Ab wann hat der Passat B1 einen Plastiktank?

Hier geht es um die Technik des Passat/Santana Typ 32/33 und 32B
Elrim
Schaut selten vorbei
Schaut selten vorbei
Beiträge: 45
Registriert: Do 17. Apr 2008, 21:17
Wohnort: Walsrode

Ab wann hat der Passat B1 einen Plastiktank?

Beitrag von Elrim »

Moin,
ich las gerade in der "Suche" Rubrik, dass ein Blechtank für einem 76er Passat gesucht wird.
Da war ich etwas erstaunt, weil mein Passat 33, EZ: 05.07.1976 zum Glück einen Plastiktank hat.
Mich würde mal interessieren, ab wann der verbaut wurde.
Gruß Peter
Benutzeravatar
OST
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 3553
Registriert: Di 1. Apr 2008, 11:18
Wohnort: 21147 Hamburg

Re: Ab wann hat der Passat B1 einen Plastiktank?

Beitrag von OST »

Das ist nur mit einer gewissen Unsicherheit zu beantworten. Der Passat war der erste Pkw der Welt mit Kunststofftank, aber ganz offensichtlich haben längst nicht alle diesen auch erhalten.
Offensichtlich wurde er beim Variant aber eher und öfter verbaut. Von meinen fünf Limos hat nur der 77er einen Kunststofftank.
Bild
Benutzeravatar
Philip
Schaut öfter vorbei
Schaut öfter vorbei
Beiträge: 346
Registriert: Fr 11. Apr 2008, 11:28
Wohnort: 55469 Simmern / 74321 Bietigheim-Bissingen

Re: Ab wann hat der Passat B1 einen Plastiktank?

Beitrag von Philip »

Ach ja, das ewige Tankmysterium beim 32/33.

Das Highlight "erstes Serienauto der Welt mit Kunststofftank" gilt tatsächlich nur für den Variant ab Januar 74, es gibt aber einige Beispiele, die die Regel nicht bestätigen. Mein Variant von Juni 74 hat einen, und der Datumsstempel passt auch genau zum Bauzeitpunkt; von Lallis 3 74er Variants hat dagegen glaube ich nur einer einen aus Plastik.

Die Limousinen sollten laut gängigem Wissen spätestens mit Beginn des Modelljahrs 76, also ab etwa August 1975, auch alle einen haben. Dass das aber auch nicht immer so war, zeigen allein die genannten 76er Autos. Und auch für das Gegenteil gibt es Beispiele: Wir haben mal einen 74er Zweitürer geschlachtet, der uns auf der Messe angeboten wurde, der hatte einen Plastiktank mit genau passendem Datumsstempel. Immerhin dafür gibt es im Werks-Reparaturleitfaden eine Erklärung, da steht nämlich, dass es vorkommen kann, dass auch frühe Limousinen einen haben.

Plausibel erklären lässt sich das Durcheinander eigentlich nur damit, dass am Band das verbaut wurde, was gerade in ausreichender Menge verfügbar war. Einigermaßen sicher dürfte sein, dass spätestens die Faceliftmodelle alle einen Plastiktank hatten. Wobei das für Diesel und GLI wiederum nicht gilt.

Gruß Philip
Benutzeravatar
D-MARKs
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 1983
Registriert: Mi 2. Apr 2008, 20:16
Wohnort: 38704 Liebenburg

Re: Ab wann hat der Passat B1 einen Plastiktank?

Beitrag von D-MARKs »

Meine 02.75 gebaute Limo z.B. hat den Plastiktank.

Gruß,
Dirk.
73´L 2-trg marinogelb
74´L 2-trg leuchtorange
75´L 2-trg senegalrot
76´L 2-trg cliffgrün (GLI)
77´GLS Variant, diamantsilber
78´LS Wohnvari
78/79 Dasher, azorenblau
79´GLS 2-trg malagarot
08´Octavia Combi Sport Edition
19´Variant TDI, pyritsilber
Elrim
Schaut selten vorbei
Schaut selten vorbei
Beiträge: 45
Registriert: Do 17. Apr 2008, 21:17
Wohnort: Walsrode

Re: Ab wann hat der Passat B1 einen Plastiktank?

Beitrag von Elrim »

Sehr interessant,
dann ist das also eine reine Glückssache mit dem Plastiktank.
Wenn VW schon 1974 so fortschrittlich war, dann ist es schwer zu verstehen, dass sie in den Polo 86c wieder einen Blechtank eingebaut haben,
der auch noch übler Weise einen festen Tankstutzen hat.