Bezugsquellen Ventildeckeldichtung & Fensterkurbel

Hier geht es um die Technik des Passat/Santana Typ 32/33 und 32B
Benutzeravatar
KLE
Schaut öfter vorbei
Schaut öfter vorbei
Beiträge: 499
Registriert: Di 1. Apr 2008, 12:12
Wohnort: Mainz

Bezugsquellen Ventildeckeldichtung & Fensterkurbel

Beitrag von KLE »

Ja, richtig gelesen. Ich brauch ne Ventildeckeldichtung und weiß nicht woher. Es geht um meinen "474", also einen Passat Bj 05/73 und die Ventildeckeldichtung ist bei VW entfallen. Sie unterscheidet sich von den späteren durch die seitlichen Nasen. Der Ventildeckel hat dafür Schlitze zur Aufnahme.

Bild

Irgendwer ne Idee, woher man die bekommen kann? Teilenummer 056 198 025
Ich könnte nen neueren Ventildeckel und ne normale Dichtung nehmen, aber das will ih bei DEM Auto nicht.

Das nächste Problem ist noch spezieller. Ich brauch ne Abdeckkappe für eine Fensterkurbel - Vorserie. Hat einer da ne Idee? Weiß einer, bis wann diese Kurbeln verbaut waren? Laut Onkel gab es sie nicht im Passat - aber auch nicht im Audi 80...

Bild

Danke für jede Hilfe!

Beim CCP werde ich morgen (bzw. inzwischen heute) mal anrufen. Mal sehen was die sagen...
Bild
Benutzeravatar
KLE
Schaut öfter vorbei
Schaut öfter vorbei
Beiträge: 499
Registriert: Di 1. Apr 2008, 12:12
Wohnort: Mainz

Re: Bezugsquellen Ventildeckeldichtung & Fensterkurbel

Beitrag von KLE »

Ok, Ventildeckeldichtung hat sich (hoffentlich) erledigt. Hatte das VW Classicparts Center.

Ideen zur Kurbel?
Bild
Benutzeravatar
CAausG Rallye GLI
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 691
Registriert: Fr 11. Apr 2008, 20:50
Wohnort: 31749 Auetal

Re: Bezugsquellen Ventildeckeldichtung & Fensterkurbel

Beitrag von CAausG Rallye GLI »

Hey, so ne Kappe müsste ich noch liegen haben, kann aber erst morgen abend nachschauen !

Dichtung wäre auch kein Thema.

VG
Christian
www.passatdriver.de
PASSAT GLI Achsaufnahmen Restauration....
Benutzeravatar
OST
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 3573
Registriert: Di 1. Apr 2008, 11:18
Wohnort: 21147 Hamburg

Re: Bezugsquellen Ventildeckeldichtung & Fensterkurbel

Beitrag von OST »

Moin KLE

Jetzt nimmst Du aber wirklich ganz genau. Tur mir leid, aber das bin ich nicht von Dir gewohnt.

Obwohl, das mit der Fensterkurbel ist schon etwas merkwürdig. Die ersten Passat hatten andere Fensterkurbeln. Die hatten einen ziemlich schlanken Mittelsteg und ein relativ flache Abdeckung.
Bist Du sicher, daß da niemand (oder Du) das Mittelteil mit etwas zuviel Gewalt rausgeholt hat? Auffällig ist nämlich der Chromring am Drehknopf. Das paßt so gar nicht zu diesem Modell. Diese Chromeinlage gab es beim Passat erst ab Mod.76 und im Audi nur in den gehobeben Ausstatungen.

Gruß
OST
Zuletzt geändert von OST am Di 8. Nov 2011, 22:06, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
Benutzeravatar
KLE
Schaut öfter vorbei
Schaut öfter vorbei
Beiträge: 499
Registriert: Di 1. Apr 2008, 12:12
Wohnort: Mainz

Re: Bezugsquellen Ventildeckeldichtung & Fensterkurbel

Beitrag von KLE »

Tja Olaf, das is meine dunkle Seite ;-)
Ich bin sogar am überlegen die Austausch Lima, die verbaut ist, gegen eine aus einem 1973er Schlachter zu wechseln, weil die mich das blinkend neue Ding da im Motorraum optisch stört...
Bild
Benutzeravatar
KLE
Schaut öfter vorbei
Schaut öfter vorbei
Beiträge: 499
Registriert: Di 1. Apr 2008, 12:12
Wohnort: Mainz

Re: Bezugsquellen Ventildeckeldichtung & Fensterkurbel

Beitrag von KLE »

