Wie genau geht der Tacho?

Hier geht es um die Technik des Passat/Santana Typ 32/33 und 32B
Benutzeravatar
irisches-bier
Schaut öfter vorbei
Schaut öfter vorbei
Beiträge: 175
Registriert: Mi 19. Aug 2009, 11:57
Wohnort: 76437 Rastatt

Wie genau geht der Tacho?

Beitrag von irisches-bier »

Habe bei meinem 32b BJ85 das Gefühl, daß der Tacho nachgeht, also daß das Fahrzeug schneller ist als angezeigt.
Bei uns ist seit längerer Zeit in einem Vorort ein Geschwindigkeitsmeßanlage. Dort wird immer deutlich mehr angezeigt, als wie ich am Tacho ablese, bis zu 5kmh mehr.
Daß man diesen Anlagen nicht 100% zutrauen kann, ist mir schon klar. Doch wenn ich mit meinem syncro oder meinem octavia dort vorbeifahre, ist der Wert vom Tacho immer höher, als der angezeigte Wert.
Im allgemeinen ist ja die angezeigte Geschwindigkeit von Tacho immer niedriger als die reale.
Wie häufig tritt sowas überhaupt auf?
Passat 32B variant syncro 2,2L BJ 07.86
Passat 32B variant 1,8L BJ 07.85
Skoda octavia ambiente combi TDI 4x4 BJ 10.02
Seewolf1980
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 1546
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 11:11
Wohnort: Niedersachsen

Re: Wie genau geht der Tacho?

Beitrag von Seewolf1980 »

meistens gehen sie vor, ich habe einen der total genau geht.
Prüf das doch nach du wirst ja sicher ein Navi mit Geschwindigkeitsanzeige haben oder Handy.
Gruß
Passat 32B 2 Türer 03/83 WV mit 2P
Simson S51 Enduro ´84
Passat 32B 2 Türer 07/84 DS mit 3M
Passat 32B GT Vari KV/HD 03/87
Audi Cabriolet 09/95 ABK
Audi A2 10/02 BBY
Fox 06/09 BKR
Benutzeravatar
Roman
Administrator
Administrator
Beiträge: 8617
Registriert: Di 22. Jan 2008, 21:44
Wohnort: 71287 Weissach

Re: Wie genau geht der Tacho?

Beitrag von Roman »

Gesetzlich vorgeschrieben ist, das der Tacho niemals zu wenig anzeigen darf.

Bei vor 1991 zugelassenen Fahrzeugen, also auch dem 32B darf der Tacho max. 7% mehr anzeigen als tatsächlich gefahren.
Bei ab 1991 zugelassenden Fahrzeugen sind es sogar 10% + 4 kmh, d.h. bei Tempo 100 darf der Tacho 114 km/h anzeigen.
Und da ein Tacho im Prinzip nur die Radumdrehungen pro Zeiteinheit anzeigt, ist der angezeigte Wert auch noch abhängig vom Reifenumfang.
Und der ändert sich z.B., wenn ein Reifen abgefahren ist oder der Luftdruck zu niedrig ist.
Auch bei gleicher Reifengröße gibt es leichte Toleranzen zwischen den Reifenmodellen und Herstellern.
Je geringer der Reifenumfang, desto mehr zeigt der Tacho an.

Beim Kilometerzähler ist übrigens eine Toleranz von +-4% erlaubt.

Das gilt jeweils für die Serienreifengröße mit Neureifen und vom Fahrzeughersteller vorgescheschriebenem Luftdruck.
D.H., bei abgefahrenen Reifen, zu niedrigem Luftdruck etc. kann die Abweichung auch größer sein als gesetzlich erlaubt.

Geprüft wird die Genauigkeit bei 3 Geschwindigkeiten:
1. 40 km/h
2. 80 km/h
3. 120 km/h bzw. 80% der Höchstgeschwindigkeit, wenn diese unter 150 km/h liegt.

Die 150 km/h-Regel würde z.B. beim 32B mit Saugdiesel zutreffen, denn der schafft nur 143 km/h, d.h. die 3. Geschwindigkeit, bei der da gemessen wird, ist 114 km/h.
Zudem ist die Temperatur bei der Prüfung vorgeschrieben: 23°C mit einer Toleranz von +- 5°C.
Außerdem die Belastung der Antriebsachse. Die muß der Achslast bei Leergewicht zzgl. 75 kg für den Fahrer entsprechen.

Da die Tachogenauigkeit bei Geschwindigkeiten über 120 km/h nicht geprüft wird, fällt da eine höhere als die erlaubte Abweichung nicht auf.
Und in der Praxis ist es auch so, das bei vielen Tachos die Abweichung mit steigender Geschwindigkeit steigt.

Grüße
Roman
Passat SRH GLX '87 Automatik, Kalaharibeige metallic
Passat SRH GT '87 Tornadorot
Passat SRH LX '80 2-Türig, Inarisilber
Alltagsfahrzeug: BMW 320i E46 Steptronic
Bild
Benutzeravatar
onkel-howdy
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 1199
Registriert: Di 22. Apr 2008, 12:32

Re: Wie genau geht der Tacho?

Beitrag von onkel-howdy »

Roman hat geschrieben: Mi 25. Aug 2021, 01:18 Gesetzlich vorgeschrieben ist, das der Tacho niemals zu wenig anzeigen darf.
So ist es.

GGF wird da nicht mehr der originale drin sein, oder kaputt. Gerade wen die Nadel etwas wackelt kann durchaus die Schnecke im Tacho eingelaufen sein. Die kann man auch nachstellen.
passat 32 bj78
passat 32b bj88
passat 35i bj92
passat 3b bj98
Benutzeravatar
irisches-bier
Schaut öfter vorbei
Schaut öfter vorbei
Beiträge: 175
Registriert: Mi 19. Aug 2009, 11:57
Wohnort: 76437 Rastatt

Re: Wie genau geht der Tacho?

