Ersatz für Chromzierleiste Frontscheibe

Hier geht es um die Technik des Passat/Santana Typ 32/33 und 32B
WinfriedB
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 1978
Registriert: Do 4. Sep 2008, 07:56

Re: Ersatz für Chromzierleiste Frontscheibe

Beitrag von WinfriedB »

Also ich hab schon verschiedenes ausprobiert. Die original Leiste (schwarz, wollte ich mit Chrom-Klebeband "verchromen") hab ich ums Verrecken nicht in die Nut bekommen, auch nicht mit dem Einziehwerkzeug. Hab mir mal ein Muster von einer Arcade-Konsole-Zierleiste schicken lassen (chrom, T-Profil, 12mm breit), leider war der "Fuß" nicht tief genug und ließ sich in der Nut nicht verankern.

Ich hatte früher schon mal versucht, eine 12mm-Klebeleiste auf die Dichtung zu kleben, das hat aber wegen der unebenen Oberfläche nicht gehalten.

Jetzt fiel mir auf, daß die Scheibendichtung in der Mitte (beidseitig der Klemmnut) ca. 8mm breit eingesenkt ist. Reste einer 7mm-Klebeleiste hatte ich noch rumliegen. Also die Dichtung gründlich mit Waschbenzin gereinigt (das löst die Dichtung wohl leicht an - Lappen war nach mehreren Durchgängen immer noch schwarz) und ein Stück aufgeklebt, hielt erstmal bombenfest und hat auch die Waschanlage überstanden.

Ich hab mir dann eine 3m-Rolle Chromzierleiste 7mm von Eufab (die haben eine mit 3M-Logo bedruckte Klebeschicht) besorgt. Die Ecken habe ich mit Hilfe eines Haarföns (hab keine Heißluftpistole) vorgebogen. Die ganze Dichtung gereinigt und flugs aufgeklebt.

Die Leiste ist natürlich schmaler als das Original, aber sieht 10x besser aus als gar keine. Hier die Resultate:
438112566_756414229995515_6704458349987522856_n.jpg
438115831_1144392549938867_283541923940929655_n.jpg
438094919_3763130360590559_3725340481527539796_n (1).jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
1982er Variant Automatik 63kW (einer von 89 - Stand 01/2012, staatl. anerkannter Oldtimer)
1954er Bismarck "Weltmeister Lohmann" (gepimpt)
1987er Auchan "Raymond Poulidor" (Billigrad, kein Mercier - umgebaut)
+ zwei Bahnhofsschlampen
Tilman
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 1676
Registriert: Di 1. Apr 2008, 10:20
Wohnort: Wolfsburg

Re: Ersatz für Chromzierleiste Frontscheibe

Beitrag von Tilman »

Das sieht wirklich gut aus! WIe ist der Querschnitt - gibt es Chancen, die originalen Endstücke und den mittleren Verbinder ebenfalls mit der Klebe-Zierleiste einzusetzen? Es wäre ja interessant, wenn man diese Leiste auch auf Dichtungen ohne Nut zum Einsatz bringen könnte, tw. wird ja beim Scheibentausch auch gleich die falsche Dichtung verbaut...

Grüße
Tilman
Harryj19
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 883
Registriert: So 4. Mär 2012, 10:34
Wohnort: Trier

Re: Ersatz für Chromzierleiste Frontscheibe

Beitrag von Harryj19 »

Markus B hat geschrieben: So 4. Okt 2020, 20:38

Achja: Gibt es noch die langen gebogenen Chrom-Zierleisten für die Dreiecksfenster beim Fließheck nachzubestellen? Vom 2-Türer sollten sie ja eigentlich reichen. Man kann Sie ja für den 4-Türer passend kürzen.

