Bodenbelag Garage

Alle sonstigen Themen, die nichts mit Fahrzeugen zu tun haben.
Benutzeravatar
Mr_Sniper
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 924
Registriert: Mo 1. Mär 2010, 23:43

Re: Bodenbelag Garage

Beitrag von Mr_Sniper »

Danke für die Antwort,die bringt mich sehr weiter!
Mal schauen ob ich irgendwo Preise für dieses OSB finde.
Meine Fortbewegungsmittel:
- 1978er VKLE Jägervari LS
- 1979er VW Passat 32 GLS
- 1996er VW Passat 3B 1.8T
- 2012er Transalp Ambition 2.0
- 2013er Nicolai Helius AM
Benutzeravatar
Manni
Supermoderator
Supermoderator
Beiträge: 3611
Registriert: Di 1. Apr 2008, 06:58
Wohnort: Pommersfelden (Oberfranken)

Re: Bodenbelag Garage

Beitrag von Manni »

OSB Platten gibts in jedem Baumarkt, die liegen neben den Spanplatten.
Gibts in unterschiedlichen stärken.
Wasser/Feuchtigkeit lässt die dinger allerdings aufquellen !
Wers nicht glaubt, ich hatte den Sommer über eine OSB Platte als Dachziegelersatz auf meinem Garagendach liegen.
Konnte man auch prima darauf laufen usw.
Das ding ist jetzt bestimmt 3mm dicker als vorher. Glatt ist sie auch nicht mehr.

Wenn man die OSB Platten lackiert ists wieder was anderes, aber dann ists auch wieder nicht wirklich gut da grobe mechanische arbeiten drauf auszuführen.

Gruß Manni
Karteikasten (IG-Zeitung) Onlineversion, Foren Moderator, Ansprechpartner Merchandising Artikel ( T-Shirts, Kalender usw.) Vorstandsmitglied

Meine Fahrzeuge:
Passat Variant 1,8t / Passat Fließheck DS
Bild
Benutzeravatar
Mr_Sniper
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 924
Registriert: Mo 1. Mär 2010, 23:43

Re: Bodenbelag Garage

Beitrag von Mr_Sniper »

Hab mal gegooglet.. kenn solche dinger,also die wucht sind die nicht.
Ich werd jetzt erst mal schauen das die Garage steht,danach kann ich mich noch weiter um den Bodenbelag kümmern.
Meine Fortbewegungsmittel:
- 1978er VKLE Jägervari LS
- 1979er VW Passat 32 GLS
- 1996er VW Passat 3B 1.8T
- 2012er Transalp Ambition 2.0
- 2013er Nicolai Helius AM
Benutzeravatar
Robert
Neuling
Neuling
Beiträge: 12
Registriert: So 15. Jan 2012, 12:21
Wohnort: a.d.Donau

Re: Bodenbelag Garage

Beitrag von Robert »

Das Quellen ist nicht nur eine Eigenschaft von OSB allein, das macht jedes Holz. Solange es aber wieder trocknen kann ist das kein Problem. Die Platten sind immerhin robust genug, dass man damit bewitterte Fassaden von Industriehallen und landwirtschaftlichen Gebäuden verkleidet und ich habe es schon in etlichen Werkstätten als Boden gesehen. Hübsch ist freilich was anderes, aber hier gehen die technischen Eigenschaften und der Preis eindeutig vor die Ästhetik.

Wenn es ein Holzboden sein soll, könntest Du eventuell auch einen Schiffboden verlegen, das sind gehobelte, je nach Belastung (Maschinenaufstellung) zwischen 2 und 4cm starke Dielen. Allerdings braucht man dann eine Unterkonstruktion um die Dielen zu vernageln und verliert durch die Unterkonstruktion ca. 10 cm Raumhöhe. Wurde früher vielfach statt des Stöckelparketts in Werkstätten verlegt. Heute tut sich die Kosten allerdings kaum noch jemand an, OSB Bodenplatten sind einfacher und billiger.

Wenn Du nicht am blanken Beton stehen willst wären dann nur noch ein Betonanstrich, Fliesen oder Linoleum eine Alternative – ist alles leider rutschig, wenn es ölig wird.
Das einzige technische Problem eines 32B sitzt am Steuer…
Benutzeravatar
1976er Vari
Schaut öfter vorbei
Schaut öfter vorbei
Beiträge: 184
Registriert: Di 10. Nov 2009, 19:44
Wohnort: 48366 Laer

Re: Bodenbelag Garage

Beitrag von 1976er Vari »

Hallo,
was machen denn die OSB Platten, wenn die mal ein paar mechanische Beschädigungen abbekommen haben und man sich dann mit der Hand auf den Dingern abstützt?
Hat man dann nicht die Hand voller Splitter?
Ich persönlich würde das Ding mit anthrazitfarbenem Pflaster zupflastern, dann sieht man die Ölflecken auch nicht so doll und fertig. Bis das bischen Öl da mal durchgedrungen ist und im Grundwasser angekommen ist (wie will es da hin, wenn von oben kein Wasser nachkommt?) ist das längst durch Bodenbürtige Bakterien zersetzt. Ich wäre mir da sehr ruhig bei....
Oder alternativ einfach Betonieren und mit Stein fresh anthrazit einfärben, wenn es denn auf die Optik ankommt, Öl kann dann auch nicht mehr durch.
Das mit dem anthrazit halte ich übrigens für sinnvoll, da man dann die Ölflecken kaum sieht und nicht irgendwelche "Freunde" ](*,) die Ölflecken sehen und man ruck zuck das Ordnungsamt/Umweltamt wasauchimmer da stehen hat..... (Von diesen Leuten gibt es hierzulande jede Menge, ich werde mittlerweile immer vorher angerufen, ob sich das vor Ort angucken überhaupt lohnt, dann haken die vom Amt das direkt ab, haben auch noch nie was verwertbares gefunden....)
Grüße, Lars
Benutzeravatar
Robert
Neuling
Neuling
Beiträge: 12
Registriert: So 15. Jan 2012, 12:21
Wohnort: a.d.Donau

