Ältester bekannter 32b...?

Alle Themen rund um den Passat/Santana Typ 32/33 und 32B, die nichts mit Technik zu tun haben
Tilman
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 1582
Registriert: Di 1. Apr 2008, 10:20
Wohnort: Wolfsburg

Ältester bekannter 32b...?

Beitrag von Tilman »

Hallo zusammen,
ein 32b mit einer derart niedrigen FIN ist mir bisher noch nicht begegnet... - es ist allerdings lediglich ein früher Ostfriese, Brüsseler 32b mit derart niedriger FIN wären wohl tendenziell noch älter.
Die FIN ist WVWZZZ32ZBE008419. Gibt es hier 32b mit noch niedrigerer Nr.?
Hier der Link zum Objekt - ist ein bißchen traurig, das Ganze:
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... -216-18665

Grüße
Tilman
Benutzeravatar
Roman
Administrator
Administrator
Beiträge: 8617
Registriert: Di 22. Jan 2008, 21:44
Wohnort: 71287 Weissach

Re: Ältester bekannter 32b...?

Beitrag von Roman »

Eigentlich müsste man den retten.
32B mit so niedriger Nummer (Oktober 1980), dann zudem noch der kleine Polomotor mit 55 PS und dann noch ein GL.

Wo findet man denn noch einen 32B mit Polomotor?

Grüße
Roman
Passat SRH GLX '87 Automatik, Kalaharibeige metallic
Passat SRH GT '87 Tornadorot
Passat SRH LX '80 2-Türig, Inarisilber
Alltagsfahrzeug: BMW 320i E46 Steptronic
Bild
Tilman
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 1582
Registriert: Di 1. Apr 2008, 10:20
Wohnort: Wolfsburg

Re: Ältester bekannter 32b...?

Beitrag von Tilman »

Roman hat geschrieben: Mo 22. Aug 2022, 18:56 Eigentlich müsste man den retten.
32B mit so niedriger Nummer (Oktober 1980), dann zudem noch der kleine Polomotor mit 55 PS und dann noch ein GL.

Wo findet man denn noch einen 32B mit Polomotor?
Freiwillige vor... - von den originalen Teilen ist nur leider nicht mehr allzu viel vorhanden.

Der 55PS-Motor im 32b taucht erstaunlicherweise immer wieder auf - hier ist noch einer:
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 9-216-7260
... da ist im Gegensatz zum späteren 1,3L mit 60 PS (also EA 827, MKB EP - gab es sogar im Santana ab Mj. 1984) noch echte Leidensfähigkeit angesagt. Aus heutiger Sicht wirklich skurril.

Grüße
Tilman
Benutzeravatar
Roman
Administrator
Administrator
Beiträge: 8617
Registriert: Di 22. Jan 2008, 21:44
Wohnort: 71287 Weissach

Re: Ältester bekannter 32b...?

Beitrag von Roman »

In den Motor muß man gleich die Export-Nockenwelle rein machen, dann hat er auch 60 PS.

Ber auch mit 55 PS geht der immer noch besser als der Saugdiesel mit 54 PS.
Nicht wegen des 1 PS, sondern weil der Diesel deutlich schwerer ist.

Der geht immerhin 2,3 Sekunden schneller auf 100 und rennt auch 5 km/h schneller.
Wirkliche Leidensfähigkeit braucht man mit einem Saugdiesel als Automatik und Variant.

Grüße
Roman
Passat SRH GLX '87 Automatik, Kalaharibeige metallic
Passat SRH GT '87 Tornadorot
Passat SRH LX '80 2-Türig, Inarisilber
Alltagsfahrzeug: BMW 320i E46 Steptronic
Bild
VWSantana
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 1006
Registriert: Di 1. Apr 2008, 00:22
Wohnort: Braunschweig

Re: Ältester bekannter 32b...?

Beitrag von VWSantana »

Roman hat geschrieben: Mo 22. Aug 2022, 21:40 Wirkliche Leidensfähigkeit braucht man mit einem Saugdiesel als Automatik und Variant.
Hallo Roman,
mir ist im Frühjahr ein 1985er Passat Variant C Diesel Automatik zugelaufen zu dem ich nicht nein sagen konnte...erstaunlich, daß so etwas noch existiert...knapp 4000km bin ich dieses Jahr damit schon gefahren.
IMG_9276.JPG
EA7EB890-D0CC-4FF9-9BD7-B17B7B4905FE.JPG
Tja, man wundert sich, daß sowas langsames damals überhaupt verkauft werden durfte ;-)
Mehr als 110km/h auf der Autobahn ist auf Grund des Geräuschpegels nicht zu empfehlen. Verbrauch min 5,5lD/100km.
Bei diesem Exemplar im Speziellen kam die Motor-/Getriebe-Kombinatorik durch eine Gehbehinderung/Prothese in Kombination mit Wohnen im Großstadtgebiet (Hannover) zu Stande. Der gute Erhaltungszustand durch Nutzen der ÖPNV-Berechtigung auf dem Schwerbehindertenausweis(aG).