Danke und Grüße
Markus
Wenn es noch irgendwo diese Leisten gibt bitte ich euch mir die Möglichkeit zu geben diese gegen harte Währung zu erwerben. Mein Passat wird es euch ewig danken.
Seit ein paar Tagen mache ich mir auch Gedanken wie ich das Problem mit den Leisten löse. Als erstes muss die Ausgangsbasis eine originale Dichtung sein. Ich arbeite seit Jahren in der Autoglas Branche und kann aus Erfahrung sagen, das der grösste Teil der Zubehördichtungen nichts taugen. Der hohe Silikonanteil verhindert das irgendwas draufklebt, sie passen nicht, der Gummi ist mal zu hart oder zu weich, die Toleranzen sind zu gross oder zu klein. Wenn immer es geht nehme ich den alten Gummi. Mit einem milden Reiniger und einer weichen Bürste reinige ich diesen solange bis keine schwarze Sosse mehr entsteht. Dann mit Gummipflege für z.B. Türgummis gut einreiben und einwirken lassen. Dann ist sie wie neu.
Den Spalt, der entsteht wenn die Leisten an der Front- oder Heckscheibe schrumpfen überbrücke ich einfach mit einem zweiten Verbinder. Sieht nicht unbedingt professionell aus, ist aber immer noch besser als ein Spalt zwischen den Leisten. Den Verbinder fixiere ich mit etwas Sekundenkleber. Das hält wenn der Untergrund richtig gereinigt ist.
Meine Idee zum anbringen der universellen Chromleiste mit Klebeband auf die Gummis der Seitenscheibe ist folgende: Erst mal die Dichtung inkl Nut ordentlich reinigen und trocknen. Dann die Nut mit Scheibenkleber ausfüllen, überschüssigen Kleber entfernen und Leiste auf die Dichtung und Kleber aufkleben. Dazu braucht es eine Chromleiste die sehr weich ist um die Biegungen ordentlich hin zubekommen. Also werde ich mal ein paar Teilemärkte und Treffen abklappern um entsprechendes Material und Infos zu finden. Oder vielleicht findet ja doch noch jemand NOS Leisten und meldet sich.
MfG Harry
Benutzeravatar
Roman
Administrator
Administrator
Beiträge: 9066
Registriert: Di 22. Jan 2008, 21:44
Wohnort: 71287 Weissach

Re: Ersatz für Chromzierleiste Frontscheibe

Beitrag von Roman »

Ich habe den Beitrag editiert, bitte solche Formulierungen (t....) unterlassen!

Zu den Chromleisten:
Für den Golf 1/Golf 1 Cabrio gibt es die als Meterware z.B. bei Ebay.
Ob die auch beim 32B passen, müsste man einmal auspromieren.

Grüße
Roman
Passat SRH GLX '87 DS Automatik, Kalaharibeige metallic
Passat SRH GT '87 KX, Tornadorot
Passat SRH LX '80 FY, 2-Türig, Inarisilber
Alltagsfahrzeug: BMW 320i E46 Steptronic
Bild
WinfriedB
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 1978
Registriert: Do 4. Sep 2008, 07:56

Re: Ersatz für Chromzierleiste Frontscheibe

Beitrag von WinfriedB »

Wie scharfäugige Beobachter sicher bemerkt haben, bei mir auch nicht mehr die Originalscheibe drin, sondern eine von Carglass. Vor dem Austausch wollte ich die Original-Chromleisten (bzw. deren Reste) noch mal mit Klebeleisten überkleben, aber die vorigen Klebeleisten klebten so gut, daß die originalen komplett runtergingen.

Bei Carglass wurde dann die originale Dichtung wieder eingebaut, da die mitgelieferte neue nicht reinzukriegen war. Anschließend hab ich dann Klebeversuche, wieder mit 12mm breiten Leisten, unternommen, die mangels ebener Auflage mißlangen.

Die Original-Verbinder- und Endstücke kann man wohl kaum mit den in die Nut "eingelegten" 7mm-Klebeleisten kombinieren, die sind einiges breiter. Außerdem sind die Klebeleisten oben abgerundet, m.W. sind die Original-Leisten flach.

Ich hab seinerzeit auch den Markt nach original-ähnlichen Leisten (zum Einklemmen) abgegrast. Im VW-Regal gibt es zwar das eine oder andere ähnliche, aber passen tut da beim 32b nix.

Zu den Plänen für die Seitenscheiben: es ist noch fraglich, ob der Kleber der Chromleisten auf dem aufgetragenen Scheibenkleber haftet. Wie das Profil der Klemmnut der Seitenscheiben aussieht, weiß ich nicht (mehr), ich konnte vor ein paar Jahren noch Chromleisten (für Vari) beim CPC bekommen und die ließen sich auch problemlos festklemmen. Die Klebeleisten sind alle ziemlich steif. Mit vorsichtigem Erwärmen lassen sie sich zwar auch im engen Radius biegen, aber die Leisten haben ein "Formgedächtnis" und wollen wieder gerade werden. D.h., auf den engen Radius ist nach dem Kleben immer Spannung drauf und die ist bei der "scharfen Ecke" der Seitenscheiben zu hoch, ich hab es damals nicht dauerhaft hingekriegt.

