innen schwarz stört mich auch nicht so, das ist schon o.k., solange nicht noch zwangsweise ein schwarzer Depressions-Himmel dazukommt.

@Tilman: Ich kann mich mit dem Atlantic blue nicht anfreunden. Bin vorhin extra nochmal los zum Händler um das intensiv zu betrachten. Es wirkt auf dem Passat einfach nicht stimmig.
Mein derzeitiges Harvard blue steht dem Wagen viel besser. Überhaupt sehen die dunklen Töne auf dem B8 nicht so wirklich toll aus.
Schwarz ist zwar o.k., würde ich aus pflegetechnischen Gründen genauso wenig wieder ordern, wie weiß.

Es geht mir auch nicht um rentnerrot (wobei das Crimson Red-metallic) dem Passat B8 sehr gut stand, sondern überhaupt um ein wenig Farbe.

Nochmal: Wir reden über 50000€, das sind in Deutschland fast 1,5 statistische Jahresdurchschnittseinkommen. Da muss einfach mehr gehen. Es bedarf ja nicht gleich der Farbauswahl eines damaligen Lancia Ypsilon, aber mehr als EINE Farbe sollte wohl gehen.

Skoda ist für uns nicht vorgesehen.
...den fahre ich privat.

Gruß,
Dirk.
Zuletzt geändert von D-MARKs am Mi 2. Jan 2019, 21:35, insgesamt 2-mal geändert.
73´L 2-trg marinogelb
74´L 2-trg leuchtorange
75´L 2-trg senegalrot
76´L 2-trg cliffgrün (GLI)
77´GLS Variant, diamantsilber
78´LS Wohnvari
78/79 Dasher, azorenblau
79´GLS 2-trg malagarot
08´Octavia Combi Sport Edition
19´Variant TDI, pyritsilber
Benutzeravatar
D-MARKs
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 1933
Registriert: Mi 2. Apr 2008, 20:16
Wohnort: 38704 Liebenburg

Re: Farbauswahl Passat B8

Beitrag von D-MARKs »

PS: Nette Anekdote am Rand:

Die Abwahl der vom Hersteller bereits vorausgewählten Option "Entfall der Motorbezeichnung an der Gepäckraumklappe" ist beim Diesel nicht möglich.
Nach dem Motto: "Wir bauen die zwar noch, aber das muss ja nicht gleich jeder sehen".

Gerade jetzt wollte ich Flagge zeigen und zum für mich immer noch sinnhaftesten und effizientesten Antrieb (für Vielfahrer) stehen.

Gruß,
Dirk.
73´L 2-trg marinogelb
74´L 2-trg leuchtorange
75´L 2-trg senegalrot
76´L 2-trg cliffgrün (GLI)
77´GLS Variant, diamantsilber
78´LS Wohnvari
78/79 Dasher, azorenblau
79´GLS 2-trg malagarot
08´Octavia Combi Sport Edition
19´Variant TDI, pyritsilber
Merlin6000
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 999
Registriert: Di 15. Mai 2012, 15:57

Re: Farbauswahl Passat B8

Beitrag von Merlin6000 »

Folierungen haben auch das Risiko das es zu Folgeschäden kommt wenn diese mit dem Autolack reagiert und dann teure Lackierungen nötig sind welche der Leasingnehmer dann zu tragen hat

Beim Firmenwagen wäre mir aber unterm Strich die Farbe egal solange ich den privat nicht nutzen muss
Benutzeravatar
D-MARKs
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 1933
Registriert: Mi 2. Apr 2008, 20:16
Wohnort: 38704 Liebenburg

Re: Farbauswahl Passat B8

Beitrag von D-MARKs »

Ich nutze den auch privat.
Und wenn man jeden Tag mehrere Stunden darin/damit verbringt, ist eine Farbe die einem gefällt deutlich angenehmer als wenn man immer mit dem Gedanken ins Auto steigt:"Hoffentlich sind die drei Jahre bald rum und es gibt andere Farben". Ist schon doof genug, dass diese Bestellung wieder kurz vorm Facelift stattfindet.

Gruß,
Dirk.
73´L 2-trg marinogelb
74´L 2-trg leuchtorange
75´L 2-trg senegalrot
76´L 2-trg cliffgrün (GLI)
77´GLS Variant, diamantsilber
78´LS Wohnvari
78/79 Dasher, azorenblau
79´GLS 2-trg malagarot
08´Octavia Combi Sport Edition
19´Variant TDI, pyritsilber
Merlin6000
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 999
Registriert: Di 15. Mai 2012, 15:57

Re: Farbauswahl Passat B8

Beitrag von Merlin6000 »

Bin mal sarkastisch, von innen sieht man die Farbe doch nicht :mrgreen:

Ist schon ein Armutszeugnis mit der Farbauswahl

Gibt es nicht wie in den 90er Jahren zu meinen Neuwagenzeiten die Option der freien Farbauswahl gegen gewaltigen Aufpeis?