Re: Bodenbelag Garage

Beitrag von Robert »

1976er Vari hat geschrieben:Hallo,
was machen denn die OSB Platten, wenn die mal ein paar mechanische Beschädigungen abbekommen haben und man sich dann mit der Hand auf den Dingern abstützt?
Hat man dann nicht die Hand voller Splitter?
Also ich bin bisher immer bedenkenlos barfuß drauf gegangen. Einen Schiefer kann man sich am Biertisch auch einziehen. Durch die langen Späne ist das recht elastisch. Uns ist mal bei einem Freund ein Uralmotor von der Bank geknallt, das gab ein paar Dellen, aber gesplittert ist nix. OSB ist nicht wie eine Spanplatte für Möbel. Spanplatten bestehen aus zerschliffenen Fasern, das ist spröde und zieht wegen der offenen Zellen Wasser wie verrückt. Späne für OSB werden eher aufgespalten und dürften deshalb elastischer sein.
Wie gesagt, OSB ist sicher nicht der allein seligmachende Wunderwuzi-Boden, es gibt auch noch was anderes. Aber die, die ich kenne, die ihn in der Werkstatt haben, sagen eigentlich alle, dass der OSB Boden super ist.

Eine Alternative, die mir noch einfiele wäre WPC. Aber dieses plastifizierte Holz gibts nur in schmalen Dielen zur Verlegung auf Terrassen. Und ehrlich gesagt glaube ich, dass man da dann auch gleich einen Kunststoffboden verlegen könnte.

Für eine Garage zum Parken würde ich auch eher zum beschichteten Estrich tendieren, wegen Schnee und so. In einer Werkstatt ist ein Holzboden aber (für mich) eindeutig angenehmer und sicherer.
Das einzige technische Problem eines 32B sitzt am Steuer…
Werner
Neuling
Beiträge: 1
Registriert: Sa 29. Jan 2022, 21:44

Re: Bodenbelag Garage

Beitrag von Werner »

Ein Bekannter von mir hat vor kurzem in seiner Garage Fliesen verlegt, und bei ihm parken nur die Auto dort, sonst steht nichts in der Garage.
Hm, warum muss denn in der Garage überhaupt ein Bodenbelag drin sein, Betonboden reicht doch, wenn man dort sowieso nur das Auto parkt. Bei mir war jahrelang nur ein Betonboden ohne Fliesen oder irgendetwas drauf. Als ich dann aber meine Garage zu einer Werkstatt umgebaut habe, habe ich einen Boden verlegt.
Ich habe aber nach einer preiswerten Lösung gesucht und von einem Nachbarn den Tipp bekommen, dass man Vinylboden günstig kaufen kann. Dieser ist nun bei mir in der Garage/Werkstatt.
Gruß
Benutzeravatar
schmidtla
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 2800
Registriert: Di 1. Apr 2008, 08:04
Wohnort: Neunkirchen am Brand

Re: Bodenbelag Garage

Beitrag von schmidtla »

Da hast aber einen alten Thread ausgegraben. :notworthy:
Willkommen im Forum :occasion5:
Alltagsschlurre A6 C4 Avant, Bj. 1996
32b Variant, Trend, Bj. 86
Granada I Turnier, V6 2,6 l-Turbo, Bj.1976
Mercedes 230E, W124, Bj. 91
CZ 175 Typ 477, Bj. 1968
CCS Trike Magic Scorpio, Typ 1, 1,6 Boxer, Bj. 1988
DerSpanier
Schaut selten vorbei
Schaut selten vorbei
Beiträge: 70
Registriert: Mi 19. Mär 2014, 09:08
Wohnort: Luzern

Re: Bodenbelag Garage

Beitrag von DerSpanier »

Hallo zusammen

Ich kann da was dazu sagen ... und zwar, habe ich vor 4 Wochen bei certeo.de folgendes bestellt:

-Mega Deal | PVC Garagenboden + Rampen 6 x 6m (Doppelgarage) | Geriffelt | Schwarz
Hier mal den Link dazu: https://www.certeo.de/mega-deal-vinyl-b ... teo-c25634

Nach einen ganzen Tag habe ich alles verlegt und zurecht geschnitten ... und dann mit Silikon die Kanten (gegen Wand) versigelt.
Was soll ich sagen ... bin sehr zufrieden ... Reinigung ist super einfach ... rütsch nicht ... ich finde es super.

Viele Grüsse
Carlos
Benutzeravatar
OST
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 3573
Registriert: Di 1. Apr 2008, 11:18
Wohnort: 21147 Hamburg

Re: Bodenbelag Garage

Beitrag von OST »

schmidtla hat geschrieben: So 30. Jan 2022, 00:36 Da hast aber einen alten Thread ausgegraben. :notworthy:
Willkommen im Forum :occasion5:
Die Begrüßung kannst Du Dir sparen. Er hat sein Werbelink platziert und wird hier nie wieder auftauchen.
Bild