Vorstellung Passat LX '77

Alle Themen rund um den Passat/Santana Typ 32/33 und 32B, die nichts mit Technik zu tun haben
MatthiasLX
Neuling
Neuling
Beiträge: 14
Registriert: Do 29. Jul 2021, 12:54

Re: Vorstellung Passat LX '77

Beitrag von MatthiasLX »

Hallo Philip, Danke für die erste Analyse. Das sind doch schonmal einiger Informationen.

Das Fehlen der Zierstreifen läßt sich leicht damit erklären, da das Fahrzeug bereits überlackiert wurde. Ziemlich schlecht sogar. Da wartet noch etwas Arbeit auf mich.
In der Teilekiste der Vorbesitzer jedoch war eine neue originale Rolle Zierstreifen von VW drin. Da kann ich nur spekulieren, ob die Zierstreifen dran waren oder nicht.

Es waren tatsächlich mal Nebelscheinwerfer montiert und die Schalter steckten auch noch im Armaturenbrett. Aber die waren zu 100% nicht original.
Die Spannung der Nebelscheinwerfer wurde per Schneidklemme irgendwo am Kabelbaum abgezwackt, und über ein Relais im Motorraum geschaltet.
Ist inzwischen alles rausgeflogen.
Die Anschlüsse für die Nebelscheinwerfer G7, G8 und G4 an der Zentralelektrik waren bei der Überprüfung des Kabelbaumes anhand des Reparaturleitfadens Typ 32 Stromlaufpläne von 1980, Stromlaufplan Nr. 23, Nr. 16 usw. nicht belegt.
Sorry, wenn ich da mit alten Bildern verwirrung gestiftet habe.

Der Dasher hat doch so einen ähnlichen Kühlergrill, ich hab nur kein Exemplar mit Doppelscheinwerfer gefunden.
Wie ist da der Zierrahmen aufgebracht? Oder ist das Lackiert?
Bild
Passat LX Modelljahr 1977 2-Türig Silvrettagrün
Benutzeravatar
OST
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 3573
Registriert: Di 1. Apr 2008, 11:18
Wohnort: 21147 Hamburg

Re: Vorstellung Passat LX '77

Beitrag von OST »

Aber definitiv keine Bastelei mit dem Haubendämpfer, sondern schon ab Werk so vorgesehen.
Bild
Benutzeravatar
Philip
Schaut öfter vorbei
Schaut öfter vorbei
Beiträge: 350
Registriert: Fr 11. Apr 2008, 11:28
Wohnort: 55469 Simmern / 74321 Bietigheim-Bissingen

Re: Vorstellung Passat LX '77

Beitrag von Philip »

MatthiasLX hat geschrieben: Fr 15. Jul 2022, 22:22 Der Dasher hat doch so einen ähnlichen Kühlergrill, ich hab nur kein Exemplar mit Doppelscheinwerfer gefunden.
Wie ist da der Zierrahmen aufgebracht? Oder ist das Lackiert?
Der ist genau wie beim 74er/75er Grundmodell mit 4 Zierleisten aus eloxiertem Alu aufgesteckt, wie oben von mir geschrieben. Lackiert bzw. Silber aufgedruckt war er erst ab Modelljahr 76.

Hier mein Ur-Grundmodell:

Bild
Benutzeravatar
OST
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 3573
Registriert: Di 1. Apr 2008, 11:18
Wohnort: 21147 Hamburg

Re: Vorstellung Passat LX '77

Beitrag von OST »

Ich stelle jetzt mal die These in den Raum, das Philips zweites Foto und mein zweites Foto den gleichen LX zeigen.
Beide mit Lammfellbezügen, Zierleiste am Schweller und schlecht passendem rechten Kotflügel.

Ich vermute Philips Bild wurde zu einem früherem Zeitpunkt aufgenommen. Das D-Schild auf der Heckklappe ist verschwunden, ebenso die Schmutzfänger und die Nebelleuchte. Die Zierstreifen wurden neu aufgebracht, was allerdings auf große Detailkenntnis hinweist. Die Felgen sind mittlerweile lackiert und die rechte Ecke der Gummileiste auf der Stoßstange wurde ergänzt. Links scheint sie auf beiden Fotos zu fehlen.
Bild
Benutzeravatar
Roman
Administrator
Administrator
Beiträge: 8617
Registriert: Di 22. Jan 2008, 21:44
Wohnort: 71287 Weissach

Re: Vorstellung Passat LX '77

Beitrag von Roman »

Wie schon geschrieben:
Den Haubendämpfer habe ich an einem LX schon häufiger gesehen und das waren alles keine schweizer LX, sondern welche in turmalin metallic.