OST hat geschrieben:Obwohl, das mit der Fensterkurbel ist schon etwas merkwürdig. Die ersten Passat hatten andere Fensterkurbeln. Die hatten einen ziemlich schlanken Mittelsteg und ein relativ flache Abdeckung.
Bist Du sicher, daß da niemand (oder Du) das Mittelteil mit etwas zuviel Gewalt rausgeholt hat? Auffällig ist nämlich der Chromring am Drehknopf. Das paßt so gar nicht zu diesem Modell. Diese Chromeinlage gab es beim Passat erst ab Mod.76 und im Audi nur in den gehobeben Ausstatungen.
Also: Der Deckel fehlte schon, als ich die Türverkleidung abgebaut habe. Ich vergleiche das noch einmal mit der Fahrerseite, war spät gestern. Kann natürlich sein, daß der Vorvorbesitzer, der letzte "richtige" Fahrer des Wagens, einmal die Kurbeln oder die eine Kurbel ausgetauscht hat. So ne Kurbel bricht ja auch mal. Die Kurbel hat ne 82er Nummer.
Bild
Benutzeravatar
VW-Youngtimer
Schaut öfter vorbei
Schaut öfter vorbei
Beiträge: 272
Registriert: Di 1. Apr 2008, 17:12

Re: Bezugsquellen Ventildeckeldichtung & Fensterkurbel

Beitrag von VW-Youngtimer »

Die Fensterkurbel scheint mir auch nicht original zu sein, kommt mir aber sehr bekannt vor. Mit und ohne Chromeinlagen gabs die Kurbeln u.a. im Golf 1 und Scirocco, aber auch im 32B vor Modelljahr 1984. Da ist eigentlich auch keine Abdeckkappe über der Schraube - das denken nur viele. Normalerweise muss man die komplette Plastikabdeckung vorsichtig vom Metallkörper hebeln, um an die Schraube zu kommen. Ich habe es aber schon oft erlebt, dass "Experten" solange versucht haben, die vermeintliche Abdeckkappe mit einem Schraubendreher abzuhebeln, dass das Plastik an der Stelle irgendwann nachgab und tatsächlich nur das runde Teil aus der Verkleidung herausgebrochen war. Damit ist die Kurbel aber leider unrettbar zerstört.

Leider bin ich mir nicht ganz sicher, welche Kurbeln in so einen frühen Passat original gehört. Sehr frühe Golf 1 hatten noch die Kurbeln vom Käfer, die glaube ich auch Olaf beschreibt. Theoretisch könnte man da höchstens im 73er Ersatzteilfilm nachsehen...
Benutzeravatar
Roman
Administrator
Administrator
Beiträge: 8618
Registriert: Di 22. Jan 2008, 21:44
Wohnort: 71287 Weissach

Re: Bezugsquellen Ventildeckeldichtung & Fensterkurbel

Beitrag von Roman »

In den frühen Fensterkurbeln gabs tatsächlich noch 2 Kappen!
Die fehlende Kappe müsste die Teilenummer 825 837 595 haben.

Und die gibts noch beim CPC, kostet 1,37 €.

Grüsse
Roman
Passat SRH GLX '87 Automatik, Kalaharibeige metallic
Passat SRH GT '87 Tornadorot
Passat SRH LX '80 2-Türig, Inarisilber
Alltagsfahrzeug: BMW 320i E46 Steptronic
Bild
Martin
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 5595
Registriert: Di 1. Apr 2008, 12:28

Re: Bezugsquellen Ventildeckeldichtung & Fensterkurbel

Beitrag von Martin »

Roman hat geschrieben:...
Die fehlende Kappe müsste die Teilenummer 825 837 595 haben.

...
Und vor Allem hat die ebenso eine, wie von KLE angegebene, Audi 80 B1-spezifische 82er Teilemmer :idea1: , was ja zu den ersten Passat passen würde.

Gruß. Martin
Gruß. Martin

P.S.: ca. -575 (Rest 3), denke ich... :D

🖕 🖕 🖕
Benutzeravatar
KLE
Schaut öfter vorbei
Schaut öfter vorbei
Beiträge: 499
Registriert: Di 1. Apr 2008, 12:12
Wohnort: Mainz

Re: Bezugsquellen Ventildeckeldichtung & Fensterkurbel

Beitrag von KLE »

Also die Kurbel hatte definitiv ne Kappe - ich schraube lang genug an Passat, ich kenn die "normalen" Kurbeln.Die sehen auch unter der Abdeckung anders aus - schaut mal genau hin.

Nur ob sie original dahin gehörte, das ist die Frage...

Das Ding ist 2. Bautag, da könnten noch Differenzen zur späterer Serie da gewesen sein. Stichwort: Vorserie. Das Ding hat auch keinen Zusatzbehälter zum (Messing)Kühler. Weiteres Beispiel: Die Innengriffe. Da sind 2 Plastikwinkel druntergeklemmt. Die sind mir bisher auch noch nie untergekommen:

Bild
Bild