Etwas off-topic, passte aber gerade zu Deiner Bemerkung ganz gut.

4+5 zylindrige Grüße aus dem Solling, Klaus
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Tilman
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 1582
Registriert: Di 1. Apr 2008, 10:20
Wohnort: Wolfsburg

Re: Ältester bekannter 32b...?

Beitrag von Tilman »

Roman hat geschrieben: Mo 22. Aug 2022, 21:40 Ber auch mit 55 PS geht der immer noch besser als der Saugdiesel mit 54 PS.
Nicht wegen des 1 PS, sondern weil der Diesel deutlich schwerer ist.

Der geht immerhin 2,3 Sekunden schneller auf 100 und rennt auch 5 km/h schneller.
Hallo Roman,

zum Saugdiesel Automatik Variant hat Klaus ja schon geschrieben... - ein wahrlich fordernder Selbstversuch.

Ich finde aber, Dein Vergleich des FY (bzw. FZ) mit dem Saugdiesel (CR/JK) hinkt - entscheidend ist ja neben der reinen Beschleunigung von 0 auf 100 km/h auch die Art der Kraftentfaltung. Wenn man da die weiteren Leistungsdaten nebeneinander stellt, dann merkt man doch, dass der Polo-Motor seine Kraft im normalen Fahrbetrieb kaum entfaltet, sondern dafür sehr hoch gedreht werden muss:

FY / FZ
Leistung PS bei U/min:
55/5800 60/5800
Drehmoment Nm bei U/min
90/3400 95/3800

CR / JK
54/4800
Drehmoment Nm bei U/min
102/2000 100/2300

Der Saugdiesel hat ggü. dem FY mind. 11% mehr Drehmoment, das bereits deutlich eher anliegt, und die fast gleiche maximale Leistung wird schon 1000 Umdrehungen niedriger erreicht - das ist aus meiner Sicht eine deutlich angenehmer zu fahrende Motorcharakteristik als beim FY / FZ. Da kommt es dann auf die 35kg, die der Saugdiesel mehr wiegt als der FY/FZ (Mj. 1981, andere können abweichen), doch kaum noch an...

Aber das ist alles Theorie... - ich selbst kenne den Saugdiesel in meinem Quantum GL und finde die Kombination aus diesem Auto mit den Karosserieverstärkungen (1200kg stehen im Schein, das wird nicht stimmen - aber mit Servo, Klima und quasi Vollausstattung (alles elektrisch usw.) geht das schon in die Richtung) und dem Diesel und 4+E durchaus angenehm zu fahren. Klar, es ist keine Rakete, aber ich habe damit in 14 Jahren sogar schon zweimal andere Autos überholt und erinnere mich sehr deutlich daran... - allerdings bin ich das Auto in der Zeit auch genau vier Mal länger gefahren.
Bild

Den FY/FZ im 32b kenne ich dagegen überhaupt nicht. Es wäre mal interessant, hier Erfahrungsberichte von jemandem zu hören, der diesen Motor im 32b kennt - und vor allem auch den Vergleich zu den "richtigen" Motoren (EA 827), um das relativieren zu können. Aber allzu viele Besitzer von 32b mit FY gibt es hier vermutlich nicht - vielleicht aus gutem Grund, womit sich der Kreis schließen dürfte.

Vielleicht noch einmal zurück zum Auslöser des Threads: VIel interessanter als ein GL mit 55PS wäre aus meiner Sicht ein frühes Basis- oder L-Modell, also eine Ausführung, die mit dem Wechsel zur Linien-Systematik C/CL/GL ab Mj. 1982 eben gerade nicht mehr verfügbar war. Vielleicht ein einfacher "Passat" - ohne Zeituhr und Tageskilometerzähler, ohne Handschuhfach und Wischerintervall, ohne Schalterbeleuchtung und Instrumentenpoti - aber dafür mit Biluxscheinwerfern, Krümelglas-Windschutzscheibe und einem nicht abblendbaren Innenspiegel. Das wär's doch mal.