Einen schweizer LX erkennt man sofort an den Dasher-Stoßstangen und den anderen Sitzpolstern (außen Kunstleder, innen Cord) und an der Farbe.
Den schweizer LX gabs nicht in den LX Sonderfarben, sondern in allen Serienfarben.

Grüße
Roman
Passat SRH GLX '87 Automatik, Kalaharibeige metallic
Passat SRH GT '87 Tornadorot
Passat SRH LX '80 2-Türig, Inarisilber
Alltagsfahrzeug: BMW 320i E46 Steptronic
Bild
Benutzeravatar
Philip
Schaut öfter vorbei
Schaut öfter vorbei
Beiträge: 350
Registriert: Fr 11. Apr 2008, 11:28
Wohnort: 55469 Simmern / 74321 Bietigheim-Bissingen

Re: Vorstellung Passat LX '77

Beitrag von Philip »

Wie bereits geschrieben haben NICHT alle LX mit deutscher Auslieferung einen Haubenlift, und nur um die geht es hier.
Für alle die es vergessen haben erwähne ich aber gerne nochmal, dass ich das wohl beste Beispiel dafür in der Halle stehen habe. Aus erster Hand und in unrestauriertem, unverbastelten Auslieferungszustand in turmalingrünmetallic und selbstverständlich OHNE Haubenlift!

@Olaf: der gleiche LX ist es auf jeden Fall, aber vielleicht hast du recht und es ist sogar derselbe. :mrgreen:
Das dürfte sich aber nicht mehr nachprüfen lassen, denn ich weiß leider nicht mehr, woher ich das Bild habe. Ich habe es nur unter "andere LX" abgespeichert.

Gruß Philip
Benutzeravatar
Roman
Administrator
Administrator
Beiträge: 8617
Registriert: Di 22. Jan 2008, 21:44
Wohnort: 71287 Weissach

Re: Vorstellung Passat LX '77

Beitrag von Roman »

Das hat auch niemand behauptet, das alle LX den Haubenlift haben.
Aber viele LX haben ab Werk den Haubenlift.

Grüße
Roman
Passat SRH GLX '87 Automatik, Kalaharibeige metallic
Passat SRH GT '87 Tornadorot
Passat SRH LX '80 2-Türig, Inarisilber
Alltagsfahrzeug: BMW 320i E46 Steptronic
Bild
MatthiasLX
Neuling
Neuling
Beiträge: 14
Registriert: Do 29. Jul 2021, 12:54

Re: Vorstellung Passat LX '77

Beitrag von MatthiasLX »

So, jetzt hab ich Neuigkeiten.

Frontmaske:
Ich bin Philips Theorie nachgegangen und habe geprüft, ob die Frontmaske (Windfang, Abschlußblech vorne, oder wie auch immer genannt) schon mal getauscht worden ist.
Dazu habe ich alle betroffenen Schweißnähte und Punkte meines Fahrzeuges, die im Rep-Leitfaden Seite 50-7 ff aufgeführt sind mit Bildern aus Olafs Blog verglichen (Danke Olaf für dieses wertvolle Archiv).
Und siehe da, die gesamte Frontmaske wurde exakt so wie im Rep-Leitfaden beschrieben ausgetauscht.
Eine Überprüfung der Karosseriemaße anhand des Reparaturleitfadens 50-2 ergab keine Abweichung der Maße:
a (Abstand vom Windlauf zum Querträger vorn oben),
b (Diagonal vom Windlauf zum Querträger vorn oben) und
e (Abstand zwischen den Federbeinaufnahmen).
Nur c (Abstand von Scharniersäule zur Scheinwerferaufnahme) war etwas kürzer, was durch die getauschte Frontmaske herrührt.
Deshalb würde ich einen Unfall ausschließen und auf einen Tausch bei VW aufgrund starken Rostbefalls tippen.

Zugegebenermaßen war ich beim Kauf auf mehr als zwei Augen blind.

