Zentralverriegelung

Hier geht es um die Technik des Passat/Santana Typ 32/33 und 32B
Buya
Neuling
Neuling
Beiträge: 12
Registriert: So 5. Mai 2024, 23:05

Zentralverriegelung

Beitrag von Buya »

Hallo zusammen,

Ich hab seit eben ein neues Thema mit meinem Santana. Und zwar öffnet die Zentralverriegelung nur noch die Fahrertür. Insbesondere beim Kofferraum ist das sehr ärgerlich weil da die neuen Bremstrommeln drin liegen...

Habt ihr eine Idee woran das liegen könnte? Schwer getan hat sie sich schon länger aber bisher zumindest nach ein paar Sekunden geöffnet.

Danke!
Tilman
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 1676
Registriert: Di 1. Apr 2008, 10:20
Wohnort: Wolfsburg

Re: Zentralverriegelung

Beitrag von Tilman »

Der Kofferraum geht auch mit dem Schlüssel auf - Schlüssel ganz nach rechts drehen und Öffner drücken.

Läuft die Pumpe im Kofferraum an, wenn Du das Schloss der Fahrertür betätigst, oder bleibt sie still?

Wenn sie gar nicht läuft: Sicherung, Schalter in der Fahrertür oder Kabeldurchführung in die Fahrertür.

Wenn die Pumpe läuft, dürfte es irgendwo im System eine Undichtigkeit geben. Vom einen Schlauch an der Pumpe aus (links im Kofferraum) gehen über ein Kreuzstück insgesamt drei Schläuche ab:

1. alle Türen (auch die Fahrertür hat beim 83er einen Anschluss an die Pneumatik)
2. Kofferraumdeckel
3. Tankdeckel

Wenn etwas undicht ist, solltest Du der Reihe nach durch Abziehen dieser drei Schläuche feststellen, welches Teil betroffen ist. An den Kofferraumdeckel und den Tankdeckel (manuelle Notentriegelung vom rechten Kofferraum-Seitenfach aus) kommst Du vom Kofferraum aus direkt heran. Bei den Türen wird es etwas komplizierter mit der Suche - aber fang erst mal mit den drei Schläuchen an...

Grüße
Tilman
Buya
Neuling
Neuling
Beiträge: 12
Registriert: So 5. Mai 2024, 23:05

Re: Zentralverriegelung

Beitrag von Buya »

Die Pumpe springt an aber geht nicht mehr aus...

Auf die Idee mit dem Schlüssel für den Kofferraum bin ich auch gekommen aber keiner der Schlüssel funktioniert... Ich habe neben dem normalen Zündschlüssel noch einen anderen dazu gekommen, der nach Aussage vom Vorbesitzer für den Kofferraum sein soll. Der geht auch rein aber lässt sich in keine Richtung drehen.
Tilman
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 1676
Registriert: Di 1. Apr 2008, 10:20
Wohnort: Wolfsburg

Re: Zentralverriegelung

Beitrag von Tilman »

Du kannst vom Innenraum aus mit vielen Verlängerungen, einer Taschenlampe und etwas Glück die Schrauben vom Kofferraumschloß herausdrehen, um den Deckel zu öffnen. DIe Rücksitzbank bzw. die Lehne muss dazu ausgebaut werden. Es ist etwas mühsam, aber machbar, vorausgesetzt, die Schrauben am Schloss lassen sich vernünftig lösen.

Die Pumpe geht nicht aus, wenn das System undicht ist. Du kannst die Faltenbälge, die von den A- bzw. B-Säulen in die Türen führen, ausknöpfen und die Gummischläuche, die zu den Stellelementen in den Türen führen, mit einer Zange zusammendrücken. Wenn ein Stellelement in einer Tür undicht ist, müsste die Anlage dann wieder dicht sein und der Kofferraum öffnen (und somit die Anlage auch wieder abschalten).

- SIeht der Schlüssel für den Kofferraum anders aus, ist es ein Originalschlüssel? Es könnte der originale Werkstattschlüssel sein, der nur für Türen und Zünd-Anlassschalter passt - aber eben NICHT für Kofferraum und Handschuhfach... - probiere ihn mal dort.