Beitrag von irisches-bier »

Hallo Seewolf 1980,
Habe zwar Becker mit Navi (Traffic Pro, Indianapolis und Cascade), aber die zeigen meines Wissens keine Geschwindigkeit über GPS an. Mit Handy (altes Gerät, absolut kein smartphone und co.) da habe ich auch nichts, was Geschwindigkeit anzeigen kann.

Hallo Roman,
habe bei dem betreffenden Passat nicht die Originalbereifung (165er oder 185er) wie allgemein üblich, sondern die 175/70-14. Die Größe ist ja auch beim syncro eingetragen.
Daß der Tacho mehr anzeigen darf, weiß ich. Wieviel bin ich jetzt schlauer. Bei dem syncro ist er damals, als ich ihn (gebraucht) gekauft hatte, sogar um 18kmh flasch gegangen. Da haben mich so ziemlich alle PKW bei 130 (Geschwindigkeitsbegrenzung) stramm überholt. War dann bei Motometer und die haben den Tacho (Geschwindigkeit) neu eingestellt.
Kann natürlich bei meinem "Normal Passat" sein, daß der Tacho extrem genau eingestellt ist und dann bei diesen Reifen die reale Geschwindigkeit immer drüber liegt. Soviel ich in Erinnerung habe, hat damals beim Kauf der Reifen der Händler mich darauf hingewiesen, daß der Reifenumfang bei dieser Größe gerinfügig größer ist als bei den üblichen Größen, aber bei weitem keine Sondergenehmigung/Eintrag für dieses Fahrzeug braucht.

km hat dieses Fahrzeug wirklich etwas über 90tkm drauf, alles noch original (bis auf die Innenverkleidung vom Heck).
Passat 32B variant syncro 2,2L BJ 07.86
Passat 32B variant 1,8L BJ 07.85
Skoda octavia ambiente combi TDI 4x4 BJ 10.02
Benutzeravatar
Roman
Administrator
Administrator
Beiträge: 8617
Registriert: Di 22. Jan 2008, 21:44
Wohnort: 71287 Weissach

Re: Wie genau geht der Tacho?

Beitrag von Roman »

Mit den 175/70R14 zeigt der Tacho gerade mal 1,1% zu wenig an.
Bei 100 km/h wird 99 km/h angezeigt.
Das kann man absolut vernachlässigen.

Grüße
Roman
Passat SRH GLX '87 Automatik, Kalaharibeige metallic
Passat SRH GT '87 Tornadorot
Passat SRH LX '80 2-Türig, Inarisilber
Alltagsfahrzeug: BMW 320i E46 Steptronic
Bild
Seewolf1980
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 1546
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 11:11
Wohnort: Niedersachsen

Re: Wie genau geht der Tacho?

Beitrag von Seewolf1980 »

Becker zeigt Geschwindigkeit an wenn kein Ziel eingegeben wird oder Medion zeigt das auch an etc.., musst mal bissl recherchieren.
Gruß Heiner
Passat 32B 2 Türer 03/83 WV mit 2P
Simson S51 Enduro ´84
Passat 32B 2 Türer 07/84 DS mit 3M
Passat 32B GT Vari KV/HD 03/87
Audi Cabriolet 09/95 ABK
Audi A2 10/02 BBY
Fox 06/09 BKR
Benutzeravatar
irisches-bier
Schaut öfter vorbei
Schaut öfter vorbei
Beiträge: 175
Registriert: Mi 19. Aug 2009, 11:57
Wohnort: 76437 Rastatt

Re: Wie genau geht der Tacho?

Beitrag von irisches-bier »

die genannnten Geräte von Becker sind Autoradios. Bei denen gibt es keine direkte Anzeige von Geschwindigkeit. Es wird nur ein Hinweis gegeben bei Stecken mit Geschwindigkeisbegrenzung sonst nichts. Egal ob ich drunter oder drüber bin. Im Handbuch ist auch über eine Anzeige von der gefahrenen Geschwindigkeit überhaupt kein Wort vermerkt. Es sei denn, daß so etwas unter der Hand angezeigt wird. Kann ich mal gelegentlich ausspionieren. Müßte allerdings noch im Tacho den richtigen Geschwindigkeitssensor (Hallsensor) einbauen. Derjenige der drin ist, ist nur eine Spule, kein Hallsensor.
Passat 32B variant syncro 2,2L BJ 07.86
Passat 32B variant 1,8L BJ 07.85
Skoda octavia ambiente combi TDI 4x4 BJ 10.02
Martin
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 5595
Registriert: Di 1. Apr 2008, 12:28

Re: Wie genau geht der Tacho?

Beitrag von Martin »

Gescheite gebrauchte Navis gibt es im Zweifel für +/- 30 € bei ebay... ;)
Gruß. Martin

P.S.: ca. -575 (Rest 3), denke ich... :D

🖕 🖕 🖕
Seewolf1980
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 1546
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 11:11
Wohnort: Niedersachsen

Re: Wie genau geht der Tacho?

Beitrag von Seewolf1980 »

es geht doch nun wirklich nicht um Autoradios sondern um Navis mit GPS. ](*,)
Passat 32B 2 Türer 03/83 WV mit 2P
Simson S51 Enduro ´84
Passat 32B 2 Türer 07/84 DS mit 3M
Passat 32B GT Vari KV/HD 03/87
Audi Cabriolet 09/95 ABK
Audi A2 10/02 BBY
Fox 06/09 BKR