Grüße
Tilman
Benutzeravatar
Roman
Administrator
Administrator
Beiträge: 8617
Registriert: Di 22. Jan 2008, 21:44
Wohnort: 71287 Weissach

Re: Ältester bekannter 32b...?

Beitrag von Roman »

Auf dem Treffen in Cornau anno 2000 wurde ein 1981er 2-Türer Passat in Grundausstattung und ohne Extras in Ascotgrau zum Verkauf angeboten.
Das war das erste und einzige mal, das ich live die Ablage anstelle des Handschuhfachs gesehen habe.

Grüße
Roman
Passat SRH GLX '87 Automatik, Kalaharibeige metallic
Passat SRH GT '87 Tornadorot
Passat SRH LX '80 2-Türig, Inarisilber
Alltagsfahrzeug: BMW 320i E46 Steptronic
Bild
KX 2200
Schaut öfter vorbei
Schaut öfter vorbei
Beiträge: 294
Registriert: Mo 22. Okt 2012, 15:07

Re: Ältester bekannter 32b...?

Beitrag von KX 2200 »

Tilman hat geschrieben: Di 23. Aug 2022, 22:00 Den FY/FZ im 32b kenne ich dagegen überhaupt nicht. Es wäre mal interessant, hier Erfahrungsberichte von jemandem zu hören, der diesen Motor im 32b kennt - und vor allem auch den Vergleich zu den "richtigen" Motoren (EA 827), um das relativieren zu können.
Mein erster 32b war tatsächlich ein Variant mit FY (Polo-Motor). Vor mehr als 30 Jahren!

Ich war von Anfang an skeptisch wegen dem geringen Hubraum bei diesem großen Wagen, hab ihn aber trotzdem gekauft und 2 Jahre gefahren. Konnte ihn sogar mit ca. 200tkm noch weiterverkaufen.
Der Ölverbrauch war immens und wurde immer mehr, was natürlich der Tatsache geschuldet war, dass der Polo-Motor sehr hoch gedreht werden muss um seine Leistung zu bringen. Dennoch war ich immer erstaunt, wie gut ich mit den mickrigen 55 Ps im normalen Straßenverkehr mitschwimmen konnte. Habe den Wagen damals übrigens intensiv genutzt. Als Kurierfahrzeug wurde er Montag bis Freitag rangenommen. Meine Erinnerung gibt leider nicht mehr preis, ob es sich um ein 4 oder 5-Gang- Getriebe handelte, aber auch die (angezeigte) hohe Endgeschwindigkeit erstaunte mich damals. Gleichzeitig litt ich mit dem Motörchen bei gefühlten 20000 U/min mit. Glücklicherweise hatte die Ausstattungsvariante keinen Drehzalmesser.

Ich wechselte nach dem Verkauf übergangslos zu einem WN mit GL-Ausstattung :o und konnte kaum glauben, wie souverän und entspannt man doch den Variant bewegen kann.

Danach hatte ich noch weitere Variants mit DT, DS, JN, KX und zuletzt mit RL-Motor. Meine Lieblinge waren der DS-Automatik und der KX.

Zwischen FY und RL lagen über 30 Jahre, darum ist ein direkter Vergleich kaum möglich. Emotionell jedoch fand ich den FY damals spannender als den RL heute. Beim RL hatte ich öfter mal das Gefühl, nicht mehr wirklich im normalen Straßenverkehr mitschwimmen zu können, schon garnicht mit mehr Ladung als dem Fahrer bzw. an Steigungen. Allerdings ist die durchschnittliche Motorleistung in den letzten 30 Jahren erheblich gestiegen.

Kurz: ich fand den FY echt gut, damals. Er ist aufgrung seiner Charakteristik allerdings tatsächlich eher für den leichten Polo geeignet um nicht zu sagen, mit dem Passat Variant überfordert...
Benutzeravatar
Roman
Administrator
Administrator
Beiträge: 8617
Registriert: Di 22. Jan 2008, 21:44
Wohnort: 71287 Weissach

Re: Ältester bekannter 32b...?

Beitrag von Roman »

Beim FY und auch beim Nachfolger EP gabs diverse Dinge nicht, auch nicht gegen Aufpreis.
Dazu gehören u.A. Automatik, 5-Gang, Drehzahlmesser, Klimaanlage, ...

Ab 85 PS war der DZM Serie und bei den 70/72/75 PS-Benzinmotoren als Extra bestellbar.

Grüße
Roman
Passat SRH GLX '87 Automatik, Kalaharibeige metallic
Passat SRH GT '87 Tornadorot
Passat SRH LX '80 2-Türig, Inarisilber
Alltagsfahrzeug: BMW 320i E46 Steptronic
Bild