bei gasgeben absterben

Hier hin gehören alle Themen rund um Fahrzeuge, die nichts mit dem Passat/Santana Typ 32/33 und 32B zu tun haben (z.B. auch Passat Typ 35i, Typ 3B).
bewo
Schaut öfter vorbei
Schaut öfter vorbei
Beiträge: 127
Registriert: So 6. Jan 2013, 17:37

bei gasgeben absterben

Beitrag von bewo »

hallo

ich weiß natürlich, dass wir hier im 32b-Forum sind, aber ich brauche Hilfe, weil der Polo 86 c (EZ 1990) meiner Freundin beim Gasgeben seit heute ausgeht.
Der Polo ist ja nahe am 32b, nur ist das ein Einspritzer und als Passatfahrer bin ich nun mal Vergaser gewohnt. Spritpumpe funktioniert, Auto geht an und bei nur ein bisschen Gas sofort wieder aus.
Wenn ich ihn einige Zeit im Leerlauf laufen lassen kann ich auch Gas geben, ohne dass er ausgeht.

Ich habe dann aus Gewohnheit mal die Unterdruckschläuche bewegt und dann lief die Kiste plötzlich besser. Es ist also möglich, dass ein U-Schlauch, der die beiden Ansaugebenen (kalt vorne vom Motorblock), warm hinten verbindet,lose oder kaput ist,kann aber auch sein, das die E-Pumpe zu viel (oder zu wenig?) Sprit einspritzt. Als Vergasermensch bin ich da komplett überfordert.Kann mir jemand einen Tip geben?

gruß

bewo
RL,1986
RM,1986
Benutzeravatar
Roman
Administrator
Administrator
Beiträge: 8618
Registriert: Di 22. Jan 2008, 21:44
Wohnort: 71287 Weissach

Re: bei gasgeben absterben

Beitrag von Roman »

Nimm mal Bremsenreiniger o.Ä. und sprühe damit die Schläuche bei laufendem Motor ab.
Wenn sich dabei die Leerlaufdrehzahl ändert, dann ist ein Schlauch undicht.

Grüße
Roman
Passat SRH GLX '87 Automatik, Kalaharibeige metallic
Passat SRH GT '87 Tornadorot
Passat SRH LX '80 2-Türig, Inarisilber
Alltagsfahrzeug: BMW 320i E46 Steptronic
Bild
Harryj19
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 744
Registriert: So 4. Mär 2012, 10:34
Wohnort: Trier

Re: bei gasgeben absterben

Beitrag von Harryj19 »

Lass den Wagen im Leerlauf laufen und rüttel mal fest an der kompletten Einspritzeinheit. Wenn er ausgeht schau mal nach dem Flansch zwischen Einspritzung und Ansaugrohr. Wahrscheinlich löst der sich auf. Ebenfalls solltest du den Schlauch zum Bremskraftverstärker kontrollieren, der Gummischlauch wird gerne unten drunter undicht.
Wie du vermutest sind das Schäden die dem 32b nah sind.
Für andere Fahrzeuge gibt es hier übrigens eine eigene Rubrik. ;)
MfG Harry
Benutzeravatar
Holli
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 1014
Registriert: Di 1. Apr 2008, 05:25
Wohnort: Monnem am Rhing

Re: bei gasgeben absterben

Beitrag von Holli »

Hallo,ews könnte er vordere Fühler am Wasserflansch (Bild Nr 8) sein.Das ist ein Temperaturschalter/Fühler für das Motorsteuergerät.Der war bei meinem alten Polo auch mal kaputt,dementsprechend hatte ich mich auch totgesucht,Kostet im Zubehör nicht die Welt.Auf der Illustration ist der Fühler nicht aufgeführt.Ist was neueres von VW.Soll nur zur Orientierung dienen.https://7zap.com/de/catalog/cars/Volksw ... 00::919060

Grüsse Holli
PKD Mitglied seit 09.11.1991



VW Passat STU`85 1.6 S
VW Passat FLH '87 CL 1.6 S
Ford Focus STU 2011 1.6 Ecoboost
Adria Prima 310 `89
Honda Sevenfifty 2000
MTB Focus Jarifa 2 27,5Zoll

Passat,die Freiheit nehm ich mir!


Bin geimpft
bewo
Schaut öfter vorbei
Schaut öfter vorbei
Beiträge: 127
Registriert: So 6. Jan 2013, 17:37

Re: bei gasgeben absterben

Beitrag von bewo »

und wieder mal vielen Dank!!

An irgendeinen Fühler habe ich auch schon gedacht, wenn es denn nicht doch ein U-Schlauch bspw. zum Bremskraftverstärker ist.

Sieht eben komisch aus, so ein Auto ohne Vergaser.......

Werde rausgehen und suchen.

gruß

bewo
RL,1986
RM,1986