So lange die Oberfläche der alten Leisten noch nicht rissig ist, kann man sie auch mit Chromklebeband überkleben. An der "scharfen Ecke" muß man aber wohl auch etwas tricksen (Klebeband seitlich einschneiden und Stückchen für Stückchen auftragen) - wenn es überhaupt klappt. Das Chromband hält aber auch nicht ewig und läßt sich, da es sehr dünn ist und im Lauf der Jahre versprödet, kaum noch am Stück abziehen. Ich hab das mal an der Chromleiste der Heckstoßstange gemacht.
1982er Variant Automatik 63kW (einer von 89 - Stand 01/2012, staatl. anerkannter Oldtimer)
1954er Bismarck "Weltmeister Lohmann" (gepimpt)
1987er Auchan "Raymond Poulidor" (Billigrad, kein Mercier - umgebaut)
+ zwei Bahnhofsschlampen
Harryj19
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 883
Registriert: So 4. Mär 2012, 10:34
Wohnort: Trier

Re: Ersatz für Chromzierleiste Frontscheibe

Beitrag von Harryj19 »

Roman hat geschrieben: Mo 27. Mai 2024, 23:40 Ich habe den Beitrag editiert, bitte solche Formulierungen (t....) unterlassen!

Grüße
Roman
Ich werde es nicht wieder tun, versprochen. Ab sofort werfe ich mit Wattebäuchen. 😉
Benutzeravatar
Olli32b
Schaut selten vorbei
Schaut selten vorbei
Beiträge: 67
Registriert: So 31. Jan 2021, 17:56

Re: Ersatz für Chromzierleiste Frontscheibe

Beitrag von Olli32b »

Die Chromleiste passt aber zu den Rostbläs'chen! :u:
Tilman
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 1676
Registriert: Di 1. Apr 2008, 10:20
Wohnort: Wolfsburg

Re: Ersatz für Chromzierleiste Frontscheibe

Beitrag von Tilman »

Tja, so ist das. Da gibt es die Taschentuch-gepflegten Sammlerstücke, die ohne Regen in Ruhe alt werden dürfen und sich in trockenen Hallen die Reifen platt stehen (auch bei mir), um ab und zu gefahren und auf Treffen gezeigt zu werden - und dann gibt es die ehemaligen und immer-noch-Alltagsfahrzeuge, die teilweise seit Jahrzehnten draußen stehen, immer noch sichtbar älter werden und schon keine Zierde mehr sind. Auch um diese kümmern sich ihre Besitzer, und wenn sie auch nicht perfekt sein können, so hängen ihre Besitzer oft sehr daran und bemühen sich nach Kräften, die Wagen in Details möglichst nah am Original zu erhalten. Wenn diese Bemühungen dann hier geteilt werden, finde ich das sehr gut - zumal es im vorliegenden Fall nun einmal keine (neuen) Original-Zierleisten mehr gibt, so dass sich automatisch die Frage nach mehr oder weniger passendem Ersatz ergibt.

Grüße
Tilman
WinfriedB
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 1978
Registriert: Do 4. Sep 2008, 07:56

Re: Ersatz für Chromzierleiste Frontscheibe

Beitrag von WinfriedB »

Olli32b hat geschrieben: Mi 29. Mai 2024, 14:38 Die Chromleiste passt aber zu den Rostbläs'chen! :u:
...die auf den Fotos genau wo zu sehen sind?
1982er Variant Automatik 63kW (einer von 89 - Stand 01/2012, staatl. anerkannter Oldtimer)
1954er Bismarck "Weltmeister Lohmann" (gepimpt)
1987er Auchan "Raymond Poulidor" (Billigrad, kein Mercier - umgebaut)
+ zwei Bahnhofsschlampen
Benutzeravatar
Roman
Administrator
Administrator
Beiträge: 9066
Registriert: Di 22. Jan 2008, 21:44
Wohnort: 71287 Weissach

Re: Ersatz für Chromzierleiste Frontscheibe

Beitrag von Roman »

1. Bild über der Fensterdichtung. ;)

Grüße
Roman
Passat SRH GLX '87 DS Automatik, Kalaharibeige metallic
Passat SRH GT '87 KX, Tornadorot
Passat SRH LX '80 FY, 2-Türig, Inarisilber
Alltagsfahrzeug: BMW 320i E46 Steptronic
Bild