Motorhaube und Haubendämpfer:
Was den Haubendämpfer anbelangt, ist die untere Aufnahme am Radhaus definitiv original Schweißzangenarbeit. Oben an der Haube sind zwei Schweißraupen, da ist keine Platz für eine Schweißzangenschweißung. Eine der Schweißraupen sieht professionell aus, die andere hat einen unnötigen Hügel, deshalb ordne ich die mal als nicht original ein. Fotoapparat hab ich leider vergessen mitzunehmen, Foto wird nachgereicht.
Also Haubendämpfer original, Motorhaube vermutlich getauscht.

Kotflügel:
Philip hat geschrieben: Fr 15. Jul 2022, 19:58 Was die vorne löcherlosen Kotflügel betrifft: die mussten beim Passat B1 ohnehin dauernd getauscht werden (dass sie mal erneuert wurden, erkennt man an der nicht mitlackierten Verschraubung in der Türöffnung)
Die A-Säule ist in Mittelgrau eingenebelt (original), der Kotflügel allerdings kann ich nicht einordnen, da habe ich an der Schraubkante und an den Verschraubungen zur A-Säule als unterste Lackschicht Schwarz gefunden.
Ich als Passat-Anfänger hätte bei einem originalen Kotflügel als Grundierung Mittelgrau (so wie an der A-Säule) erwartet.
Also liegt auch hier die Vermutung nahe, daß die Kotflügel bereits getauscht wurden.

Fazit:
Das die Zierleisten um den Kühlergrill fehlen, läßt sich anhand der getauschten Teile erklären.
Wenn also an meinem LX die Zierleisten um den Kühlergrill dran sein würden, dann würde der ja genau so wie die bisher bekannten zweitürigen LX ausschauen.

Das bringt mich zur nächsten Frage:
Wäre es denn möglich, daß alle zweitürigen LX die Sonderausstattung S748 haben?
Sind die Ausstattungscodes der anderen Zweitürer bekannt?


Sorry, wenn ich immer etwas länger für meine Antworten brauche. Ich hab leider nicht immer Zeit sofort zu antworten.
Passat LX Modelljahr 1977 2-Türig Silvrettagrün
MatthiasLX
Neuling
Neuling
Beiträge: 14
Registriert: Do 29. Jul 2021, 12:54

Re: Vorstellung Passat LX '77

Beitrag von MatthiasLX »

Kurz noch ein paar Bilder nachreichen.

Der Farbsticker im Kofferraum sitz an anderer Stelle, weil sich an ursprünglicher Stelle in der Reserveradmulde ein Blechflickwerk breit gemacht hat:
Bild
Eigentlich wollte ich mit solchen Detailfragen erst später anfangen, damit ich mich in dem "Projekt" nicht verzettel, aber wenn das Bild schon gepostet ist:
Sind die Riemen zum halten des Reserverades original?
Kommt unten in das Loch ein Stopfen rein oder bleibt das Loch offen?
Nur die 2 Filzstreifen oder fehlt da noch was?
links und rechts der Reserveradmulde (hinter dem Farbsticker) sind so Klettstreifen, sind die original?

Halterung Gasdruckfeder am Radhaus:
Bild

Und oben an der Motorhaube:
Bild
Etwas doofer Winkel muß ich zugeben.
Passat LX Modelljahr 1977 2-Türig Silvrettagrün
Benutzeravatar
Roman
Administrator
Administrator
Beiträge: 8617
Registriert: Di 22. Jan 2008, 21:44
Wohnort: 71287 Weissach

Re: Vorstellung Passat LX '77

Beitrag von Roman »

Filz und Haltebänder sind original.
Der Filz sorgt dafür, das der Reifen nicht direkt auf dem Blech liegt.
Denn er kann sich immer mal bewegen und reibt dann auf Dauer den Lack ab.
Das soll der Filz verhindern.

In das Loch kommt kein Stopfen, das bleibt offen!
Es ist ein Ablaufloch, damit sich Schwitzwasser (oder Wasser eines feuchten ausgetauschten Rades) o.Ä. nicht in der Reserveradmulde sammelt und dann für Rost sorgt, sondern ablaufen kann.

Grüße
Roman
Passat SRH GLX '87 Automatik, Kalaharibeige metallic
Passat SRH GT '87 Tornadorot
Passat SRH LX '80 2-Türig, Inarisilber
Alltagsfahrzeug: BMW 320i E46 Steptronic
Bild