Grüße
Tilman
Buya
Neuling
Neuling
Beiträge: 12
Registriert: So 5. Mai 2024, 23:05

Re: Zentralverriegelung

Beitrag von Buya »

So, kurzes Update.

Mir ist es nicht eingegangen, dass das jetzt nicht mehr auf geht und das einzige was zum Zeitpunkt, wo es noch funktioniert hat anders war sind die Ersatzteile im Kofferraum.

Nach ein paar beherzten Vollbremsung, um die Ersatzteile "umzupositionieren", lässt sich der Kofferraum wieder öffnen :D

So bleibt es jetzt auch erstmal bis ich mich um die Zentralverriegelung kümmern kann :) danke für Tilman. Das Thema kommt mit auf die Liste
Tilman
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 1676
Registriert: Di 1. Apr 2008, 10:20
Wohnort: Wolfsburg

Re: Zentralverriegelung

Beitrag von Tilman »

Kannst Du mal ein Foto von der Innenseite Deiner Kofferraumklappe machen, so dass man möglichst viel von der ZV an der Klappe und vom Schloss sieht...?

Grüße
Tilman
Buya
Neuling
Neuling
Beiträge: 12
Registriert: So 5. Mai 2024, 23:05

Re: Zentralverriegelung

Beitrag von Buya »

Hey Tilman,

Ich bin leider das lange Wochenende über nicht in München aber bekommst du direkt am Dienstag.
Buya
Neuling
Neuling
Beiträge: 12
Registriert: So 5. Mai 2024, 23:05

Re: Zentralverriegelung

Beitrag von Buya »

Ich hatte nicht viel Zeit und habe erstmal nur die zwei Kunststoffschrauben gelöst. Kann der untere Befestigungspunkt vorsichtig rausgehebelt werden?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Tilman
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 1676
Registriert: Di 1. Apr 2008, 10:20
Wohnort: Wolfsburg

Re: Zentralverriegelung

Beitrag von Tilman »

Nein, da wird nichts einfach herausgehebelt. Der einzelne, im Foto linke Punkt ist ein Spreizniet, den man durchstoßen muss, um das Kunststoffteil abzunehmen - wenn der Splint weg ist, kann man die vier kleinen Rastnasen aus dem Blech ziehen, aber sehr vorsichtig, sie brechen leicht ab.

Die entscheidende Frage lautet aber: Warum hast Du die beiden Schrauben denn herausgedreht? Mit fehlenden Schrauben funktioniert die Entriegelung des Kofferraumdeckels natürlich nicht - hoffentlich hast Du den Deckel nicht geschlossen in diesem Zustand. Ich hatte die Frage nach einem Foto gestellt - und jetzt weiß ich, dass das Stellelement offenbar (wenn die Schrauben richtig saßen) an der richtigen Stelle saß. Eigentlich kannst Du die Schrauben wieder reindrehen - außer, wenn jetzt klar wäre, dass das Stellelement tatsächlich defekt sein sollte.

Ich verstehe immer noch nicht, inwiefern die dann wieder funktionierende ZV und das "Umlagern" der Ersatzteile (durch Bremsen) in einem ursächlichen Zusammenhang stehen kann.

Grüße
Tilman
Buya
Neuling
Neuling
Beiträge: 12
Registriert: So 5. Mai 2024, 23:05

Re: Zentralverriegelung

Beitrag von Buya »

Danke für die Info mit dem Spreizniet! Gibt es eine Reparaturanleitung für diese ganzen Sachen?

Ich bin davon ausgegangen, dass die Kunststoffblende das abdeckt was du gerne gesehen hättest und ich bin nicht davon ausgegangen, dass diese zwei Schrauben das Stellelement halten... ](*,) Idiotensicher ist anders :D

Warum das "Umlagern" geholfen hat kann ich leider auch nicht erklären :D aber letztendlich muss die Rückbank ja jetzt trotzdem raus. Man will ja auch was lernen